1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Shoutcast: Zwei Streams vom selben Server?

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von nwr1, 30. Dezember 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nwr1

    nwr1 Benutzer

    Hallo und einen wunderschönen Sonntag wünsche ich euch

    Ich habe da ein shoutcastserver-problem

    auf unserem eigenen Linux server läuft nun ein Stream

    ich brauche aber mindestens 2 streams. wie mach ich das denn das ich vom selben Server 2 streams laufen lassen kann?

    der eine port is 8000.

    kann mir jemand sagen wie ich das einrichten muss?

    vielen dank im voraus
     
  2. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Hallo

    Indem Du einen zweiten Shoutcast-Server in einem anderen Verzeichnis installierst und die Executable umbenennst. z.b. sc-serv2 Dann gibste in dessen Konfig z.B. Port 8001 an und startest ihn.

    Eijentlich janz einfach.....

    Gruß,
    Croydon
     
  3. Haui1985

    Haui1985 Benutzer

    AW: Hallo

    Hey,

    also das Shoutcastscript nochmal extra in ein anderes Verzeichniss packen ist ne möglichkeit aber im grunde genommen doppelte arbeit.

    Du baust dir zwei Konfigurationsdatein. Achte drauf das jede einen anderen Port hat. Ich habe immer Port 8050 und 8070 genommen.

    Die benennst du in stream1.conf und stream2.conf

    Nur als beispiel kannst die confs benennen wie du willst.

    Dann startest du einfach die Streams mit ./sc_trans stream1.conf (ENTER)
    ./sctrans stream2.conf

    Also das was du nach deinem Shoutcaststartscript noch als Option rannhängst wird er als Konfigdatei laden und ausführen.

    Besten Gruß

    Haui
     
  4. nwr1

    nwr1 Benutzer

    AW: Hallo

    da sag ich doch herzlichen dank für die schnelle Antwort und einen guten rutsch ins neue jahr

    2008
     
  5. Haui1985

    Haui1985 Benutzer

    AW: Shoutcast: Zwei Streams vom selben Server?

    Du könntest das ganze natürlich auch mittels shellscript schreiben, das du einen befehl nimmst und das script dir beide streams gleichzeitig startet und stoppt....

    So starte ich z.b. mal alle 40 streams und stoppe die oder starte/stoppe einzelne...

    Hab mir da auch nen Webfrontend zu gebaut, werd ich demnächst zum Download anbieten. Aber erstmal landfein machen ;)
     
  6. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Shoutcast: Zwei Streams vom selben Server?

    Auf wieviele Server verteilt? :eek:
    Doch sicherlich nicht auf einem, zwei, drei, oder?
     
  7. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Hallo

    Sollte er nicht besser 8002 nehmen? 8001 gehört doch schon dem 8000er Prozess?

    Gruß
    Keen
     
  8. flowcast

    flowcast Gesperrter Benutzer

    AW: Shoutcast: Zwei Streams vom selben Server?

    die Programme müssen nicht umbenannt werden. Aber beim starten die PID in ein File schreiben ist von Vorteil... aber wenn du verschiedene Configs hast, kriegst du die PID auch nachträglich heraus...

    ./sc_serv ./config_1.conf

    usw...

    die PID kriegst du heraus:

    PID=`ps ax | grep config_1.conf | grep -v grep | cut -c 0-6`
    echo $PID > ./config_1.pid

    aloha
     
  9. Haui1985

    Haui1985 Benutzer

    AW: Shoutcast: Zwei Streams vom selben Server?

    hey,

    nein sind mitlerweile 18 Server ;)

    Gruß

    Haui
     
  10. flowcast

    flowcast Gesperrter Benutzer

    AW: Shoutcast: Zwei Streams vom selben Server?

    just 4 information, watt?

    *kopfschüttel*
     
  11. jumbo

    jumbo Benutzer

    AW: Shoutcast: Zwei Streams vom selben Server?

    ich glaube hier will jemand einen Streamhoster aufmachen :D
    Naja egal. Hoffe du zahlst auch für jeden Straem schön fleißig GEMA und GVL :cool:

    Wünsch Euch nen Guten Rutsch
     
  12. Platinsmarti

    Platinsmarti Benutzer

    AW: Shoutcast: Zwei Streams vom selben Server?

    Wieso muss ER dann Gema/GVL zahlen? Als reiner Anbieter der Streams ist das nicht nötig. Sonst würden ja alle Streamanbieter zahlen müssen :wall:

    Etwas anderes wäre es nur dann, wenn ER auch SELBER darüber streamt und somit abgabenpflichtig wäre.


    Gruß und frohes neues 2008
    Rainer
     
  13. Haui1985

    Haui1985 Benutzer

    AW: Shoutcast: Zwei Streams vom selben Server?

    Richtig, ich als Hoster hab mit der Gema / GVL eigendlich nichts zu schaffen.

    Das heißt schon, da ich mich direkt mit der Gema und GVL in verbindung gesetzt habe und habe denen angeboten das ich über jeden Kunden informiere der Streamt, um auch zu gewährleisten das die Angemeldet sind.

    Klingt evt. etwas gemein, aber die Kunden wissen darüber bescheit. Desweiteren finde ich persönlich es eine Fairniss gegenüber der Interpreten.

    Gruß

    Haui
     
  14. jumbo

    jumbo Benutzer

    AW: Shoutcast: Zwei Streams vom selben Server?

    Das meinte ich schon dass er GEMA/GVL abfragen muss. Habe ja auch Streams im Angebot und muss das immer mit GEMA/GVL abklären ob der Kunde dort gemeldet ist und wenn nicht denen das melden. Das ist jedenfalls mein Stand der Dinge.

    Bezüglich Gema & GVL zahlen... natürlich meinte ich nur wenn er selbst sendet...sonst würde das ganze ja keinen Sinn machen. Hatte mich vielleicht etwas blöd ausgedrückt - sorry.
     
  15. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Shoutcast: Zwei Streams vom selben Server?

    Wer hat dir den den Müll erzählt? Mit deinem "Wissen" wundert mich ,das du noch keinen Prozess am Hals hast.
    Meinst du ein Autohändler muss auch kontrollieren, ob sein Kunde nicht ab und zu zu schnell fährt? Entweder solltest du dein Wissen erweitern oder den Kontakt zu Personen abbrechen, die dir sowas erzählen.
    Allerdings sollte jedem halbwegs denkenden Menschen klar sein, das man nicht verantwortlich ist, was der Kunde macht, solange man nicht sein gesetzlicher Vormund ist.
     
  16. Haui1985

    Haui1985 Benutzer

    AW: Shoutcast: Zwei Streams vom selben Server?

    Richtig für das Handeln des Kunden kann man nichts, aber man kann der Gema/GVL behilflich sein indem man es freiwillig meldet.

    Ist wie gesagt kein muss, aber eine fairniss gegenüber anderen Webradios die auch zahlen.

    Klar werde ich mich hüten und den Stream sperren, da es für mich geldverlust bedeuten würde. Das überlasse ich dann der Gema, das mit dem Kunden abzuklären.

    Gruß

    Haui
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen