1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sophie Lang

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von Gaisberg, 13. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gaisberg

    Gaisberg Benutzer

    Hallo,

    wenn ich mich gerade nicht verhört habe, moderiert Sophie Lang nun bei Antenne Salzburg und hat Welle 1 verlassen.

    hier ist sie noch zu finden

    Warum wechseln immer mehr Moderatoren von Welle 1 zu Antenne Salzburg?
     
  2. viennacalling

    viennacalling Benutzer

    AW: Sophie Lang

    Georg Pollak, Alex Nausner (jetzt 88.6), Gerlinde Leitner, Simon Aigner, Carina Raichl, Sophie Lang, (fast) alle Top-leute bei der Antenne. Da kanns mit der Stimmung bei der jetzigen Welle1 nicht sehr weit her sein. Oder ists doch die Bezahlung?
     
  3. radiomann

    radiomann Benutzer

    AW: Sophie Lang

    Hauptsache man kriegt Erfahrung beim Radio, und wenn man dann so halbwegs was drauf hat, pfeift man in diesem Fall auf die Welle.
     
  4. ercor

    ercor Benutzer

    AW: Sophie Lang

    ...dürfte wohl auch an der Führung der Welle 1 liegen, denn wenn man von Beruf Sohn eines Politikers ist und sonst offensichtlich nichts gelernt hat, dann kann man glauben, man kann alles mit den Mitarbeitern machen, Den Chef raushängen lassen, das dürfte der Herr P. sehr gut verstehen........und dafür als Mitarbeiter um ein Butterbrot zu arbeiten........
     
  5. Geraldo

    Geraldo Benutzer

    AW: Sophie Lang

    Naja, somit läuft dem Mr. Radio zum zweiten Mal das ganze Team weg. War vor ein paar Jahren so, als zirka zehn Leute zu Cityradio gewechselt sind und das ist auch heute so. Nur halt nicht auf einen Schlag.
    Stimme ercor völlig zu. Es kann nur an dem eigenwilligen Führungstil von Mr. Radio und an der Bezahlung liegen. Am besten wäre gewesen, die Welle hätte vor ein paar Monaten die Lizenz verlohren und Energy würde jetzt senden. Die haben wenistens Ahnung, wie man anständiges Radio macht.
     
  6. Fortuna

    Fortuna Benutzer

    AW: Sophie Lang

    Ihr seits echt alle lustig! :)
    Wenn der Chef der Welle des sehen würd, der würde sich schlapplachen über euch. Der hat nämlich, im gegensatz zu allen hier im forum, ein funktionierendes Radio, das schon 2x den abgang von mehreren Moderatoren verkraftet hat, ist Multimilionär und einer der letzten wirklich privaten geblieben. Und was habts ihr, ausser keinen Job?
    Und was Energy besser macht, kann man gut am letzten Radio Test sehen. Ich bin auch nicht unbedingt ein Welle Fan, aber es funktioniert. Moderatoren sind austauschbar, das hat man schon oft gesehen.
    Wer beide Radios (Welle und Engery) kennt, so wie ich, und dann behauptet, die können des besser, der hat (so wie anscheinend einige in diesem Forum) keine Ahnung. Ich nehm mich da gar nicht aus, ich hätt gerne wieder mal einen Job, sehr gerne sogar bei der Welle (wenn ihr das lest, PN me).
    Also liebe lustigen, lests einfach mal selber was ihr so schreibts, denkt über euer trauriges leben nach, weint in euer kopfkissen und fragst euch, warum in Gottes Namen, hab ich kein eigenes Radio, geschweige denn eine Job, wenn ich doch soo viel besser bin als alle anderen.

    lg
     
  7. Fliegenpilz

    Fliegenpilz Benutzer

    AW: Sophie Lang

    Habe heute Sophie Lang auf Antenne Tirol gehört!
     
  8. brandlmayr

    brandlmayr Benutzer

    AW: Sophie Lang

    @fortuna: Multimillionär iss a "dezent" übertrieben. So rosig gehts ihm auch nicht. Wo noch vor Monaten ein Porsche war iss jetzt ein mittlerer VW. Und ein paar Deteils weniger, bla bla, ... "Mr. Radio" ist sicher kein einfacher Mensch und auch kein perfekter Mensch, aber wer ist das schon?

    @all: Die Stimmung ist derzeit gut wie schon lange nicht mehr. Aber ich muss Euch recht geben, es liegt mitunter an der Bezahlung das die Leute gehen. Aber nicht unbedingt an der Höhe. Wir alle werden älter und reifer und nicht jeder mag das lustige "Lotterleben" auf Dauer praktizieren.

    So ist zum Beispiel beim Florian Schmid einfach die Fortbildung in der Prioritätenliste nach vorne gerutscht, der macht jetzt sein Studium fertig. Andrea Engl wollte immer schon Stewardess werden und hat es auch geschafft und ist nun in der Ausbildung bei flyNIKI. Sophie Lang war unzufrieden bei der WELLE 1. Warum auch nicht, es kann ja jeder frei entscheiden.

    Alles in allem ist das diesmal kein Team-Verlust, sondern eine Auffrischung. Neue Talente sind in der Ausbildung und alte Hasen wie Marcel, Katrin und ich helfen mit die Neuen aufzubauen. Joe Daxbacher macht seine Sache äußerst gut und auch Robert Pfannhauser entwickelt sich schön langsam.

    Hörer die die WELLE 1 mögen werden sich rasch an die Neuen gewöhnen und diese auch mögen. Und der nächste Wechsel kommt auch bestimmt. Es geht also immer vorwärts.

    Eines ist Fix. WELLE 1 ist und bleibt eines der ganz wenigen selbstständigen und noch absolut Privaten Radios in Österreich. Und wir sind stolz darauf. Zu verdanken haben wir das "Mr. Radio" auch wenn seine Führungsmethoden anzuzweifeln sind und die Mitarbeiter nicht unbedingt das vedienen was sie woanders verdienen würden. Trotzdem macht es uns Spaß und wir arbeiten als Team. Auch wenn mal ein Teil wegfällt und durch Neue ersetzt wird.

    Die WELLE 1 ist und bleibt ein Haufen von chaotischen kreativen als auch professionellen Freigeistern und wir entwickeln uns laufend weiter. Und das ist gut so.
     
  9. brandlmayr

    brandlmayr Benutzer

    AW: Sophie Lang

    Eines muss ich noch loswerden. Ich hab früher über Herrn P. noch mehr geschimpft als Ihr alle zusammen. Da war ich aber auch noch jung und dumm. Ich hab sogar noch über Ihn geschimpft als er mir mal privat geholfen hat wo ich an riesen Mist angestellt hab. Und das hat er nicht nur gemacht das er an "billigen" Moderator ned verliert. Und angeachtet dessen, haben wir uns im Laufe der Zeit zusammengerauft. Ich bin älter geworden und auch ein bisserl gscheiter, bin seit ein paar Jahren auch selbstständig und hab' die Geschäftswelt und alles erst nach und nach wirklich kennengelernt. Und ich muss sagen, der Erfolg gibt ihm Recht. Und den Umständen entsprechend macht er seine Sache auch sehr gut. Wer nicht mithelfen will oder kann, muss halt gehen. Wer die Lust dran verliert muss gehen. Klingt hart, ist aber so.
     
  10. Gaisberg

    Gaisberg Benutzer

    AW: Sophie Lang

    @brandlmayr
    Du hast schon Recht, Welle 1 ist an sich ganz ok. Es bleibt auch eines der wenigen wirklich (senderkettenunabhängigen) Radiostationen.

    Aber wieso war Sophie Lang unzufrieden? Ich dachte, ihr hätte es Spaß gemacht.

    Was heißt "Lotterleben"? Meinst du, dass es das bei anderen Radiosendern nicht gibt?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen