1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Shoutcast - eine kleine Anfängerfrage

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von Adeptix, 21. Januar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Adeptix

    Adeptix Benutzer

    Hallo,
    mir kam heute nacht beim surfen spontan die Idee eine freie Radiostation einzurichten, mit dem
    Ziel unbekannte und lizenzfreie Musik zu spielen, z.B. von jamedo.
    Ich bin soweit relativ weit gekommen dafür das es nicht geplant war, ungefähr 30.000 Probleme bereits gelöst, die Verbindung steht nun.
    Info:(ich arbeite mit No 23 Live, Winamp (aktuellste version), shputcast DSP 1.9 und Shoutcast Server 1.92,
    die 2 Versionen funktionierten leider nicht)
    Aber: Wie gelangt meine Radiostation nun in die "yellow pages"? irgendwie scheints nicht zu funktionieren, obwohl die Funktion aktiv ist.
    Wie kann ich also kontrollieren ob meine Radiostation überhaupt "on air" ist?

    Wäre um etwas Rat dankbar!!

    Grüße
     
  2. Bart

    Bart Benutzer

    Hallo,

    du kannst einfach mal versuchen dein Radio zu hören von anderen Internetanschlüssen. Im Shoutcast-Adminbereich kannst du dir Live das Logfile vom Shoutcast anschauen. Sollte es Probleme geben steht da auch warum du nicht aufgelistet wurdest. Allerdings kann es auch sein, dass alles OK ist und du nur nicht lange genug gewartet hast. Es kann auch mal 'ne Stunde dauern bis Shoutcast dich listet

    Grüße
    Bart
     
  3. Adeptix

    Adeptix Benutzer

    Okay danke schonmal. :D Also beim logfiole steht nur dass hier: ; LogFile: file to use for logging. Can be '/dev/null' or 'none'
    ; or empty to turn off logging. The default is ./sc_serv.log
    ; on *nix systems or sc_serv_dir\sc_serv.log on win32.
    ; Note: on win32 systems if no path is specified the location is
    ; in the same dir as the executable, on *nix systems it is in the
    ; current directory.
    LogFile=sc_serv.log

    wirkt auf mich alles so, als wärs im grünen Bereich.
    Dann versuche ichs nochmals mit warten. :D
     
  4. Adeptix

    Adeptix Benutzer

    S habs nochmals probiert 2 mal, jeweils etwas länger als ne Stunde, aber:nichts wird angezeigt^^
    Hat noch wer nen Einfall bzw. stimmt was mit dem oben abgebildeten Log nicht?

    Grüße
     
  5. Adeptix

    Adeptix Benutzer

    Hallo,
    ich jhabe folgendes beim sc-serv stehen: <01/28/12@13:49:00> [yp_add] yp.shoutcast.com gave error (nak)
    <01/28/12@13:49:00> [yp_add] yp.shoutcast.com gave extended error (Cannot see your station/computer (URL: http://87.79.230.100:8000) from the Internet, disable Internet Sharing/NAT/firewall/ISP cache.)

    Hat wer eine Idee? Firewall ist schon längst deaktiviert...
     
  6. caraoge

    caraoge Benutzer

    Wenn dein Server zu Hause hinter einem Router steht der NAT macht musst du eine Portweiterleitung für BasePort und BasePort+1 konfigurieren.
    Sonst klappts nicht.
     
  7. Adeptix

    Adeptix Benutzer

    Hallo und danke, jetzt läuft es endlich und wird in den YP angezeigt :D
    Allerdings kann man nix hren, obwohl alles eigentlich richtig eingestellt ist und nichts auf lautlos eingestellt ist,
    koennte das ein bekanntes Problem sein?

    Danke und Grüße
     
  8. Adeptix

    Adeptix Benutzer

    So ich habe esimmer und wieder probiert, soweit läuft alles, mein Sender wird bei den Yp zuverlässig angezeigt, es gibt keinerlei Fehlermeldungen etc.
    Wenn ich aber nun mit einem 2ten PC meine Stream hren moechte, werden zwar Titel usw. angezeigt, aber es kommt KEIN Sound.
    Hat wirklich niemand eine Idee? :D Ich hab mich jetzt zwar mal ein bisschen rundum informiert, aber diese Problem kriege ich nicht allein geloest.


    Grüße
     
  9. McCavity

    McCavity Benutzer

    Stehen beide PCs hinter demselben Router? Falls ja, dann wird es nicht funktionieren, wenn Du die externe IP-Adresse verwendest (also die, die, Shoutcast sieht (in Deinem Fall wohl die

    Du könntest mal die interne IP des rechners probieren (die lautet in vielen Fällen mit 192.168.x.y - aber auch das muß nicht in jedem Fall zutreffen), aber ich habe schon so lange nicht mehr experimentiert, daß ich nicht mehr weiß, ob das Erfolg verspricht. Ob die äußere Adresse funktioniert, erfährst Du leider nur von außen - am besten läßt sich das immer mit jeman anderen testen: sprecht Euch ab, baue Du den Stream auf, während der ander sich zum abhören verbindet. Wenn der etwas hört, dann hört's auch jeder andere.

    Ach ja, eins noch: Wenn Du von zuhause sendest, zwei Anmerkungen: 1. sind DSL-Leitungen nicht immer stabil. Das macht sich besonders dann bemerkbar, wenn Deine Hörerzahlen wachsen. Dann kann es passieren, daß diese die Verbindung verlieren. 2. gibt es ein ähnliches Problem mit der Maximalanzahl an Hörern: jeder Hörer braucht soviel Bandbreite, wie auf Deinem Server eingestellt ist. Oft sind das z.B. 128kBit/s - der rest ist reine Mathematik: für 10 Hörer müßtest Du dann schon *mindestens* 1MBit/s einrechnen (gewöhnlich etwas mehr, weil ja auch noch andere Dienste Bandbreite beanspruchen). Wie gesagt, je besser die Qualität, umso weniger Hörer "verträgt" Deine Leitung gleichzeitig. Übliche Lösung in diesem Fall: den Server in einem Rechenzentrum stehen haben mit ordentlicher Anbindung an's Internet - das ist die nächste Stufe der Komplexität...

    LG

    McCavity
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen