1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Soundprozessor, Limiter/Kompressor?

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von DeGo, 06. März 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DeGo

    DeGo Benutzer

    Hallo,

    ich melde mich mal wieder. Ich brauche euren Rat. Ich sende jetzt schon seit 2 Monaten mit einem einfachen Großmembranmikrofon und bin vollkommen zufrieden. Man hört auch einen Unterschied zum vorherigen Mikrofon.

    Nun meine Frage:

    Ich habe im Thread:" Eigenes kleines Radiostudio" gelesen, dass viele einen Soundprozessor und/ oder einen Limiter/ Kompressor haben. Ich will mir auch sowas kaufen, damit der Klang besser wird, aber ich weiß nicht genau was ich kaufen soll bzw. was für mich am besten geeignet wäre. Also ich will einfach, dass der Sound besser wird (Bässe, Höhen, usw.).

    Ich will mir für den Anfang eines dieser Geräte kaufen:

    1.
    2.
    3.
    Was könnt Ihr mir für den Anfang empfehlen?

    Gruß,
    Dennis
     
  2. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Soundprozessor, Limiter/ Kompressor ?

    Ist das wirklich notwendig? Gerade bei Behringer-Geräten (vor allem in dieser Preisklasse) habe ich die Erfahrung gemacht, daß die Geräte den Klang eher verschlimmbessern. Sich nur ein weiteres Gerät hinzustellen, um sich nur ein weiteres Gerät hinzustellen, ist Geld- und Stromverschwendung.

    1. Was hast Du für ein Pult?
    2. In welchen Bereichen läßt sich der Klang bereits über den Mikro-Eingang regulieren?
    3. Was hast Du für ein Mikro?

    Wenn der Klang, wie Du selber sagst, sowieso schon ganz gut ist, erschließt sich mir der Sinn eines zusätzlichen Prozessors nicht.
     
    legasthenix gefällt das.
  3. DeGo

    DeGo Benutzer

    AW: Soundprozessor, Limiter/ Kompressor ?


    Hallo,

    ich habe nicht gesagt, dass der Klang ganz gut ist. Ich habe nur gesagt, dass man einen Unterschied zum vorherigen Mikrofon hört.

    1. Pult: Alto AMX 80

    2. man kann Hi und Low EQ einstellen.

    3. T.bone Sc300

    (Ich bitte um keine Kommentare zu den Geräten, mir reichen sie aus und bin auch soweit zufrieden).


    Gruß
     
  4. HectorPascal

    HectorPascal Benutzer

    AW: Soundprozessor, Limiter/ Kompressor?

    Auch wenn Du nicht schreibst, was Du mit diesen Geräten erreichen willst (Sound verbessern ist ja ein weites Feld, willst Du es nur für die Bearbeitung Deiner Stimme oder für die Sendesumme?), würde ich Dir nach meinen Erfahrungen mit verschiedenen Behringergeräten von diesen Abraten.
     
  5. timmeyy

    timmeyy Benutzer

    AW: Soundprozessor, Limiter/ Kompressor?

    Hi,

    ich würde dir folgenden Kompressor für die Sendesumme vorschlagen...

    http://www.thomann.de/de/dbx_166xl.htm

    Mit dem 166A (der Vorgänger) habe ich gute Erfahrungen gemacht.
    Und falls er dir dennoch nicht gefällt hast du bei Thomann ja immernoch
    die 30-Tage-Money-Back-Garantie.


    Gruß
    Tim
     
  6. DeGo

    DeGo Benutzer

    AW: Soundprozessor, Limiter/ Kompressor?

    Hallo,

    ja, es geht um die Sendesumme.

    229€ sprengt mein Budget. Ich bin nur Schüler und kann mir solche teure Geräte nicht leisten.


    Aber wenn Ihr sagt, dass es sich nicht lohnt Behringer Geräte zu kaufen, dann lasse ich es lieber.

    Gruß
     
  7. HectorPascal

    HectorPascal Benutzer

    AW: Soundprozessor, Limiter/ Kompressor?

    Wenn es 200 Euro nicht überschreiten soll, lass es lieber.
    Dann versuche lieber Programme wie Soundsolution oder MBL4, sendest Du mit Sam, ist so etwas schon integriert.

    Dann kannst Du es virtuell machen und dir durch schieres Probieren schon einige Erfahrungen aneignen. Allerdings solltest Du Dir jemanden suchen, der Ahnung von der Marterie hat und Dir ein wenig helfen kann.
    Denn die Einstellung dieser Programme erfordert neben Gedult auch Kenntnisse.
    Falsch eingstellt haben sie das Potenzial selbst Behringer zu unterbieten. :wow:

    Bei MBL4 gibt es einige ganz brauchbare Presets mit dazu.
     
  8. DeGo

    DeGo Benutzer

    AW: Soundprozessor, Limiter/ Kompressor?

    Ok, dann lasse ich es lieber. Trozdem vielen Dank für die Hilfe.
     
  9. HectorPascal

    HectorPascal Benutzer

    AW: Soundprozessor, Limiter/ Kompressor?

    Aber gerne :)

    Dieses Forum ist besser als sein Ruf (sagt einer, der auch gerne mal harte Töne anschlägt ;))
     
  10. crunchnroll

    crunchnroll Benutzer

    AW: Soundprozessor, Limiter/ Kompressor?

    Wo kann ich dieses Soundsolution mal ansehen, antesten?
    Ich kriege über Google nur Tonstudios und ein Forum.

    Danke für Antworten
     
  11. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

  12. crunchnroll

    crunchnroll Benutzer

    AW: Soundprozessor, Limiter/ Kompressor?

    Danke !!!

    Die Integration in SAM bringt mir nix, weil ich mit Radiocube arbeite :)

    Edit:
    Muss ich mich da registrieren?
    Bei mir kommt kein Speichern, kein Öffnen, kein gar nix...

    Gruss
     
  13. HectorPascal

    HectorPascal Benutzer

    AW: Soundprozessor, Limiter/ Kompressor?

    Ja, es erscheint ein Login-Fenster, also muss man sich registrieren :D

    Lade Dir die 1.31b, das ist die letzte und beste kostenfreie Version.
     
  14. crunchnroll

    crunchnroll Benutzer

    AW: Soundprozessor, Limiter/ Kompressor?

    Ich versuchs mal mit registrieren - Danke
     
  15. crunchnroll

    crunchnroll Benutzer

    AW: Soundprozessor, Limiter/ Kompressor?

    Jetzt hat es geklappt. Aber leider ist das ein reines Winamp-PlugIn.
    Ausprobiert hab ich es aber es verschlingt schön Resourcen!

    Bei allen Software-Tests schnitt bei mir "Breakaway" am Besten ab.

    Gruss
     
  16. DS

    DS Benutzer

    AW: Soundprozessor, Limiter/ Kompressor?

    Wenn es Hardware sein soll, kann ich persönlich den Alesis 3630 weiterempfehlen. Macht für den Preis bei korrekten Einstellungen (die man erstmal finden muss) und entsprechend angepasstem Input eine sehr gute Figur!
     
    Ampermännchen gefällt das.
  17. crunchnroll

    crunchnroll Benutzer

    AW: Soundprozessor, Limiter/ Kompressor?

    Ich glaube ich habe den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen. Habe ja vor längerer Zeit komplette Syndications im "Wohnzimmer" produziert und dafür 2 Comp/Lim eingesetzt.
    Der eine war von Behringer, also habe ich den "Kleinen" von Alesis rausgekramt. Wenn ich ehrlich bin: Vom Behringer finde ich das Netzteil nicht mehr!
    :wow:

    Jetzt bin ich total baff, was der kleine Alesis drauf hat. Zu laute Stücke begrenzt er prima und zu leise hebt er sauber an.
    Aber ich gleiche ja alle Files per Hand auf -6 db an (Ja! Per Hand). So sollte das wohl die vorerst beste Lösung sein.

    Danke für alle Antworten! :cool:

    Bild Nanocompressor

    Kostet wohl so zwischen 70 und 80 Euronen...
     
  18. Anne1034

    Anne1034 Benutzer

    AW: Soundprozessor, Limiter/ Kompressor?

    Ich wollte mir das Programm auch gerade herunterladen, bin aber offenbar zu blöd - habe unter angegebenem Link keine Download-Funktion gefunden....

    Wo kann ich das Programm herunterladen?
     
  19. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Soundprozessor, Limiter/ Kompressor?

    Der Download ist nicht mehr möglich.

    Hier ist jedoch noch ein Link:
    http://www.winamp.com/plugin/sound-solution/120741

    Googlen ist schon schwierig :)
     
  20. Anne1034

    Anne1034 Benutzer

    AW: Soundprozessor, Limiter/Kompressor?

    Dankeschön!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen