1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Sonja Watzka macht jetzt auf Kultur"

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von fruchtzwerg, 19. Juni 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fruchtzwerg

    fruchtzwerg Benutzer

    ...so gelesen im neuen NEWS.
    Und weiter: "Nach knapp 12 Jahren Ö3 wechselt Sonja Watzka zu Ö1. Am 28. Juni ist die junge Mutter letztmalig auf Ö3 zu hören. Ein kleiner Schritt für Hary Raithofers ehemals lästige Assistentin "Frau Meyer". Ein großer - wenngleich lohnender - für ihre Fans."
     
  2. RadioMatti

    RadioMatti Benutzer

    AW: "Sonja Watzka macht jetzt auf Kultur"

    Überrascht mich nicht. Hab mich schon über den langen Urlaub im Juli gewundert, der da offenbar jetzt gar keiner ist ;)

    Bühne frei für Graf und Erhart.
     
  3. fruchtzwerg

    fruchtzwerg Benutzer

    AW: "Sonja Watzka macht jetzt auf Kultur"

    Frau Graf immer gerne, Frau Erhart muss echt nicht sein.
     
  4. RadioMatti

    RadioMatti Benutzer

    AW: "Sonja Watzka macht jetzt auf Kultur"

    Ganz abgesehen davon, dass ich untertags nicht Ö3 höre, seh ich das genau umgekehrt *g*
     
  5. fruchtzwerg

    fruchtzwerg Benutzer

    AW: "Sonja Watzka macht jetzt auf Kultur"

    Nur nachts? :D Naja, Geschmäcker sind verschieden, wurde hier ja bereits ausführlichst diskutiert. Das Gute: Ich muss ja nicht einschalten (und das werde ich bei gewisser Dame auch nicht).
     
  6. dm83

    dm83 Benutzer

    AW: "Sonja Watzka macht jetzt auf Kultur"

    pssst, nicht zu laut ... :);)

    Im Ernst: Ich hoffe auch, dass Fr. Graf die Hauptmoderatorin vom Ö3-Wochenende wird und in dieser Funktion Fr. Watzka ersetzt. Abwarten, wie es kommt.

    Aber das Thema hatten wir ja schon an anderer Stelle und jetzt wissen wir auch, warum es schon damals zu diesem Wechsel gekommen ist ...

    lg
     
  7. RadioMatti

    RadioMatti Benutzer

    AW: "Sonja Watzka macht jetzt auf Kultur"

    @ fruchtzwerg: Wenn ich ehrlich bin, hör ich Ö3 im Moment regelmäßig nur mehr bei Gustav Götz (Treffpunkt), bei David Pearson (Nachtflug) und gelegentlich bei Andi Knoll (Ö3 heute) sowie bei Eberhard Forcher (Solid Gold). Alles andere (sowohl Musik als auch Moderation) muss ich mir nicht antun :)

    Ich denke übrigens schon, dass Sylvia Graf Hauptmoderatorin von "Hitradio am Wochenende" wird ... also keine Sorge :)
     
  8. Kränzchen

    Kränzchen Benutzer

    AW: "Sonja Watzka macht jetzt auf Kultur"

    Abgesehn davon, daß ich die Damen, ausser Frau Graf . alle angstrengend find, ist für mich der einzige nicht abschaltgrund Herr Thomas Kamenar- der hat einen stimm .. echt geilllllllllllllll

    ...und sonst.. is wurscht wer moderiert.. quatschen alle das gleiche: unintressantes gewäsch, mit gequetschten stimmen die sich zahen wia a wiener strudlteig- näselnd und aufgsetzt
     
  9. Kränzchen

    Kränzchen Benutzer

    AW: "Sonja Watzka macht jetzt auf Kultur"

    .... ajo.. das hab i no vergessen: Andrea Rosenberger ist wohl das angehmeste Organ auf Ö3"

    Danke , danke für diese Frau
     
  10. fruchtzwerg

    fruchtzwerg Benutzer

    AW: "Sonja Watzka macht jetzt auf Kultur"

    Ich liebe Thomas Kamenar – er hat so eine unglaubliche Stimme und außerdem eine Lässigkeit, an der sich viele andere eine Scheibe abschneiden können!
    Andrea Rosenberger hat für meinen Geschmack eine zu hauchige Stimme, ich denke mir immer, die spricht „normal“ bestimmt anders, angenehmer.
     
  11. andwari

    andwari Benutzer

    AW: "Sonja Watzka macht jetzt auf Kultur"

    ich finde, dass ö3 in den letzten jahren immer mehr an genialen stimmen verloren hat. immer das selbe gewäsch von einem ähnlich klingenden moderator ist außer langweilig wohl gar nichts. die wenigen "rausreißer" wie andrea rosenberger, kim kopacka oder thomas kamenar sind da leider nur noch ein tropfen auf den heißen stein......

    wenn ich nur die stimme von elke lichtenecker oder die künstlich begeisterte erhard (hoffe, man schreibt die beiden so) höre, dann muss ich umgehend ab- bzw. umschalten.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen