1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Soll der ARI-Piepser piepsen?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radio2000, 04. Juli 2003.

?

Soll der ARI-Piepser piepsen?

  1. Aber hallo! Der muß piepsen das sich die Balgen biegen. Der Piepser gehört einfach dazu

    85 Stimme(n)
    72,6%
  2. Der ARI ist ein Störgeräusch, technisch nicht mehr notwendig, bloß weg mit dem Mist!

    32 Stimme(n)
    27,4%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radio2000

    Radio2000 Benutzer

    Technisch geht's bei vielen Sendern mittlerweile auch ohne das Pieeeps, allerdings hat der Piepser schon fast 30 Jahre Tradition...
     
  2. basspower

    basspower Benutzer

    Gerade wegen der Tradition soll er auch bleiben. Stört mich nicht.

    Aber was heisst eigentlich ARI??
     
  3. uBote

    uBote Benutzer

    ARI = Autofahrer Rundfunk Informationssystem
     
  4. Vitamin C

    Vitamin C Benutzer

    1. Der ARI piepst nicht, das ist der Hinztriller, der trillert!
    2. Was ist ein Balgen? Die Mehrzahl von Balg? Du meinst wohl BalKen...?
    Das Signal hört man - gleichzeitig reagieren die Coder darauf und deshalb schalten sie auf ARI. Im Hinztriller steckt quasi das Signal - also wie soll es ohne gehen?

    Beim BR ist das etwas anders gelöst, deshalb hört man ihn auch nicht. Die haben dazu nämlich eine extra Leitung zu den Sendestandorten.
     
  5. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Tradition heißt ja auch Konditionierung - und der Pawlowsche Reflex sitzt bei den Autofahrern nun mal drin - Triller => Aufmerksamkeit.
     
  6. FM-Trader

    FM-Trader Benutzer

    Also soweit ich mich erinnern kann, hört man den Hinz bzw. ARI Von Donnerstag auf Freitag Nacht in der ARD Pop Nacht, die ja vom BR produziert wird. Hier wird nicht der allgemein übliche Verkehrs-Trenner bzw. das BR-Erkennung Audiogram "So lang der alte Peter steht" benutzt sondern der Hinz ansich als Verkehrstrenner
     
  7. Persil

    Persil Benutzer

    @ Vitamin C

    Selbstverständlich geht es auch ohne den Triller. Und zwar mit ARI per RDS. Kann inzwischen jedes vernünftige Autoradio, wenn man nicht gerade im Oldtimer sitzt. Das ist für Radioleute aber nun wirklich nix neues. Gibt's doch schon seit vielen Jahren.
     
  8. WDR2FREAK

    WDR2FREAK Gesperrter Benutzer

    Bei WDR 2 ist der Hinztriller nun seit ca. einem Jahr mitoptimiert. D.h., er wird jetzt genau so behandelt, wie Sprache und Musik, also wird ihm der WDR 2-Sounddesign-Stempel aufgedrückt. Das macht ihn ziemlich laut, weil die Kompression einen leisen Ton erkennt und ihn ordentlich hochjubelt. Früher lief der Hinz separat und sozusagen original, wie z.B. noch heute im DLF. Besonders, wenn der mitoptimierte Hinztriller freistehend gesetzt wird, kann man manchmal schmunzeln, wie laut das Ding da aus dem Radio rauspiept.

    Gibt es noch mehr Stationen, die ihren Hinztriller mitoptimieren?
     
  9. Vitamin C

    Vitamin C Benutzer

    Schlauer Persil... Hast Du vielleicht schon mal daran gedacht, daß der Verkehrsfunk für alle Autoradios funktionieren muß, also auch für die "Oldtimer"? Klar... Aber an sich ist ja die Lösung auch nicht nur dafür gedacht. Ähnlich funktioniert auch die "Alarm"-Kennung, die ja den Wechsel des Senders sogar sperrt...
     
  10. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    Der Hinz von HR 4 bläst einem auch das Trommelfell weg. Komisch, dass bei den ÖRs die Hinze mittlerweile processed werden, das widerspricht doch sämtlichen Postvorschriften.
    Aber zur Erinnerung: Früher wurde bei HR3 und WDR2 auch nicht getrillert. Da gabs ein Jingle und hinten dran ein "Pfft" ähnliches Geräusch. Das war wohl ein Datenpaket, um den Coder auf dem Sender zu steuern. Bei DRS 1 in der Schweiz gabs früher 2 ganz hohe Töne, sehr leise bei 14 kHz oder so, die haben den Coder gesteurt.
     
  11. Persil

    Persil Benutzer

    @ Vitamin C

    Oh, du kannst natürlich in Deinen Oldtimer selbstverständlich auch ein RDS-fähiges Radio einbauen. Ich bin der Meinung, irgendwo muß man eine Grenze ziehen. Wenn jemand aus Liebhaberei sich seit 15 Jahren kein neues Autoradio gekauft hat, dann wird es mal Zeit für ein Update. RDS wurde bereits Ende der 80er Jahre eingeführt. Das, was Du forderst, wäre ja so, als wenn man Microsoft vorwerfen würde, dass Windows XP nicht auf einem 8088-PC von 1983 läuft. Oder auf einem 286er ...
     
  12. WDR2FREAK

    WDR2FREAK Gesperrter Benutzer

    Köstlich.
     
  13. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    @ FM-Trader:
    Das ist nicht irgendein "alter Peter", sondern "In München steht ein Höfbräuhaus".

    @ Persil:
    Ein modernes Autoradio im Oldtimer? Dann ist das aber auch kein richtiger Oldtimer mehr. Sowas wäre ein gräßlicher Stilbruch, den kein ernsthafter Oldtimerfahrer wagen würde.

    Davon ab hat berlinreporter recht: Viele Leute schalten den ARI gar nicht ein und reagieren auf den Triller. Also muß er bleiben.
     
  14. bayernfan

    bayernfan Benutzer

    @Makeitso:

    "In München steht ein Hofbräuhaus"????

    Ohje, wenn dich ein Münchner in die Finger kriegt :D
     
  15. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    Äähhh... wieso jetzt?
     
  16. dampfradio

    dampfradio Benutzer

  17. Radioso

    Radioso Benutzer

    @ makeitso:

    weil du keinem münchner sagen solltest, dass die Baxern3-Melodie eigentlich "in münchen steht ein hofbräuhaus" ist - das ist nämlich schlichtweg falsch und könnte dir in münchen einigen ärger einbringen :D !!! der fm-trader hatte mit seinem "So lang der alte Peter steht" schon ganz recht!
     
  18. bayernfan

    bayernfan Benutzer

    so schaut's aus :D
     
  19. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    Aber... singt Euch doch mal das Hofbräuhaus zum B3-Piepser vor - das paßt doch prima, oder etwa nicht?

    Und wer oder was ist eigentlich der "Alte Peter"? :confused:
     
  20. Vitamin C

    Vitamin C Benutzer

    Der Alte Peter ist eine Kirche (je nachdem wie man das sagen will), die sich hinter dem Marienplatz befindet, so zwischen Viktuailenmarkt und Oberanger...
     
  21. Knoxville

    Knoxville Benutzer

    unglaublich...

    Da geht es zunächst um den Hinz und dann landet man am Ende bei einer Kirche namens Peter.

    So vielfältig kann Verkehrsfunk sein! :D

    Knoxville
     
  22. Gelb

    Gelb Benutzer

    Der Piepser muß her! Der muß reinknallen, am besten auf 0 dB, damit jeder was davon hat!

    Nein, ernsthaft: der ARI-Piepser ist schon ein Hinhörer und ein akustisches Signal dafür, daß jetzt Verkehrsmeldungen kommen. Höre ich den ARI-Pieps NICHT, hört sich der Verkehr an wie eine normale Mod. Ergo: es fällt mir als Hörer unglaublich schwer, die beiden Inhalte voneinander zu differenzieren.
    Ein Lob auf den SWR, der immer noch den ARI piepsen läßt. Auf daß auch die anderen wieder vernünftig werden!
     
  23. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Tja, so isses nun mal mit den Mods - nur mit der Stimme Aufmerksamkeit zu erwecken schaffen sie halt nicht :D
     
  24. Gelb

    Gelb Benutzer

    @ berlinreporter

    Es geht nicht darum, nur mit der Stimme allein Aufmerksamkeit zu erregen. Aber es ist doch ein Unterschied, wer angesprochen wird.
    Wenn ich im Auto sitze oder Fahrt unmittelbar vor mir habe und ich höre diesen Ton im Radio, fühle ich mich sofort angesprochen, weil ich weiß, daß jetzt eine Info kommt, die für mich wichtig sein kann.
    Wenn ich nicht im Auto sitze oder die Verkehrsmeldungen aus einem anderen Grund gerade uninteressant sind für mich und ich höre den Ton, weiß ich, daß ich gar nicht erst hinzuhören brauche, weil mich die jetzt kommenden Infos sowieso nicht betreffen.

    Das ist alles.
     
  25. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    War ja auch gar nicht sooooo ernst gemeint - weiter oben habe ich ja meine Meinung schon kundgetan: Triller=>Aufmerkamkeit (wie Du richtig schreibst,natürlich nur im Bedarfsfall).
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen