1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Songs in der Lautheit anpassen – wie?

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von MPG1, 24. Dezember 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MPG1

    MPG1 Benutzer

    So, unsere Rotation steht - mit Gewichtung und allem Drum und Dran. Jetzt sind wir dabei die Lautheit der Songs auf ein einheitliches Niveau zu bringen.

    Wir haben jetzt den ersten Ordner mit 250 Songs vor der Brust - mit NORMALISIEREN hat die Stapelverarbeitung im Grabber oder Jack nicht funktioniert.

    Natürlich ist die beste Lösung, jeden Song ins Audioprogramm einzulesen und gezielt anzupassen - allerdings auch die Aufwendigste...

    Was gibt es noch für Möglichkeiten und mit welchen Programmen?


    mfg
    ManniP
     
  2. DerBerliner

    DerBerliner Gesperrter Benutzer

  3. DJMasterhaze

    DJMasterhaze Benutzer

    AW: Songs in der Lautheit anpassen – wie?

    Genau diese Programm wollte ich auch Empfehlen.

    Ein kleiner Tip die db Zahl sollte zwischen 96,0 und 96,6 db liegen, dann habt Ihr eine optimal sendefähige Lautstärke.

    Einen Alternativen Link habe ich euch auch noch.
    Programm:
    http://www.soft-ware.net/multimedia/audio/konvertierer/p02929.asp

    Deutsche Sprach und Hilfedatei
    http://www.soft-ware.net/system/eingabe/sprachdateien/p03008.asp

    So und nun allen frohe und besinnliche Weihnachten

    LG DJ Masterhaze
     
  4. MPG1

    MPG1 Benutzer

    AW: Songs in der Lautheit anpassen – wie?

    Danke Euch allen und auch eine besinnliche Weihnacht!!!

    ManniP
     
  5. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    Ups...?

    Oh, Überraschung! Wo kommt denn diese Erkenntnis her?
    DJs, die mit ihrer Festplatte mit diesen Dateien auch mal "raus" an eine PA gehen, kommen in der Mehrheit eher mit 92 db aus ....
    *neugierigbin*
    Wo schreibt mp3gain eigentlich seine Wiederherstellungsinformationen rein? Doch nicht etwa in das versteckte Kommentar-Feld des ID3v2-tags, das mir bei mAirList diese netten Hex-Codes dort beschert?

    Gruß, Uli
     
  6. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: Songs in der Lautheit anpassen – wie?

    Compressor/Limiter, dann braucht man keine Dateien anpassen.
    Womit geht ihr denn "On Air"?
     
  7. DJMasterhaze

    DJMasterhaze Benutzer

    AW: Songs in der Lautheit anpassen – wie?

    Also die Zahl wurde von verschiedenen, Personen getestet welche am besten klingt und nicht übersteuert, bzw. untersteuert ist.

    Dies wurde auch von Codecprogrammierer, die wo früher für das Frauenhofer Institut gearbeitet haben, bestätigt.

    Aber wie Zee gefragt hat, mit was wir senden, ich sende momentan noch mit Sam2, ab laufe nächster oder übernächster Woche, (kommt darauf an wann die Lizenz bei mir eingeht) mit Sam4, aufgrund dessen brauch ich nichts angleichen, ich setze den Thomas Limiter ein.

    LG & frohe Weihnachten
    DJ Masterhaze
     
  8. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Ups...?

    Eine PA arbeitet grundsätzlich mit anderen Pegeln. Das liegt schonmal daran, das bei der D/A-Wandlung der Klirrfaktor eine Rolle spielt, und die ist beim Stream auf Senderseite nicht vorhanden. Da sich der Klirrfaktor ab 90dB exponentiell steigert, wäre es nur wenig sinnvoll, eine PA mit mehr als 92 dB anzufahren. Beim Stream spielt daws aber keine Rolle.
     
  9. MPG1

    MPG1 Benutzer

    AW: Songs in der Lautheit anpassen – wie?

    Also ich fahre zwar das Musikprogramm über den SAM, allerdings dann über ein Radiopult über den DBX 166 XL auf einen zweiten Rechner, wo nur der Streamencoder die Sendung ins WEB schickt.
    Natürlich habe ich ein RTW am Ausgang.

    Habe mit dem Compressor/Limiter bisher nicht die optimale Einstellung hinbekommen. Gibt es da eine Faustregel bei den Einstellungen?
     
  10. Montague

    Montague Benutzer

    AW: Songs in der Lautheit anpassen – wie?

    Ich spiele die Musik über diverse Programme am Rechner ab. Dieses Signal kommt dann in mein Mischpult. Dort wird es mit dem Equilizer des Pultes nach meinen Wünschen aufgebessert und geht weiter in meinen Limiter/Kompressor. Alles Hardwaretechnisch...
    In den Stream codiert wird es bei mir mit Simplecast. Wobei mein Teil, das Signal nicht nur dämpfen sondern auch aufbessert. Extrem geile Sache, wärend des "sendens" brauche ich mir keine Gedanken um das Signal machen, welches an die Hörer geht, selbst wenn ich am Pult voll aussteuer, regelt mir der Dynamik Prozessor alles...

    Ich hab es so eingestellt, dass der Pegelausschlag beim Programm, Mischpult, Prozessor und Streamingsoftware immer genau auf 0 db liegt. (Die Anzeige gehen ja von +10 bis -30) Da hab ich die beste Übersicht. Um die Einstellungen vorzunehmen, empfiehl ich (das hat mir geholfen) genauerstens die Bedienungsanleitung des Limiters zu lesen (Welcher Regler regelt was?!) und dann sehr viel auf Gehör + Anzeigen zu achten. Solltest aber nicht selbst etwas schwerhörig sein *Sfg*
     
  11. Teddy

    Teddy Benutzer

    AW: Songs in der Lautheit anpassen – wie?

    MP3 Gain über deine Mp3 Files und dann einen Kompressor an den Soundausgang.

    So gehts ohne Soundschwankungen :rolleyes:

    Teddy :rolleyes:
     
  12. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Songs in der Lautheit anpassen – wie?

    Hohoho...um die ohnehin bereits komprimierte Sounddatei (denn eine mp3 ist nix anderes) noch weiter zu zermatschen. Und dann am besten mit 56 kbps und Mp3-Pro-Codec senden. Das ist wahrer Hörgenuss... :wall:
     
  13. Neelix

    Neelix Gesperrter Benutzer

    AW: Songs in der Lautheit anpassen – wie?

    Gibt bereits Sendeprogramme, die das alles inkludiert haben...seeehhhr angenehm..;)
     
  14. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Songs in der Lautheit anpassen – wie?

    Limiter ja, aber bitte keinen Compressor einsetzen bei mp3s. Kein Wunder, dass so viele Webradios so grottenschlecht klingen.
     
  15. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    Limiter oder Leveller?

    In diesem Zusammenhang liebäugel' ich mit den Produkten von FMR Audio - entweder der RNC (und das ist im Grunde doch nur ein Kompressor / Limiter, allerdings sehr sanft schaltend) oder der RNLA, ein Leveller.

    So richtig konnte mir noch niemand auseinanderdröseln, was für den (Internet-)Radiobetrieb besser geeignet ist.
    Von einem hier mehrfach zitierten Behringer hat mir mal jemand per Mail abgeraten, weil der für die Stereosumme nicht geeignet sei. :confused:

    Meine Idee ist: Alle Quellen im Mixer zusammenbringen, dann limiten (levellen?), danach direkt in SimpleCast und ab ins Netz.

    Tipps, Anregungen, Empfehlungen?
    Gruß, Uli
     
  16. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: Songs in der Lautheit anpassen – wie?

    Alles eine Frage der Einstellung des Limitters und Compressors sowie der verwendeten MP3 Dateien. Entweder man/frau kennt sich damit aus oder, wie du schon so schön sagtest
    Gruß
    Marion
     
  17. Sterne_guck

    Sterne_guck Gesperrter Benutzer

    AW: Songs in der Lautheit anpassen – wie?

    Limiter/Kompressor

    Ich habe mir das gerade mal im Netz angesehen. Kann es sein, dass es dieses auch rein als Software gibt und diese Software gleich beim Soundkartentreiber ist :confused:

    Ich habe hier eine Sound Blaster Live 24 Bit mit 3DAudiokonfiguration und Steinberg My MP3 Pro das schaut genauso aus wie das, was ich gerade im Netz gefunden habe als Kompressor/Limiter :confused:

    Freue mich auf Antworten... :)

    Grüßle
    von der lieben
    Gudi... ;)
     
  18. zee100

    zee100 Benutzer

  19. HectorPascal

    HectorPascal Benutzer

    AW: Songs in der Lautheit anpassen – wie?

    Soundsolution ist wirklich ein leistungsstarkes Programm!
    Allerdings erfordert die Einstellung schon ein gewisses Fachwissen und Können, selbiges auch bei der Orban-Lösung, die zudem noch recht kostspielig ist (Soundsolution ist kostenlos).
    Die Standalone-Version ist ja noch nicht fertig, und die Demo, die alle 4 Minuten für 4 Sekunden "schweigt", taugt aus diesem Grund nicht zum Senden.
    Auch gibt es da noch viele Probleme, ich habe es auf keinem meiner Rechner bisher zum Laufen gebracht... Dass ich da nicht der einzige bin, ist dem dortigen Forum zu entnehmen.

    Von Version 1.31 (Winamp-PlugIn) bin ich aber schwer beeindruckt (bis auf die Latenz beim Abgreifen des Line-In-Signals), klingt schon verdammt nach Optimod, wenn man es denn einzustellen weiß...
    Im Sam Broadcaster ist ja auch eine Art Soundsolution-Klon implementiert, der schon einige neue Funktionen der 2er-Version von Soundsolution beinhaltet.
     
  20. FlatRate

    FlatRate Benutzer

    AW: Songs in der Lautheit anpassen – wie?

    Ein gutes Musikarchiv ist so oder so mühsame Handarbeit. Alles automatisch zu gainen funktioniert mit MP3Gain nicht. Zumindest habe ich dann zum Teil gravierende Unterschiede. Deshalb gaine ich mit MP3Gain und kontrolliere nochmal von Hand jedes Musikstück. Bei der Gelegenheit lasse ich Sam auch die Beats per Minute feststellen oder korrigiere diese per Hand, setze Cue Points bei den Stücken wo erforderlich und ergänze auch vieles andere im Sam direkt über den "Song information editor". Wer nicht weiss wo dieser sich befindet? Einfach bei einem Song mit rechter Maustaste klicken, dann "Song Info" und dort mal die Registerzungen genau betrachten. Sam bietet viel und leider wird das Meiste von den Anwendern garnicht genutzt.

    Auch kann man unter Config dem Deck A und Deck B sowie auch der Stimme wahlweise einen Expander, Compressor oder Limiter zufügen.
    Wenn man genug "rumpfriemelt" bekommt man ganz gute Ergebnisse hin. Voraussetzung sind natürlich eine gute Soundkarte, gutes Mikrofon und vor allem sauber gerippte MP3s.
     
  21. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: Songs in der Lautheit anpassen – wie?

    Na, dann bin ich wohl die einzigste die eine voll funktionstüchtige Standalone-Version besitzt und diese auch zum laufen bekommt.
    Bleibe aber bei der 1.31 (DSP-Plugin, nicht nur für Winamp!). Wenn man/frau weiss wie man damit umzugehen hat, bekommt man in der Tat sehr gute Ergebnisse.

    Gruß,
    Marion
     
  22. Sterne_guck

    Sterne_guck Gesperrter Benutzer

    AW: Songs in der Lautheit anpassen – wie?

    Danke für die Tipps Marion... :),

    Soundsolution habe ich mal runtergeladen und werde in den nächsten Tagen testen, ob es bei mir funktioniert. Die Soundkarte muß noch ein bisschen warten. Ab Mitte Februar werden sehr viele Computerteile im Preis herabgesetzt, wegen der Cebit im März. Die jetzige muß es noch ein wenig tun bis dahin. Habe mir den Link aber in meine Favos gespeichert... :)

    Grüßle
    von der lieben
    Gudi... :)
     
  23. HectorPascal

    HectorPascal Benutzer

    AW: Songs in der Lautheit anpassen – wie?

    Fallende Preise wegen der CeBit?
    Ist das nicht längst Geschichte?
     
  24. bobbe

    bobbe Benutzer

    AW: Songs in der Lautheit anpassen – wie?

    Sehe ich das jetzt richtig, bei Soundsolution tut sich wieder was, es gibt jetzt eine Demo der 2.0 Version? Weiß jemand wann die Endversion kommt?
     
  25. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: Songs in der Lautheit anpassen – wie?

    Standalone der 2.0 Version kannst du schon kaufen, das DSP-Plugin... Tja, keine Ahnung.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen