1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Standortfrequenz?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von beatmixx, 02. März 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. beatmixx

    beatmixx Benutzer

    Ja Leute kann mir mal jemand sagen was ne standortfrequenz ist?
    wieviel das so kostet? :)

    Gruß Timo
     
  2. codo

    codo Benutzer

    AW: Standortfrequenz?

    Ja Timo

    Standortfrequenz ist die des Radiosenders auf der er sein Programm aus strahlt.
    Ausmessen und Propagationsberechnung durch eine Fachfirma 10.000,- €.
     
  3. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

  4. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Standortfrequenz?

    Oder er will wissen, welche Kosten u. a. auf ihn zukommen, wenn er seinen eigenen Sender aufmachen will.
    Nachtigall, ick hör dir trapsen...
     
  5. beatmixx

    beatmixx Benutzer

    AW: Standortfrequenz?

    nein ich meine schon die standortfrequenz :)
    ich will mich da ein bischen drüber informieren
    wie groß da die reichweite ist und ob ich da über nen telekom mast gehen muss u.s.w.
     
  6. timmeyy

    timmeyy Benutzer

    AW: Standortfrequenz?

    Lieber Timo,

    zum Autofahren braucht man...

    1. Führerschein
    2. Nummernschild
    3. Auto
    4. Sprit

    Ist bei Radiosendern nicht viel anders ;)


    Gruß
    Tim
     
  7. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Standortfrequenz?

    ...und das Nummernschild gibt's erst, wenn Steuern und Versicherung gezahlt sind.

    Die Reichweite hängt von der Stärke der Frequenz ab. Maximal in Deutschland zugelassen sind 100 kW für UKW. Reichweite je nach Senderstandort: ca. 150 km.

    Ultrakurzwellen verhalten sich ähnlich wie Lichtquellen: Solange Du die Lichtquelle selbst noch sehen kannst, ist das Licht auch ausreichend. Siehst Du die Lichtquelle nicht mehr (wenn z. B. im Nebenraum Licht an ist), reicht das Licht kaum noch aus, um wirklich etwas sehen zu können. Bei UKW-Sendern ist das ähnlich: Solange Du den Sendeturm noch sehen kannst, ist der Empfang gut. Ist er außer Sichtweite, nimmt die Empfangsqualität ab.
    Kleine Sender haben oft nur 5 kW, manche sogar noch weniger.

    Den Traum vom eigenen Sender solltest Du Dir allerdings ganz schnell wieder aus dem Kopf schlagen, denn das haben schon ganz andere probiert und sind kläglich gescheitert. Ohne Geldgeber im Rücken wird das nichts. Und noch nicht mal von denen allein kann man einen Sender aufmachen.
    Von einem illegalen Sender rate ich im Hinblick auf die Folgen ab.
     
  8. timmeyy

    timmeyy Benutzer

    AW: Standortfrequenz?

    Du kannst aber in BaWü "Veranstaltungsfunk" machen.
    Ein Radiosender zu einem Fest, Jahrmarkt, einer Messe
    oder ähnlichem...

    Einen UKW-Sender kann ich dir vermieten.


    Gruß
    Tim
     
  9. olliver_55

    olliver_55 Benutzer

    AW: Standortfrequenz?

    Die einzige Möglichkeit für jedermann legal in der Bundesrepublik einen UKW Sender zu betreiben sind diese kleinen Geräte. Sendeleistung 50 nW Reichweite ca. 10 m. (:))
     

    Anhänge:

  10. timmeyy

    timmeyy Benutzer

    AW: Standortfrequenz?

    ...und Veranstaltungsfunk. ;)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen