1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sendemischpult

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Jewe, 02. Dezember 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jewe

    Jewe Benutzer

    Hallo zusammen,

    ich habe beim Räumen im Keller eines ehemaligen Bürgerfunkstudio noch einige Technik gefunden, unter anderem das unten abgebildete Pult. Leider nimmt es sehr viel Platz weg und wird auch lange nicht mehr genutzt. Daher würde ich es gerne abgeben. Ich habe leider keinerlei Informationen über das Pult, weiß nur dass es ursprünglich wohl mal seine Dienste beim Deutschlandfunk erfüllte. Kann mir jemand vielleicht mehr dazu sagen oder wo ich mehr Informationen bekomme. Auch was das Gerät noch wert ist? Vielen Dank u. Gruß

    Jewe

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Sendemischpult

    Schwer zu sagen. Das könnte ein Neumann-Pult sein, etwa 30-35 Jahre alt. Der Zustand ist erkennbar schlecht: das Pult ist verstaubt, die Pegelanzeigen wurden entfernt, links in dem grünen Brett war vermutlich mal ein Telefonmodul, das ebenfalls fehlt. Die Kabelbäume sind zwar sauber verlegt, aber es läßt sich nicht erkennen, was dort wie verschaltet ist. Auch läßt sich nichts über die Ausstattung der Regler sagen, geschweige denn, über deren Zustand. Ohne das Pult wirklich gesehen und angefaßt zu haben, läßt sich eigentlich keine wirkliche Aussage über den Wert treffen.
    Meine Einschätzung: 200 EUR. So, wie es da jetzt steht. Solange sich niemand damit näher beschäftigt und sagen kann, was das ist, was drin ist, was unten drunter ist, was das Ding kann und in welchen Zustand es sich befindet (mit anderen Worten: wie hoch der Restaurierungsaufwand ist), würde ich dafür nicht mehr ausgeben - und damit das Risiko eingehen, einen Haufen Schrott zu erwerben. Ich selbst habe kein Interesse daran, ich bin bereits bedient. Reichtümer wirst Du dafür nicht kriegen. Jedenfalls nicht, solange sich das Pult in diesem Zustand befindet.
    Interessant ist es aber in jedem Fall, also vielleicht findet sich ja jemand, der sich das vor Ort mal anschaut und uns mit weiteren Informationen versorgt.
     
  3. jangk

    jangk Benutzer

    AW: Sendemischpult

    Das waren ziemlich sicher Lichtzeigerinstrumente, ich sehe im Rack unten vermutlich 2 x U370b Aussteuerungsmessverstärker (u.A. von TAB).
    Damit kann man das Pult Ende der 60er Jahre/Anfang 70er datieren.

    Im Verstärkerrack sind vermutlich auch einige V372/V672 und Knotenpunktverstärker. Der untere Einschubträger beinhaltet vermutlich weitere Neumann-Karten.

    Die Fader sind alle von Eckmiller.

    An der Pultoberfläche links mono Höhenfilter, Tiefenfilter, Entzerrer (Telefunken oder TAB).

    Es wäre interessant mehr Detailaufnahmen zu sehen.

    Sicher mehr Wert als EURO 200.-

    Gruss

    Jean
     
  4. dira

    dira Benutzer

    AW: Sendemischpult

    Über das Pult ist früher das Europaprogramm (MW/KW) gesendet worden, also mit Sicherheit nur Mono.
    Für einige Einzelteile gibt es aber mit Sicherheit Interessenten.
    In den Tischausschnitten waren Telefonapparate, das ANG (Telefonhybrid) war im Untergestell.
    Soweit ich sehen kann fehlt das Steckfeld.
     
  5. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Sendemischpult

    ...was den Wert natürlich DEUTLICH reduziert und mich vermuten läßt, daß die von mir genannten 200 Flocken noch zuviel wären, denn der Aufwand, den man betreiben müßte, um das Teil wieder einigermaßen flott zu kriegen, dürfte mehrere Jahre und viele viele Scheinchen verschlingen.

    @Jewe: Kannst Du uns mit näheren Infos und/oder Detailfotos versorgen?
     
  6. Jewe

    Jewe Benutzer

    AW: Sendemischpult

    danke für die Antworten. Details liefer ich gerne in den nächsten Tagen.

    Gruß Jewe
     
  7. Jewe

    Jewe Benutzer

    AW: Sendemischpult

    Hier sind noch einige Bilder von dem Pult.

    http://jewepasch.de/dump/pult.zip

    Hoffe ihr könnt damit was anfangen. Wie gesagt bin ich hauptsächlich daran interessiert das Pult aus dem Keller rauszubekommen. Würde mich also auch freuen wenn hier jemand Interesse daran hat. Dann ist es wenigstens in guten Händen.

    Gruß Jewe
     
  8. dira

    dira Benutzer

    AW: Sendemischpult

    Notfalls dem Radiomuseum Dellbrück spenden.
    Kontakt kann ich herstellen.
     
  9. telegraph-hill

    telegraph-hill Benutzer

    AW: Sendemischpult

    Wenn ich das Ding in einen PKW rein bekommen könnte würde ich es mit zu mir nach UK mitnehmen. Es ist ein Neumann aber die Restaurierung ist wirklich sehr aufwändig und dauert viele viele Stunden. Zumal das Pult keinerlei Möglichkeiten zur Klangbeeinflussung hat (außer einem Einschub) und nur bedingte Routingfähigkeiten hat. Und alle Anschlüsse muss man sich auch noch löten :)
    Also ein Job für seeehr lange Winterabende :) Die passenden Lichtzeigerinstrumente in meinem Avatar sind aber auch schon verkauft :)
    Cheers,
    Oli
     
  10. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Sendemischpult

    Och, in einen PKW dürfte das schon reinpassen. Zumindest in einen Kombi.
    Die Bilder verraten leider wenig Details. Beschriftungen sind kaum zu erkennen, und was die Einschübe auf den ersten Bildern machen sollen, ist auch nicht ersichtlich.

    Mein Tip: ab in die Bucht damit. Startgebot: 1 EUR. Und dann für 10 Tage ansetzen und hoffen, daß Du mindestens 200 dafür kriegst und freuen, wenn es mehr werden.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen