1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stream aufzeichnen vom Senderechner

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von Emskopp, 28. Februar 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Emskopp

    Emskopp Benutzer

    Hallo Community,

    ich würde gerne einige Sendungen aufzeichnen, diese ich gerade "live" sende - jedoch sagt mein Stream-Anbieter, dass beim Aufzeichnen mit einem externen Stream-Ripper, der Stream aus Sicherheitsgründen automatisiert ausgeschaltet werden würde.

    Ein wenig habe ich schon getestet, habe z.B. mit Audacity mit dem selben PC, dieser auch sendet, aufgenommen - jedoch lädt Audacity alles in den Arbeitsspeicher, was mit 3-4 Stunden Sendungen ziemlich lastig auf die Technik sich auswirkt.

    Vielleicht kennt jemand hier, ein kleines Tool, welches im Hintergrund läuft und direkt auf die Festplatte die Sendungen speichert, Winamp liefert zwar solch ein Tool direkt mit -> jedoch nutze ich aktuell den Radiobattler (finde ich aktuell ein bissel umfangreicher als die bekannte Konkurenz).
     
  2. Oldwood

    Oldwood Benutzer

  3. Emskopp

    Emskopp Benutzer

    AW: Stream aufzeichnen vom Senderechner

    Guten Morgen Oldwood,

    ich werde es heute Abend mal austesten und nen Feedback posten. Mit Radiobattler, Skype (oftmals 2 - 3 er Konferenz) und digitaler Cartwall sind die Ressourcen schon gut ausgeschöpft, aber ich bin guter Dinge.

    Danke für den Tipp
     
  4. yps77

    yps77 Benutzer

    AW: Stream aufzeichnen vom Senderechner

    Oder auf mAirList umsteigen und die Aircheck-Funktion nutzen.
     
  5. Hefeteich

    Hefeteich Benutzer

  6. Emskopp

    Emskopp Benutzer

    AW: Stream aufzeichnen vom Senderechner

    No23 ist der Geheimtipp, ultra smart und verbraucht kaum Ressourcen, selbst bei fast kompletter Auslastung hat dieses kleine smarte Tool "ruckelfrei" weiter aufgezeichnet. mAirList finde ich von der Bedienung übrigens ganz nett (hatte es vorab getestet) aber bringt mir nicht all die Funktionen mit, diese ich mir wünsche - eher würde ich dahingehend das neue BPM-Studio bevorzugen.

    Danke für die Helfer und den guten Tipp
     
  7. baerle

    baerle Benutzer

    AW: Stream aufzeichnen vom Senderechner

    Hallo,

    wie wäre es mit Edcast als Encoder und die Funktion "Save Archive of Stream" zu benutzen?

    Gruss

    baerle
     
  8. Hefeteich

    Hefeteich Benutzer

    AW: Stream aufzeichnen vom Senderechner

    In dem Fall sollt er sich das Programm schnellstens runterladen, wo er es noch findet, denn:

    Gelesen bei: http://www.oddsock.org/

    Bei mpex.net scheint es aber noch verfügbar zu sein.
     
  9. yps77

    yps77 Benutzer

  10. Emskopp

    Emskopp Benutzer

    AW: Stream aufzeichnen vom Senderechner

    Danke für die additional Infos, Edcast besitze ich - aber bin da nicht so zufrieden mit. Der no23 Recorder ist nen super Tool, absolute kaum Auslastung auch bei mehreren Stunden Aufzeichnung. Leider habe ich dennoch kleine Verbindungsabbrüche sobald ich dieses Tool benutze (wie mir Hörer berichteten). Vll. liegt es daran, dass 2 Quellen gleichzeitig auf "Line IN" zugreifen wollen, aber dies sind aktuell nur Vermutungen. Werde in Zukunft wohl eher auf das alte VHS oder MD-Recording zurückgreifen, mir gehts ja eigtl. auch nur darum, dass ich später ein paar "Best of" ausschneiden zu kann.
     
  11. baerle

    baerle Benutzer

    AW: Stream aufzeichnen vom Senderechner

    Hallo,

    wie wäre es dann mit einer 2ten Soundkarte im Rechner bzw einen weiteren Rechner zu benutzen da No23recorder ja auch analoge Eingänge der Soundkarte abgreifen kann und von denen aufnehmen kann? Sollte nur keine Soundkarte mit einem Soundchip sein der alles die CPU machen lässt. Einfach den Ausgang der einen Soundkarte mit dem Eingang der 2ten verbinden.

    Gruss

    baerle
     
  12. Emskopp

    Emskopp Benutzer

    AW: Stream aufzeichnen vom Senderechner

    2. Soundkarte ist schon verbaut für Skype. Mein Laptop hat leider den Geist aufgegeben - dies wäre natürlich eine clevere und natürlich auch ressourcensparende Lösung.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen