1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Störungsfreier Empfang im Büro?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von RonDon, 20. Mai 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RonDon

    RonDon Benutzer

    Hallo,
    vielleicht kann mir jemand hier helfen, schildere kurz die Situation:
    In meinem Büro ist der Radioempfang sehr schlecht, ohne rauschen
    ist es kaum möglich Empfang zu bekommen. Über das Internet darf kein Radio im Unternehmen gehört werden.
    Welche Alternativen gibt es? Durch etwas googeln bin ich auf DAB Radio gestoßen,
    hat jemand Erfahrungen damit, wäre dies eine Lösung um besseren Empfang zu bekommen?
    Für jegliche Hilfe bin ich dankbar.:)
    Gruß,
    RonDon
     
  2. grün

    grün Benutzer

  3. RonDon

    RonDon Benutzer

    AW: Störungsfreier Empfang im Büro

    Also mir würde ein Sender aus dem Rheinland genügen der störungsfrei läuft,
    und DAB habe ich nur angesprochen, weil ich durch googeln drauf kam.
    Für mich wäre auch jede andere Alternative i.O. die funktioniert.
     
  4. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    AW: Störungsfreier Empfang im Büro

    Verlängere einfach mal die Teleskopantenne eines Kofferradios mit einem Draht uns richte ihn versuchsweise unterschiedlich aus. In der am besten geeigneten Position befestigst Du ihn an der Wand, hinterm Schreibtisch o.ä. Wenn Du löten kannst, löte eine Krokodilklemme an das Ende des Drahtes oder Kabels, dann kannst Du diese Verlängerung unkompliziert an Deine Radioantenne klemmen.
     
  5. grün

    grün Benutzer

    AW: Störungsfreier Empfang im Büro

    Hallo Guess,

    das erinnert mich an meine Jugend! Da habe ich auch mit sowas rumhantiert, aber heute? Siehe Link von mir, einfach warten bis August, dann wird es mit der Vielfalt in NRW hoffentlich was...:)
     
  6. RonDon

    RonDon Benutzer

    AW: Störungsfreier Empfang im Büro

    Ok, DAB plus werde ich auf jeden Fall weiter verfolgen. Danke für den Tipp.
    Aber bis dahin klingt die Idee mit dem Draht nicht schlecht.
    Ist es egal was für ein Draht? Mit oder ohne Plastikverkleidung?
     
  7. grün

    grün Benutzer

    AW: Störungsfreier Empfang im Büro

    Immer ohne, da Plastik die Empfangsqualiität immer verringert, am besten ist Kupfer oder eine Wurfantenne.:)
     
  8. RonDon

    RonDon Benutzer

    AW: Störungsfreier Empfang im Büro

    Ok, vielen Dank, werde ich versuchen am Monatg, und Rückmeldung geben.
     
  9. Badener

    Badener Benutzer

    AW: Störungsfreier Empfang im Büro

    Ja, mach das mal mit dem Draht.
    DAB kommt nur infrage, wenn bei dir auch wirklich ne gute Sendeanlage um die Ecke steht. Ansonsten ist der Empfang in Häusern meistens sogar noch viel schlechter als bei UKW.
     
  10. Digitaliban

    Digitaliban Gesperrter Benutzer

    AW: Störungsfreier Empfang im Büro

    Bei DAB war es so, bei DAB+ wird es wohl nicht so sein!
     
  11. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Störungsfreier Empfang im Büro

    Störungsfrei Radiohören im Büro ist eine Illusion: Immer stört jemand! Mal kommt der Chef rein, mal ein Kollege, mal klingelt das Telefon, mal muss man Mails beantworten ...
     
  12. Badener

    Badener Benutzer

    AW: Störungsfreier Empfang im Büro?

    @Max Power: Abwarten, die können viel versprechen ;)
     
  13. RonDon

    RonDon Benutzer

    AW: Störungsfreier Empfang im Büro?

    Jungs, hab jetzt n 2mm Draht aus Metall an die Antenne befestigt, etwa 1,5m lang, klappt super.
    Obs konstant gut ist, wird sich noch raustellen, aber sieht im Moment danach aus.
    Danke für den super Tipp. :)
     
  14. RonDon

    RonDon Benutzer

    So, Thread schon uralt,
    aber ich meld mich nochmal diesbezüglich.
    Nachdem ich etwa ein Jahr die Verlängerung genutzt habe,
    und doch teilweise mit Störungen zu kämpfen hatte,
    entschloss ich mich nun ein DAB+ Radio zu kaufen.
    Zuhause habe ich es ausprobiert über die automatische Sendersuche.
    Auf Anhieb werden 7 Sender gefunden die astrein klingen.
    Glücklich bin ich dann heute los zur Arbeit,
    lass den Sendersuchlauf durchstarten, und was kommt?
    Nix, die Meldung „off air“ erscheint :(
    Kann keinen einzigen Radiosender finden,
    wer weiß Rat, woran kann dies liegen?
    Gruß,
    RonDon

    Achso, habe ein[FONT=Times New Roman] Karcher DAB 2408 DAB+ Digitalradio [/FONT][FONT=Times New Roman]gekauft[/FONT][FONT=Times New Roman].[/FONT]
     
  15. olliver_55

    olliver_55 Benutzer

    Das liegt ganz einfach daran, dass im Büro kein Sender mit ausreichender Feldstärke einfällt. Da hilft nur eins auf den Ausbau des Sendernetzes zu warten oder eine Antenne außerhalb des Gebäudes.

    Gruss Olliver
     
  16. förde

    förde Benutzer

    Ich kenne das von dir beschriebene Gerät nicht, aber vielleicht kannst du dich ja mal wegen folgendem Sachverhalt informieren:
    Alle DAB-Radios, die ich kenne, geben bei nicht ausreichendem Empfang "Station not available" auf dem Display aus und nicht "Station off air", wie bei dir. Diese Meldung erscheint meistens nur, wenn der Empfang eigentlich gegeben ist, aber der Sender aus welchen anderen Gründen auch immer nicht wiedergegeben werden kann (technische Parameter geändert z.B.).
    Daher folgende Checkliste:

    a) Wo befindet sich der Empfangsstandort? Bitte gehe zu http://empfangsprognose.de und gib dort die PLZ ein. Ist der Standort im blau eingefärbten Bereich?
    b) Hast du mit dem Gerät auch im Büro mal einen neuen Suchlauf probiert oder versucht, den Sender über die manuelle Einstellung einzustellen (d.h. den Kanal auswählen)?
    c) Standort im Büro vielleicht mal ändern, in Fensternähe könnte es besser klappen.

    Wenn wir wissen, in welchem Ort sich dein Büro befindet, lässen sich dir vielleicht noch ein paar weitere Hinweise geben. Ich tippe bei den sieben Sendern mal auf die in NRW? Das NRW-Senderangebot soll vielleicht zum Ende des Jahres mit stärkeren Sendern ausgestattet werden. An vielen Orten in NRW müsste theoretisch auch das bundesweite Angebot auf 5C gehen, aber da finden wir mehr zu raus, wenn du uns einen Tipp zum Standort gibst.
     
  17. RonDon

    RonDon Benutzer

    a) > PLZ 50769, laut empfangsprognose.de müsste Top Empfang sein.
    b) > ja habe ich probiert mehrmals, weiterhin kein Empfang.
    c) > habe einige Standorte ausprobiert, tut sich nix. Habe auch schon ein Kupferdraht ca. 1m an die Antenne geklebt, hilft auch nicht.
    Und ja es sind die 7 Sender die automatisch erstemal über den Suchlauf gefunden werden können. Anschließend jedoch bei der manuellen Wahl eines Senders erscheint das "off air" .
     
  18. förde

    förde Benutzer

    Wie? Du sitzt im PLZ-Bereich 50769 und hast nur sieben Sender finden können? Bei dir müsste eigentlich auch das bundesweite Programmangebot auf Kanal 5C reinknallen und nicht nur die sieben Sender des NRW-Angebots, von denen du gesprochen hast. Hast du bei dir zuhause (also dort, wo du schon die sieben Sender hören konntest, vermutlich nicht so wahnsinnig weit weg von 50769) mal folgendes probiert?

    Ich hab's mal aus der Online-Bedieungsanleitung rauskopiert:

    Manuelles Einstellen der Frequenz.
    1. Halten Sie die Info/Menu-Taste gedrückt, um das Menü zu öffnen. Das Display zeigt den ersten Menüpunkt „MANUAL“ an.
    2. Drücken Sie den Tune/Select-Regler, um das Untermenü zu öffnen.
    3. Drehen Sie am Tune/Select-Regler, um die gewünschte Frequenz auszuwählen.
    -> Hier drehst du nur ein bisschen weiter, bis du bei 5C angelangt bist
    Wenn der Empfänger ein Einsemble ("DR Deutschland" oder "DR") auf einem Kanal findet, so wird dies im Display angezeigt. Drücken Sie den Tune/Select-Regler, um das
    aktuelle Ensemble aufzurufen. Das Display zeigt dann den ersten Sender auf diesem. Um zu sehen, welche Sender sich auf diesem Ensemble befinden, drehen Sie am Tune/Select-Regler. Der nächste Sender wird dann angezeigt. Nach dem letzten Sender des Ensembles wird wieder der erste angezeigt. Um die manuelle Sendersuche zu verlassen, drücken Sie den Tune/Select-Regler.

    Dort müsstest du dann z.B. die Sender 90elf, Absolut Radio, Energy, KissFM oder auch den DLF finden und eigentlich sollten dabei auch die Sender in die Senderliste übernommen werden.

    Kurz gesagt: Eigentlich müsste bei dir DABplus-Empfang möglich sein, gerade bei dem Standort, der ja mitten im "blauen" :) liegt - außer du sitzt tief im Keller. Wir finden raus, woran's noch hängt! Probier mal, das bundesweite Angebot auf Kanal 5C wie oben beschrieben bei dir zuhause zu empfangen und teste es dann mit den gespeicherten Sendern im Büro. Blöd, der ganze Probierkram, aber das wird schon noch... (hoffentlich...! ;) )
     
  19. RonDon

    RonDon Benutzer

    Super Danke dir für die Tipps, nehme es morgen mit nach Hause und probiere es.
    Werd dann hier auf jeden Fall posten wie es geklappt hat.
     
  20. förde

    förde Benutzer

    ...am besten wäre es natürlich, wenn's schon auf der Arbeit klappen würde! :) Du arbeitest nicht zufällig in einem Bunker o. Ähn.?
     
  21. RonDon

    RonDon Benutzer

    Ne arbeite im zweiten Stockwerk eines 3. stöckigen Büogebäudes. Wenn ich die Zeit finde, versuchs ich mal in der Mittagspause.
     
  22. divy

    divy Benutzer

    Es gibt häufiger Klagen gerade zum DAB+-Empfang in Bürogebäuden. Manche erklären das mit den Gitterstrukturen aus Metall, an denen häufig die Außenfassaden der Stahlbetongebäude bei Bürogebäuden montiert werden. Diese Gitterstrukturen haben offenbar einen ausgeprägten Dämpfungseffekt. Ich bin aber kein Physiker und habe mich auch nicht näher damit beschäftigt. Es würde sich z.B. die Frage stellen, warum DAB+ so stark gedämpft wird, UKW und Mobiltelefone hingegen weniger. Ich glaube, Radiowaves kennt sich damit gut aus.
     
  23. RonDon

    RonDon Benutzer

    So, über 5C kann ich einige Sender störungsfrei empfangen.
    Leider WDR2 nur ganz schwach, und 1Live auch kaum. Aber alles andere funs super.
    War offensichtlich reine Einstellungssache, wobei auch anzunehmen wäre, dass bei einigen Sendern die Gitterstrukturen des Gebäudes den Empfang stören, wie divy schreibt.
    Ich danke euch auf jeden Fall allen für eure Hilfe, vor allem förde.:)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen