1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sendeautomation für Internetradio?

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von Franzose, 24. August 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Franzose

    Franzose Benutzer

    Ich weiß, die Suchfunktion...
    Aber - ich bin auf der Suche nach einem für Internetradio geeigneten "Sendeprogramm". Dalet, Digas oder Zenon sind eindeutig zu teuer. Gibts was, dass nach Eurer Erfahrung zuverlässig arbeitet für den Konsumerbereich?
    Soll können:
    Musik von Festplatte
    Jingles und andere Programmelemente abspielen und ne Automatenfunktion haben. Das alles natürlich auf einer einfachen und leicht zu handelnden Oberfläche.
    Danke für eure Hilfe schon im Voraus.
     
  2. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Sendeautomation für Internetradio?

    DAS hättest jetzt besser nicht schreiben sollen... wenn jemand "neu" ist und die Suchfunktion nicht kennt, oder damit nicht umzugehen weiß, da kann man ja mal ein Auge zudrücken. Aber bloße Faulheit....

    Denkst Du vielleicht auch mal dran, daß jeder dieser "überflüssigen" Antwortposts Speicher auf dem Server belegt und Traffic verursacht?

    Und damit Du jetzt icht zurückmeckerst, daß informationslose Meckerpostings im Grunde genommen das Gleiche tun: SAM Broadcaster, mairlist müsste dann eher Deine Kragenweite sein.

    Gruß,
    Croydon
     
  3. DerBerliner

    DerBerliner Gesperrter Benutzer

    AW: Sendeautomation für Internetradio?

    Trotzdem eine nette Antwort von mir :) : wir nutzen DRS2006. Das ist übrigens auch netzwerkfähig, was für uns wichtig war. Die Datenbankpflege (Einpflege von neuen Titeln) ist nur auf den ersten Blick kompliziert. Der Aufwand lohnt sich aber, da DRS stabil läuft. Du kannst Dir eine Testversion des DRS Standardpackage von der Webseite laden (um hier keine Schleichwerbung zu machen: einfach googeln), um mal zu gucken, ob das Programm Dir gefällt. Falls Fragen auftauchen, melde Dich einfach per PN.

    Früher hatten wir SAM2 und JAZLER (das kennen nur wenige *g*) in Verwendung, damit waren wir wegen diverser Probleme nicht zufrieden.
     
  4. ChaotY2k

    ChaotY2k Benutzer

    AW: Sendeautomation für Internetradio?

    Der vollständigkeit halber:
    Radioclient (.at) ist netzwerkfähig, sehr stabil, kann eigentlich alles notwendige und preislich absolut im Rahmen für jemand, der kein "umsonst"-Radio machen will.
     
  5. Franzose

    Franzose Benutzer

    AW: Sendeautomation für Internetradio?

    Gracias Genossen.
    @ croydon: Wegen Schimpfe wegen Faulheit und so: ne so wars nicht gemeint, ging mir bei der Suche eher um die praktischen Erfahrungen mit den jeweiligen Programmen. Die Recherche über die Suchfunktion hätte dann zuviel Streuverlust gehabt. Also, nich mehr garstig sein und trotzdem danke für den Tipp.
    @Berliner: Bestens, vielen Dank. Bei Fragen komm ich aufs PN Angebot zurück.
     
  6. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    AW: Sendeautomation für Internetradio?

    Ne alternative zu dem kann auch Zara sein, gibt es mit deutscher Übersetzung und für eine Vollautomtion geeignet. Das ganze ist dazu noch kostenfrei.

    DRS2006 nutze ich selber, leider so stabil wie beschrieben läuft es nicht immer. Auch sehr aufwendig Titel wieder zu löschen. Ansonsten jedoch lässt sich gut damit arbeiten.
     
  7. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: Sendeautomation für Internetradio?

    Hätte noch OtsDJ anzubieten.
    Läuft und läuft und ..... jetzt schon seit 2002 bei mir ohne ein einziges Problem damit gehabt zu haben.
    Neue Version erscheint zwischen 28.08.06 und 31.10.06
    Vorschau hier.
     
  8. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Sendeautomation für Internetradio?

    Ich schlag jetzt mal Rivendale vor. Ich bion mir zwar sicher, das es um WIndows geht, aber da es vom Franzosen nicht erwähnt wird, was er verwendet, seh ich ers als erzieherische Massnahme, anzumerken, das ein Suchender, wenn er schon nicht sucht (paradox, hä?) wenigstens alle relevanten Infos gibt. :D
     
  9. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: Sendeautomation für Internetradio?

    Rivendale - sieht gut aus, hab's allerdings nicht zum laufen bekommen.
    Hab's vor etwa einem Jahr mit SuSe versucht.

    Hier nochmal eine alternative für Zeta/BeOs.
    Hab allerdings keine Erfahrung mit dieser Automation (Zeta hab ich mal getestet).

    Vielleicht sollte Franzose uns mal verraten, wo preislich die Schmerzgrenze für ihn liegt.
     
  10. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Sendeautomation für Internetradio?

    Kleiner Nachtrag:
    es heisst Rivendell
    Ich werds heute mal testen zu installieren, dann erstell ich bei Bedarf einen Tut.

    Ich denke mal, wenn hier mehr als 3 Leute interesse an nem Tut haben, mach ich mir die Arbeit ;)
     
  11. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: Sendeautomation für Internetradio?

    Auch wenn ich z.Zt kein Linux System am laufen habe, sag ich mal "Ich will es wissen!".
    Bei mir war das damals ein Soundkarten Treiber Problem und diese ewigen Abhängigkeiten unter Yast ( wenn du dieses möchtest, passt das und jenes nicht - genauen Text hab ich schon vergessen). Ende vom Lied, hatte erstmal garkeinen Sound mehr unter SuSe. Naja, auch das hab ich dann wieder hinbekommen. Leider ist der PC mittlerweile im Schrott gelandet.
     
  12. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Sendeautomation für Internetradio?

    tja, für mein Debian war zumindest die Installation einfach:

    apt-get install rivendell

    :D
    Vorher muss nur ein

    deb http://debian.tryphon.org testing main contrib

    zusätzlich in die /etc/apt/sources.list

    Für suse gibts fertige Pakete (Pfui, wenn ich schon Windows von der Platte putze, will ich kein (quasi)Windows mit einen versauten Linux(Kernel)).
    Folgender Link ist auch sehr lesenswert:

    http://wiki.tryphon.org/rivendell/index.php/Main_Page

    Allerdings kämpfe ich im Moment damit, das der Rechner sich weigert, die Demons zu starten :wall:

    EDIT: Erster Fehler war, das ich kein apt-get install jack gemacht hab, das wird benötigt ;)
    EDIT2: Hilfreich ist ein apt-get install jack-init und eine anpassung der /etc/default/jack. Dort muss man einen User eintragen, unter dem jack läuft.
     
  13. seventeen

    seventeen Benutzer

    AW: Sendeautomation für Internetradio?

    Von Rivendell gibt es übrigens auch eine Linux-Live-Demo, aber mein System lehnt die CD leider Hardwareseitig ab. Hat die mal jemand ausprobiert ?

    Bin mal gespannt auf den Erfahrungsbericht von Pegasus, was die Software nun taugt.
     
  14. classicsFM

    classicsFM Benutzer

    AW: Sendeautomation für Internetradio?

    Also ich muss sagen ich komme da mit SAM3/4 sehr gut zurecht.

    Besoners nett finde ich, dass man alles mit PAL Skripts steuern kann.
    Zusammen mit dem Event Sheduler läuft das prima.
     
  15. mprad

    mprad Benutzer

    AW: Sendeautomation für Internetradio?

    Hallo,

    zum Thema Rivendell: Ich habe ein Forum (www.radioallday.net) zu dem System, dort gibt es ein Archiv der englischsprachigen Maillisten. Außerdem gibt es auch ein deutsches Forum, das aber nicht sehr aktuell ist - wir haben die Diskussionen meist sehr schnell per Mail weitergeführt...

    Ich glaube aber, dass ich mittlerweile sehr fit bin und auch viele Fragen beantworten kann. Das System hat im letzten jahr wirklich einen Sprung nach vorne geschafft und auf der englischen Liste konnte noch jedem so geholfen werden, dass er das System zum laufen gebracht hat. Seit kurzem ist auch der Voicetracker fertig. Ich arbeite gerade an einem integrierten Scheduler, der muss im Augenblick noch von Hand reingepatched werden, wird aber im Herbst in den offiziellen Code aufgenommen.

    Es bleibt aber dabei: Rivendell ist nicht für Internetradios geschaffen worden, sondern für amerikanische Cluster (mehrere Radio-Programme aus einem Studio-Komplex) mit einem großen Anteil an Sat-Zulieferung.
    Ein Beispiel für eine solche Installation:
    http://www.salemradiolabs.com/tours/srs/

    Trotzdem lässt es sich natürlich auch gut für Internet-Radios gebrauchen, wenn man bereit ist, einen gewissen Aufwand zu betreiben.

    Stefan
     
  16. mprad

    mprad Benutzer

    AW: Sendeautomation für Internetradio?

    @Pegasus:

    Noch ein paar Hinweise, um dir die Installation zu erleichtern:

    1. Du brauchst nicht unbedingt Jack (obwohl das schon tolle Möglichkeiten eröffnet). Wenn du direkt ALSA verwenden möchtest, leg eine etc/asound.conf an mit folgendem Inhalt:
    pcm.rd0 {
    type hw
    card 0
    }

    ctl.rd0 {
    type hw
    card 0
    }

    Wenn du das hast: Stimmen die Eintragungen in /etc/rd.conf (richtiger Rivendell-User) und hast du /var/snd mit dem richtigen User angelegt?

    Dann starte die daemons nicht per init-Skript, sondern manuell (als root):
    sudo caed
    sudo ripcd
    sudo rdcatchd

    und dann (nicht als root) die Applikationen wie
    rdadmin
    rdairplay

    Stefan
     
  17. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    AW: Sendeautomation für Internetradio?

    War nicht eigentlich die Frage
    Euere Ausführungen gehören in einen völlig anderen Bereich. Ich verstehe nicht weshalb man sich nicht einfach mal an die Vorgaben des Forum halten kann.

    So kann man mit der Zeit das Forum auch unübersichtlich machen und man muss sich nicht wundern wenn nach ein paar Fehlversuchn die Fragen dann wieder kommen.
     
  18. mprad

    mprad Benutzer

    AW: Sendeautomation für Internetradio?

    @Steve Wilson

    1. Ich verstehe nicht, warum das nicht mehr zum Thema gehören sollte. Es geht hier ausdrücklich um eine Sendeautomation (auch) für Internetradio.

    2. Ich bin gerne bereit, darüber im Technik-Forum weiterzureden, falls jemand noch was wissen möchte. Finde aber, dass das die von dir beklagte Unübersichtlichkeit massiv erhöhen würde.
     
  19. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Sendeautomation für Internetradio?

    Da muss ich mich anschliessen. Der einzige Beitrag, der absolut OT ist, ist der von dir, Steve.
    Alles andere behandelt exakt das Thema "Sendeautomation für Internetradio"

    B2T:
    Mit Etch gibt es offensichtlich Probleme mit den Daemons von Rivendell. Ich muss erst abwarten bis es neue Packages gibt oder ich dazu komme, selber welche zu machen. Allerdings gibt es mit den Treibern auch dann Probleme.
    Da ich auf keinem Rechner mehr Sarge hab, wer ich wohl erstmal nicht weiterkommen.

    @mprad
    Ich hab Jack recht schnell wieder von der Platte geworfen, da es kollisionen mit ALSA gibt. Hab das System auf ALSA konfiguriert aber immer noch meine Probleme ;)
    Ärgerlich ist, das es nichtmal Logfiles gibt, da die Daemons sich weigern zu starten. Das liegt aber daran, das mein Qt mit gcc 3.4 und nicht gcc 3.3.x kompiliert wurde.
    Und das ich jetzt extra für Rivendell mein QT neu kompiliere, dafür ist mir das echt zuviel arbeit ;)
     
  20. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    AW: Sendeautomation für Internetradio?

    Och Pegasus mein geflügelter Freund, der es doch immer schafft sich über alles zu erheben (liegt vielleicht an den übergroßen Flügeln), aber wie schreibst Du so schön wer lesen kann ist im Vorteil.

    Anders gesagt ich ziehe jetzt hier noch DRS, Zara und Sam rein und beginne in die Details zu gehen. Mal sehen wie es nun dann mit der übersichtlichkeit bestellt ist, die Frage war was geht nicht wie geht und ja das gehört in den entsprechenden Bereich.

    Vielleicht erstmal Flügel stutzen, das die Sicht wieder besser wird :))

    Anmerkung: Er suchte ein Programm nicht die Programmierung.
     
  21. mprad

    mprad Benutzer

    AW: Sendeautomation für Internetradio?

    @Pegasus: Von Radio Free Asia (RFA) in Washington gibt es auch Debian-Pakete, weiß im Augenblick aber nicht, ob die auch welche für Etch haben. Ich selbst hab vor ein paar Wochen mal die SID-Pakete von tryphon.org auf einem Kanotix zum laufen gebracht, das auf Festplatte installiert war. Auf dieser Basis werde ich wohl übernächste Woche mal eine Installationsanleitung für Linux-Anfänger basteln.

    Wenn du Ahnung von Linux hast, würde ich dir empfehlen: Übersetze einfach selbst, dann hast du viel mehr Möglichkeiten, zum Beispiel auch am System rumzuschrauben. Debian-Sourcen bekommst du auch über RFA, damit kann man die build-deps recht bequem auflösen, übersetzen würde ich aber traditionell mit ./configure/make/make install

    Stefan
     
  22. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Sendeautomation für Internetradio?

    Keine für Etch. Nur Sarge und Sid. Und die, die aktuell waren, als Etch noch Sid war, laufen auch nicht.

    Ich kompilier das Meiste selbst. Nach vielen Jahren Systemadministration und Softwareentwicklung unter GNU/Linux, GTK+ und KDE in div. Programmiersprachen kenn ich mein System ziemlich gut ;)
    Allerdings hab ich mir abgewöhnt, auf meinen Arbeitsrechner solche "Spielereien" zu machen, da auch ein Linux instabil werden kann :D
    Mein Rechner zur µC-Entwicklung bekommt die nöchsten 1-2 Wochen ein neues, sauberes Sarge verpasst. Da hab ich mit Etch eh Probleme, weil Ponyprog nicht sauber läuft.

    Ok, ein wenig abgeschweift, ich wollte eigentlioch nur sagen, das ich erstmal ein passendes System aufsetze und dann Rivendell probiere. Im anderen Rechner hab ich auch ne "echte" Soundkarte und nicht nur den on-Board-Sound. Sobald ich was neues zu erzählen hab, werd ich meine Schüchternheit überwinden und, entgegen meines Naturells, hier im Forum einen Beitrag schreiben :D.
     
  23. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: Sendeautomation für Internetradio?

    Also wenn ich das hier so lese....
    ...und ich dachte schon ich wäre einfach nur zu blond für Rivendell:p
     
  24. Creme21

    Creme21 Gesperrter Benutzer

    AW: Sendeautomation für Internetradio?

    Leute, bleibt beim Thema! Wie Steve Wilson bereits angemerkt hat, es geht um Radioautomationen und nicht darum, welche Probleme sie mit sich bringen. Das Gelabere um Linux hat rein gar nichts mehr mit der Eingangsfrage zu tun und gehört nicht hier her!
     
  25. seidige

    seidige Benutzer

    AW: Sendeautomation für Internetradio?

    Hallo liebe Radiokollegen,
    ihr alle kennt mAirlist...
    dies ist ja ein Programm welches man mit 2 Soundkarten betreiben kann....
    kennt ihr noch so "sendeablaufsoftware" wo das geht? also andere Programme die man auch mit 2 Soundkarten betreiben kann??
    Bei DirEttore geht das nich oda??


    MFG
    Maurice
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen