1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Skyradio Hessen -> Radio Bob

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radiofreak06, 07. März 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radiofreak06

    Radiofreak06 Benutzer

    Hallo,

    Der hessische, fast landesweit über UKW verbreitete Radiosender Skyradio Hessen hat bei dieser MA erneut massig Hörer verloren. Über 40% weniger Menschen hören den Sender, als noch vor einem halben Jahr und das trotz neuer Jingles, trotz neuer Morningshow, trotz der Einführung der "80er Kulthits"...

    Ich meine, 17000 Hörer die Stunde, bei einer möglichen Erreichbarkeit von über 4 Mio Menschen...eine Pressemitteilung des Senders zu dem MA Debakel gibt es zurzeit auch noch nicht...was soll man auch groß loben?

    Das Liebespaar im Radio - Nick und Nadja wird von den Hessen anscheinend nicht gewollt.Dazu seit Neuestem am Wochenende keine Nachrichten mehr zu bringen, das ist fahrlässig...

    Das ist insgesamt ein absolutes Armutszeugnis für die Programmleitung und den Programmdirektor! Geben die da in Kassel etwa auf?

    Also ich würde Skyradio gleich einstellen, die jetzt noch treuen Werbepartner werden wohl bald abspringen...und dann sendet der Kasseler Sender unter Ausschluss der Öffentlichkeit! Nur zur Freude von FFH und Co.

    Wie seht ihr das? Was muss sich denn bei Skyradio noch tun, damit man endlich aus den miesen Zahlen rauskommt? Sollte Skyradio eingestellt werden? Braucht Hessen so einen "Kopie" Sender? Welches Musikformat sollte Skyradio nacheifern?
     
  2. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    AW: Skyradio Hessen am Ende?

    Schon wenn ich den Slogan "Superhits für Hessen" höre und spätestens nach zwei Titeln "Sick and tired" von Anastacia läuft und nach zwei weiteren Daniel Powter mit "Bad Day" - und dann die Skyradio "Kulthits" (oder besser: die abgelutschtesten 30 Hits der 80er-Jahre), kommt mir im wahrsten Sinne des Wortes die Galle hoch. Skyradio ist der schrecklichste Sender hier und wurde völlig zu recht abgestraft. Die haben nichts, aber auch gar nichts aus den vergangenen MA-Gesamtergebnissen gelernt.
     
  3. Bennie

    Bennie Benutzer

    AW: Skyradio Hessen am Ende?

    Sind die nicht mitten in der Welle gestartet? Ich glaube für eine solche Aussage isses n bissi früh.....
     
  4. Radiofreak06

    Radiofreak06 Benutzer

    AW: Skyradio Hessen am Ende?

    nein, die sind pünktlich im September gestartet ! Pünktlich also auch zu Beginn der zweiten MA Befragungswelle...
     
  5. Mona_Ffm

    Mona_Ffm Benutzer

    AW: Skyradio Hessen am Ende?

    Diese Debatte erinnert mich sehr an jene um Main FM und Harmony FM. Ich verstehe die Aufregung gar nicht - alle drei Sender (Skyradio im speziellen) werden doch in der Öffentlichkeit überhaupt nicht wahrgenommen. Und zwar so wenig, daß sie nichmal als existent registriert werden. In meinem persönlichen Umfeld kenne ich niemanden, der einen dieser drei Sender hört. Wenn das MA-mäßig so weiter geht, wird sich dieses Problemchen eines Tages von selber lösen. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, daß es Geldgeber gibt, die in Zeiten wie diesen bereit sind, einen Rohrkrepierer zu füttern. Kein Mensch hört Skyradio. Schade nur um die Frequenzen. Viele gute Leute haben viele gute Ideen, die sie aber nicht umsetzen können, weil ihnen dafür der (eigene) Sender fehlt. Hier ist ein Sender, der es zum wiederholten Male nicht auf die Reihe kriegt. Was folgern wir daraus...? ;)
     
  6. klaas

    klaas Benutzer

    AW: Skyradio Hessen am Ende?

    Was SkyRadio jetzt noch hilft:

    1. Austausch der gesamten Führungsriege und erst recht des Musikredakteurs. Wie sich überhaupt mal alle, die bei der MA verloren haben, anstatt Lobeshymnen auf das positive Übergebliebene zu singen, lieber überlegen sollten, den Musikredakteur zu tauschen.

    2. Ein Formatwechsel vom ausgeschöpften und überholten Hot AC zu Classic Rock oder etwa Jack FM.

    3. Die 98,7 vom Feldberg. Wie lange soll AFN mit diesem Schmuddel-Klang eigentlich noch on air bleiben?
     
  7. Mona_Ffm

    Mona_Ffm Benutzer

    AW: Skyradio Hessen am Ende?

    Das ist eine berechtigte Frage! Die Amis sind eh fast alle weg, und dieses grauenvolle Gestreame kann sich eh kein Mensch anhören. Wenn ich nur selbst die Mittel hätte, dann würde ich... Davon mal ab: die 98,7 ist eine sehr starke Frequenz und ist beinahe in ganz Hessen, weiten Teilen von BW und RP und Bayern zu hören. Ein Programm wie Skyradio hat IMHO ein solches Bonbon nicht verdient.
     
  8. Praktiker

    Praktiker Benutzer

    AW: Skyradio Hessen am Ende?

    Hoffentlich reagieren die Gesellschafter von Skyradio endlich mal. Da muß das komplette Personal weg: Vom Geschäftsführer über den PD bis hin zum Mod.
    Mit der Soße, die da in Kassel fabriziert wird, werden die nächste MA gar nich mehr ausgewiesen.
    Das gleiche bei Main FM...
    Oder Frequenzen wegnehmen und gescheite Sender draufschalten.
     
  9. Radiofreak06

    Radiofreak06 Benutzer

    AW: Skyradio Hessen am Ende?

    Wer ist denn da eig. noch Programmchef? Niklas Gruse oder Ulrich Manitz?
     
  10. wiruss

    wiruss Gesperrter Benutzer

    AW: Skyradio Hessen am Ende?

    Ich höre das Original von Skyradio in den Niederlanden (früher auch noch in Dänemark) täglich mehrere Stunden. Das Programm aus Hessen kenne ich nur am Rande; vom selten reinhören und auch aus dem Forum. Schon nur das neue Jinglepaket von Topformat, das vor etwa 1-2 Jahren produziert wurde, verhiess nichts gutes...

    Eine Option für Skyradio Hessen wäre auch "back to the roots" zu gehen: Skyradio wie das Original in den Niederlanden zu positionieren: Langsame Musik, breiter Backkatalog, dezente Promo-Aktionen, kurze News (1min30 zu jeder Tages- und Nachtzeit), guter Verkehrs- und Wetterservice. Braucht keine Mods, hebt sich deutlich von den anderen Sendern ab, kostet weniger.

    Vielleicht funktioniert das Skyradio-Original nur in den Niederlanden (als Marktführer), aber ich bin mir recht sicher, dass man damit auch in Deutschland eine gute Menge an Leuten erreichen könnte. Falls nicht, so wäre das Programm immer noch deutlich günstiger zu produzieren als es heute gemacht wird. Insofern könnte man problemlos Kosten und Mühe einsparen!
     
  11. Radiofreak06

    Radiofreak06 Benutzer

    AW: Skyradio Hessen am Ende?

    seh ich auch so, man gab dem alten Skyradio nie richtig die Chance im MA Wettbewerb, leider grade mangels UKW Frequenzen...jetzt sähe das sicher anders aus und Skyradio mit Nonstop Musik und kurzen Informationen würde MEHR Hörer anlocken, als zurzeit.
     
  12. Johann

    Johann Benutzer

    AW: Skyradio Hessen am Ende?

    Ich finde es interessant, dass Main FM vor ein oder zwei Jahren noch DER Newcomer in Hessen war und nun zusammen mit Skyradio völlig abgesoffen ist... Selbst Harmony.FM - der Sender, den alle totgeredet haben, weil er in der MA nicht ausgewiesen wurde! - hat die beiden Sender nun schon überholt (natürlich sind 24 000 Hörer auch nicht gerade eine Glanzleistung).
     
  13. Radiofreak06

    Radiofreak06 Benutzer

    AW: Skyradio Hessen am Ende?

    genau, MAIN FM mit Anhieb auf 45000 Hörer pro Stunde...

    Skyradio startete aber nicht so furios...
     
  14. ToWa

    ToWa Gesperrter Benutzer

    AW: Skyradio Hessen am Ende?

    "Knick die alten Sender"
    "Endlich Superhits für Hessen"

    Alleine dieser dämliche Unfug - hessenweit tausendfach auf Plakatwänden zu sehen - hat mir diesen Sender unsympathisch gemacht.

    Ich sch... auf Superhits.


    Als Neuling auf dem Markt muß man mehr zu bieten haben als die anderen. Was Neues halt. Und wenn nicht... Nun, wir sehen ja, wohin das führt, gelle?
     
  15. RadioSuechtiger

    RadioSuechtiger Benutzer

    AW: Skyradio Hessen am Ende?

    Ich fahre jeden Tag an Skyradio vorbei. Ich bin zwar kein Radiomacher, aber höre dieses Medium gerne. Gnaz oft wollt ich dort mal klingeln und fragen, ob sie ihr Programm schon mal gehört haben und über ihre Comedy gelacht haben. Skyradio ist mit dem Abgang von Lennert völlig daneben.
    Die Jingles, die aufmachung.. alles.
    Ich hab da auch noch nie lachen können bei der Morning Show. Die Comedy ist total schlecht, da hat man bei hr4 mehr Unterhaltung.

    Ich kenne Leute, die den Sender gerne gehört haben, früher mit Lennert und Co.
    Ich find das sehr schade, Skyradio sollte vielleicht sein Format ändern und nicht hr3 und FFH hinterher rennen. Die Musik ist ständig die selbe. Immer die gleichen Interpreten.
    Vielleicht sollten sie einen Rocksender draus machen. Fast jedes Bundesland hat einen Rocksender, bitte um verzeiehung wenn ich mich irre, aber das wäre eine tolle Abwechslung in der hessischen Radiolandschaft.

    Ich finde auch schade, das SKyradio auch so gar nirgends zu sehen ist. ich meine die 2-3 Plakate hier in Kassel, sind nen Witz. Auf dem Hessentag in Hess. Lichtenau, was 20 Minuten von Kassel ist, war jeder Sender vertreten, selbst harmony.fm, welche man da gar nicht empfängt via UKW, aber von SKyradio keine Spur. Auf Anfrage warum sie nicht als HEssens Supersender auf dem Fest der Hessen vertreten sind, kam die Email, dass Zitat: "Leider sind wir dieses Jahr auf dem Hessentag nicht vertreten. Viel spaß mit unserem Programm.."
    Ich meine, das sind zwar kleinigkeiten, aber doch ne Super Werbeecke. Stattdessen liefen da Promostudenten rum, und haben Flyer verteilt. Naja.
    FFH und der hr plakatieren dieses Bundesland zu, und SKY macht mal eben an ne Brücke nen Hinweis mit neuer Frequenz. Es soll ja Leute geben, die haben von dem Sender noch nie was gehört. (Nicht sinnbildlich sehen :) ) Woran das wohl liegen mag?

    Dann muss ich auch sagen, dass die Jingles irgendwie komisch sind. "Live aus dem Herzen Hessens".. ich dacht die sein Umgezogen, Kassel liegt doch im Norden, oder hab ich da was nicht verstanden?

    Dann wäre da noch die Sache mit dem Verkehrsservice. Auf FFH hört man desöfteren mehr als 5 Meldungen,und Skyradio hat dann freie Fahrt.
    ICh versteh das nciht. Mir wurde mal erzählt, dass sich darum Praktikanten kümmern. Naja.

    Schade um Skyradio, dabei fand ich es toll, das endlich mal ein Sender in Kassel seinen Sitz hat. Aber selbst bei der Promo vom Bundesvisionsongcontest musste es ja in Wiesbaden sein. Auch so ne Sache die kein Mensch versteht in meinem Umfeld. Die Promoten diese Show, und dann sind sie im Süden, dabei wollten sie sich doch für den Norden von Hessn stark machen.
     
  16. Radiofreak06

    Radiofreak06 Benutzer

    AW: Skyradio Hessen am Ende?

    @radiosuechtiger...

    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen! Klasse Beitrag und ich kann nur nochmal zustimmen :

    Der Verkehrsservice, der Wetterservice, die Präsenz bei Außenveranstaltungen sind alle mehr als schlecht bzw. ist nicht gegeben!

    Und wie toll übrigens, dass immer dieselben zwanzig 80er Kulthits laufen....Überraschungseffekt gleich Null!

    So wirds nix, Herr Adams!
     
  17. Praktiker

    Praktiker Benutzer

    AW: Skyradio Hessen am Ende?

    Hatten Herr Adams und Herr Manitz nicht schon Hit Radio Antenne Sachsen oder Sachsen-Anhalt in den Sand gesetzt???
    Wer gibt so Leuten wieder Jobs?
    :wall: :wall: :wall:
     
  18. Keek

    Keek Benutzer

    AW: Skyradio Hessen am Ende?

    Um mal die Eingangsfrage aufzugreifen: Waren die jemals wirklich am Anfang?
     
  19. Persil

    Persil Benutzer

    AW: Skyradio Hessen am Ende?

    Die gab's bestimmt im Media Markt als Sonderangebot :p
     
  20. Das.Hitradio

    Das.Hitradio Benutzer

    AW: Skyradio Hessen am Ende?

    @RadioSuechtiger ... da hast Du völlig recht. Ausser am Wochenende den Hit Mix von Enrico Ostendorf, kann man da leider nicht zuhören. Schade eigentlich !
     
  21. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: Skyradio Hessen am Ende?

    Ja dann ist es ja ein Wunder, dass sie sich noch nicht in den Köpfen der Befragten festgesetzt haben...:wall:
    Mit Verlaub, aber da war schon mit Lennert alles völlig daneben.
     
  22. Praktiker

    Praktiker Benutzer

    AW: Skyradio Hessen am Ende?

    @dandyshore: Da sendeten sie aber auch noch nich unter Auschluß der Öffentlichkeit....
     
  23. Bernd06

    Bernd06 Benutzer

    AW: Skyradio Hessen am Ende?

    Danke, Dandyshore - das hier noch immer mehr als die Hälfte nicht verstanden hat, wie eine MA läuft und Zahlen zu lesen sind, ist schon traurig.
    Und ich dachte immer, ich bin hier in einem "Fachforum":D :D :D

    Für Radiofreak06 und all die anderen "Experten": Die Morgenshow sendet eben nicht "von Anfang an", sondern erst seit Sepetmber, also haben die beiden genau eine Welle gefunkt. Die gestern erschienene MA bestand aus zwei Wellen. Die erste Welle wurde im Winter/Frühjahr 2006 erhoben, die zweite im Herbst 2006. In diesem Fall stammt also die erste (schlechtere?) Welle noch von Herrn Lennert und wurde sozusagen als Erblast mitgenommen. Ich finde schon, daß man einer neuen Morgenshow etwas mehr Zeit geben sollte, bevor behauptet wird, das sie "die Hessen nicht wollen".
     
  24. fugger75

    fugger75 Benutzer

    AW: Skyradio Hessen am Ende?

    Moin,

    also meine Meinung ist:
    Skyradio und MainFm einstampfen und lieber ein gescheites Rockradio machen. Weil sowas gibts ja momentan nur über Internet...

    Gruss
     
  25. Beatclub

    Beatclub Benutzer

    AW: Skyradio Hessen am Ende?

    Völlige Zustimmung! :D
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen