1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stimme im Jingle

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von ItTakesTwo, 18. September 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ItTakesTwo

    ItTakesTwo Benutzer

    Hallo Radiomacher,
    Ich habe vor demnächst ein ein paar Jingles zu Produzieren und frage mich wie man diese typische Jingle Stimme hin bekommt...
    Ist das alles nur durch Effekte gezeugt oder haben die Sprecher wirklich eine so durchgehende, klare Stimme?
    Herzlichen Dank für Antworten
    ItTakesTwo
     
  2. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Stimme im Jingle

    Lasse es besser sein. Du hast leider keine Ahnung.
     
  3. dea

    dea Benutzer

    AW: Stimme im Jingle

    Deswegen fragt er ja. Und warum sagst du ihm nicht, dass getreu dem Motto 'Shit In - Shit Out' für eine klare Stimme zunächst erst einmal diese vorhanden sein muss, dazu entsprechend hochwertige Aufnahmetechnik, die es nicht eben für 3 Geld 80 gibt, und dass man dann natürlich mit Effekten hantiert? Geheimnisse sind das ja eigentlich alle keine.
     
  4. ItTakesTwo

    ItTakesTwo Benutzer

    AW: Stimme im Jingle

    @Commander Keen
    Ein weiterer Beitrag der zur Verschmutzung des Forums beiträgt...

    @dea
    Das das Equipment nicht billig ist weiß ich aber durch das Podcasting habe ich ein relativ gutes Mikro schon in meinem Besitz...
    Das einzige was noch fehlt ist ein gutes Mischpult (sollte ein XENYX von Thomann werden aber dann brauchte ich das Geld für andere Dinge :()...
     
  5. dea

    dea Benutzer

    AW: Stimme im Jingle

    Über Verschmutzung musst du dich nun aber gar nicht beschweren.

    Gerade waren wir beim Thema "klare Stimme". Die allein reicht nicht, denn zur Sprache gehört neben der Tonerzeugung durch die Stimme selbst noch viel mehr, um klar und verständlich zu klingen. Wenn du so sprichst, wie du schreibst, nämlich ohne Punkt und Komma und somit ohne jede Pause, gibst du der Anmerkung von Commander_Keen nur Recht: Keine Ahnung und lass' es besser sein!

    Davon abgesehen steht dir selbstverständlich frei, dich an Jingleproduktionen auszuprobieren. Dass es sich dabei nicht um ein Kinderspiel im wahrsten Sinn des Wortes handelt, wird dir aber sehr schnell unterkommen.

    Eine Frage muss ich noch nachreichen: Wozu musst du unbedingt ein Mischpult haben? Das ist weder zum Sprechen noch für die Jinglerei primär vonnöten, denn mischen kannst du digital. Solltest du über eine so gut ausgebildete Stimme verfügen, dass sich eine hochwertige Ab- und Aufnahme dieser lohnt, dann wäre das Geld doch besser in entsprechende Technik investiert. Mach' dir da mal ganz in Ruhe Gedanken über die Prioritäten.
     
  6. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

  7. ItTakesTwo

    ItTakesTwo Benutzer

    AW: Stimme im Jingle

    Wie ich spreche und wie ich schreibe ist irrelevant...
    Es geht mir nur darum mich mal an Jingles zu versuchen...

    Wie auch immer.
    Nein es ist natürlich nicht aber es macht sich bei diesem Mikro gut!
    So könnte ich den Klang schon vor dem Eingang in den PC auf ein gutes Level fahren (EQ und Lautstärke...)
    Es ist ein Reporter Mirko und deswegen muss etwas nachgeholfen werden was den Sound angeht...
     
  8. chapri

    chapri Benutzer

    AW: Stimme im Jingle

    Dummes Zeug! Wie Du sprichst, ist das Wichtigste - und das richtige Schreiben die noetige Ergaenzung.
    Begruendung: Deine Art zu sprechen zeigt, ob Du ueberhaupt mit Deiner Stimme richtig umgehst (Atemtechnik, deutliche Aussprache, Intonation etc.). Zuerst kommt die stimmliche Ausbildung, Eignung und intelligente Verwendung, DANN ERST die Technik. Und selbst in Sachen Technik liegst Du offensichtlich daneben: ein Reportermikro "auszutricksen", um Jingles damit aufzunehmen, ist Kaese!
     
  9. dea

    dea Benutzer

    AW: Stimme im Jingle

    Kann es sein, dass du den Fragesteller dort etwas falsch verstanden hattest? Ihm ging es nur um einen bestimmten Effekt, den er erklärtermaßen auf ein und dieselbe Stimme anwenden wollte, und nicht ums Nachaffen. Davon abgesehen: Wenn es DIE Stimme nicht gibt, was steckt dann hinter dem Begriff "Stationvoice", was macht sie aus und warum kommt ihr so eine Bedeutung zu?

    Wer sagt denn, dass das irgendjemand will? Solange ich eine Stimme gar nicht kenne, kann ich doch dazu gar nichts sagen. Das ist auch gar nicht das Thema. Wer nicht probiert, wird nicht schlauer.
     
  10. ItTakesTwo

    ItTakesTwo Benutzer

    AW: Stimme im Jingle

    @chapri
    Ich betone nochmal kurz meinen Satz: Es geht mir nur darum mich mal an Jingles zu versuchen...
     
  11. chapri

    chapri Benutzer

    AW: Stimme im Jingle

    Löblich, Deine inzwischen scheinbar aufkommenden Zweifel, denn im Eingangsposting gings noch ums "Produzieren"
    Also: lass es einfach!
     
  12. ItTakesTwo

    ItTakesTwo Benutzer

    AW: Stimme im Jingle

    Also jetzt ist langsam mal gut!
    Wenn du mir etwas unterstellen willst dann bitte aber ich wollte nur mal ein paar Antworten auf das Thema haben!
    Also wäre es nett wenn jetzt jemand den "Ich halt jetzt meinen Sabbel" Schalter betätigt und nur noch geistreiche Antworten kommen!
    Danke!
     
  13. chapri

    chapri Benutzer

    AW: Stimme im Jingle

    Den Schuh zieh Dir mal selber an!
     
  14. ItTakesTwo

    ItTakesTwo Benutzer

    AW: Stimme im Jingle

    Irgendwie bin ich direkt froh das es die ignorieren Funktion gibt :)
     
  15. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Stimme im Jingle

    Jau, die scheint ja in deinen Kopf perfekt zu funktionieren :)
     
  16. chapri

    chapri Benutzer

    AW: Stimme im Jingle

    ... nur mit seiner Tastatur leider nicht ...
     
  17. MeisterRöhrich

    MeisterRöhrich Benutzer

    AW: Stimme im Jingle

    Kann man eine normale Frage nicht normal beantworten? Muss man immer den Vollexperten raushängen lassen? Es ist wohl kaum ein Meister vom Himmel gefallen....
     
  18. dea

    dea Benutzer

    AW: Stimme im Jingle

    Du hälst also
    für
    ?

    Nun, man muss sicher nicht
    , man muss aber auch nicht zwingend jede sprachliche Verfehlung unkommentiert im Raum stehen lassen und man darf auch darauf hinweisen, dass für
    (was auch immer "typisch" bedeuten mag) mehr nötig ist, als teures Equipment und ein paar Mausklicks.

    Keiner kann und wird verhindern, dass der Jugendfreund seinen Interessen nachgeht. Ganz im Gegenteil: Je eher er auf den Trichter kommt, dass Sprechkunst eben nichts ist, was vom Himmel fällt, sondern Arbeit an sich selbst bedeutet, desto eher kann er damit beginnen, an sich und seiner Sprache zu arbeiten. Das darf gern schon mit der Formulierung einer "normalen Frage" beginnen, denn eine Stimme wird nicht gezeugt, auch wenn manche/r durchaus im übertragenen Sinn Sex mit ihrer/seiner Stimme zu veranstalten vermag.
     
  19. MeisterRöhrich

    MeisterRöhrich Benutzer

    AW: Stimme im Jingle

    Ja, das ist ja auch völlig in Ordnung. Aber trotzdem kann man das einmal schreiben und gut ist.
     
  20. ItTakesTwo

    ItTakesTwo Benutzer

    AW: Stimme im Jingle

    Danke endlich mal einer der mich nicht gleich als unfähig abstempelt...

    @dea
    Wenn dir meine Rechtschreibung nicht gut genug ist melde dich in einem Forum für Deutsch Lehrer an da kannst du kleine Kinder zusammen scheißen wie du willst!
    In diesem Board geht es um Radio nicht um Schule oder speziell Deutsch Unterricht!
    Und ich spreche nicht so wie schreibe und das ist bei vielen Menschen so!
    So wie MeisterRöhrich das gesagt hat: Man kann einmal darauf hinweisen damit der User es sich nicht falsch einprägt und dann wars das aber auch!
     
  21. Jeremiah Peabody

    Jeremiah Peabody Benutzer

    AW: Stimme im Jingle

    Gutes Stichwort. Du jedenfalls scheinst entweder einen ausgesprochen miesen Deutschlehrer (ja, stell dir vor, so schreibt man das!) zu haben, oder dich interessiert es nicht sonderlich, was im Deutschunterricht vermittelt wird. Wie kommst du sonst dazu, alle möglichen zusammengesetzten Hauptwörter getrennt zu schreiben? Guckst du zuviel Werbung, oder beschäftigst du dich zuviel mit Webradios? Deine Beiträge lesen sich jedenfalls sehr unangenehm. Du kannst ja mal unter "Substantivkompositum" oder "Deppenleerzeichen" nachschlagen, gerne auch bei Wikipedia. Deinen "Deutsch Lehrer" (:rolleyes:) wird es freuen.
     
  22. ItTakesTwo

    ItTakesTwo Benutzer

    AW: Stimme im Jingle

    Es ist immer wieder gut zu beobachten wie wenig einige Menschen lesen können aber selbst groß über andere Meckern...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen