1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

streamplus.de oder web3hoster.de

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von bibo03, 02. Januar 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bibo03

    bibo03 Benutzer

    Hallo,

    ich bin ganz neu hier im Forum. Ich bin noch ein Neuling was das Internetradio anbelangt.

    Ich möcht mir jetzt ein kleines Paket zulegen und fand WHMSonic die beste wahl. Habe nach längerer Suche zwei Anbieter gefunden streamplus.de und web3hoster.de beide sind recht günstig im Vergleich.

    streamplus.de scheint zumindest optisch mehr auf das Thema spezialisiert zu sein als web3hoster.de. Jedoch sind die Preise bei web3hoster.de günstiger und es scheinen individuelle Konfigurationen möglich zu sein.

    Kann mir jemand einen der Beiden Anbieter empfehlen oder einen ganz anderen?

    Dann hab ich noch ne Frage habe beim hören anderer Internetradios auch schon 192kbps gehabt. Habe jedoch bei allen Anbietern bisher nur Pakete mit max. 128kbps gefunden. Woran liegt das?

    gruß
     
  2. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: streamplus.de oder web3hoster.de

    Herzlich willkommen bei radioforen.de. :)

    Auwei .... furioser Start für einen Neuling.
    Darf ich fragen, warum? Bei aktuell 1'611 bei der GEMA gemeldeten Internetradios ist das nicht so ganz nachvollziehbar, zumal die meisten dieser Radios Leute suchen.

    In diesem Faden findest Du noch einige andere Anbieter.
    Für solche Fälle kann die Suchfunktion hier im Forum mitunter ganz hilfreich sein. ;)

    Schlicht und ergreifend am erhöhten Traffic, der logischerweise auch entsprechende Kosten nach sich zieht. Diese Mehrkosten passen aber in aller Regel nicht mehr in die knapp kalkulierten Lockvogel-Pakete.
     
  3. bibo03

    bibo03 Benutzer

    AW: streamplus.de oder web3hoster.de

    Danke für deine schnelle Antwort.

    Mein Radio sollte keine "öffentliche" Sache werden sondern eher was für Freunde und Bekannte - also ich will kein Geld damit verdienen :)

    Ok und wieviel kbps sind maximal drin für Internetradios?

    Blöde Frage - aber kann ich bestehende Radiosender einbauen? Will gern JamFM auf meiner Website mit anbieten, weils mein Lieblingssender is. Wie baut man bestehende Sender ein oder is WHMSonic absolut nicht für solche Dinge gedacht. Falls nicht wie setzt ich des dann um?
     
  4. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: streamplus.de oder web3hoster.de

    Mit Geld verdienen hat das erst mal gar nix zu tun. Internetradio ist eine öffentliche Musikwiedergabe (ja, auch Dein Freundeskreis ist öffentlich) und wenn es Musik aus dem GEMA-Repertoire sein soll - sprich: Das was gemeinhin im Radio so läuft -, dann sind die Lizenzkosten für GEMA und GVL zu zahlen. Fertig ab.
    Teures Hobby halt. :D

    Jetzt sag' mir bitte nicht, Du hättest das nicht bedacht.
    Sorry, ohne Vorplanung macht man keinen Sender auf und die Finanzierung ist das Minimum an erforderlichen Basics.
    Also, wie viel €uronen wirst Du monatlich mindestens los? Das solltest Du auf jeden Fall wissen.

    An kbps ist maximal das drin, was die Datenreduktionsmethode hergibt - bei mp3 sinds 320 kbps.
    Gesunder Standard beim Internetradio sind aber tatsächlich 128 kbps. ;)

    Uiui, wenn das mal nicht teuer wird ... ich glaube, selbst das kostet bei den Lizenzierungsstellen richtig Geld, das wurde hier im Forum auch schon mal diskutiert.
    Aber, mal ganz ehrlich: Wenns Dein Lieblingssender ist, warum hörst Du ihn dann nicht gemeinsam mit Deinen Freunden statt so einen teuren Mist zu verzapfen?

    Sorry, für mich klingt das reichlich unreif.
    Bist Du sicher, dass Du volljährig bist und damit den Nutzungsbedingungen dieses Forums genügst?
     
  5. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    AW: streamplus.de oder web3hoster.de

    Da sind aber einge Faktoren, die Deinem Plan im Weg stehen.

    1. Müsstest Du den Stream so gestalten das dieser nicht für die Öffentlichkeit zugänglich ist (Passwortvergabe an die Freunde), ansonsten musst Du Dich bei der GEMA und GVL anmelden, was mit zusätzlichen Kosten verbunden ist.

    2. Die Bandbreite nach oben ist offen, dies richtet sich eigentlich an dem was Du da investieren möchtest. 128 Kps ist zwar der Schnitt mit 192 Kps ist in der Qualität zwar um einiges besser (logisch), jedoch können viele das noch gar nicht verwerten, weil deren Anbindung da in die Knie geht.

    3. Sicherlich kannst Du den einbinden, aber auch da ist einiges zu beachten. Zum einen benötigst Du die Absicherung durch das Radio das Du anbietet, indem Du eine entsprechende schriftliche Genehmigung hast. Gleichzeitig ist dann zu klären wer die Kosten für GEMA und GVL trägt, entweder Du oder das Radio welches Du auf der Seite anbietest.

    Ansonsten muss ich dem Uli recht geben, weshalb was eigenes machen, schließe Dich einem Projekt an das schon bestand hat, lade Deine Freunde doch dann zu den dortigen Sendungen ein. Effekt Du hast eine eigene Sendung, keine Kosten und Mühen. Diese kannst Du dann getrost in die Sendung investieren und zuletzt hast Du für Deine Sendung immer ein paar treue Hörer.

    LG

    Steve
     
  6. bibo03

    bibo03 Benutzer

    AW: streamplus.de oder web3hoster.de

    Also erstmal ja ich habe mich über die Kosten informiert und weiß was ich an die GEMA zu zahlen hätte wenn ich des Internetradio online schalte. Ich habe nicht gesagt das ich nicht informiert bin ich hab lediglich gesagt das ich es nur als Hobby betreiben möchte!

    Ich habe die Kosten kalkuliert weiß eben nur noch nicht welcher Anbieter gut bzw. empfehlenswert ist.

    Also Freundlichkeit gehört nicht zu deinen stärken. Was hat das damit zutun ob ich volljährig bin - ich bin 25 nur soviel dazu?!

    Es klingt nicht unreif - es klingt unwissend!

    Ich wollte mich hier einfach erst mal informieren und sehen ob ich das wirklich mache, was meiner Ansicht nach nicht unreif ist. Unreif wäre mir einfach ne seite hochzuziehen und dann blauäugig irgendwas zu starten!
     
  7. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    AW: streamplus.de oder web3hoster.de

    Uli war mal wieder ein Tick schneller, dennoch ändert sich nichts :)
     
  8. ahrwelle

    ahrwelle Benutzer

    AW: streamplus.de oder web3hoster.de

    Da muss dir Recht geben, Ulli.

    Nur ich suche auch noch immer einen passenden Sender, aber eben etwas Seriöses und Ernstes. Ich persönlich stehe nicht auf die Sender wo sich jeder "DJ" nennt. Die Leute wissen doch gar nicht was das bedeutet. Oder die haben irgendwelche komischen Kosenamen.
    Sowas kann ich nicht abhaben.

    Aber da hilft wohl nur eins: Weitersuchen!
     
  9. bibo03

    bibo03 Benutzer

    AW: streamplus.de oder web3hoster.de

    Hallo Steve,

    deine Lösung klingt gut ich glaub ich werds so machen. Gerade deshalb hatte ich das Thema geöffnet weil ich eben noch sehr unschlüssig war ob ich das finanziell investieren will. Und von erfahrenen Streamern hören wollte was ich nicht bedacht hab.

    Ich werd mal sehen welche Sender ich finde wo vom Stil her zu mir passen und wo ich nen Platz bekommen könnte.

    Danke :)
     
  10. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: streamplus.de oder web3hoster.de

    @ bibo: GVL nicht vergessen!
    Wenn die Kosten dafür auch in der Kalkulation mit drin sind, kannst Du langsam mal anfangen.....

    Nein, ich muss wahrlich nicht freundlich sein, aber bevor Du Dein Geld verbrennst, überweis' es lieber mir. :p

    Dein Vorhaben kenne ich sonst nur aus einer eher pubertären Altersklasse:
    Radio gründen, paar Freunde dabei haben, glücklich sein, Lieblingssender nacheifern aber nix richtig machen und viel zu schnell stellt sich Ernüchterung ein. So verdirbt man potenziellen Radionachwuchs.

    Lieber fördere ich den Nachwuchs, indem ich ihn einmal anpuste, und wenn er dann nicht umfällt, ist es okay.
    Sorry, ich bin da aus einem anderen Diskussionsbereich ein gebranntes Kind.
    Von jemandem, der 25 ist, hatte ich das so nicht erwartet. Aber auch ich lerne immer wieder dazu.... :rolleyes:
     
  11. bibo03

    bibo03 Benutzer

    AW: streamplus.de oder web3hoster.de

    Also wie gesagt es war eine Idee die ich mal besprochen haben wollte. Kein ich mach das jetzt auf biegen und brechen. Und es geht mir auch nicht darum einem Sender nachzueifern.
    Ich mag musik und habe einen großen Freundeskreis und öfter nervt es uns das es kaum einen Sender gibt der gute Black Musik wie JamFM spielt. Leider finde ich hat JamFM auch ganzschön nachgelasen. Dauernde Wiederholungen etc.

    Deshalb war es ein gedanke etwas eigenes zu machen das uns allen gefällt. Es war eine Idee mehr nicht. Eine Idee die so nicht umsetzten werde.

    Aber ist es nicht schade das man als Erwachsener viele Gedanken gar nicht zulässt weil gleich das Gewissen sagt zu teuer - aussichtslos etc.!? Wenn man etwas gern machen möchte finde ich sollte man zumindest den Gedanken daran zulassen - und das hab ich hiermit getan.

    Und nein natürlich musst du nicht freundlich sein. Aber man sollte immer so zu anderen sein wie man selbst gern behandelt werden will.
     
  12. Radio4Players

    Radio4Players Benutzer

    AW: streamplus.de oder web3hoster.de


    Hallo zusammen,

    also ich habe vor geraumer Zeit mit der GEMA telefoniert, da wir unsere *Streamboxen* "verteilen wollten, um einfach etwas Werbung zu machen.
    Ich wollte mich einfach absichern, ob das gestattet ist und / oder ob das extra kostet.
    Antwort der GVL:
    *das ist kein Problem, da ja das Radio schon GVL bezahlt und somit entstehen dem Homepagebesitzer der unsere *Streambox* einbaut KEINE weiteren Kosten, da sich die LINKS definitiv auf den Stream des Radio's beziehen und somit klar ist wr das Angebot erstellt hat.

    Beste Grüsse
     
  13. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: streamplus.de oder web3hoster.de

    Wassn nu? Antwort der GEMA oder der GVL? Es geht hier aber nicht um "deinen" Stream sondern um einen Stream eines Dritten (kommerziellen) Senders. Der kann selbst entscheiden was mit seinem Stream passiert. Hier bedarf es also der Erlaubnis des Streamanbieters und nicht der Entrichtung der Lizenzkosten.

    Thema Telefon: Schreibt Mails. Im Streitfall habt ihr keinerlei Beweismaterial über Äußerungen einzelner GEMA/GVL Mitarbeiter.
     
  14. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    AW: streamplus.de oder web3hoster.de

    Der Comander hat Recht. Ferner kann es durchaus so sein das die GEMA das so gesagt haben könnte. Die GVL mit Sicherheit nicht, denn nicht umsonst stellt diese schon bei der Anmeldung solche Fragen.

    Weiteres geht auch aus den vertraglichen Bestimmungen hervor, also Vertrag der GVL nochmal in Ruhe lesen und sehen das es eben nicht so sein kann, bzw. wenn dann ist dies mit weiteren Kosten verbunden.

    Lasse mich aber da gerne eines besseren belehren.
     
  15. lukass2000

    lukass2000 Benutzer

    AW: streamplus.de oder web3hoster.de

    Hi bibo03!

    Mal abgesehen von der GEMA & GVL Problematik hat sich web3hoster erledigt, die machen kein Shoutcast mehr :(

    LG
     
  16. ballermann

    ballermann Benutzer

    AW: streamplus.de oder web3hoster.de

    Hey alle zusammen,
    Hmmm .. also Streamhoster gibts doch wie sand am mehr ...
    Ich persönlich verwende www.streamfirma.de....

    Da stimmt der Service und der Preis passt auch ....

    LG
    Andreas
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen