1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SMS-Abzocke bei bigFM?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radiohörer2004, 08. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radiohörer2004

    Radiohörer2004 Benutzer

    So, nachdem ich ja bislang nur überwiegend positiv über bigFM gesprochen habe, muss ich heute mal Kritik anbringen und zwar preist bigFM seit heute ja die neue SMS-Kurzwahlnummer 60000 an, mit der man direkt ins Studio simsen kann und sich u.a. Musik wünschen kann.

    Hab das heute mal aus Jux & Dollerei ausprobiert und siehe da nach ner Minute kam über die Kurzwahlnummer eine SMS vom Moderator zurück:

    Sollen die Hörer dazu verleitet werden, mit den Mods über eine teuere Kurzwahlnummer (49 cent pro SMS) zu chatten? Ich fänds ja ganz nett, wenn die Mods einem ne SMS zurückschreiben, wann sie den gewünschten Titel spielen, aber was soll man mit solchen SMS anfangen??
     
  2. Andilein

    Andilein Benutzer

    AW: SMS-Abzocke bei bigFM?

    Diese SMS Nummern sind mittlerweile Standard bei den meisten jungen Radiosendern. Mal ehrlich... eine gute Sache den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen! Toll ;)
     
  3. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: SMS-Abzocke bei bigFM?

    Junge Menschen verschulden sich zunehmend durch satte Handyrechnungen. Davon will man als Sender doch etwas abhaben.
     
  4. Andilein

    Andilein Benutzer

    AW: SMS-Abzocke bei bigFM?

    THAT's WHAT I'M TALKING ABOUT
     
  5. Radiohörer2004

    Radiohörer2004 Benutzer

    AW: SMS-Abzocke bei bigFM?

    Ich sag ja nix gegen solche Kurzwahlnummern, um sich Musik zu wünschen oder Grüße loszuwerden, aber ich fand die Antwort ein bisschen seltsam. Das riecht doch ein bisschen danach, als ob die Moderatoren die Hörer mit solchen SMS verleiten sollen, sich nicht nur Musik zu wünschen, sondern auch mit ihnen über dieses sehr teuere Medium chat-mäßig zu kommunzieren.

    Ich sehe die Gefahr darin, dass so manches Jamba-geschädigtes Kiddy das total dufte findet, dass der vermeintlich große Radiomoderator persönlich antwortet und die 49 cent/SMS vergessen werden.
     
  6. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: SMS-Abzocke bei bigFM?

    Das ist vielleicht die Gefahr, vor allem aber wohl Kalkulation.
     
  7. magsfrisch

    magsfrisch Gesperrter Benutzer

    AW: SMS-Abzocke bei bigFM?

    Sehr fies!
     
  8. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: SMS-Abzocke bei bigFM?

    Die moralische Komponente erscheint durchaus interessant. Aber auch irrelevant. Privatradio heißt in erster Linie Erfolg durch Geschäft.
     
  9. THEclubby

    THEclubby Benutzer

    AW: SMS-Abzocke bei bigFM?

    Hmmm. Bin ich ein Schwein, weil ich an dieser (solchen) Aktion(en) nichts verwerflich finde?
    Es ist eine natürliche Erweiterung der Nutzung neuer Kommunikationswege. Im TV wird das ganze schon lange eingesetzt. Im Radio aber als fragwürdig hingestellt?
    In beiden fällen ist Ziel natürlich a) eine weitere Einnahmequelle und b) ein weiterer Weg zur Kommunikation mit den Hörern.
    Fax, Phone und eMail sind doch out! Ein Fax hat keiner zur Hand und kostet über das Handy auch viel zu viel! Anrufen wollen die meisten eh nicht (dann muss ich ja was im Radio sagen *g*). Für die eMail zählt das gleiche wie für das Fax - ist nicht zur Hand.

    Was jedoch jeder der angesprochenen Zielgruppe zur Hand hat ist und bleibt das Handy (meist sogar in 2facher Ausführung).
    Moralisch gesehen, steht das ganze Thema natürlich auf einem ganz anderen Podium zur Diskussion aus. Da reiht es sich aber gemütlich in die Kategorie der 0137x-Hotline-Nutzungen ein.

    Unterm Strich bleibt zu sagen: Natürlich werden die Moderatoren schauen, den Hörern noch ein paar weitere SMS aus den Rippen zu leiern - genauso wie man bei Gewinnspielen die Leute dazu animiert anzurufen. Beides bringt Kohle.
     
  10. magsfrisch

    magsfrisch Gesperrter Benutzer

    AW: SMS-Abzocke bei bigFM?

    Es lässt sich aber doch beurteilen, ob damit die Hörerschaft/der Zuseher ausgenutzt/abgezockt werden soll oder nicht.
    Ich finde systematisches Ausnutzen von ahnungslosen Menschen immer irgendwie unmoralisch.
     
  11. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: SMS-Abzocke bei bigFM?

    Moral ist Luxus.
     
  12. magsfrisch

    magsfrisch Gesperrter Benutzer

    AW: SMS-Abzocke bei bigFM?

    Es kommt auf den Standpunkt an. Für mich nicht!
     
  13. THEclubby

    THEclubby Benutzer

    AW: SMS-Abzocke bei bigFM?

    Darf ich mal eine bescheidene Frage stellen? Egal, ich stell die trotzdem:
    Warum sprechen immer alle von ahnungslosen Menschen???

    Es wird ganz klar darauf hingewiesen was solch eine SMS kostet - zumal das auch nichts neues, sondern fast allen Handybesitzern bekannt ist. Zusätzlich können sie sich ja auch noch mal informieren, was dieser Dienst kostet bevor sie ihn nutzen.

    Du kannst doch auch nicht hingehen und einen Vertrag mit Premiere abschließen und dann sagen "Hilfe, dass ist ja abzocke!!!! Das kostet ja XX€ was ich da beauftragt habe! Und für ein einen Film muss ich auch noch mal XX€ bezahlen!!!".
     
  14. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: SMS-Abzocke bei bigFM?

    Ohne Moral bricht jeder Luxus in sich zusammen.....
     
  15. magsfrisch

    magsfrisch Gesperrter Benutzer

    AW: SMS-Abzocke bei bigFM?

    TheClubby, wird bei der besagten Antwort-SMS von "meinem Big-FM-Moderator" auch auf die Kosten hingewiesen?

    Ja oder Nein?

    Darum ging es hier eingangs.

    Eine moralische Bewertung würde ich mir nicht verbieten laasen, erst recht nicht, wenn die Menschen, wie du schreibst "ahnungslos" sind. Ahnungslos, weil ihnen bewusst Kosten und Folgen vorenthalten werden?
     
  16. THEclubby

    THEclubby Benutzer

    AW: SMS-Abzocke bei bigFM?

    Warum sollte er?
    "EINE SMS KOSTET EUCH 49 CENT"

    Ein Problem ist es nur für jene die Probleme mit dem Gedächtnis haben.
    Es wird hingewiesen, dass JEDE SMS 49 Cent kostet. Somit wurden alle aktuell gültigen gesetzlichen und ungesetzlichen Anforderungen erfüllt.

    Wie gesagt: Moralisch steht das alles in einem ganz anderen Licht. Aber weniger das Verhalten des Moderators, sondern der Einsatz und Ablauf solcher Services/Mehrwertdienste allgemein. Aber deshalb tragen sie den Namen Mehrwertdienst und kosten eben auch mehr ;)
     
  17. mP

    mP Benutzer

    AW: SMS-Abzocke bei bigFM?

    wer sagt denn, dass die sms wirklich vom moderator kam? es gibt doch genug beispiele aus anderen bereichen. dort sitzen nette leute am computer und entlocken ganz dezent eine sms nach der anderen. gut, vielleicht leiten sie mal einen musikwunsch weiter. aber kann man wirklich total live mit seinem moderator chatten? hm...
     
  18. magsfrisch

    magsfrisch Gesperrter Benutzer

    AW: SMS-Abzocke bei bigFM?

    TheClubby:

    Meine Frage war Ja oder Nein. Du sagst: Warum sollte er.

    Also Nein. Nein, er hat nicht auf die Kosten hingewiesen.

    Er=Der Sender.

    Ist und bleibt für mich unmoralisch.
     
  19. patohobbes

    patohobbes Benutzer

    AW: SMS-Abzocke bei bigFM?

    Claimt BigFM nicht an anderer Stelle mit dem Slogan "Garantiert ohne Abzocke"? Oder war das ein anderer Sender?
     
  20. magsfrisch

    magsfrisch Gesperrter Benutzer

    AW: SMS-Abzocke bei bigFM?

    Aber dann passt es doch! Viele Sender haben unpassende Claims.
     
  21. Andilein

    Andilein Benutzer

    AW: SMS-Abzocke bei bigFM?

    Ich habe jetzt laenger reingehoert bei bigFM und es wurde jedesmal auf die Kosten hingewiesen. "Eine SMS kostet bis zu 60 Cent". Gleicher Wortlaut auch bei anderen Sendern wie ENERGY.
     
  22. magsfrisch

    magsfrisch Gesperrter Benutzer

    AW: SMS-Abzocke bei bigFM?

    Es ging um die Antwort-SMS.
     
  23. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    AW: SMS-Abzocke bei bigFM?

    Erwartest Du, dass die Kosten jeder möglicherweise zu versendenden SMS eigens mitgeteilt werden mit zB "wenn Sie diese SMS beantworten, kostet dich das erneut 7329564931 Cent"? Muss ich im Umkehrschluss also davon ausgehen, dass ein Mobiltelefonbenutzer beim SMS-Versenden die anfallenden Kosten für das mehrfache Benutzen ein und derselben Nummer für unterschiedlich hält? Dass er möglichweise davon ausgeht, dass er die zweite SMS billiger verschicken kann als die erste? Ich möchte mein "SMS-Gegenüber" ungern für völlig bekloppt halten müssen.
     
  24. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: SMS-Abzocke bei bigFM?

    Du sagst es, db.
     
  25. magsfrisch

    magsfrisch Gesperrter Benutzer

    AW: SMS-Abzocke bei bigFM?

    von dem beobachter: Ich möchte mein "SMS-Gegenüber" ungern für völlig bekloppt halten müssen.

    Meinst du den Mann im Radio oder den Zuhörer?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen