1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spartenradio mit Mashups: Chancen und rechtliche Situation

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Der Radiotor, 06. November 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Der neueste Schrei sind ja aktuell Mahups. Hier in Rhein-Main gibt es neuerdings sogar Mashup-Partys. Wer nicht weiß was Mashups sind: Es handelt sich um Remixe, bei denen zwei oder sogar mehr bekannte Songs zusammen gemischt werden und somit musikalisch ein völlig neues Flair ergeben. Im Radio finden Mashups AFAIK bislang kaum statt. Es gibt eine Schiene beim bundesweiten Lounge FM am Freitag- und Samstagabend, in Zusammenarbeit mit Deluxe Music. Ansonsten kenne ich nix.

    Wie schätzt ihr denn die Chancen für einen bundesweiten Mashup-Sender ein, und wenn erst mal nur im Internet? Wie ist denn die rechtliche Situation, was darf da gespielt werden? Viele Produktionen sind bekanntermaßen Bootlegs, aber das hat zum Beispiel sunshine live noch nie interessiert, da laufen Bootlegs wie selbstverständlich.
     
  2. grün

    grün Benutzer

    Ich sehe da kein Problem drin, solange es sich um ineinander zusammengemixte Songs und keine Coverversionen handelt. Im Internet gibt es sogar mehrere reine Mashupsender. Ob die jetzt legal sind, weiß ich nicht.
     
  3. Maschi

    Maschi Benutzer

    Matthias Matuschik spielt in seiner abendlichen Show öfter welche, es gab auch schon einige Mashup-Nächte bei Bayern 3.
     
    Karlchen gefällt das.
  4. Fader72

    Fader72 Gesperrter Benutzer

    I Love Mashup Radio findest du auf www.iloveradio.de einen eigenen Kanal für Mash Up Mixe. Das Programm wird in Zusammenarbeit mit Mashup-Germany (www.mashup-germany.com) produziert und spielt rund um die Uhr ausschließlich Mashup-Songs. Der Künstler hinter den Kunstwerken ist "Germany’s most wanted mashup
    artist", Ben Stilller (mit drei "L"), der mit seiner Marke "Mashup-Germany" seit 2008 selbst produzierte Mashup-Songs und -Videos kostenlos über das Internet teilt. Für I Love Mashup Radio wählt Ben Stilller nicht nur eigene Produktionen aus, sondern bestückt die Rotation auch mit Mashups befreundeter Produzenten und DJs.

    Auf Hitradio N1 und Radio Galaxy laufen die Mash Up-Mixe von The Fabolous Beatmashers in einer wöchentlichen Radioshow. DJ Rick Lee hat vor Lounge FM - die internationale und deutschsprachrige Version von Radiostix moderiert. Dann gabs von Bootie Berlin noch die Mash Up Your Bootz Radioshow....
     
    Zuletzt bearbeitet: 06. November 2013
  5. ValeR46

    ValeR46 Benutzer

    Jepp, immer wieder lohnenswert, einzuschalten (was beim Matuschke aber eigentlich sowieso Pflicht ist).
     
  6. Karlchen

    Karlchen Benutzer

  7. Super_collider

    Super_collider Benutzer

    104.6 RTL sendete jahrelang am Samstagabend Mashups. Ob das heute noch so ist, kann ich nicht herausfinden. Die katastrophale Website scheint keinen Programmführer anzubieten.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen