1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sendesystem wie Dabis800 unter Linux

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von LosWochos, 15. Februar 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. LosWochos

    LosWochos Benutzer

    Hallo,

    gibt es eine Sendesystem ähnlich Dabis800 auch auf Linux-Basis? Vielleicht nicht in dieser Funktionsvielfallt aber trotzdem für den täglichen Sendebetrieb tauglich.

    Danke für Eure Hilfe!
     
  2. Markus75

    Markus75 Benutzer

    AW: Sendesystem wie Dabis800 unter Linux

    Hall LosWochos,
    im Jahr 2001 hatte ich versucht unter Linux eine prof. Sendeautomation zu programmieren. Ich bin auch recht weit gekommen, lief sehr stabil und sogar in Interaktion mit digitalen Mischpulten über serielle Steuerung. Dann lief mir aber die Zeit weg und Linux hat sich weiterentwickelt. Gleichzeitig kam WinXP auf den Markt, was ähnliche Stabilität aufweist wie Linux. Ich habe dann aufgehört. Die Schnittstellen für Grafik (Entwicklungsumgebung) und Sound (OSS, Alsa, etc.), die Du unter Linux ansprechen mußt, ändern sich einfach zu schnell als daß man hier langfristig ein Projekt verwirklichen könnte. Weiterhin müßte man die fertige Applikation immer als Quellcode verbreiten, um alle Distributionen und Kernel Varianten beliefern zu können. Das ist der große Nachteil unter Linux.
    Das letzte Projekt, was noch Sendeautomation unter Linux versprochen hat, ist Rivendell. Aber hier habe ich auch schon länger keine wirklichen Fortschritte mehr gesehen. Ich vermute, daß das Projekt mit ähnlichen Problemen kämpft wie ich im Jahr 2001. Gerade einen universellen Soundtreiber unter Linux zur Verfügung zu stellen ist nicht einfach.

    Grüße, Markus
     
  3. rufo

    rufo Benutzer

    AW: Sendesystem wie Dabis800 unter Linux

    Ganz im Gegenteil, Rivendell entwickelt sich gewaltig. Im August 2008 wurde das erste "Production"-Release (1.0.1) herausgebracht, mittlerweile ist Version 1.2.2 aktuell. Wir haben RD im Einsatz und es läuft (nach, zugegebenermaßen, einer recht steilen Lernkurve beim Einrichten) extrem stabil und zuverlässig.

    Die Kartentreiber stellt ja im Regelfall der Kernel bzw. ALSA zur Verfügung, Rivendell setzt eine Ebene weiter oben an und verwendet (wie inzwischen fast alle Pro-DAW Software unter Linux) den Soundserver JACK. Und auch der läuft mittlerweile sehr stabil.

    gruß,
    µ.
     
  4. LosWochos

    LosWochos Benutzer

    AW: Sendesystem wie Dabis800 unter Linux

    Vielen Dank für eure Antworten, da werde ich mir Rivendell mal näher ansehen!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen