1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Soviel Dummheit...

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von Lumidus, 15. Januar 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lumidus

    Lumidus Benutzer

  2. Tobi2k7

    Tobi2k7 Benutzer

    AW: Soviel Dummheit ............

    Moin ;)

    Also mal ehrlich:
    Wie dämlich muss man eigentlich sein? Ich verstehe das nicht...

    Unser eins kauft die Musik für "teuer Geld" und die hier ziehen Radios mit illegalen Musiktiteln auf ... WEi wei wei...

    Das ist einfach nur Blödheit! :wall::wall::wall:
     
  3. McCavity

    McCavity Benutzer

    AW: Soviel Dummheit ............

    Man kann Screenshots auch in einem anderen Format als Microsoft Word 97 versenden, das a) weniger anfällig gegen Macroviren und b) von mehr Benutzern geöffnet werden kann ;)

    Ich hab mir mal die Freiheit genommen :)
     

    Anhänge:

  4. Clausel

    Clausel Benutzer

    AW: Soviel Dummheit ............

    Sehr schönes Fundstück.
    Die Dummheit der Menschen ist halt wirklich unendlich wie mir scheint
     
  5. Tobi2k7

    Tobi2k7 Benutzer

    AW: Soviel Dummheit ............

    Ich bin mal gespannt wann gleich die gesamte Songhistory zugeklatscht ist mit Esel-Titel...

    Denke das wird richtig interessant ...

    Das gilt es nun mal zu knacken ;)

    LOL

    Wobei... Naja, darüber kann ich so langsam nemmer lachen!

    Verwirrte Grüße
    Tobi
     
  6. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Soviel Dummheit...

    Die Suchfunktion hat mir keinen Thread zum Begriff "Sunray-fm" ausgeworfen.
    Dennoch kommt mir das Bild bekannt vor. Habe ich einen link verpasst?

    Ansonsten habe ich dazu eine geteilte Meinung.
    Es ist sicher kein Problem, dass wir viele (hier nicht vorgestellte) Radios mit Screenshots und Auszügen aus Shoutcast Song Histories plätten könnten.
    Die Frage ist nur ... ist das fair?

    Wenn sich hier jemand durch eigenes posten selber outet (sei es mit Musik- oder mit Softwareklau), dann: Haut drauf und macht ihn fertig.
    Aber alles andere nenne ich ... zweifelhaft.

    Damit wir uns nicht falsch verstehen: Ich verteidige den Musikklau etc. keinesfalls.
    In anderen postings habe ich schon mehrfach angedeutet, dass ich einer "Bereinigung" der Szene durchaus positiv gegenüber stehe. Doch momentan ist das Potenzial der sich-selbst-Zerstörer groß genug; eine Selbstbereinigung der Szene? Externes outing ist nicht notwendig.

    Recht nachdenkliche Grüße, Uli
     
  7. Lumidus

    Lumidus Benutzer

    AW: Soviel Dummheit...

    Oh bitte Uli

    es kann doch nicht angehen das wir weiterhin die Augen zumachen und denken oder hoffen das solche Radios von alleine verschwinden. Das Potenzial der Selbstzerstörer kann angesicht solchem Mist nicht gross genug sein.

    Schon mal darüber nachgedacht das solch ein "anprangern" auch andere dazu bewegen kann/soll mal ihr Projekt nicht nur durch die rosarote Brille zu sehen?! Und ohja externes Outing ist in meinen Augen dringend notwendig. Manche raffens anscheinend nicht auf der netten Schiene........

    Lumidus
     
  8. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Soviel Dummheit...

    Ich werd mal mit nem Anwalt reden, inwieweit ich solche Screnshots ohne rechtliche Probleme veröffentlichen darf. Wenn es keine Probleme gibt, werd ich einfach zu solchen Radios entsprechende Berichte in meinem Blog veröffentlichen. So als Testbericht darf ich das ja ;)
     
  9. Steinzeitmensch

    Steinzeitmensch Benutzer

    AW: Soviel Dummheit...

    Und das bringt dann was? :confused:

    Versteht mich nicht falsch - ich bin auch vollkommen der Meinung, das solche schwarzen Schafe bestraft werden sollen, weil sie der Szene massiv schaden.

    Jedoch bin ich absolut der gleichen Meinung, wie sie auch Uli vertritt. Anprangern wird keinem Helfen. Was die GEMA / GVL bzw. sonstigen Behörden nicht selbst auf die Reihe bekommen, sollte nicht durch Pseudo-Hilfspolizisten erledigt werden.

    Oft genug habe ich so etwas hier im Forum auch schon angesprochen. Teilweise wurde dann mit einem gewissen Hohn darauf geantwortet, warum man denn nun die Herkunft der Musik zum Thema machen müsse, dabei bin ich der Meinung, man kann es gar nicht oft genug ansprechen. Jedoch eben dem Betreiber gegenüber. Nicht "irgendwelchen anderen".

    Das dies nicht immer fruchtet, sieht man in einem recht aktuellen Thread im Vorstellungsbereich, ja. Und dennoch denke ich, ist DAS der richtigere Weg.
     
  10. santista

    santista Benutzer

    AW: Soviel Dummheit...

    Leute ich finds richtig gruselig!

    Bei mir kommen da ungewollt ganz böse Assoziationen hoch. Unabhängig davon, dass es natürlich unter aller Sau ist, habe ich echt nen Problem damit wenn direkt öffentlich denunziert wird. Wenn ein Radio sich hier aus eigenem Willen den Kritikern stellt sehe ich kein Problem öffentlich auf sowas hinzuweisen.

    Wenn die entsprechenden Verantwortlichen es darauf anlegen würden, würden ziemlich viele der Webradio verschwinden. Tun die Verantwortlichen aber nicht... Unser Problem? - Nicht wirklich.

    Ich hab echt keine Lust auf eine Hexenjagd, anschwärzen etc. ist ohnehin schon eine gängige Praxis in der mit Kleinkriegen durchzogenen Webradioszene. Lieber wäre mir da eine Aktion mit einem positiven Ansatz. Etwa das Schaffen eines Gütesiegel oder der Möglichkeit sich von Szenekennern regelmässig checken zu lassen. Vielleicht haben die Jungs vom DIRV ja Spass daran dafür etwas zu entwickeln.

    Sollte sich die Nummer hier in den Radioforen weiterhin in Richtung Blockwartmentalität entwickeln, werde ich für mich überprüfen müssen ob ich es mit mir Vereinbaren kann hier weiter aktiv zu sein.
     
  11. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Soviel Dummheit...

    Wiedermal virtueller Pranger und mal so eine ganz dumme Frage, wer sagt uns denn, das diese Screenshots echt sind und nicht gefakt?

    Ich verstehe nicht wie man sich so verhalten kann, habt Ihr vor Eurer Haustür nicht genug Dreck zum kehren, müsst Ihr dann immer noch suchen und dann anprangern?

    Das ist wirklich Dummheit und ich möchte den Klau nicht unterstützen, aber was für einen Sinn soll es haben das öffentlich anzuprangern?

    Gruß
     
  12. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Soviel Dummheit...

    Ich will mal was klarstellen. Mir geht es hier nicht ums anprangern sondern darum, die ehrlichen Betreiber zu unterstützen. Eins muss doch klar sein. Entweder wir halten alle die füsse still und hoffen, das sich alles von selbst regelt (wie naiv) oder wir unternehmen was.

    Jetzt stell ich ganz klar die Frage in den Raum, was den ihr, als Teil der Szene, wollt. Wenn ihr lieber zuseht, wie andere die Szene zerstören, aus Angst, ihr könntet jemand "anprangern" ist das ok.

    @Flugsaurier
    der Sinn eines Testberichtes ist es, gelesen zu werden. Wenn in diesem Testbericht nun drinsteht, dass dieses Radio Musik aus zweifelhaften Quellen sendet, werden das viele Leute lesen, darunter auch Labels und Anwälte.

    Insgesamt frag ich mich aber eins, stellt für euch auch jede Anzeige einer Straftat ein öffentliches anprangern dar? Ich lese hier immer raus, das man immer schön leise sein soll, damit es ja keiner mitbekommt, das es einzelnen bekannt ist, wie die Radios arbeiten. Langsam frag ich mich echt, wie es um das Rechtsverständniss innerhalb der Szene bestellt ist. Wer etwas illegales sieht und nichts dagegen unternimmt, macht sich IMO mitschuldig. Wer das als "Anprangern" bezeichnet, unterstützt diese illegalen tätigkeiten.
     
  13. ebbyd

    ebbyd Benutzer

    AW: Soviel Dummheit...

    Ja Pegasus, und du bist nachher der wieder zum Anwalt läuft... Leute, illegale Musik ist grausam und gehört verboten.

    Aber besonders in diesem Forum sieht sich doch jeder Betreiber der meint er hätte solch eine weiße Weste wieder aufgerufen verschiedenste Schritte einzuleiten ...

    Das nervt mich genauso wie Rentner die Abschleppwagen rufen und nix anderes zu tun haben!

    Wenn jemand aktiv werden muss, dann die Verantwortlichen! Die es meistens aber nicht machen aus Gründen die bekannt und unbekannt sind! Also warum die Faulheit derer noch unterstützen und uns alle nen Z auf die Brust malen?!
     
  14. Tobi2k7

    Tobi2k7 Benutzer

    AW: Soviel Dummheit...

    Hallo Pegasus,

    Rein Gesetzlich gesehen gebe ich dir recht. Aber um mal ehrlich zu sein: Ich denke fast jeder hier hat "irgendwelche Leichen im Keller".
    Selbstverständlich sollte man hinsehen und es auch offen sagen, wenn jemand illegale Titel sendet.
    Jedoch finde ich, es ist nicht unsere -also auch nicht deine- Aufgabe, hier jeden anzuschwärzen, mit Anwälten drohen oder ähnliches. Dazu sind die Behörden da.
    Internetradios gibt es sehr viele. Ich traue mich fast zu behaupten, das viele von den Radios illegale Musik spielen.
    Wie schafft es z.B. ein Sender, IMMER die neuste Musik zu spielen?

    Ich meine, wenn Radios so deppert sind und falsche Musiktitel (also illegale) spielen ... Dann sollen Sie dafür bestraft werden.
    Ich kaufe mir "teuer" meine Musik. Die saugen sie Illegal. Da immer illegal gesaugt wird... wird die Musik immer teurer.

    Aber ich muss ganz ehrlich sagen, ich werde weder Anzeige, noch Briefe an GEMA und GVL schreiben wenn ich so etwas sehe.
    Ich werde den Betreiber darauf hinweisen und Ihm auch entsprechende Strafen androhen und aufzeigen... Bei nem weiteren Vergehen kann man über Konsequenzen nachdenken.

    Aber wie gesagt. Wir sind hier nicht die Retter der Webradioszene.

    Radioforen.de ist eine knallharte Diskussionsplattform. Hier sollten diese Webradios angeprangert werden. Aber nicht mehr.

    Denn hier sind genügend Leute unterwegs sodass ich denke, dass diese angeprangerten Radios keinerlei Land unter die Füße mehr bekommen.

    Das ist meine Meinung, ich hoffe ICH werde nun nicht so zerissen!

    Liebe, nachdenkliche Grüße,

    Tobi
     
  15. Tobi2k7

    Tobi2k7 Benutzer

    AW: Soviel Dummheit...

    Das wollte ich mit meinem Beitrag sagen!
    Gut gesprochen!
     
  16. Steinzeitmensch

    Steinzeitmensch Benutzer

    AW: Soviel Dummheit...

    Wenn „wir“ nun anfangen würden, „aufzuräumen“, und dies konsequent durchgezogen werden würde, würden mindestens 80% der Webradios verschwinden. Mit einer simplen Kontrolle der ID-Tags ist es doch nicht getan. Wie gewährleisten denn WebradioBETREIBER, das ihre Moderatoren tatsächlich nur Musik streamen, welche sie auch im Original vorliegen haben? Mir ist keiner bekannt, der dies konsequent verfolgt. Auch, weil die Mittel dazu fehlen, dies Kontrollieren zu können.

    Aber die hier anwesenden BETREIBER können dies ja gern Mal Kundtun.

    Ich bleibe dabei – wer bei mir so offensichtlich illegales Zeug sendet, fliegt raus. Ohne Wenn und Aber. Und wer es nicht so offensichtlich tut, und mir das dennoch bekannt wird, wird dem anderen Folgen. Und im Zweifel muss ich mich dann eben auch vor den Behörden rechtfertigen. Aber in „irgendeinem inoffiziellen Testbericht“ aufzutauchen, bei dem irgendwer meint, er müsse das so machen – um Gottes willen.

    Stellt euch vor, das setzt sich durch?! Dann haben wir morgen ein Dutzend Seiten mit angeblichen „Testberichten“, in denen dann die Treterei unter den Webradios neue Dimensionen annimmt. Die Zickerei untereinander ist doch jetzt schon unnormal.
     
  17. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Soviel Dummheit...

    [Grundsätzliche Gedanken]

    Der in der Internetradioszene durch solche Radios angerichtete Schaden ist ohne jeden Zweifel vorhanden. Es gilt auch, weiteren Schaden abzuwenden resp. ihn nicht größer werden zu lassen. Dem stimme ich zu und das unterstütze ich auch.

    Allein die Vorgehensweise / "die Wahl der Waffen" ist ein Punkt, der mich nachdenken lässt.

    Möchte ich diese Radios aus der Szene verschwinden lassen, wende ich mich an GEMA und GVL direkt, weil ich mir davon doch den größten Erfolg verspreche.
    Liegt eine Straftat vor und ich habe diese entdeckt, bin ich sogar verpflichtet, die dafür zuständigen Strafverfolgungsbehörden auf diesen Umstand hinzuweisen.
    Vertragsverletzungen sind Sache der Betroffenen, sprich: Der Vertragspartner.
    Strafverfolgung ist ein staatliches Monopol, und das darf an dieser Stelle nicht in Frage gestellt werden.

    radioforen.de ist, daran darf noch einmal erinnert werden, eine Diskussionsplattform.
    Natürlich können wir hier über nicht legal arbeitende Radios diskutieren, sicher. Nur .... was bringt es auf Dauer? Ein höheres ranking bei Google? Der erste Eintrag zum Radio mit einem negativen post in diesem Forum?
    Eins muss klar sein: Wer denunzieren möchte, soll es tun - aber bitte richtig, nämlich direkt bei den zuständigen Stellen. radioforen.de halte ich nicht für den richtigen Platz dafür.

    Mit "Selbstbereinigung" meine ich folgendes: Wer sich hier vorstellt und diese Fehler aufweist, der sei gerne zum Abschuss freigegeben.
    Auf in diesem Forum jedoch nicht vorgestellte Internetradios öffentlich mit dem Finger zu zeigen ist meiner Ansicht nach (zum jetzigen Zeitpunkt) keine gute Maßnahme.
    Mir würde es schon reichen, wenn die "Abschreckung" von radioforen.de so groß wäre, dass sich nur noch diese Radios hier vorstellen, die ordentlich arbeiten und ein echtes Interesse an Verbesserung haben.

    Die Sache mit dem Gütesiegel ist wieder was anderes. Aber dazu müssten erstmal die dazu notwendigen Parameter identifiziert werden. Ein ganz anderer Bereich, der einen neuen Thread notwendig macht. Abgesehen davon, dass Radioszene.de dieses Gütesiegel mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit weder vergeben noch auf Dauer überprüfen würde (nehme ich jetzt mal an - ich lasse mich gern überraschen).

    Gruß, Uli

    [/Grundsätzliche Gedanken]

    Nachtrag: Während ich diesen Text verfasst habe, wurde ähnliches bereits geschrieben. Bitte nicht als Redundanz, sondern als Zustimmung betrachten. Danke.
     
  18. Lumidus

    Lumidus Benutzer

    AW: Soviel Dummheit...

    Danke Tobi

    Du hast mich verstanden. Ich habe ja bei der Eröffnung geschrieben das ich hoffe die dementsprechenden Stellen lesen mit. Also habe ich auch nicht gesagt oder angedeutet dies der Gema/Gvl zu melden.

    Ich stimme Pegasus indem er sagt die "ehrlichen" Webradiobetreiber zu unterstützen. Das funktioniert aber nicht wenn wir weiterhin vor so einem Müll die Augen verschliessen.

    anprangern kommt vom Wort Pranger - und an diesen wurden schon im Mittelalter die Leute gestellt die sich etwas haben zu schulden kommen lassen. Das hat zu der Zeit auch gewirkt, denn keiner wollte gerne öffentlich zur Schau gestellt werden.

    Man bedenke das die neue GVL Verordnungen, es haben alle aufgeschrieen, eigentlich dafür sorgen sollte die "Szene" zu bereinigen. Aber ganz im Gegenteil, es schiessen im mehr Webradios wie Pilze aus dem Boden.
    Muss es erst soweit kommen das die Gema/Gvl noch drastischere Massnahmen ergreift und den vernünftigen Betreibern es wirklich unmöglich macht ihrer Passion zu fröhnen.
    Ich denke soweit muss es nicht kommen. Wir sind als Gemeinschaft gefragt um solche Leute von der Bildfläche zu vertreiben - notfalls mit unschönen Mitteln..........

    Lumidus

    Nachtrag zu Ulis Posting: Ich habe dies eben gepostet damit hier darüber diskutiert werden kann.......
     
  19. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Soviel Dummheit...

    Ich stelle hier nur eins fest. Offensichtlich kapiert hier kaum jemand, das die illegale Nutzung von Musik von den ehrlichen betreibern mitgezahlt wird. Denn genau dieses rgument ist es doch, was die Plattenfirmen nutzen um die Preise hochzuhalten.
    Und was lese ich hier? Es interessiert keinen, denn offensichtlich haben alle genug Geld um diese Webradios mitzuziehen. Wie schon gesagt, mir egal. Ich habe kein Webradio und dadurch auch keine entsprechenden Kosten. Musik hab ich soviel, das ich mir keine neue kaufen brauche (mal abgesehen davon, das ich immer noch angemustert werde obwohl ich kaum mehr auflege)

    Ich finds nur interessant zu lesen, welche Einstellung manche haben und mache mir meine Gedanken dazu

    @ebbyd
    Dein Vergleich mit dem Rentner ist völlig daneben, da dem Rentner durch das parkende Auto kein Schaden entsteht, allerdings entsteht jedem Webradiobetreiber schaden durch solche schwarzen Schafe. Desweiteren bist du der einzige, der was von "Anwalt" schreibt. Aber jeder liest das, was er lesen will, unabhängig obs zum Thema passt oder nicht.
     
  20. santista

    santista Benutzer

    AW: Soviel Dummheit...

    Und grade bei dir trifft der Vergleich mit dem Rentner dann doch wieder ;) Du hast ja immerhin kein Webradio mehr. Ich folge da nur deiner Argumentation.
     
  21. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Soviel Dummheit...

    Muss ich ein Webradio haben um in der Szene aktiv zu sein? Offensichtlich bist du der Meinung, das nur Webradiobetreiber dabei schaden nehmen, das meine Projekte, basieren auf der Szene dabei ebenfalls Schaden nehmen, scheint für dich kein Problem zu sein. Schade, du bist einer derjenigen, von denen ich mehr Weitblick erwartet habe.
    Oder sehe ich das falsch und ein Softwareentwickler trägt keinen Schaden davon, wenn es Probleme in der Szene gibt, in der er einen Teil seiner Umsätze macht?
     
  22. Tobi2k7

    Tobi2k7 Benutzer

    AW: Soviel Dummheit...

    Hey,

    Also ehrlich gesagt @Pegasus:
    Ich schrieb oben ,
    Zitat:"Ich kaufe mir "teuer" meine Musik. Die saugen sie Illegal. Da immer illegal gesaugt wird... wird die Musik immer teurer."

    Dies bedeutet nicht, das es mir egal ist, oder?

    Nur was willst DU als einziger machen?
    Glaubst du im ernst es bringt was jedes Radio anzuschwärzen? Die GEMA / GVL hat gar nicht die Kapazitäten um diese Fälle zu bearbeiten, weiterhin finde ich wie oben gesagt ist es nicht deine Aufgabe, den Retter der Webradios zu spielen.

    Du wirst es -wenn z.B. ein Moderator, trotz illegalem Download saubere ID3 Tags hat (man kann sie schließlich bearbeiten) nie packen, zu Identifizieren, ob es illegale Musik ist oder legale.

    Sind die Tags sauber, weißt du das keinem auf den ersten Blick nach. Ich rede nun nicht davon, Private Stichkontrollen zu machen... Das wäre wohl Utopie und es könnte dadurch NIE ne Flächendeckende "Säuberung" geben.

    Dies heißt aber nun nicht, dass ich Raubkopien bevorzuge bzw. Gutheise!
    Ich verabscheue Sie genau so wie jeder legale Musikkäufer.

    Geh doch heute mal ins Geschäft und kauf dir 5 CDs...
    Da isn Hunderter Wech. (Fast und Grob gesagt nun!)

    Das ist nicht normal.

    Das langsam was passieren muss ist richtig. Aber dies betrifft nicht nur die Radioszene, sondern die Illegale Raubkopiererei allgemein!
    Hier muss einhalt geboten sein.

    Liebe Grüße,
    Tobi
     
  23. santista

    santista Benutzer

    AW: Soviel Dummheit...

    Versteh mich bitte nicht falsch, ich schätze sehr was du der Szene an Wissen und technischen Lösungen zur Verfügung stellst. Es ging mir nicht darum dich blöd darzustellen. Ich habe nur zuweilen ein Problem mit deiner Art zu Argumentieren.

    Nein ich finde es nicht gut das solche Leute/Projekte/Radios/Dings der Szene schaden. Aber ich habe (wie Uli es formulierte), ein Problem mit der Wahl der Waffen. Die Frage ist doch wie weit würde das dann noch gehen und was würde uns von den allseits beliebten Abmahn-Anwälten unterscheiden (ausser das wir kein Geld damit machen). Wer garantiert, dass darüber keine persönlichen Streitigkeiten ausgetragen werden. Schadet man der Szene nicht viel eher in dem man die Kleinkriege fördert? Alles zugegebener maßen spekulativ, aber dennoch Fragen die für mich im Raum stehen.

    Grundsätzlich kann ich mich mit der Idee eines öffentlichen Prangers nicht anfreunden. Wie bereits angeführt tendiere ich viel eher zu der Idee eines postiven Ansatzes im vergleich zu diesem doch recht destruktiven. Dir ist doch sicher auch klar, dass eine Preisveränderung bei der Musik wegen ein paar Webradios,mehr als illusorisch ist.

    Edit: Mir fehlenden Weitblick zu unterstellen, weil ich eine andere Perspektive auf das ganze habe, halte ich BTW für ein Niveau was du nicht nötig haben solltest.
     
  24. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Soviel Dummheit...

    @Tobi2k7
    ich habe nicht von "allen" gesprochen, wenn du dich angesprochen fühlst, kann ich nichts dafür.

    @santista
    Irgendwie hab ich den Eindruck, mein Beitrag oben wurde nicht (richtig) gelesen. Ich hab davon geschrieben, Testberichte zu verfassen (was ich eh ab und zu mache, wenn ich die zeit finde). Darin würde ich auch erwähnen, wenn ein Radio offensichtlich Musik aus dubiosen Quellen sendet.
    Wie sollte ich dadurch Kleinkriege fördern? Schätzt du mich so ein, das ich auf jede Mail mit "der sendet illegale Musik und ich hab nen Screenshot davon" einfach reagiere ohne die Sache zu prüfen? Schade, ich dachte bisher, das meine bisherigen Tests unparteiisch und gut recherchiert waren. Sogar sehr neutral auch bei negativen Projekten.

    Da aber offensichtlich in meine Beiträge hier immer alles möglich hineininterpretiert wird, was ich mit keinem Wort erwähnt habe, werde ich für meinen Teil diesen Thread beenden, denn offensichtlich herrscht hier ein Verständigungsproblem, welches ich nicht beheben kann. Als Beispiel die Aussage wir würden irgendwas machen, wenn ich von Testberichten auf meiner Webseite schreibe. Und solange hier nur gelesen wird, was jedem gefällt, aber nicht das was dasteht, macht es keinen Sinn, ein weiteres Wort zu verlieren.

    Was deinen Weitblick angeht, ich habe auch nur geschrieben, das ich von dir mehr erwartet habe und dir nicht das Fehlen des selbigen unterstellt. Auch das zum Thema lesen was dasteht und nicht, was du lesen willst.
     
  25. Roobert

    Roobert Benutzer

    AW: Soviel Dummheit...

    Ganz meine Meinung. Und full ack zu Santista et al.
    Dass der Preis für legal gekaufte Musik niedriger wäre, wenn es die illegalen DLs nicht gäbe, wage ich übrigens hypothetisch zu bezweifeln ...

    @ Pegasus: "... das Konsequente ist in fast allen Fällen etwas Furchtbares ..." (Ingeborg Bachmann)
    Ich meine damit, dass mir Deine Einstellung zum "Anprangern" zu kategorisch ist. Würdest Du einen naiven 17jährigen mit einer Anzeige tatsächlich persönlich vor die Richter werfen wollen, nur weil er mal ein illegal sendendes Spass"radio" aufgezogen hat? Von dem Du irgendwie zufällig Kenntnis erlangt hast? Kann ich mir nicht vorstellen, dass Du dazu fähig bist. Hoffe ich zumindest.

    Wurde schon erwähnt: Wir sollten hier schon unterscheiden, WER angeprangert wird. Und wie wir zu den Infos kommen. Wenn sich ein Webradio hier vorstellt, ist die Playlist natürlich ein Kriterium! Aber wie gesagt: Nein zum freihändigen Denunzieren im Forum. Das macht kein gutes Klima.

    LG, Robert
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen