1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Soundcraft Series 10 sucht kompetenten Service...

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Radiowaves, 21. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    Hallo zusammen,

    ich bekam heute einen Anruf von guten Freunden. So langsam scheinen sie mit dem Austauschen von Kanalzügen ihrer Soundcraft Series 10 - Pulte nicht mehr weiterzukommen. Je ein Line- und Mikrofonzug (die Version, die hinten anhängt) sind wohl jetzt richtig "abgebrannt" (darf man bei den Pulten getrost wörtlich nehmen). Nach ihrem Bekunden gibts Service nicht mehr da, wo sie ihn sonst herhatten (ich weiß nicht wo), sondern nur noch in UK und dort auch nur als Einzelanfertigung. Ohne das jetzt abchecken zu wollen - hat irgendjemand eine kompetente Serviceadresse für diese Pulte im Angebot? Freilich eine "legale", mit der man auf Geschäftsebene kommunizieren kann, so richtig mit Rechnung usw...
    Wir wären zutiefst dankbar für Infos.
     
  2. MB-100

    MB-100 Benutzer

    AW: Soundcraft Series 10 sucht kompetenten Service...

    Hi!

    Das war noch ganz konventionelle Technik mit Standartbauelementen. Die Schaltungsunterlagen sind beim Handbuch dabei. Normalerweise müßte das jeder Rundfunk und Fernsehtechniker reparieren können.

    Die Ersatzteile sind absolut handelsüblich.

    Schöne Grüße!

    MB-100
     
  3. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Soundcraft Series 10 sucht kompetenten Service...

    Danke Dir. Ich wohne halt nicht mehr vor Ort, habe aber vielleicht am Wochenende die Gelegenheit, mal bei den Jungs reinzuschauen. Wenns wirklich alles Standardbauteile sind, sollte das ja kein Problem sein. Die Lizenz zum Löten habe ich... ;)
     
  4. radiodragon

    radiodragon Benutzer

    AW: Soundcraft Series 10 sucht kompetenten Service...

    @radiowaves:
    lizenz zum löten? ausbildungslizenz oder 10-jahres-lizenz? :D
     
  5. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Soundcraft Series 10 sucht kompetenten Service...

    Einzelplatzlizenz. Ich bin ja nur einer... Nee, Hobby- und Talentlizenz ;)
    Ich lobe mich zwar ungern selbst, mache aber immer noch die besten Lötstellen auf Platinen weit und breit. Auch, wenn ich seit meiner Schulzeit in den letzten Tagen der DDR keine eigenen Schaltungen mehr entwickelt habe.
     
  6. MB-100

    MB-100 Benutzer

    AW: Soundcraft Series 10 sucht kompetenten Service...

    Noch als kleine Anmerkung:

    Die Busverbindung der einzelnen Schübe ist bei den Soundcraftpulten ein Flachbandkabel. Wenn man den defekten Einschub ganz links einbaut, und ein paar Module rechts davon herauszieht, kommt man sehr gut im Betrieb an das Modul ran.

    Schöne Grüße!

    MB-100
     
  7. frozenfrog

    frozenfrog Benutzer

    AW: Soundcraft Series 10 sucht kompetenten Service...

    Haaalt, Stop. Erst mal Pult ausschalten und kurz nachdenken: Sofern die ihr Series 10 nicht im Schwimmbad oder am Strand betreiben, darf da auch bei massiven Bauteilausfällen nichts abbrennen - solange a) die Stromversorgung und b) das Netzteil des Pultes selbst noch in Ordnung sind. Bei a) heißt das Stichwort Potentialverschleppung - die Masseleiterbahnen sind nun mal nicht dafür gemacht Ausgleichsströme zwischen verschiedenen Verteilern (TN-C/C-S-Netz) im A-Bereich aufzunehmen. Frage Erdungskonzept?
    b) ist eine alte Soundcraft-Krankheit. Die CPS-Netzteile der Series 10 liefern +-17V, das ist für die Standard-OP's (TL072 usw.) die da verbaut sind schon ab Werk am oberen Limit. Böse Zungen behaupten SC hätte die für Rundfunktechnik erforderlichen verzerrungsfreien +15dBu auf der Summe ansonsten nicht zusammengebracht, und Übertrager waren ihnen zu teuer...Anyway, auch Festspannungsregler altern (besonders hochwertig waren die CPS-Dinger auch nicht gerade gebaut). Die Teile neigen zum "hochlaufen" der Spannung bzw. in besonders krassen Fällen zum kompletten Durchschlagen - und dann kannst du erst mal die schwarzen Plastiksplitter der (ehemaligen) IC's aus der Wanne fegen :eek:

    EDIT: Das Foto zeigt aber keine Series 10. Ist das nicht eher ein RM100? Wenn auf dem Netzteil CPSirgendwas (die Series 10 hatte ein CPS 150) steht gilt der obige Tip natürlich trotzdem.
     
  8. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Soundcraft Series 10 sucht kompetenten Service...

    Ich bin nun leider am Wochenende doch nicht an das Pult rangekommen. Die defekten Kanalzüge sind - ohne auf meine Antwort zu warten - wohl erstmal dorthin geschickt worden, von wo aus das Studio als ganzes betreut werden soll. Was dort damit geschieht, müssen wir nun abwarten.
    Geschichten wie "Kopfhörerstecker reingesteckt und dabei Totalausfall des Pultes" (Ursache kann ich momentan nicht sagen) habe ich schon vor Jahren auch aus ganz anderen Quellen vernommen. Der Kram scheint wirklich mit heißer Nadel gestrickt zu sein, und auf ungünstige Masseführung oder gar heftige Potentialunterschiede reagiert er wirklich nicht gutmütig. Auch in Studio 11 des besagten Offenen kanals (wo sonst steht sowas eigentlich?) wurde es wohl mal schlagartig leise, als man den externen Hybriden auf Sendung nehmen wollte...

    Erdungskonzept? Ohne böse sein zu wollen... ich glaube, nichtmal die Leute, die das dort hauptamtlich und täglich als Medienassistenten oder sonstwas betreuen, denken dabei an was anderes als an Garten- und Landschaftsbau ;)

    +-17 V ist freilich arg heftig. Ich habe bislang keine Unterlagen zu Gesicht bekommen (vermutlich sind die auch gar nicht im Sender), aber wenns mal ernst wird, werd ich die netzteile checken. Vielen Dank für den Tip!

    Das Foto zeigt in der Tat keine Series 10, sondern offenbar eine Series 10s - auch wenn mir fernmündlich was anderes übermittelt wurde. Die On/Off-Tasten unter den Fadern verratens...

    Besten Dank für die Tips!
    Christian
     
  9. muted

    muted Benutzer

    AW: Soundcraft Series 10 sucht kompetenten Service...

    Radiowaves hat recht: Das ist kein Series 10 (ohne s). Für das Original Series 10 hätte ich sonst aber noch Unterlagen, falls davon was gebraucht werden sollte.

    Habe mich selber einige Jahre mit dem Series 10 rumschlagen dürfen. :wall: :wall: Aktuell erfreue ich mich aber eher am neuen DHD-Pult! :cool: :cool: :cool:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen