1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SR-Indendant Fritz Raff verstorben

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Becht, 27. Januar 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Becht

    Becht Gesperrter Benutzer

  2. Pegel

    Pegel Benutzer

    AW: SR-Indendant Fritz Raff verstorben

    bezeichnend für den momentanen zustand dieses forums, dass hier seitenweise über den morgenschwanz von pig fm gesülzt wird, während der tod eines verdienten intendaten offenbar keinerlei beachtung findet und wohl auch keinen gesprächsstoff hat. schade, wirklich sehr schade, was aus diesem forum geworden ist. man sieht es deutlich: masse statt klasse. die profis sind wohl längst weg.
     
  3. MAXX

    MAXX Benutzer

    AW: SR-Indendant Fritz Raff verstorben

    @Pegel
    Fritz Raff war ein guter ARD-Vorsitzender und ein guter Mann! Es ist schade, dass sowas hier nicht interessiert, da gebe ich dir vollkommen recht!
    Allerdings tragen solche Formulierungen, wie auch du sie benutzt, dazu bei, dass hier nur noch frustrierte Hörer und keine Macher mehr schreiben! Wenn Antenne nur noch "Latrine" ist, wenn bigFM pigFM ist, wenn aus Morgenhans Morgenschwanz wird, dann ist es kein Wunder, dass Kollegen hier nicht mehr schreiben! Hier ging es mal um Konzepte, Moderatorenwechsel, neue Programmschemata, Shows, Tipps und Relaunches! All das ist kein Thema mehr, es gibt nur noch zwei Themen:
    1. Hass aufs Privatradio (und das ist keine kritische Diskussion, sondern purer Hass)
    2. Früher war alles besser!
    Andere Themen gibt es nicht mehr! Die Profis, wie du sie nennst, sind nicht mehr da, denn die wissen, dass Sender wie bigFM und Antenne 1 ihre Berechtigung haben und dass die Kollegen dort größtenteils harte Arbeit erledigen! Die Profis wissen auch, dass kein vollgekokster Berater über Nacht NDR 2 oder SWR 3 zum Dudelradio macht, sondern dass viele Studien, Gremien und Sitzungen dazu führen, wie ein Programm ausgerichtet wird!
    Tja, und in diesem Forum wird eben nur noch geschimpft, außer Deutschlandradio Wissen und Moderatoren jenseits der 60 kommt keiner gut weg! So ist's leider! Ich lese inzwischen einmal die Woche Themen, die mich interessieren und poste zu den großen Themen und Sendern nichts mehr, bringt ja nichts!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen