1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Silvestershows - Aushängeschild eines jeden Radiosenders?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Sachsenradio2, 16. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    Alel Jahre wieder ist Silvester. Und da stellt sich auch die Frage, was die einzelnen Programme geplant haben. Wird aus dem Format ausgebrochen? Gibt es Wunschmusik oder "Wunsch"musik? Gibt es Gewinnspiele und wer moderiert das jeweils?
    Senden die Lokals in Bayern und NRW lokal oder nur den Mantel?

    Fragen über Fragen.
    Und: Was sagt eine Silvestershow über den eigenen Radiosender aus?
     
  2. SplitterMan

    SplitterMan Benutzer

    bei Sunshine-Live gibt's die obligatorische Liveübertragung ab 22 Uhr bis morgends um 5 / 6

    was vorher läuft ist mir noch nicht ganz so klar, denn vom eigentlichen Programm her wäre (Dienstag) sowieso ne Mixsendung drangewesen ...

    was sagt aber ne Sylvestershow über einen Radiosender aus? ... ich denke vieles ... die Formatdudler wollen sich nochmals profilieren und über Sylvesterpartys evtl. neue Hörer von anderen Sendern aquirieren ... die Spezialradios (JAM FM, Sunshine etc.) versuchen mit speziellen Sendungen / Liveübertragungen nähe zu demonstrieren und nebenbei auch diejenigen, die nicht dabei sein können mit guter Musik zu versorgen, die die Zielgruppe hören will
     
  3. sk-baby

    sk-baby Gesperrter Benutzer

    Vergisst das Radio Silvester, sondern schaut euch was echt Geiles im Fernsehen an (hat natürlich auch was mit Musik zu tun!)

    Mein Tipp: 3Sat 31.12./01.01.- "Pop around the clock"

    24 Stunden - 24 Stars
    Silvester 2002, 7.00 Uhr, bis Neujahr 2003, 7.00 Uhr

    Non-stop Konzerte von Elvis bis Britney: Am 31.12. brennt 3sat ein einzigartiges Feuerwerk der Superstars aus Rock und Pop ab. The Who, Deep Purple, AC/DC, R.E.M., Carlos Santana, U2, Eagles, Eric Clapton, Joe Cocker, Bon Jovi, Sting, James Brown, Tina Turner, Billy Joes, Bryan Adams, Phil Collins, Peter Gabriel, Backstreet Boys, Kylie Minogue, Falco, Züri West und BAP: Von 7.00 Uhr an Silvester bis 7.00 Uhr am Neujahrsmorgen, 24 Stunden lang ist 3sat „on stage“, mit einem Sound, nicht aus der „Dose“, sondern so authentisch, als wäre man direkt dabei.

    „Pop around the clock“ ist nach Klassik, Jazz und Tanz das vierte 24-Stunden-Programm in Folge, das 3sat zu Silvester veranstaltet.

    ---------------------------
    7.00 Uhr Santana
    Ausschnitte aus den Konzerten „Santana at Woodstock“, 1969
    Santana ZDF Rockpop-Special, 1982, und „Supernatural live“ 2000

    8.00 Uhr The Who
    Ausschnitte aus den Konzerten „Listening to you”, Isle of Wight, 1970
    und „The Who & Friends”, London 2000

    9.00 Uhr Sting
    Ausschnitte aus den Konzerten „The Synchronicity concert“, Atlanta, 1983, mit The Police und „Brand New Day“, Los Angeles, 1999

    10.15 Uhr BAP – Das Konzert an der toten Brücke
    Konzertaufzeichnung, Euskirchen, Juni 2001

    11.15 Uhr FALCO Live – Der Falke ist wieder da
    Ausschnitte aus dem Wiener Rathausplatzkonzert, 1985
    und dem Auftritt beim Wiener Donauinselfest, 1993

    12.15 Uhr Züri West
    Konzertaufzeichnung, Zürich, Schweiz, 1996
    Mit Züri West in der 1996er Besetzung

    13.15 Uhr Elvis Presley – One night with you
    „Unplugged“-Konzert, 1968

    14.00 Uhr Bryan Adams unplugged
    Aufzeichnung des MTV Unplugged-Konzerts, New York, 1997

    14.45 Uhr Eric Clapton unplugged
    Aufzeichnung des MTV Unplugged-Konzerts, England, 1992

    15.30 Uhr The Eagles – When hell freezes over
    Konzertaufzeichnung, Los Angeles, 1994

    17.00 Uhr Kylie Minogue – On a night like this
    Konzertaufzeichnung, Sydney, 2001

    17.50 Uhr Britney Spears – No place like home
    Konzertaufzeichnung, Louisiana Superdome, 2000

    19.15 Uhr Backstreet Boys – Larger than life
    Konzertaufzeichnung, Los Angeles, 2001

    20.05 Uhr Joe Cocker – Live in Berlin
    Konzertaufzeichnung, Waldbühne Berlin, 1997

    21.00 Uhr Tina Turner – One last time in concert
    Konzertaufzeichnung, Wembley Stadium, London, 2000

    22.00 Uhr James Brown – Live from the House of Blues
    Konzertaufzeichnung, Las Vegas, 1999

    23.05 Uhr Bon Jovi – Crush Tour 2000
    Konzertaufzeichnung, Zürich, 2000

    0.05 Uhr Phil Collins – Live in Paris
    Konzertaufzeichnung, Paris, 1997

    1.05 Uhr Billy Joel „Live at the Yankee Stadium“
    Konzertaufzeichnung, New York, 1990

    2.05 Uhr R.E.M. – Road Movie
    Konzertaufzeichnung aus Atlanta, Georgia, 1995

    3.05 Uhr Deep Purple – Come hell or water
    Konzertaufzeichnung aus Birmingham, 1993

    4.05 Uhr AC/DC – No bull
    Konzertaufzeichnung, Madrid, 1997

    5.00 Uhr U2 – Elevation Tour
    Konzertaufzeichnung, Boston, USA, 2001

    6.30 Uhr Peter Gabriel – Secret World
    Konzertaufzeichnung, Modena, 1993
    _________________
     
  4. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    @skbaby:
    Zunächsteinmal herzlich willkommen bei uns im Forum. Wie du aus dem Titel des Forums erkennen kannst, befinden wir uns in einem RADIO-forum. Ich wollte keine PM von 3sat. Sowas steht ja auch in der TV-Zeitschrift und das kann ich mir auch irgendwoher besorgen. Ich wollte wissen, was die verschiedenen RADIO-Sender machen und nicht RTL, SAT 1 usw.
     
  5. KanalratteDennis

    KanalratteDennis Benutzer

    Also, ich fand das interessant <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />

    Bei teutoRADIO läuft "So blöd war 2002", Jahresrücklblick der negativen Art. Wer war durch, was hat beschämt und wie doof kann man sein. Das alles bei uns. <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />

    Oh Gott, wenn das was über den Sender aussagt, dann gute Nacht und Prosit Neujahr!
     
  6. RIAS4EVER

    RIAS4EVER Benutzer

    Ich werde mal die Silvestershow von RIAS1 aus dem Jahre 1964 rauskramen .. und als Stream zur Verfügung stellen. Die hatte wenigstens noch was ...

    Gruss

    Gerald
     
  7. Jasemine

    Jasemine Benutzer

    Hallo Sachsenradio2,

    ist das ein Meinungsthread? Wenn ja: Was sagt eine Silvestersendung über einen Sender aus: meiner Meinung nach: nicht viel. Ist sie das Aushängeschild für den Sender? Meiner Meinung nach: Nein.

    Warum? 364 zu 1 Gründe sprechen dagegen, meint die Jasemine.

    PS: Darf man aus dem Format ausbrechen: klar, an Silvester ist (fast) alles egal.

    <small>[ 17-12-2002, 00:33: Beitrag editiert von Jasemine ]</small>
     
  8. Turnbeutel

    Turnbeutel Benutzer

    Über den Sender sagen Silvestersendungen aus, dass die Moderatoren keine Freunde zum Feiern haben. :-&gt;
     
  9. Cecil

    Cecil Benutzer

    @Turnbeutel
    Häh?
    Weil sie arbeiten (müssen) dürfen, oder was?
     
  10. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    ICh stimme der Jasemine 100%ig zu und erweitere es nur noch um die Frage:
    wer um Himmels Willen hört Sylvester denn Radio???
     
  11. Steinmetz

    Steinmetz Benutzer

    Lustigste Sylvestershow die ich je gehört habe war 1995 bei RPR Eins mit Jörg Walter und Michael Reufsteck... so geil...
     
  12. juniorette

    juniorette Benutzer

    @ Steinberg:
    Hallo???? <img border="0" title="" alt="[Durcheinander]" src="confused.gif" /> Für mich (und viele andere, die ich kenne), gehört das Radio an Silvester auf jeden Fall dazu. Die Musik, die am Silvester-Abend gespielt wird, besteht bei vielen Sendern aus den besten Hits der 70er bis heute, und war für mich (früher, als man noch auf Cassette aufgenommen hat) die beste Quelle, an gute Musik zu kommen.
    Nur weil du vielleicht Silvester ohne Radio verbringst, solltest du die Vorstellungskraft besitzen, dass es solche Leute gibt, die es tun. Oder bist du vielleicht so einseitig wie Tom2000 in deinen Sichtweisen?

    @Sachsenradio
    Ich würde nicht unbedingt sagen, dass das Silvester-Programm ein Aushängeschild für den Sender ist, aber eine Möglichkeit für einen Sender, neue Hörer zu gewinnen: nachdem mir letztes Jahr die Silvestermusik von SWR3 überhaupt nicht zugesagt hatte, habe ich mal alle gepeicherten Sender durchprobiert, bis ich bei dem WDR2-Programm hängengeblieben bin - das war wirklich eine Super-Sendung für den sonst manchmal spröden WDR2. Seitdem höre ich auch keine SWR3 mehr (inzwischen allerdings auch viel SWR1 <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" /> )
     
  13. Bundeskanzler

    Bundeskanzler Benutzer

    Also ich schau mir auf der Vidoewall mit Doris zusammen einen geilen Porno an!Scheiss Privatradio. Kinderfunk von Kindern gemacht! Euer Gerd
     
  14. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    liebe Juniorette,
    zuerst einmal muß ich entschieden protestieren. Du scheinst von Herrn Koch und Frau Däubler Gmelin wohl nicht gelernt zu haben. Auch ich finde den Vergleich, den du anstellt nun wirklich empörend. Die Greuel, die ein Tom2000 hier loslöst, sind ja wohl in keinster Weise auch nur annähernd zu vergleichen mit meiner kleinen Frage. Ich lege also offiziell Protest ein - die Tage ruft Herr Annan bei dir an.
    So nun noch kurz zur Sache.
    Nur, weil du ein (positiv gemeint) "Radiofreak" bist, der sich die Sylvestershows reinzieht, so denke ich doch, daß an diesem Abend, der nun mal recht geeignet dafür ist, eine Feier zu besuchen oder das exellente Programm im TV zu goutieren, kaum jemand Radio hört.
    Schau dir die Quoten an einem ganz normalen Samstag Abend an und nehme davon höchstens zehn Prozent. Dann hast du die Hörer an Sylvester. Aber Glückwunsch: du gehörst also quasi zu einer Art erlesenen Elite. Ist doch auch schön.
     
  15. AVB

    AVB Benutzer

    @Steinberg:

    Ich stimme nicht zu. Ich habe 95 und 96 hintereinander die Silvestershow bei einem oberfränkischen Lokalsender moderiert und es hat geknallt OHNE ENDE. Wir wollten nur bis 1 Uhr senden. Aber die Telefone haben bis 4 Uhr morgens ununterbrochen geklingelt, die Leute haben mit uns angestoßen, sich Musik gewünscht, etc.
    Die meisten hatten bei sich zu Hause gerade die Party laufen.
    Mit anderen Worten: der Kult- und Lokalbindungs-Faktor ist nicht zu unterschätzen.
    Frohes Neues!!!
     
  16. JunkFM

    JunkFM Benutzer

    Auch ich bin der Meinung, dass Radio an Silvester nicht ganz verkehrt ist:
    1. Viele Leute feiern Silvester zu Hause und gehen nicht auf irgendwelche Parties. Meistens läuft da zwar dann der Fernseher, nicht aber unbedingt, wenn es eine größere Gesellschaft ist, die sich unterhalten will und einfach Musik in den Hintergrund gehört.
    2. Habt ihr ganz vergessen, dass jeder, der auf eine Party geht bzw. fährt, vorher und nacher mit dem Auto dahin unterwegs ist. Da habe ich mich eigentlich jedes Jahr gefreut, wenn mich der Radiosender auf die Party eingestimmt hat, oder ich mich bei der Rückfahrt davon überzeugen konnte, dass die Leute im Radio und Hörer, die anriefen, auch ihren Spaß gehabt haben!

    Es gibt also viele Varianten, wie Radio an Silvester eine Rolle spielen kann. Aber natürlich spricht beides nicht die breite Masse an und ist für die MA unerheblich, daher haben wohl die Verantwortlichen dafür keinen Sinn.

    Da aber an Silvester genau aus diesem Grund im Radio fast alles erlaubt ist und das normale Schema wegfällt, sind viele Radiosender nur an Silvester richtig gut ;)
     
  17. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    @AVB Ich bin entsetzt! Du fällst mir in den Rücken??? Warte nur ab, wenn ich dich eines Tages nochmal hinter der Scheibe sitzen sehe, dann werde ich alles geben. Dann wirst du auf jeden Fall die Verkehrshinweise vergessen können, jawohl. <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" />
    Außerdem: sind Oberfranken denn wirklich repräsentativ??? <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" /> )
     
  18. juniorette

    juniorette Benutzer

    Lieber Steinberg,

    war nicht böse gemeint, der Vergleich <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />
    Wollte dich bloß ein bißchen ärgern, und wie man sieht, wußte ich, wie mir das gelingen könnte.
    <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />
    Außerdem habe ich deine Äußerung ein bißchen als Kritik empfunden nach dem Motto "Wie kann man an Silvester nur Radio hören - entsetzt sei"
    Ich denke, wenn man in diesem Forum nicht "ungestraft" sagen darf, dass ich wirklich sehr gerne an Silvester Radio höre - WO DANN?

    "Ich lege also offiziell Protest ein - die Tage ruft Herr Annan bei dir an."
    Das wird sicher ein interessantes Gespräch werden <img border="0" title="" alt="[Ha!]" src="tongue.gif" />

    "...das exellente Programm im TV..."
    Was das TV-Programm an Silvester betrifft: FURCHTBAR in MEINEN Augen - das einzige, was mir davon immer gefiel, war Dinner for One. Sonst kommen doch immer dumme Comedy-Sachen und Shows aus der Konserve... (aber das ist Geschmackssache)

    "...höchstens zehn Prozent...."
    Da ich nur ein "dummer" Radiohörer bin <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" /> (also kein Macher) kenne ich mich mit den Quoten nur wenig aus, aber in meinem Bekanntenkreis haben viele in den letzten Jahren die tolle Musik an Silvester gelobt, so dass ich davon ausgegangen bin, dass die Quoten nicht schlecht sein können.

    "Aber Glückwunsch: du gehörst also quasi zu einer Art erlesenen Elite."
    Aber das wußte ich doch vorher schon <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />

    <small>[ 17-12-2002, 15:28: Beitrag editiert von juniorette ]</small>
     
  19. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    Liebe(r) Juniorette
    ja, du hast mich getroffen, und zwar schwer. Nichtsdestotrotz sage ich "Schwamm drüber" - den Rest wird eh der Herr Anann und / oder die Damen und Herren von Amnesty International besorgen (oder Scientology, doch das sit ja ein anderes Thema).
    Nun zur Klarstellung: es lag überhaupt nciht in meinem Sinn, die Leute zu kritisieren, die Sylvester Radio hören. Im Gegenteil. Ich mag generell Leute, die Radio hören. Die ernähren schließlich mich und meine Familie.
    LÖobend muß ich erwähnen, daß du in Bezug auf das Fernsehprogramm einfach sagst, daß es Geschmackssache sei. Das ist eine Weitsicht, die vielen hier fehlt (aber da sag ich schnell "Schwamm drüber" um nicht wieder neue DIskussionen anzuzetteln).
    Allerdings muß ich erneut entschieden Protest einlegen, da ich mit keinem Wort auch nur annähernd gesagt habe, daß du ein dummer Hörer bist. Ob du generell ein "Dummer" bist, weiß ich nicht, aber Hörer würde ich nie als dumm bezeichnen.
    Nun noch zur Sache: was du berichtest (und auch AvB) entspricht meiner Meinung nach einem Mechanismus, wie er beispielsweise auch bei anderen "kultigen" Sendungen in Kraft tritt. Es hören wirklcih nicht viele zu (ich denke z.B. an das sagenumwogene C-Team). Dennoch haben solche Sendungen (wie auch diese Diskussion zeigt) Gesprächswert. VOn daher würde ich von meiner vorherigen Position leicht abrücken.
    Ich bin weiterhin der Meinung, daß ein Silvesterprogramm nur für eine recht kleine Schar von Hörern gemacht wird. Wenn diese aber ihre (bestenfalls positiven) Eindrücke weiter erzählen, dann sich die Mühe wohl schon gelohnt.
    In diesem Sinne: weiterhören.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen