1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Studie zu sächsischen Morning-Shows

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von berlinreporter, 01. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Folgende Pressemitteilung gab die TU Chemnitz heute heraus:
     
  2. K 6

    K 6 Benutzer

    Die Studie ist doch mittlerweile kalter Kaffee. Wenn ich nicht sehr irre wurde sie damals, als sie herauskam, auch hier diskutiert.
     
  3. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    jo, wurde sie.
     
  4. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Edit: Jetzt hab ich es auch gefunden - allerdings ging es damals um die ersten Ergebnisse. Na ja, wenn es keinen interessiert, dann lassen wir den Thread halt einfach durchrutschen...
     
  5. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Jetzt muss ich doch noch mal was dazu posten - und zwar folgenden Artikel aus der SZ:
    Na, jetzt wissen wir wenigstens, wofür wir arbeiten:D
     
  6. Jasemine

    Jasemine Benutzer

    Für Sachsenmilch, gell? Kichert die Jasemine.
     
  7. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    Niedlich! :)

    Ich hoffe bloß, es war keine H-Milch. Denn die fängt, wenn man sie länger stehenlässt, mächtig zu stinken an. Aus "richtiger" Milch würde wenigstens noch Quark werden, den man - im Gegensatz zu verbal abgesondertem Quark - noch sinnvoll verwenden kann... ;)

    Darum möchte ich mich auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich bei Frau Nebelungen von der Firma „Sachsenmilch“ bedanken. Sie hat mir ermöglicht, mit einem solchen coolen Typen über das coole Thema Milch zu plaudern.

    Hoffentlich hebt sich der Kleine sein Interview für später mal auf. Wenn er älter ist, wird er irgendwann auch verstehen, warum Alex ausgerechnet auf Sachsenmilch...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen