1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sendestart: Radio 105 auf UKW in Zürich

Dieses Thema im Forum "Radioszene Schweiz" wurde erstellt von flexonair, 09. September 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. flexonair

    flexonair Benutzer

  2. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Sendestart: Radio 105 auf UKW in Zürich

    Nix Energy, das geht eher in Richtung ego FM. Nicht ganz so alternativ und im Tagesprogramm etwas Indierock-lastiger, aber das taugt schon! Auf jeden Fall mal was ganz anderes für die Zürcher Ohren!
     
  3. flexonair

    flexonair Benutzer

    AW: Sendestart: Radio 105 auf UKW in Zürich

    Mein Senf zu 105 bis jetzt:
    Sehr erfrischende, überdrehte Moderation. Mir gefällt's...endlich mal ein Schweizer Radio mit übertriebenem Drive und "Tubelifaktor"!;)
    Musikalisch bisher erfrischender als die reinen Hitradios - dürfte für meinen Geschmack aber noch weniger Mainstream sein.
     
  4. Norderstedter

    Norderstedter Benutzer

    AW: Sendestart: Radio 105 auf UKW in Zürich

    Hallo alle zusammen!

    Also senden die jetzt auf den ehemaligen Frequenzen von Energy Zürich!? :confused:

    Den Sender gibts aber schon länger, oder? Höre ihn öfters mal über Live-Stream - ist besser als die meisten norddeutschen Jugendsender, die ich hier über UKW bekomme...

    Gruß in die Schweiz! :)
     
  5. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Sendestart: Radio 105 auf UKW in Zürich

    Nein, das tun sie nicht. Radio 105 sendet in Zürich auf 105.0 (Nomen est omen) und auf 90.0 MHz. Energy sendet nach wie vor auf seiner altbewährten Frequenzkette und zofft sich momentan mit Schawinsky rum, der ihnen genau jene abgeluchst hat und dort senden will.
     
  6. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    AW: Sendestart: Radio 105 auf UKW in Zürich

    Und zur anderen Frage: Ja, Radio 105 gibt es bereits seit 1997. Bisher wurde allerdings nur über Kabel und Internet gesendet. In seiner zwölfjährigen Geschichte hat das Programm auch schon diverse Relaunchs durchgemacht. Vom Chartprogramm über Hip Hop und Elektro ist man jetzt offenbar bei Krachrock à la Project 89.0 angelangt. Nichts gegen diese Musik - im Gegenteil - aber ob man alleine mit diesem Musikgenre im Tagesprogramm die jungen Hörermassen gewinnt? Ich weiß nicht recht...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen