1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Studio-PC mit 4 Bildschirmen

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Hardware" wurde erstellt von GreggyFM, 25. September 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. GreggyFM

    GreggyFM Benutzer

    Hallo,
    Erstmal mächte ich mich entschuldigen für alles was ich hier falsch gemacht habe! Es tut mir wirklich leid!
    Allerdings würde ich trotzdem diese Frage beantwortet haben:
    Wie schließe ich am besten 3 Minitore am PC an. Langt es wenn ich eine gute Graka habe mit Splitter (welche GraKa ist gut) oder muss ich doch gleich einen kaufen wo schon alles eingebaut ist?

    Ich hoffe, dass ich nun ernsthafe Antworten bekomme(oder muss ich gleich zum Conrad und mich da beraten lassen..?)
    Danke.
    GreggyFM
     
  2. Sascha_G

    Sascha_G Benutzer

    Das kommt drauf an. Mein Laptop bietet z.B. schon eine Möglichkeit einen weiteren Monitor anzuschließen, während mein Desktop Rechner nur einen Monitorausgang hat. Du brauchst also entweder eine Grafikkarte die mehrere Monitore unterstützt und entsprechend Anschlüsse hat oder mehrere Grafikkarten.

    Ein Splitter ist lässt soweit ich weiß nur zu, dass du das eine Bild, dass du auf deinem PC hast auf mehrere Monitore verteilst. Das bedeutet, dass du auf allen Monitoren DAS GLEICHE Bild angezeigt bekommst. Ich schätze du möchtest eher mehrere Monitore für verschiedene Anwendungen nutzen oder?
     
  3. Hefeteich

    Hefeteich Benutzer

    Computer und Grafikkarten kauft man im Fachhandel und nicht beim Warenhaus-Discounter.
    Wenn man schon die Notwendigkeit sieht, vier Bildschirme betreiben zu müssen, dann ist es geschickter, das an 2 PC à 2 Bildschirmen zu tun. Ist für den Radiobetrieb auch sinnvoller.
    Der Betrieb beider PC mit nur einer Tastatur und Maus ist über Synergy möglich.
     
  4. GreggyFM

    GreggyFM Benutzer

    Hallo,
    Danke erstmal für eure Antworten!
    Ich habe meinen Laptop derzeit auch mit einem externen Bildschirm verbunden!
    Also auf zwei natür lich MAirList (Player und Cartwall) und auf dem Anderen Skype. Meie Verbindung zwischen Laptop und dem Bildschirb bleibt für E-mail und Internet. Laptop + 1 Screen und PC + 3 Screen!
     
  5. Hefeteich

    Hefeteich Benutzer

    Mairlist Player und Cartwall müssen nicht zwingend auf verschiedenen Bildschirmen laufen. Internet & E-Mail... muss man das ständig auf einem eigenen Bildschirm präsent haben? Und für Skype einen eigenen Bildschirm, das ist schon mächtig geklotzt.
    Wenn man sich überlegt, dass alle Anwendungen ohnehin auf einem PC laufen sollen, frage ich mich, was der Aufwand soll.

    Aus dem Grund empfehle ich eher die 2-PC-Lösung (lieber zwei einfache Core statt einen QuadCore, der alles machen muss): Einer fürs Radio, einer für de Peripherie. Wenn man den zweiten als Gebraucht-PC günstig kauft und mit Linux versieht, kommt man damit bestens klar.

    Auf mich wirkt das alles übertrieben und ... ich schreib's besser nicht. :rolleyes:
     
  6. Sascha_G

    Sascha_G Benutzer

    Du willst also einen PC mit 3 Monitoren plus einen Laptop mit (insgesamt) 2 Monitoren betreiben? Bist du dir sicher, dass du so viele brauchst? Mir reichen der Laptop plus zusätzlichen Monitor bereits für alle Anwendungen vollkommen aus!
     
  7. Hefeteich

    Hefeteich Benutzer

    Ich schätze, Greggy ist noch ziemlich jung, und da muss ein "Studio" eben so aussehen. Dass es angesichts dieser TFT-Wand eher besch... klingt, ist unwichtig.
    Für mich klingt das nach einem typischen Kinderspielplatz und Wichtigtuerei.
     
  8. WL-Radio

    WL-Radio Benutzer

    Tja, mich wundert, dass Du nach Deinem Post zu den Prozessoren und Deiner letzten Aussage, dass Du Dich hier nicht ernst genommen fühlst, eine neue Frage veröffentlichst ...

    Inkonsequent ... :confused:
     
  9. Sven76LDK

    Sven76LDK Benutzer

    Hallo Zusammen,

    irgendwie kann ich ja nicht nachvollziehen warum man mehr als 2Monitore an einen PC anschließen will aber es gibt da eine recht günstige Möglichkeit:
    1-2 Monitore direkt an die vorhandene Grafikkarte im PC und weitere Monitore über USB-Grafikkarten.
    Aber mal ehrlich: Geld für 4 bzw. 5 Monitore und dann nichts übrig um für die unterscheidlichen Aufgaben extra Rechner einzusetzen? Da würde ich lieber auf einen Monitor verzichten!
    Hast Du wirklich Skype & mAirList auf einem PC laufen? Das wäre nichts für mich...
    Mein Ausspiel-PC ist und bleibt genau das was er ist: ein Ausspiel-PC (mAirList mit Cardwall & Musikverwaltungssoftware).
    Skype bzw. Phoner laufen auf dem Rechner mit dem ich auch im Internet surfe und in den Radiochat gucke.
    Idealer Weise bekommt der Up-Stream ebenfalls einen eigenen PC auf dem außer Pegelkontrolle (sofern man kein RTW hat) und den Streaming-Programmen nichts läuft.
    Wie stellst Du Dich denn nun auf?

    Mit fränkischen Grüßen
    Sven
     
  10. GreggyFM

    GreggyFM Benutzer

    Danke!
    Genau sowas hab ich gesucht! Also eben keinen Splitter sondern eine externe GraKA! Also langt es wenn der Pc in der Mittel klasse liegt? Und das wegen Sype: Das wollte ich zuerst auch machen! Allerdings ist das dann mit meinem Mischpult nich so praktisch: Ausgang1=Player 1//Ausgang2=Player 2//Ausgang3=Cartwall, Sk,...
    Uns so müsste ich mir einen Adapter kaufen die nich serqualitativ sind! Also dann musste ich ja SK (Skype) von PC2Ausgang1 mit PC1Ausgang3 Verbinden (und das mit Adapter) Rein vom Logischen ist deine Lösung natürlich besser aber nicht bei mir im praktischen! Aber Danke für deine hilfreiche Antwort :)!
    GreggyFM

    P.S. Große UKW Sender haben auch mehr als 2 Bildschirme weil man es zusammen einfacher bedienen kann! http://mediathek-audio.br.de/index.html?playeronly=true&channelId=b3)

    Ich bin kurz davor ein Bild zu posten!!!!
     
  11. Sascha_G

    Sascha_G Benutzer

    Es muss keine externe Grafikkarte sein, es reicht wenn du eine 2. in den PC einbaust, oder eben mehrere PCs nutzt. Ich würde mir aber statt so vieler Bildschirme überlegen ein etwas größer dimensioniertes Mischpult zu kaufen.

    P.S. große UKW-Stationen spielen auch in einer etwas anderen Liga!

    EDIT:
    Ja poste mal ein Bild von deinem Studio bitte!
     
    Sven76LDK gefällt das.
  12. Hefeteich

    Hefeteich Benutzer

    Gute Idee, dieser Bitte schließe ich mich an.
    Und liste doch mal auf, was Du an Technik am Start hast. Mich interessiert, was heutzutage so alles in einem Heimstudio eingesetzt wird.
     
    chapri und Sven76LDK gefällt das.
  13. GreggyFM

    GreggyFM Benutzer

    Also:
    Mischpult: MC Cryt MX 1204 FX
    Laptop: Einer von Fujitsu (weis den namen nicht auswendig)
    Bilsdchirm: Einer von Fujitsu (weis den namen nicht auswendig)
    Verstärker: Grundig Integrated Stereo Amplifier (Cd, Kassette und Radio gehähren zu so einer Stapelstereo-Anlage so eine art Rack aber nicht zum Enbauen)
    CD-Player: Philips CD 308 (gehört auch zu Stereo Anlage)
    Radio: Grundig Radio-Data-Sytem Lock Syntheser Tuner (gehört auch zu Stereo Anlage)
    Kassettenrekorder: Gundig Cassette Deck (gehört auch zu Stereo Anlage)
    Mikro 1: MC Crypt BM-700 (es rauscht nur ganz leicht)
    Pop-Killer:König & Meyer Popkiller
    Mic Arm: Einigster beim Conrad
    vll. stell ich mal ein foto rein

    Mic 2: Mc Crypt Ma 58 Beta
     
  14. Sascha_G

    Sascha_G Benutzer

    Joa bin mal aufs Bild gespannt.



    Jetzt wissen wir auf jeden Fall schonmal Bescheid ;)
     
  15. Hefeteich

    Hefeteich Benutzer

    Sascha hat es vorher schon geahnt:
    Das sollte nicht nur für das Mischpult gelten, sondern für die gesamte Technik. Allein bei diesem Satz:
    ... merkt man, dass Deine Prioritäten komplett falsch sind.

    Du willst Radio machen? Meinetwegen. Was ist das wichtigste beim Radio? Na?

    Aber dann ein "Sehr hochwertiges und strapazierfähiges Profi-"Großmembran-"Mikrofon, das den Sound der Stimme glasklar überträgt" haben, das nach Deiner Aussage "nur ganz leicht rauscht".
    Klingelt da nicht was bei Dir? :wall:

    (Quelle des Werbetextes: Conrad.de, Kostenpunkt des Mikrofons 74,95 €)
     
  16. Sascha_G

    Sascha_G Benutzer

    Wir wissen ja nicht wie alt GreggyFM ist....relativ jung schätze ich.

    Ich kann ja mal erzählen wie ich angefangen hab:
    Ich hatte ein Tonbandgerät (Nein keinen Kassettenrekorder - ein TONBANDgerät :eek: ) und eine kleine Mikro-Anlage. Dann hab ich also ne CD in die Anlage gesteckt, laufen lassen und wenn das Lied rum war möglichst viel gequatscht, damit ich die Zeit des CD-Wechsels überbrücken konnte, usw.! ;)

    Dann hab ich mir auch ein billiges Mischpult von Behringer gekauft und ein T-Bone (rauscht nur ganz leicht :wow:). Der Rest kommt seitdem vom PC. Aus meiner Erfahrung kann ich dir sagen: Spar dein Geld und kauf dir gleich was ordentliches! Auch wenn es länger dauert, wirst du es am Schluss zu schätzen wissen.

    Wenn du das wirklich ernsthaft machen willst, dann vergiss den Kram den du hast...denn das ist noch nicht einmal das was schätzungsweise in fast jedem Webradio steht. Da haben die Leute mittlerweile auch schon Doppel-CD-Player, einen PC mit mAirList, usw.

    Und bei Conrad bist du mit deinem Hobby total falsch aufgehoben! Schau wenigstens mal bei Thomann....das ist bei fast gleichem Preis wenigstens ne Spur besser.
     
  17. GreggyFM

    GreggyFM Benutzer

    OK, Zugegeben
    Es ist schon übertrieben! Aber z.B. Heute hatte ich schon Probleme beim Stream! Da kam ne Mail rein, dann war da das Lied zuende, dan schrieb wieder jemand über Sk was und den GreggyFM Chat muss ich ja auch noch im Auge behalten! Also von mir aus hier ein Bild:

    Aslo hier:

    Ok Die Kopfhöhrer sind noch etwas.... ok aber sonst...
     

    Anhänge:

  18. Hefeteich

    Hefeteich Benutzer

    Wenn Du eine Sendung fährst, ist Deine Sendung und die Moderation Deine Hauptaufgabe. Der ganze Schrott drumrum ist komplett irrelevant.
    Wenn Du Dich ablenken lässt und Löcher fährst, lieferst Du keine gute Sendung ab.

    Da wird auch eine Technik-Aufrüstung nichts helfen (höchstens qualitativ), aber sie löst Dein Konzentrations-Problem nicht.
    Solange Du das nicht realisierst, wirst Du keine gute Sendung fahren.
     
  19. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    Greggy, weder Deine Hörer noch Deine Kopfhörer schreiben sich mit Dehnungs-h in der Mitte, sieh das bitte endlich ein. Was würdest Du von einem Tischler halten, der Dir eine Küche einrichten soll, aber "Holz" nicht richtig schreiben kann?
     
  20. chapri

    chapri Benutzer

    Mein Verdacht bestätigt sich: Da will jmd sich technisch aufrüsten, aber nicht persönlich weiterbilden (Einstellung zum Hobby durch besseres Allgemeinwissen, Dauerhaftigkeit, fehlerfreies Schreiben und Sprechen)!
    Mein Rat: üben, üben, üben - ohne das Dir fremde Hörer darunter leiden müssen! Wie wäre es, wenn Du Dich in diesem Forum erst wieder meldest, wenn das innerhalb eines halben Jahres tolle Ergebnisse bringt?
     
  21. GreggyFM

    GreggyFM Benutzer

    Ich glaube das halbe Jahr dürfte nun rum sein ;). Leider konnte ich mich Technisch noch nicht s wirklich bessern :cool:.. Habe mich aber dafür Sprachlich sehr weiterentwickelt. Nach einigen "Lehrgängen" beim BR konnte ich doch einiges an Erfahrung sammmeln. Meine Sendung bekommt auch sehr gerne positive Rückmeldungen! Noch dazu weil das Thema ja eigentlich "Studio PC mit 4 Bildschirmen" heißt, wollte ich noch sagen, dass ich die Sendung bis jetzt auch nur mit eben dem Laptop und einem externen Bildschirm gefahren habe. Ich werde mir aber im Sommer (wenn ich mich technisch wieder "update") wahrscheinlich noch zusätzlich an einen anderen PC kaufen (mit Ubuntu) un da dann Mairlist über zwei Bildschirme laufen lassen!
     
  22. Hefeteich

    Hefeteich Benutzer

    Nun ja... alles ist irgendwie relativ, das zeigt schon der zitierte Satz.
    Weitere Beweise folgen umgehend:
    Wessen nicht? :D :rolleyes:
    Mairlist läuft ohne Probleme unter Linux? Das ist mir neu.
     
    Oddy gefällt das.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen