1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SLM schreibt DAB-Übertragungskapazität aus

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von tingeltangelbob, 07. Juni 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tingeltangelbob

    tingeltangelbob Benutzer

    Die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) hat technische Übetragungskapazitäten für eine sachsenweite DAB-Bedeckung ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist dafür endet in drei Tagen. Zugelassen werden soll ein 24-stündiges Hörfunkprogramm, welches auch programmbegleitende Datendienste mit überträgt. Der Hörfunkanbieter kann sowohl ein Spartenprogramm als auch ein Vollprogramm veranstalten.

    (Quelle:http://www.digitalerrundfunk.de/)



    Wer wird sich bewerben?

    Was denkt Ihr?
     
  2. träumer

    träumer Benutzer

    AW: SLM schreibt DAB-Übertragungskapazität aus

    Bestimmt wieder die übrlichen Verdächtigen:

    WILANTIS - Das Wissensradio
    Motor FM
    Netzeitung
    und
    TRUCKRADIO
     
  3. Franzose

    Franzose Benutzer

    AW: SLM schreibt DAB-Übertragungskapazität aus

    Schaut man sich den Text der Ausschreibung an und zieht dann in Betracht, dass zwischen Veröffentlichung der Selben und dem Ende der Bewerbungsfrist irgendwie maximal 2 Wochen liegen, dann drängt sich der Verdacht auf, dass hier mal wieder "was gefädelt" wird. Fazit: In Sachsen nichts Neues!
     
  4. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: SLM schreibt DAB-Übertragungskapazität aus

    Franzose: Beim DAB? Welcher sächsische Sender hat daran denn Interesse?
     
  5. Franzose

    Franzose Benutzer

    AW: SLM schreibt DAB-Übertragungskapazität aus

    Natürlich keiner von den Arrivierten. Die wollen fein weiter ihre Besitzstände wahren und haben, wie im übrigen auch in der restlichen Bundesrepublik (Berlin und Bayern mit Abstrichen), kein Interesse an lästiger Konkurrenz durch DAB. Neben der Tatsache, dass DAB technisch längst überholt ist, fehlen von Anfang an die motivierenden Inhalte, die einen Umstieg für den Konsumenten lohnen. Was bei entsprechenden Inhalten möglich ist, beweist in bescheidenem Rahmen die Tatsache, dass seit der DAB - Abstrahlung von Sunshine in Sachsen die Zahl der abverkauften Endgeräte (Autoradios) um etwa 500 % gestiegen ist. Das Ausgangsniveau war mit etwa 600 Endgeräten freilich sehr bescheiden.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen