1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Störsender bei Kiel auf 103,6 MHz?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Christo, 24. Mai 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Christo

    Christo Benutzer

    Hallo !

    Mir ist etwas aufgefallen.. wenn man auf der A7 von Hamburg Richtung Kiel fährt hat man ab ca. 10km vor Kiel merkwürdig einstreuende Störungen auf 103,6 (Radio Hamburg), die sich, je weiter man nach Kiel reinkommt, verstärken, bis man mehr oder weniger RSH hört (kommt wohl von der 103,8 rüber). Das Ganze scheint nur kiel-spezifisches Phänomen zu sein, denn die Reichweite ist durchaus gegeben: entfernt man sich weiter Richtung Norden hat man wieder RHH-Empfang (zB Eckernförde). Auch nach Osten (zB Raisdorf) ist der Empfang wieder da.

    Für mich riecht das nach RSH-Absicht.. oder?
     
  2. Lorenz-Mayer

    Lorenz-Mayer Benutzer

    AW: Störsender?

    Das ist keine Absicht. R.SH ist ja in Hamburg auch zu empfangen. Es hat mit der Senderleistung bzw. ausrichtung von Radio Hamburg und anderen Sendern zu tun. Auch mit der Umgebung.
     
  3. Christo

    Christo Benutzer

    AW: Störsender bei Kiel auf 103,6 MHz?

    Dass es andersrum funktioniert ist klar (also RSH in HH). Mir kommt es nur ein bisschen so vor als ob da jemand "Angst" vor dem großen roten R hat.
     
  4. Lorenz-Mayer

    Lorenz-Mayer Benutzer

    AW: Störsender bei Kiel auf 103,6 MHz?

    Das denke ich nicht. Warum auch? R.SH ist ja in Schleswig-Holstein Marktführer.
     
  5. dreadrock

    dreadrock Benutzer

    AW: Störsender bei Kiel auf 103,6 MHz?

    zumal die Telekom ganz klare Richtlinien hat was die Ausbreitung und Leistung
    von Sendern betrifft.
    Hört sich eher nach Überreichweiten an , oder irgend ein nichtzugelassenes
    Störgerät.
     
  6. br-radio

    br-radio Benutzer

    AW: Störsender bei Kiel auf 103,6 MHz?

    Ich habe schon oft im Süden Dänemarks Radio Hamburg hören können.

    Aber: Nach einiger Zeit (vor allem zwischen 10:00 und 20:00) hat man es nicht mehr hören können.

    In den Morgenstunden und am Abend konnte ich es mit einem Sangean ATS-909 hervorragend hören.

    Die 103.8 von Heide konnte ich kaum reinkriegen, da die 103.9 von Sylt dazwischen drängt.
     
  7. McCavity

    McCavity Benutzer

    AW: Störsender bei Kiel auf 103,6 MHz?

    Ja, die Ausbreitungsbedingungen in SH sind lustig... ich hab in Kiel auch zwischenzeitlich mal FFN hören können, dann wieder nicht - aber das war schon in den neunzigern :)

    LG

    McCavity
     
  8. Lorenz-Mayer

    Lorenz-Mayer Benutzer

    AW: Störsender bei Kiel auf 103,6 MHz?

    Ich habe 2004 Radio Hamburg sogar kurz mal auf Usedom mit einem normalen Autoradio reingebekommen, aber nicht lange. Es war am Tag.
     
  9. br-radio

    br-radio Benutzer

    AW: Störsender bei Kiel auf 103,6 MHz?

    Auf Sylt habe ich schon Radio NL über den Sender Smilde mit meinem kleinen Philips-Walkman hören können.

    Und das in Stereoqualität!
     
  10. olliver_55

    olliver_55 Benutzer

    AW: Störsender bei Kiel auf 103,6 MHz?

    Das in den beiden letzten Beiträgen beschriebene Phänomen ist die sogenannte Sporadic E Ausbreitung.
    Siehe Hier:http://de.wikipedia.org/wiki/Sporadic-E

    Gruß Olliver
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen