1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Steigt die RTL-Gruppe bei Kronehit ein?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von Toyota, 03. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Toyota

    Toyota Benutzer

    es gibt ja Gerüchte die besagen dass die RTL Gruppe für die bundesweite Radiolizenz Interesse hegt. Ein Einstieg bei Kronehit könnte bevorstehen. (siehe Presse Artikel gestern von Bernhard Baumgartner)
    Kann jemand genaueres dazu sagen?
    gibt es Einschätzungen?
     
  2. ercor

    ercor Benutzer

    AW: steigt die RTL Gruppe bei Kronehit ein ?

    RTL hat natürlich Interesse in Österreich Fuß zu fassen. Ob RTL einsteigt, hängt alleine vom Preis ab. Auf keinen Fall wird RTL die Kronehit Senderkette um teures Geld kaufen, wenn der Deal über die Bühne gehen sollte - muss die Mediaprint Kronehit als Verlustposten abschreiben - so wie zu damaligen Zeiten die Fellner die Antenne Wien.
     
  3. Berni

    Berni Benutzer

    AW: steigt die RTL Gruppe bei Kronehit ein ?

    Das Versteckspiel kennen wir bereits mit NRJ. NRJ soll bei Kronehit einstigen - dann soll nur ein gemeinsames Studio kommen - NRJ und Kronehit fusionieren plötzlich - die Fusion wird noch plötzlicher abgeblasen...

    Und neben dem ganzen Wirrwarr vergißt man darauf, ein vernünftiges Programm zu machen. Worauf wartet man eigentlich? Auf eine österreichweite Lizenz? Bringt die wirklich so viele Vorteile gegenüber der derzeitigen Lizenzsituation?
     
  4. radio_watch

    radio_watch Benutzer

    AW: Steigt die RTL-Gruppe bei Kronehit ein?

    RTL war ja schon mal in Österreich, war ja nicht so dolle.....
    0% MA in Wien/Niederösterreich/Burgenland
     
  5. Toyota

    Toyota Benutzer

    AW: Steigt die RTL-Gruppe bei Kronehit ein?

    @radiowatch du betreibst negativpropaganda.
    92.9 rtl hatte im letzten radiotest seiner existenz mehr als 10 % TRW und ich denke etwa 7 % marktanteil.
     
  6. radio_watch

    radio_watch Benutzer

    AW: Steigt die RTL-Gruppe bei Kronehit ein?

    nun ja, ich meinte Radiotest II/98, III/98, IV/98 und I/99

    (in denen die Werte echt schlimm waren)

    die Schlussphase von RTL war 1. Halbjahr 2000

    10+ MA: 4, TRW 4,4

    Ich müsste jetzt mal in meinem Archiv nach 1449 kramen, soviel ich weiß war im II. Quartal 2000 der Marktanteil 1449 bei 7%, die Tagesreichweite 1449 aber deutlich darunter.

    Über 10% TRW hatte 92.9 RTL meiner Erinnerung niemals in irgendeinem Wert erreicht.

    Was sicher stimmt, ist dass RTL mit dem Rockformat (Tim Hind, später Wolfgang Domitner) deutlich erfolgreicher war als mit Colantonios Rock&Pop bzw. Power Music Radio. Finanziell war´s für RTL jedenfalls kein Honiglecken (für die Mediaprint dann auch nicht, aber das hatte andere Gründe....)
     
  7. mikromann

    mikromann Benutzer

    AW: Steigt die RTL-Gruppe bei Kronehit ein?

    ...aber das Anfangsformat "Rock&Pop Nonstop - der neue Musikmix für Wien" (Giro und Barbarella; Ingrid Rehusch; Armin Doppelbauer; Harald Huto; Veronika Pawlicek etc.) hatte einfach Kultstatus - wirklich nur die grössten Hits zum Mitsingen; ganz egal, wann das Radio eingeschalten wurde! Und der Mix erfüllte die RTL-Qualitätskriterien, von Abgedroschenheit keine Spur! Auch die gesprochenen Jingles hatten ein deutliches, unverwechselbares Profil ("Von Gumpendorf bis Grinzing, vom Spittelberg zur Spittelau...")!

    Aber auch "92,9 Power Music Radio" (Alex Scheuer, Barbara Karlich, Gustav Götz, Ingrid Rehusch, Veronika Pawlicek etc.) war ein absolut perfekt durchgestyltes Programm nach Berliner Vorbild - ich traue es zu behaupten, es hatte mit Sicherheit ein professionelleres Erscheinungsbild als Energy104,2 und KroneHIT! Ich erinnere nur an das Original-"104,6-RTL Berlin"-Jinglepaket für das Wiener "Power Music Radio", absolut die schnellsten Jingles des Landes. Oder den stündlichen "92,9-DJ-Mix"...

    Mit etwas mehr Geduld hätten sich, so glaube ich, beide Formate am Wiener Radiomarkt erfolgreich etabliert!

    Ich trauere noch heute RTL und seinen Wiener Radioambitionen mit grosser Wehmut nach und würde ein neues RTL-Engagement am österreichischen Radiomarkt begrüssen!

    Das meint Euer
    *mikromann*
     
  8. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    AW: Steigt die RTL-Gruppe bei Kronehit ein?

    RTL wird neuer Partner von Kronehit, das pfeifen die Spatzen inzwischen von den Dächern. Die bundesweite Lizenz kann sogar noch in diesem Jahr erteilt werden, da die Kartellbehörden das Ding schnell durchwinken werden (ist ja klar: RTL ist derzeit im AUT-Radiomarkt nicht vertreten). Und mit Beginn des neuen Jahres startet das neue bundesweite RTL Austria und macht dann kräftig Jagd auf Ö3.
     
  9. Toyota

    Toyota Benutzer

    AW: Steigt die RTL-Gruppe bei Kronehit ein?

    @radiowatch nicht umsonst bist du radiowatch ;) alle daten gespeichert.

    manchmal verklärt man die quotenvergangenheit. glaubte mich an einen martanteil 9er fürs letzte rtl quartal erinnern zu können.
     
  10. radio_watch

    radio_watch Benutzer

    AW: Steigt die RTL-Gruppe bei Kronehit ein?

    Mag sein, wie gesagt, die Quartalsteste hab ich im Nirvana meines E-Laufwerks verloren. Aber ob 7 oder 9 - sie hatten auch in der TRW einen Aufwärtstrend (ist aber unmöglich zu sagen, wo der hingeführt hätte). Mit hat´s damals jedenfalls gezeigt: Wenn man in Wien ein Produkt macht, dass sich inhaltlich differnziert vom restlichen Angebot, kann man Erfolg haben - wenn man auch die Nerven hat, es länger durchzuhalten.

    @Radiotor:

    Dann sag bitte den Spatzen, dass die Kartellbehörden in Fragen der bundesweiten Lizenz im Fall von Krone Hit nichts zu sagen haben, weil ja keine Energy Fusion stattfindent. (und die Mediaprint ja schon jetzt beherrschenden Einfluss auf die Krone Hit Sender hat). Dann pfeifen sie auch besser.
     
  11. Kleetschi

    Kleetschi Benutzer

    AW: Steigt die RTL-Gruppe bei Kronehit ein?

    @mikromann: zu 92,9 RTL Rock/Pop nonstop kann ich nur sagen, dass der Sender völlig zu Recht nicht eingeschalten wurde. Die hatten wirklich gute Leute dort, doch der Musikmix war unausgegoren und es wurden ständig die gleichen Lieder gespielt. Das war damals der Wiederholungstäter Nummer Eins unter allen Privatradios.
    Colantonio war ein Phrasendrescher, der sich selbst sehr gut verkaufen konnte, aber der in meinen Augen von der ganzen Sache viel zu wenig Ahnung hatte.

    92,9 Power Music Radio war aber - da muss ich Dir recht geben - ein tolles Format, perfekt durchgestylt, toller Soundteppich, ein wahrer Hörgenuß. Im Vergleich zu Energy ging da wirklich die Post ab, auch KH müsste sich heute gegen diesen Sender verstecken. Schade, dass man nur ein paar Monate das Format durchgehalten hat. Da wär was draus geworden...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen