1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SFX-/Geräusch-CDs/-Serien

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von TeSS, 24. August 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TeSS

    TeSS Benutzer

    Welche Erfahrungen habt ihr mit welchen SFX-Serien gemacht? Ich sitze gerade an der Produktion einiger neuer Jingles und anderer Verpackungselemente und bin mal wieder mit meinem Latein am Ende. Unser Archiv bietet zawr einen Teil (!) der Digiffects-CDs und auch einige (!) Hollywood Edge-CDs und noch ein paar Einzelexemplare verschiedener Anbieter, aber so wirklich zufrieden bin ich damit nicht. Viele Geräusche kann man ja auch selber machen und aufzeichnen, aber vieles auch nicht, oder es fehlt die Zeit.

    Welche Serien sind bei euch im Einsatz? Mit welchen könnt ihr am besten produzieren?
     
  2. Moderator

    Moderator Benutzer

    Die Hollywood-Edge-CDs sind bei uns auch im Einsatz. Als ich vor ein paar Jahren hauptsächlich in der Produktion war, hatte ich die auch oft in Gebrauch und bin damit recht gut gefahren. Aber die Serie ist inzwischen unübersichtlich geworden, finde ich. Mir gefällt diese Kategorie-Einteilung der Digiffects ganz gut (Kombination aus Buchstaben für die Kategorie und Zahl für die laufende Nummer innerhalb der Kategorie), aber die Geräusche sind m. E. etwas abgenutzt. Die BBC-Serie hatte ich auch schonmal in der Hand, ebenso die General 6000 (da sind tatsächlich ein paar schöne Sachen dabei). Ich bin immer noch auf der Suche nach guten Comic-Sounds, wie man sie aus Zeichentrickfilmen kennt. Falls da jemand etwas kennt, was nicht gleich 50 $ pro CD kostet: bin dankbar für Hinweise!
     
  3. Nobier

    Nobier Gesperrter Benutzer

    e-efx, e-efx2, digitizers, air-assault... old school
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2013
  4. TeSS

    TeSS Benutzer

    @ Nobier
    Das verstehe ich nicht. Sind das CDs? Sind das SFX-Reihen? Selbst Google findet dazu nichts :(
     
  5. Nobier

    Nobier Gesperrter Benutzer

    Ja CDs. production libs.
     
  6. Bend It

    Bend It Benutzer

    Die Hollywood Edge Cds sind ja richtig teuer.

    Ich habe mir diese komplette Serie zugelegt : 100 Spectacular Sound FX.
    Dazu noch zig andere, u. a. von East Anglian Productions und Ben Friedman.

    Ich erstelle meine Jingles mit Adobe Audition und finde das es nicht auf die CDs mit den Sound Effekten ankommt sondern auf Ideen.
    Das heißt: Wie verbinde ich die Soundschnipsel und mit welchen Effekten bearbeite ich die Soundschnipsel in Adobe.
    Das hat mit Phantasie zu tun und mit Kreativität und die fehlt mir oft.
    Mir fehlen keine zusätzlichen Sound-Dateien sondern einfach nur gute Ideen.
     
    Nobier gefällt das.
  7. TeSS

    TeSS Benutzer

    Moin Moin!

    Diese CDs sind eigentlich alle teuer. Durchschnittlich 50$ pro CD, wobei man dabei berücksichtigen sollte, daß nach meiner Information darin auch die Verbreitungsrechte enthalten sind. Sowas ist ja bei normalen Musik-CDs nicht der Fall. Ob Hollywood Edge, Digiffects, BBC Sound Libraries oder sonstwas, die kosten eigentlich so ziemlich das selbe.

    Die Serie "100 Spectacular Sound FX" kenne ich nicht, ist preislich aber nur geringfüging günstiger. Taugen die was? Kann man die empfehlen? Wieviele gibt es denn davon? Amazon drückt sich da leider etwas unkonkret aus.

    An Ideen mangelt es mir (glücklicherweise) nicht.
    @BendIt: Was brauchst du denn? Vielleicht kann ich dir ja ein paar meiner Ideen "rüberbeamen". Es kommt natürlich immer darauf an, was man machen will/muß. Bei Voicern arbeite ich beispielsweise gerne mit Stereo-Effekten, Stotter-Effekten und Filtern. Geräusche verwende ich hauptsächlich für Comedy-Serien, Trailer oder Seasonals. Beispielsweise reicht schon das Knistern eines Kaminfeuers und darauf trocken und ganz tief die Station Voice: "Endlich Herbst. Mit Radio XY. Claim." Oder dasselbe analog für den Sommer: Man hört im Hintergrund das Zirpen einer Grille und darauf die Station-Voice, die einfach nur ganz trocken sagt: "Drückende Hitze. Und Radio XY." Einfach mal ein bißchen ausprobieren. Aber wie gesagt: Konkretisiere doch deinen Ideen-Bedarf mal.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen