1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SLP: Nachrichten für Bescheuerte

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Indigo, 17. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Indigo

    Indigo Benutzer

    Ich wollte mich eigentlich aus diesem Forum raushalten, aber zu einem Thema ist mir jetzt doch mal langsam der Kragen geplatzt: Die Nachrichten bei der SLP in Sachsen (Radio Leipzig-Dresden-...). Statt wild draufloszuschimpfen, möchte ich einfach mal ein paar Beispiele der letzten Tage und Wochen zur Diskussion stellen (jeweils Original-Zitate). Geht los ...

    31.03.2003 - RADIO ZWICKAU

    Lustiger Besuch in Kita

    Helle Aufregung heute im Kindergarten an der August- Schlosser- Straße. Der Lustige Glückshase von ZWICKAU 96 Punkt 2 brachte den 84 Mädchen und Jungen Geschenke. Leiterin Anka Lange konnte sich über 200 Euro in bar freuen. Mit dem Geld soll der Kuschelraum neu ausgestattet werden. Die Aktion wird unterstützt von der AOK Zwickau und Ackermanns Fruchtsäften.

    -> Da rügt die SLM andere Sender wegen Schleichwerbung ... für harmlose Sätze wie "In der neuen MAX ist Sarah Connor nackt" (sinngemäß)- und das war in ner Mod und nicht in den Nachrichten. Aber der dreisteste, offensichtlichste, plumpste Versuch der Schleichwerbung ... indem nämlich die direkte Werbung ganz unverblümt in einer Nachricht erscheint, fällt niemandem auf. Darüberhinaus hat diese Meldung in meinen Augen einen Newswert von NULL. Für derart peinliche Selbstbeweihräucherung hab ich kein Verständnis. Wen interessiert irgendein Dorfkindergarten? Aber es sollte noch schlimmer kommen ...

    16.04.2003 RADIO CHEMNITZ

    Wilde Jagd nach Chemnitz 102 Punkt 1 -Ostereiern

    Das Osterei-Versteckspiel von Chemnitz 102 Punkt 1 hat heute in der Stadt für helle Aufregung gesorgt. Nachdem André und die Morgenmädels kurz nach 7 Uhr den entscheidenden Hinweis gaben, machten sich mehr als 20 Chemnitzer auf den Weg zum Steinernen Wald am Naturkundemuseum. Auch als das Osterei, das gut sichtbar an einem Busch stand, gefunden war, hörte die Suche nicht auf. Mit Spaten und Schaufeln begannen einige Hörer, den Steinernen Wald umzugraben. Erst der vom Naturkundemuseum abkommandierte Wachschutz beendete die Suche.

    -> Ist das hohl, peinlich, oder beides zusammen? Dass dieser Sender eine solch unspektakuläre (20 Chemnitzer! Bitte!) Eigenaktion auch noch in die Nachrichten hievt, und sich zu derart bescheuerten Hörern auch noch bekennt (eine Horde Bekloppter will einen Museumswald umgraben und muss vom Wachschutz des Platzes verwiesen werden - wegen nem Osterei) ... das zeugt doch davon, dass Utassys Bande langsam völlig umnachtet ist.

    15.04.2003 RADIO LAUSITZ

    Leitspruch

    Bei der Stadtverwaltung Kamenz sind 95 Vorschläge eingegangen. Ein Jury wird demnächst den originellsten Leitspruch für Kamenz auswählen. Damit soll auf Messen, Ausstellungen und Radio-Spots geworben.

    -> Was ist das denn? Leadsatz: "Bei der Stadtverwealtung Kamenz sind 95 Vorschläge eingegangen." ??? Sollen das Nachrichten sein oder ne Comedy-Rubrik? Sind hier Redakteure am Werk oder Gestörte? Über die deutsche Grammatik reden wir erst gar nicht. Die gilt in der Lausitz offenbar nicht, wie auch das nächste Beispiel zeigt ...

    13.04. RADIO LAUSITZ

    Unfall

    Im Krankenhaus hat der Wochenend-Ausflug für zwei Motorradfahrer und einer 25-jährigen Sozia geendet. Auf der S 124 nördlich von Reichenbach stieß ein 30-jähriger Feuerstuhlpilot gegen einen 38-jährigen Motorradfahrer, der nach links abbiegen wollte. Alle drei Unfallbeteiligte erlitten schwerste Verletzungen.

    -> Knaller, oder? Grammatik eines fünfjährigen, gepaart mit einer Wortwahl, die unpassender nicht sein könnte. Hier sind drei Menschen schwerst verletzt worden und ihr KLEINHIRNAKROBATEN faselt lustig was von "Feuerstuhlpilot"! Seid ihr behämmert oder was?

    Also eins steht für mich fest. In Sachen schlechte Nachrichten hängt die rote Laterne schon lange nicht mehr bei den Sendern, über die noch vor einigen Monaten hergezogen wurde. Solches Gelapp wie bei der SLP hab ich in Sachsen noch nie erlebt in Nachrichten. Selbst die einst völlig überdreht jugendlich formulierten Nachrichten bei energy und die prolligen nichtssagenden Volksfestmeldungen bei psr (mit entsprechenden O-Tönen) können das nicht toppen. Und Antenne hält zwar in Sachen peinliche Selbstbeweihräucherung in den News sehr gut mit ("Die Politiker schwingen nur große Reden, aber wir tun etwas." - in den Nachrichten (!), die ja meinungs- und eigenwerbungsfrei sein sollten) und schreibt jede zweite Meldung aus der Zeitung ab, aber auch hier stimmt wenigstens die Grammatik! Fehler passieren jedem noch so guten Redakteur mal, aber in Utassys Laden häuft sich's dann doch langsam. Das waren wie gesagt nur vier Beispiele, ich kann gern noch viele weitere liefern.

    PS: Der Glückshase aus Zwickau geht an die SLM weiter.

    Gute Nacht.
     
  2. fmac

    fmac Benutzer

    "PS: Der Glückshase aus Zwickau geht an die SLM weiter."

    Denunziant...
     
  3. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    fmac: Mag sein, aber wenn die SLM schon nicht die Porgramme checkt und durchhört und beispielsweise NICHT registriert, dass NRJ die 1 Stunde lizenzrechtl. geforderte Lokalberichterstattung pro Tag nicht einhält bzw. trickst ohne Ende, dann muß es eben ein Hörer tun.
    Oder nicht? Indigo: Laß uns wissen, ob und wenn dann wie die SLM darauf reagiert. Würde mich echt mal interessieren. Ich tippe mal auf einen standartisierten Antwortbrief. Schon der wäre eine kleine Sensation!
    Ich meine, für solch schwierige Arbeit, die die SLM verrichtet, ist die Erhöhung der monatl. Aufwandsentschädigung für SLM-Präsident Mayer von 3000 auf 5000 € durchaus gerechtfertigt. Oder? <img border="0" title="" alt="[W&uuml;tend]" src="mad.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Ver&auml;rgert]" src="redface.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />

    <small>[ 17-04-2003, 12:13: Beitrag editiert von Sachsenradio2 ]</small>
     
  4. Indigo

    Indigo Benutzer

    Was heisst hier Denunziant. Es geht um Gerechtigkeit. Andere Sender werden für winzige Vergehen gerügt, und die wirklich krassen Fälle werden unter den Tisch gekehrt. Maßstäbe müssen schon für alle gelten.
     
  5. geh2

    geh2 Benutzer

    ich denke, indigo hat recht. das problem ist doch- gerade wie auch meine ohren es bei der slp oft, oft, oft hören-dass werbung und nachricht immer schamloser vermischt werden. da wird mal wieder von der marketingabteilung ein deal eingefädelt und die nachrichtensprecher müssen es ausbaden. ich glaube nicht, dass es ein richtiger nachrichtenmensch aus überzeugung macht. es sei den, er will sich bei seinem chef beliebt machen. nur es fängt ja nicht erst bei den nachrichten an- auch die mods sind doch sehr oft reine werbeanimationen. eine unart, die sich weiter ausbreitet. auch wenn es jetzt wider heißt, der sender lebt von werbung, sollte sich ein guter sender mit klaren struckturen abheben.

    ich würde gern einen "scheinheiligen Glückshasen" an den slp-chef verleihen.

    <small>[ 17-04-2003, 13:32: Beitrag editiert von geh2 ]</small>
     
  6. offairistgut

    offairistgut Benutzer

    Aber das ist man doch mittlerweile aus der "PROVINZ", sprich Sachsen, gewöhnt.

    Und wenn die lokalen Redakteure in WELTSTÄDTEN wie Zwickau und Chemnitz (oder aber auch Hoyerswerda - fingerzeig @sachsenradio2) nichts weiter zu berichten haben (unter dem Druck der Nachrichtenchefs in Leipzig, Dresden oder sonstwo), dann kommen halt solche Meldungen dabei rum.

    Was allerdings den Satzbau betrifft, geb` ich einem meiner Vorredner recht.....

    Apropos: Wer ist eigentlich der Typ, welchen ich noch vor ein paar Wochen/Monaten bei NRJ gehört habe, der die Computerspieltipps "runterleiert", und hat der keine moderationserfahrenen Kollegen,
    die Ihm die Betonung beibringen.......

    Klang für mich ähnlich bescheuert, wie Nachrichten ohne Sinn.......

    Gruss in die Runde
     
  7. K 6

    K 6 Benutzer

    </font><blockquote><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana, Arial"> 15.04.2003 RADIO LAUSITZ

    Leitspruch

    Bei der Stadtverwaltung Kamenz sind 95 Vorschläge eingegangen. Ein Jury wird demnächst den originellsten Leitspruch für Kamenz auswählen. Damit soll auf Messen, Ausstellungen und Radio-Spots geworben.

    -&gt; Was ist das denn? </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana, Arial">Würde mal auf eine Pressemitteilung der Stadt Kamjenc tippen, die auch nach Zgorzelec Zachod geschickt und dort dankbar verarbeitet wurde.

    Wollen wir auch über das sonstige Programm reden? Da wäre zum Beispiel die "Sportbox": Man schneide ein paar Töne vom Fernseher mit (bzw. beziehe sie auf welchem Wege auch immer, könnte ja auch ein im Preis inbegriffener Sörwiß der BLR sein, mal ganz ahnungslos vermutet) und versende sie mit einem nervig-albernen Tschingbumm-Bett drunter, fertig ist die thematische Magazinsendung. Klingt schön billig. Muß es wohl auch sein...

    Insgesamt könnte man eigentlich das Studio in Görlitz schließen und die 107,6 (apropos: "vom höchsten Punkt in der Lausitz" -- was soll denn dieser blödsinnige Spruch??) aus Dresden bespielen. Die paar Lokalnachrichten könnten auch dort zusammengestellt und gelesen werden, ein über sie hinausgehender regionaler Bezug des Programms ist nicht nachweisbar, abgesehen von solchen Aktionen wie z.B. der Dauerwerbesendung live vom Bahnhof Görlitz im letzten Dezember.

    Und die Musikauswahl war auch schonmal prickelnder, aber das ist ein eher momentaner Eindruck, der täuschen mag.
     
  8. oha

    oha Benutzer

    Bei diesem Thema kann man ja nur hoffen, daß sich solche Programme von selbst erledigen: Amateurhafte Null Nummern in den Nachrichten sind unverzeihlich und dürften vom HÖrer auch entsprechend quittiert werden. Da könnte man ja auch gleich aus der "BÄckerblume" vorlesen. Es ist aber halt ein Auswuchs der Billigmeierei im Radio. Da können drei teure Berater auch nix mehr helfen. Schade, denn man kann mit einer Sendelizenz auch was vernünftiges anfangen.
     
  9. radiohexe

    radiohexe Benutzer

    Peace, Freunde, natürlich können wir jetzt hier über die SLP meckern, die waren im Forum ja schon lange nicht mehr dran.
    Nur: solch Gebaren, wie bei den Kollegen beschrieben, ist längst Gang und Gebe. Dreimal dürft Ihr alle raten, wieviele der Firmen, die in den Nachrichten/im Programm mit neuen Produkten, Bilanzen... erwähnt werden, zufällig Werbepartner der Unternehmen sind?! Naaaa? Zu gewinnen gibt es einen Glückshasen mit Schmunzelgesicht in lila Verpackung. <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />
    Wir sollten uns daran gewöhnen, dass die SLM (offenbar prinzipiell) nur dann einschreitet, wenn irgendein Kommunikationswissenschaftler oder sonst eine Größe aus Sachsen laut aufschreit und die Behörde andernfalls ihr Gesicht verlieren würde. Ich glaube, old Deitenbeck und Co. stehen ziemlich auf dem Standpunkt, dass Privatradio nun mal ein stinknormales wirtschaftliches Unternehmen ist. Von unserem zahnlosen Papiertiger sollten wir da nichts erwarten, obwohl solche Vorstöße lobenswert sind.
    Die Hexe
     
  10. Jasemine

    Jasemine Benutzer

    De Lussddische Glüggshaaas jetzt bei der SLP? Wow, dachte den gabs nur bei Kerkeling.

    Das ganze Leben ist ein Quiz... singt die Jasemine.

    <small>[ 17-04-2003, 23:30: Beitrag editiert von Jasemine ]</small>
     
  11. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Sorry, falschen Knopf gedrückt...

    <small>[ 17-04-2003, 23:32: Beitrag editiert von berlinreporter ]</small>
     
  12. Bienchen

    Bienchen Benutzer

    das hat die SLP auch @Berlinreporter.
    Nur war das der OnAir-Knopf.

    Schade dass die Chemnitzer, Lausitzer, Dresdner, Leipziger und anderen SL(ee)Ps-Tüten mit den Möglichkeiten die Sie haben, nicht umgehen können.
    Ein grosser Hörerkreis wirft das Bedürfnis nach Lokalität auf den Markt und die Jungens und Mädels der SLP kommen mit Frischfleischangeboten vom Metzger um die Ecke diesem Berdürfnis entgegen.

    Schade Tino schade,...
     
  13. geh2

    geh2 Benutzer

    der verweis sei mal erlaubt- aber schaut doch mal bei radionews.de rein. wer sich dann bei den meldungen von radio dresden, leipzig, lausitz, chemnitz und zwickau immer noch nicht an den kopf greift, dem ist nicht mehr zu helfen. nehme an, dass der pressemensch eine quote in seinem arbeitsvertrag stehen hat, wie viele meldungen er unters volk bringen muss-egal wie-egal was. Wir sind so schön, wir sind so toll...
     
  14. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    K6:
    Das mit der Studioschliessung, prophezeihe ich, wird auch kommen. Utassy ist doch nicht blöd und sieht zu, was NRJ ungestraft kann. Wenn die das können, können wir das auch. Die lokalen Meldungen/ Servie wird vorproduziert und über Netzwerk gesendet. Braucht man pro Standort max. 2 Leute. Und vielleicht einen Ersatzmoderator, der bei wichtigen lokalen Ereignissen vielleicht doch mal lokal ne Sendung fährt.
    Das jedenfalls, was nachmittags aus den Lokalstudios geboten wird, kann man 100 pro aus Dresden machen. Echt schade, dass bei den vielen Mitarbeitern, die die haben, nicht mehr rumkommt im Programm.
    Die Musikauswahl ist nicht Fisch nicht Fleisch.
    Habt ihr schon mal Radio Zwickau gehört? Mich haut es jedesmal vom Stuhl, wie schlecht der Sound ist und wie leise die sind! Schlechter geht der Sound gar nicht. Dumpf, ohne Dynamik und klingt, als würden die mit höchstens -3 db rausgehen. Haben die das noch nicht bemerkt?

    Übrigens: Laut Studie hat NRJ bei den Hörern eine höhere Lokalkompetenz als SLP. Dabei hat NRJ am Wochenende gar keine Nachrichten mehr im Programm...
    Sollte Utassy mal zudenken geben. Obwohl, so lange die Quote stimmt...
     
  15. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    @Saggsenradchozwee: Denken? Wieso denken? Rechnen statt denken! Denn in der Mathematik haben andere das Denken schon vorab übernommen...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen