1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sennheiser MD 421 U/N/HL – Typen?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von codo, 25. Januar 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. codo

    codo Benutzer

    Das alte gute alte Sennheiser MD 421 hat verschiedene Kürzel hinter der
    Typenbezeichnungen. Das neuste MD 421 hat eine II. Aber über die alten
    finde ich keinen Hinweis (auch hier im Forum nicht) was sie bedeuten könnten.

    Kann mir jemand die U, N oder HL Bedeutung erläutern?
    Es geht konkret um einen Tipp, an eine junge Redakteurin
    die sich ein MD 421 HL gebraucht kaufen möchte.
    Vieleicht kann ich ihr dann weiterhelfen.

    Gruss Codo
     
  2. Munzel

    Munzel Benutzer

    AW: Sennheiser MD 421 U/N/HL Typen?

    Hallo,

    das MD421HL hat original einen hoch- (30kOhm) und einen niederohmigen (200 Ohm) unsymmetrischen Ausgang.
    Wenn man es symmetrisch braucht, muß man es entweder zu Sennheiser schicken oder selbst umfummeln (aufmachen, Drähte ändern).

    MfG

    Munzel
     
  3. RadioChris

    RadioChris Benutzer

    AW: Sennheiser MD 421 U/N/HL Typen?

    MD 421-N = kleiner schraubbarer Tuchelstecker (ähnlich den DIN-Steckern der alten Stereoanlagen), mit 5-stufigem Baßfilter
    MD 421-U = XLR-Stecker (ohne Baßfilter)
    MD 421-U2 = Großtuchelstecker (ohne Baßfilter)
    MD 421-II = aktuelle Generation (nur noch mit XLR-Stecker erhältlich)

    MfG
    RadioChris
     
  4. kk

    kk Benutzer

    AW: Sennheiser MD 421 U/N/HL Typen?

    Meine 'U's haben XLR und 'Baß-filter' (Nahbesprechungseffektdämpfung), sowohl mein 421er wie mein 441er ...
    Meine Kollegin dagegen besitzt ein 'N' (mit der immer seltener werdenden Beschriftung 'Studiotechnik Rundfunk' oder so ähnlich) - inklusive Tuchel-Stecker, schraubbar, alleridngs ohne Dämpfung. Radiochris, hast Du jetzt was durcheinandergebracht oder haben wir hier Sonderumbauten????
     
  5. Gerhard49

    Gerhard49 Benutzer

    AW: Sennheiser MD 421 U/N/HL Typen?

    Moin Jungs,

    hab mal eine alte Sennheiser Revue (Nr. 12 - schätze mal von Mitte der 80er) rausgegraben. Danach ist:

    MD421 N (Art. Nr. 0342) - 3-poliger verschraubbarer Stecker nach DIN 41524 (DIN HIFI Stecker) mit schaltbarem Bassfilter, symmetrisch beschaltet.

    MD421-2 (Art. Nr. 0331) - 3-poliger verschraubbarer Stecker nach DIN 41624 (Grosstuchel - Messerkontakte), symmetrisch beschaltet.

    MD421 U4 - (Art. Nr. 0984) - 3-poliger XLR-3 Stecker System Cannon, mit schaltbarem Bassfilter, symmetrisch beschaltet.

    MD421 U5 - (Art. Nr. 1253) - 3-poliger XLR-3 Stecker System Cannon, mit schaltbarem Bassfilter, symmetrisch beschaltet.

    U4 und U5 unterscheiden sich durch den Stativanschluss: U4 hat Wechselgewinde, U5 hat 5/8" Stativanschluss

    Woher dann die 'N' mit XLR kommen? Keine Ahnung! Vielleicht hat Sennheiser mal für die ÖR's eine Sonderserie aufgelegt.

    Gruss
    Gerhard
     
  6. dira

    dira Benutzer

    AW: Sennheiser MD 421 U/N/HL Typen?

    Die "N" mit XLR stammen mit Sicherheit aus einer Sennheiser Umrüstaktion.
     

    Anhänge:

  7. RadioChris

    RadioChris Benutzer

    AW: Sennheiser MD 421 U/N/HL Typen?

    Also -U steht auf alle Fälle immer für XLR, -N für Kleintuchel und -2 für Großtuchel. Die MD 441 gibt es definitiv mit und ohne Baßfilter. Ich habe ein MD 441-U2 (mit Baßfilter), also scheint ein -U XLR ohne Filter zu sein. Ich meine, dass die Bezeichungen für das MD 421 analog gelten. Ein anderes MD 441 habe ich mal von -N auf -U2 umgebaut und es scheint so zu sein, als wenn das Austauschteil auch für das MD 421 passt (bis auf die Farbe des Filterrings).
    Interessant ist auf alle Fälle die Auflistung von Gerhard49: Sind denn die Gewinde im Mikro (wie beim MD 21) oder bezieht sich der Stativanschluß auf das Gewinde der Mikroklemmen? Die Dinger dürften auf alle Fälle Seltenheitswert haben.

    Viele Grüße
    RadioChris
     
  8. kk

    kk Benutzer

    AW: Sennheiser MD 421 U/N/HL – Typen?

    Korrektur: Das 'N' ist keins (habe nochmal nachgefragt, hat keinen Buchstaben) und hat - wie aber oben auch beschrieben - Großtuchelanschlüsse. Wie kommt Ihr auf ein 'N' mit XLR? Trotzdem, man kann davon ausgehen, daß die Dinger Sonderanfertigungen sind, da 'Studiotechnik Rundfunk' die zentrale Rundfunktechnikverwaltung der DDR war, die sich damals flächendeckend mit den sog. 'OMO's eingedeckt hat.
     
  9. Gerhard49

    Gerhard49 Benutzer

    AW: Sennheiser MD 421 U/N/HL Typen?

    Meine alten MD421 stammen aus dieser Zeit (ca. 1983) und haben KEIN Gewinde im Mikro.
    Die unterschiedlichen Gewinde sind am Mikrofonhalter (MZA 421) der dann in die Nut auf der Unterseite des MD421 eingeschoben wird und dort einrastet.
    Gruss
    Gerhard
     
  10. Pianist_Berlin

    Pianist_Berlin Benutzer

    AW: Sennheiser MD 421 U/N/HL – Typen?

    Das N war immer grau, das U war immer schwarz. Es gab aber auch vereinzelt mal graue 421 mit XLR. Folglich: Umbauten.

    Matthias
     
  11. Pianist_Berlin

    Pianist_Berlin Benutzer

    AW: Sennheiser MD 421 U/N/HL Typen?

    Kein 421 hat ein Gewinde, die haben alle eine Nut. Das Gewinde hat nur das MD 21.

    Matthias
     
  12. Pianist_Berlin

    Pianist_Berlin Benutzer

    AW: Sennheiser MD 421 U/N/HL Typen?

    Fast richtig. Das MD 441-U hat die Ursprungsfarbe hell-dunkel, einen XLR-Stecker mit Baßregler, das MD 441-U2 hat einen XLR-Stecker mit Baßregler und ist schwarz, das MD 441-U3 hat einen XLR-Stecker ohne Baßregler und ist ebenfalls schwarz.

    Nun wäre die Frage: Gab es jemals ein MD 441 U in Ursprungsfarbe, mit XLR, aber ohne Baßregler?

    Matthias
     
  13. Gerhard49

    Gerhard49 Benutzer

    AW: Sennheiser MD 421 U/N/HL Typen?

    Einspruch (?) lieber Matthias,
    hab nochmal die alte Sennheiser Revue Nr. 12 hervorgekramt.

    MD441-N - Art. Nr. 0763 ist hell/dunkel mit DIN 41524 Schraubstecker und Bassfilter UND Brillianzfilter

    MD 441-2 - Art.Nr. 0761 ist hell/dunkel mit Grosstuchel Messerstecker und NUR Brillianzfilter

    MD 441-U - Art.Nr. 0762 ist hell/dunkel mit 3-pol. XLR Stecker System Cannon und Bassfilter UND Brillianzfilter

    MD 441-U-3 - Art.Nr. 2343 ist dunkel/dunkel mit 3-pol. XLR Stecker System Cannon und nur Brillianzfilter

    Ich kann allerdings NICHT sagen wie das 10 Jahre vorher oder nachher ausgesehen hat, da ich nur noch dieses eine Heft habe und Sennheiser seit einigen Jahren etwas aus meinem Radarstrahl verschwunden ist (nachdem ich einmal für einen Original MD421 Windschutz ca. 50 DM/Stück bezahlen sollte).

    Schönen Sonntag noch
    Gerhard
     
  14. Pianist_Berlin

    Pianist_Berlin Benutzer

    AW: Sennheiser MD 421 U/N/HL Typen?

    Deine Aussagen bestätigen doch genau meine Aussagen, oder ist mir da ein Patzer unterlaufen? Nur das U2 steht in der Revue 12 (noch) nicht drin, aber unser Mitschreiber Chris wird uns sicher sagen können, ob seins schwarz oder hell-dunkel ist.

    Matthias
     
  15. Gerhard49

    Gerhard49 Benutzer

    AW: Sennheiser MD 421 U/N/HL Typen?

    Guten Morgen Matthias,
    ich wollte dir da nicht auf die Füße treten.
    Mein 'Einspruch' bezog sich mehr auf den Baßregler, das 441-U hat Baß- UND Brillianzregler. Aber das ist lange her und vor / nach der Revue 12 kann es durchaus andere Modelle mit anderer Ausstattung/Farbgebung gegeben haben. Hierzu kann ich leider nichts sagen.
    Gruss
    Gerhard
     
  16. Pianist_Berlin

    Pianist_Berlin Benutzer

    AW: Sennheiser MD 421 U/N/HL Typen?

    Ach soooo - zum Brillianzregler habe ich ja gar nichts geschrieben, weil den ja jedes 441 hat. Wir wollten ja nur die Unterschiede am ganz unteren Ende des Gerätes rausarbeiten. Und ich fühlte mich auch nicht getreten... :)

    Matthias
     
  17. KonstantinT

    KonstantinT Benutzer

    AW: Sennheiser MD 421 U/N/HL – Typen?

    Hallo, allerseits!
    Ich habe kürzlich ein MD 421 N mit Kleintuchel und Bassregler ersteigert. Es scheint unverbastelt zu sein.
    Meine Frage dazu: Wie unterscheiden sich die 421-Typen (N, 2, U usw. ) KLANGLICH voneinander? Wenn ich z.B. ein 421-2 dazu nehme, kann ich es mit dem "N" zusammen als Stereo-Pärchen betreiben?
    Danke im Voraus für eure Erfahrungsberichte!
    Konstantin
     
  18. Pianist_Berlin

    Pianist_Berlin Benutzer

    AW: Sennheiser MD 421 U/N/HL – Typen?

    Im Prinzip klingt ein MD 421-2 genau so wie ein MD 421-N in Bassreglerstellung "M". Bedenke aber, dass Mikrofone unterschiedlichen Alters und unterschiedlichen Zustands auch unterschiedlich klingen können. Das müsstest Du dann einfach ausprobieren und genau hinhören. "Echte" Stereopärchen werden gemeinsam gekauft, haben benachbarte Seriennummern und werden ihr ganzes Leben lang paarweise benutzt.

    Matthias
     
  19. RadioChris

    RadioChris Benutzer

    AW: Sennheiser MD 421 U/N/HL – Typen?

    ... und wer nicht immer ein Adapterkabel von Kleintuchel auf XLR mit sich rumschleppen will, nimmt das hier

    RadioChris
     
  20. Meyer2

    Meyer2 Benutzer

    AW: Sennheiser MD 421 U/N/HL Typen?

    Chris, ich bin auf der suche nach einem alten Windschutz fuer mein Sennheiser MD 421. Nicht die schwarze, die jetzt viel gebraucht werden, aber der alte plastic Wundschutz, von richting hard Plastic. Wissen Sie wo ich die finden/kaufen kan?

    Joop Daalmeijer
     
  21. Pianist_Berlin

    Pianist_Berlin Benutzer

    AW: Sennheiser MD 421 U/N/HL – Typen?

    Diesen grauen Plastikwindschutz gibt es schon lange nicht mehr. Ich habe vor etwa 20 Jahren einen direkt bei Sennheiser gekauft, und mir wurde gesagt, dass das der allerletzte gewesen sei. Den möchte ich aber gerne behalten, für meine Museums-Vitrine.

    Matthias
     
  22. crocuz

    crocuz Benutzer

    AW: Sennheiser MD 421 U/N/HL – Typen?

    Hallo!

    Ich denke, ich bin hier sicher nicht exakt richtig mit meiner Fragestellung, aber ich versuch es trotzdem. Immerhin geht es um das 421-N.
    Dieses, aus dem Jahre 1960, besitze ich, jedoch hat der Tuchel-Stecker einen Wackler (vermutl). Das Problem besteht darin, dass ich diesen nicht abbekomme :wall: Leider hab ich mich auch schon mit einer Zange daran versucht, bis ich merkte, dass das angedeutete Gewinde nicht durchgängig ist. Mist - und nun? Ich würde mich wahnsinnig freuen, falls mir jemand einen kleinen Tipp geben könnte...Evtl. braucht es hier ein Spezial-Tool?!
    Liebe Grüße - Christian
     
  23. cj

    cj Benutzer

    AW: Sennheiser MD 421 U/N/HL – Typen?

    Hier ist eine Reparaturanleitung.
     
  24. crocuz

    crocuz Benutzer

    AW: Sennheiser MD 421 U/N/HL – Typen?

    Danke für die Anleitung!!
    Hilfreich ist diese insoweit, dass ich die kleine Schraube zur Demontage des Korbes unter dem Kleber nicht entdeckt habe. Leider gibt sie mir jedoch zu meinem eigentlichen Problem, wie ich das Stecker-Modul öffnen kann, keine Auskunft. Ich würde eben erst mal testen wollen, ob das Mikrofon noch seinen Dienst erledigt, und dann einen XLR-Umbausatz kaufen. Wie ich den installiere, ist klar, aber da der Tuchel einen Wackler (intern) hat, möchte ich den ersteinmal öffenen und reparieren, um das gute Teil testen zu können. Ich hoffe, ich habe mich einigermaßen nachvolltiehbar formuliert.

    Grüße - Christian
     
  25. crocuz

    crocuz Benutzer


Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen