1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SLAM! ohne FM und mit neuem Format

Dieses Thema im Forum "Radioszene Weltweit" wurde erstellt von Digitaliban, 31. August 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Digitaliban

    Digitaliban Gesperrter Benutzer

    Wie im Paralleluniversum bereits vermeldet wurde heißt Slam!FM ab heute nur noch Slam! und wird nun lediglich den Bereich EDM und Dance abdecken, alles in allem eine positive Meldung nachdem zuerst die Spekulationen aufkamen, dass Slam! eben jene EDM und Dancemusik zugunsten eines CHR Formates aufgibt und man sich somit ja nur hochmehr an bereits bestehende und etablierte Formate wie 538 und Q-Music angeglichen hätte.

    Hier nochmal die Meldungen des vergangenen Tages.
    http://radiotrefpunt.nl/2015/08/30/play-music-play-life-nieuw-motto-slam/
    http://www.mediamagazine.nl/slamfm-slaat-maandag-nieuwe-koers-in/
     
  2. Jupiter

    Jupiter Benutzer

    Und ich hatte mich heute morgen schon über die RDS-Anzeige im Autoradio gewundert. Auch der Claim ist jetzt anders.
     
  3. Herscheider

    Herscheider Benutzer

    Meiner Meinung nach spielt Slam! viel zu viel Werbung, wenn man den Mist dann noch versteht wird es richtig schlimm. Vor den AMP-News fünf Minuten Werbung, danach nochmal fünf Minuten Werbung und zwischendurch in der Stunde nochmal. Sie spielen echt geile Songs´s, was dazu reizt diesen Sender an zu schalten. Naja - leider zu viel Gelaber, teilweise mehr als bei 1LIVE...
     
  4. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    Ich hab das Programm zuletzt anders in Erinnerung. Fünf Minuten Werbung kommen in der Regel vor den Nachrichten, aber nicht danach - dann sinds höchstens zwei. Und zur halben Stunde, wo die Konkurrenz Werbung spielt, hat SLAM! einen Trailer, in dem der Sender auch darauf aufmerksam macht, eben keine Werbung, sondern Musik auszustrahlen.

    Und mehr Gelaber als bei 1Live? Ich persönlich würde es ja begrüßen (auch das ist Radio für mich im Gegensatz zu einem ipod). Aber tagsüber sind die Wortstrecken meist relativ eng. Zwischen 10 und 12 läuft ohnehin nonstop Musik und die Sendung zwischen 12 und 4 beinhaltet bis auf ein Quiz relativ wenig Wort. Meist um xx:xx:15 oder xx:xx:45. Die einzig wortreichere Sendung ist "Bij Ingmar" zwischen sieben und zwölf. Diese ist aber aus meiner Sicht gut wie sie ist.
     
  5. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Die Niederländer hatten vor 20 Jahren recht viel Werbung. 3FM hatte ebenfalls vor den Nachrichten, und direkt danach wieder Werbung. Fünf Minuten waren das aber wohl nicht.
    Ich fands damals ungewöhnlich, weil es das in Deutschland in der Form nicht gab.
     
  6. Musikminister

    Musikminister Benutzer

    Mist = Sprache = Niederländisch. Oder ist Dein Wohnort ein Dreckskaff und Deine Wohnung/Dein Haus eine Siffbude?

    ANP Nieuws

    Du vergleichst Radio und WDR. Ist so wie Äpfel und Birnen.

    Fakt ist: Slam! ist ein kommerzieller Sender. Dieser Sender verdient sein Geld durch Werbung. Würdest Du auf einen Deinen Teil Deines Lohns verzichten weil Dein Kollege meint "Der babbelt zu viel"? Slam! ist erfrischend für Zwischendurch, ansonsten ist die Hot-Rotation zu eng (vor allem bei täglichem Genuß). Wenn Dance aus NL dann schon eher http://www.joyradio.nl. Kann man sich sicher nicht 24/7 anhören, die Herrschaften haben aber (ähnlich wie Slam!) manchmal Titel im Programm von denen ich denke "Neee, das spielt Ihr jetzt nicht wirklich, oder?".
     
    DelToro gefällt das.
  7. Herscheider

    Herscheider Benutzer

    Danke für deinen Hinweis, ich weiß selber dass das Niederländisch ist, ich bin nämlich selber Niederländer und da gibt es manchmal Werbung, die erinnert an 0-8 Uhr Werbung auf Sport1, das meinte ich mit Mist. Nicht mehr und nicht weniger. Und ich Feier die Musik die Slam! spielt sehr, ansonsten würde ich Veronica, Radio2 oder sonst was hören.
    Zudem weiß ich ebenfalls das Slam! kommerziell ist, es gibt allerdings dort auch andere Sender die es mit deutlich weniger Werbung schaffen, sowie auch hier in GER.

    Ich höre Slam! sowieso nur auf dem Weg von Herscheid nach Nijmegen bzw. auf der Hin- und Rückfahrt. Das ist meistens zwischen 7 und 8 sowie 18 und 20 Uhr. Da habe ich das immer so aufgenommen wie ich es geschrieben habe, würde sagen da ist auch nichts verwerfliches dran, oder?
     
  8. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    Die Niederländer sind halt freizügiger. Und was ist an Werbung für anonyme Kondombestellung verwerflich? Gib Aids keine Chance, heißt es doch immer. Warum sollte gerade die (möglicherweise unbedachtere) Jugend nicht daran erinnert werden? Diese Werbung läuft übrigens auch auf den NPOs. Bei den übrigen Spots kann ich nicht erkennen, warum sie ein gewisses, auf Sport 1 präsentiertes Gewerbe, darstellen sollen...

    Und dass morgens mehr Werbung läuft als abends, liegt gerade als Privatsender auf der Hand. Morgens ist die Primetime, in der am meisten gehört wird.

    Ich bin jedenfalls auf die nächsten Einschaltquoten gespannt. SLAM! hatte zuletzt wieder ziemlichen Aufwind. Nach einer Talsohle von 1,3% zu Jahresbeginn liegt man nun wieder über 2 Prozent und hat somit die bis dahin erzielten Höchststände wieder erreicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2015
  9. baum89

    baum89 Benutzer

    Warum man das "FM" jetzt weglässt erschließt sich mir bis hierher nicht so ganz.
    Will man damit deutlich machen dass sich etwas verändert oder ist die Endung "FM" einfach nicht mehr zeitgemäß in Zeiten von Internet und DAB+?

    Dass man nun vollständig auf EDM und Dance setzt gefällt mir gut. Hatte immer so das Gefühl, dass SlamFM in den letzten Jahren doch recht "weichgespült" wurde.
    Als ich 2009 das erste mal eingeschaltet habe klang das ganze doch noch etwas flotter - liegt aber auch vielleicht an mir, da ich vorher noch kein NL-Programm kannte :thumpsdown:
     
  10. Digitaliban

    Digitaliban Gesperrter Benutzer

    Ich habe eher den Eindruck, dass Slam!(FM) über die Jahre immer wieder am Musikprogramm herumgespielt hat, in manchen Phasen spielt(e) man kaum Dance und jede Menge ausgelutsche R&B-Nummern um dann wieder teilweise ein Brett und einen Klassiker nach dem Anderen im Programm hat wo man sich jedes Mal dachte "wo haben die den bloß wieder ausgeraben?".
    Wenn es nach mir ginge würde man zumindest mal die angesprochenen Titel aus der R&B-Titel verbannen und dafür, wenn man schon nicht nur Dance spielen möchte, aktuelle Urban- und Blackmusictitel spielen, das ergäbe dann wenigstens ein "rundes" Gesamtkonzept.

    @baum89 : man spielt ja auch jetzt eben nicht vollständig EDM und Dance, entgegen der Ankündigung eben dies tun zu wollen, bis auf den Namen und die Verpackung hat sich musiktechnisch bisher (noch) gar nichts verändert.
     
  11. baum89

    baum89 Benutzer

    Hab schon länger nicht mehr reingehört. Beschäftige mich zurzeit vermehrt mit Decibel Utrecht - was die teilweise ausgraben ist hierzulande auch undenkbar.
     
  12. Digitaliban

    Digitaliban Gesperrter Benutzer

    Als Kontrast zum Mix-Marathon am Freitag gibts jetzt immer wieder Sonntags den "Sunday Chill" von 6-20 Uhr in diesem Zeitraum werden dann keine Uptempo- und Dancenummern mehr laufen sondern anscheinend, wenn man sich den letzten Sonntag ansieht, lediglich die soften R&B-Nummern aus dem Tagesprogramm.

    Bin gespannt, was man damit erreichen möchte, wäre ja auch eine Chance gewesen dann eher Musik aus den Beichen Deephouse und Konsortien zu spielen!
     
  13. Musikminister

    Musikminister Benutzer

    MICH erreichen sie mit ausgelutschten R&B-Nummern jedenfalls nicht. Da kann ich ja gleich RADIO538 hören.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen