1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

„Soundcraft Spirit E“ als On-Air-Mischpult?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von CampusRadioLinz, 09. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. CampusRadioLinz

    CampusRadioLinz Benutzer

    Hallo, wir überlegen gerade einen neuen (günstigen) Mischpult für unser Sendestudio zu besorgen, dabei bin ich auf den Soundcraft Spirit E gestoßen. Da ich kein großer Techniker bin, wollte ich hier die Spezialisten fragen ob dieses Mischpult geeignet ist für den Einsatz in einem Sendestudio oder wenn nicht, warum? Und warum wär es besser mehr Geld (dass wir leider nicht besitzen) auszugeben, für ein "ordentlichen" Broadcast Mixer???
    Vielen Dank im Voraus für alle Hilfestellungen!!!
     
  2. ontheair

    ontheair Benutzer

    AW: „Soundcraft Spirit E“ als On-Air-Mischpult?

    meines wissens nach haben diese pulte keine remotesteuerungen (weder hotkey noch faderstart). rotlichtsteuerung dürfte auch nicht vorhanden sein. ob man externe signale für monitoring einspeisen kann? bin skeptisch.
    und deswegen dürfte dieses pult im on-air-betrieb ein echtes ärgerniss sein.

    wenn es schon wirklich ein ganz, ganz billiger mischer sein muss, dann schaut mal hier:

    http://www.d-r.nl/dnrsite/products/airlab/airlab.html

    oder hier:

    http://www.d-r.nl/dnrsite/products/airmate/airmate.html
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen