1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche Moderatoren...

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von hombre67, 06. September 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hombre67

    hombre67 Benutzer

    ...stop !!! Ich kenne die AGBs dieses Forums und werde einen Teufel tun und Mitarbeiter suchen - auch nicht auf indirektem Wege. Vielmehr möchte ich ein Thema anschneiden, was mich brennend interessiert.

    Aber erst einmal möchte ich erklären worum es nicht geht: Ich beginne keine Diskussion über sogenannte Moderatoren oder DJs, deren Hauptvokabular aus "ähm", "tja", "so" oder "jetzt geht's weiter mit..." besteht und die offensichtlich zu tausenden von diversen Webradios, welche sich dann irgendwann hier in den Radio-Vorstellungen wiederfinden, gesucht werden.

    Mir geht es um Leute, die irgendwann mal beim herkömmlichen Hörfunk tätig waren und heute aus dem Geschäft draußen sind - warum auch immer, sei es dummer Zufall, Ereignisse, die plötzlich da waren, die aber vorher keine ahnte oder was auch immer.

    Ich spinne einfach mal meine Phantasie weiter: Sitzen die nun zuhause? Hoffen sie auf die nächsten Aufträge, bzw. Jobs?

    Gut ich frage mal andersherum und das ist auch die eigentliche Frage, bzw. der Beweis, daß ich mich in der richtigen Kategorie befinde und nicht zu Radioszene Deutschland wechseln muß: Warum beteiligen sich diese Leute nicht mehr an Webradio-Projekten oder ziehen selbst welche hoch?

    Wie oben erwähnt, ich hätte auch keine Lust, bei den Hobby-Projekten den Airchecker zu spielen und den Leuten das moderieren beizubringen, was bei 90% dieser Leute ohnehin nichts brächte. - Aber darum geht es mir nicht.

    Ich kenne genau zwei, vielleicht drei Webradios, wo ich ehemalige Kollegen oder von früher bekannte Gesichter entdeckt habe. Seid mir nicht böse, daß ich jetzt keine Namen nenne, weder die der Stationen, noch der Menschen dahinter, denn das gehört hier nicht her.

    Woran liegt das aber, daß so sowenig Interesse besteht, etwas Sinnvolles zu tun, als den ganzen Tag dumm herum zu sitzen? Nein, das ist keine Anklage gegen mir fremden arbeitslosen Kollegen. Wie Ihr zwischen den Zeilen vielleicht gelesen habt, ging es mir mal genauso. Nur ich hatte, wie mehrmals erwähnt keine Lust, mit Laien zusammenzuarbeiten und gründete ein eigenes Projekt vor einigen Jahren.

    Zurück zu meinen Fragen: Ist der Ruf des Webradio so schlecht, daß die meisten Kollegen abwinken mit einem lauten "Nein danke." Wird/wurde das Thema Webradio von vornherein von den etablierten Stationen belächelt und man würde es als totalen Absturz bezeichnen, wenn man sich dort beschäftigt? - Dazu zwei Beispiele, wie ich auf diese These komme: Ich kann mich gut erinnern, daß man als Privatjogi in den Anfangsjahren des Mediums (1985 - 90) bei der ARD keine Chance hatte, irgendwo hineinzukommen. "Wer bei den Privaten arbeitet, hat bei uns nichts verloren." (Inoffizielles Zitat Ende - galt übrigens auch für das TV). Nun diese These ist schon lange hinfällig und ungültig, das weiß ich. Das andere Beispiel ist eine Diskussion hier im Forum, als eine Moderatorin von Privatfunk A zu Privatfunk B wechselte und dies als Abstieg bezeichnet wurde...

    Daraus resultiert meine nächste Frage: Muß man oder Frau nicht froh sein, überhaupt einen tollen Job zu bekommen, haben denn alle Hartz IV vergessen?

    Nicht nur aus eigener ehemaliger Erfahrung, weiß ich wie schnell man weg ist und dann dumm da steht und ich weiß, es gibt noch viele ehemalige Hörfunkleute, die in Discos miese Shows moderieren müssen oder in Möbelhäusern die neuesten Schrankkollektionen samstags vormittags vorstellen dürfen bei einem sogenannten Event. Glaubt nicht, daß diese Jobs gut bezahlt sind. Ich rede jetzt nicht von mir, sondern von gestandenen Kollegen, die schon viel länger im Amt waren als ich kleines Licht.

    Bevor das hier zum Roman ausartet, kurz zur Erinnerung, die Grundfrage: Warum arbeiten von diesen, top-qualifizierten Menschen nicht mehr beim Medium Webradio? Selbst wenn man da wenig bis gar nichst verdient, so hat man doch tolle Aufgaben und ein klein wenig Sinn im Leben und kann, im besten Fall, etwas mit aufbauen...und dem Medium Webradio würde es mehr als gut tun und (Achtung Hoffnung!!!) sich die Spreu ein wenig mehr vom Weizen trennen.

    Ich bin gespannt auf Eure Meinungen.

    Liebe Grüße
     
  2. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Suche Moderatoren...

    Schaue dir doch einfach mal die Webseiten vieler aktiver Radiomoderatoren an. Dort wirst du häufig nicht nur "Radiomoderator" als Berufsbezeichnung finden. Viele sind stukadierte Redakteure, manche haben Moderationstrainingslager, manche moderieren Oma Hildes Geburtstagsfeier, manche wie Frau Noah Sow feiern sich selbst und ihre komische "Band" und wiederum ganz andere malen, schreiben, musizieren.

    Gruß
    Keen
     
  3. hombre67

    hombre67 Benutzer

    AW: Suche Moderatoren...

    Pruuuuuuuuuuuuust, ich muß aber zugeben, daß die Bezeichnung Moderator etwas zu eng gewählt war. Hörfunk-Mitarbeiter wäre besser, denn dieser Begriff schließt auch die Redakteure, ehemalige Volos oder Praktikanten ein. Denn auch in letzterem Bereich habe ich schon Talente gehen sehen (müssen - weil sie dem PD nicht passten) - bei denen ich mich auch frage: Wo sind die alle?

    Gleiches gilt natürlich auch für die Nachrichtenleute, Producer, Techniker, Online-Redakteure, usw...

    Und die sind ja nicht alle bei Oma Hilde... :D
     
  4. dira

    dira Benutzer

    AW: Suche Moderatoren...

    1. Werden viele mit so profanen Dingen beschäftigt sein wie dem täglichen Lebensunterhalt.

    2. Gibt es ein Leben jenseits vom Radio (ja echt!)

    3. Gibt es viele andere Aufgaben mit mehr Sinn und noch viel toller als Webradio.

    4. Die mit der Profilneurose wollen sowieso viel lieber ins Fernsehen.
     
  5. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Suche Moderatoren...

    9live? Das ist doch Profilneurose pur oder?
     
  6. Kuseschmatze

    Kuseschmatze Gesperrter Benutzer

    AW: Suche Moderatoren...

    es gibt bereits internetradios, bei denen ehemalige oder noch aktive hörfunk-mitarbeiter von terrestrischen sendern mitmischen. ich möchte als beispiel rmn-radio nennen. okay, die sind jetzt auch in einem lokalen kabelnetz drin. aber manfred sexauer war ja schon vorher dort zum beispiel. wenn auch nur einige monate. im wesentlichen wurden internetradios vorher nicht ernst genommen. da es aber mittlerweile einige sender gibt, die sich in eine positive richtung entwickeln, hat sich auch das allgemeine bild bei den profis etwas zum positiven geändert. allerdings sollten sich die internetradiobetreiber doch auch bemühen, sich selbst leute mit heranzuziehen. das ist natürlich was anderes, als einfach nur leute anzuheuern, die man gleich auf die allgemeinheit loslassen will. und es kostet mühe und zeit. aber na und? von nix kommt nix. das heranziehen haben ja die privaten terrestrischen sender ordentlich verpennt, was sich nun auch bitter rächt in viel zu wenig personal. früher waren moderatorenposten immer ruckzuck besetzt, jetzt inserieren etliche sender schon, u.a. auch in radioszene.de ... internetradiosender sollten nicht auch dieselben fehler machen ...
     
  7. hombre67

    hombre67 Benutzer

    AW: Suche Moderatoren...

    Die Punkte 1 bis 3 hatte ich schon im Hinterkopf, wollte sie in meinem Roman aber nicht aufführen, da diese selbstredend sind - denke ich. Punkt 4 kann ich mehr als unterstreichen, wenn man sich die Stellengesuche bei medienjobs.de anschaut.

    Sehr interessante Aspekte, den von Dir genannten Sender habe ich in meiner ersten Ausführung u.a. gemeint.

    Aber noch eine Frage dazu: Soll man die Leute anheuern, indem man sie mit Telefonaten zutextet, was für ein großartiges Projekt man doch am laufen hat? Ich meine das mitnichten pampig auf Deine Ausführung, auch ich bin der Meinung, daß von nix nix kommt, aber ich stelle mir das gerade bildlich vor, wie ein Webradiobetreiber einen Radiomenschen zulabert, aber (noch) nicht viel zu bieten hat außer Equipment, Know How und Professionalität. In den wenigsten Fällen wird gleich Honorar wie Honig fließen - das war bei der von Dir genannten Station übrigens auch so am Anfang - wie es heute ist, weiß ich nicht, aber Herrn Sexauer bekommt man nicht für umme, denke ich mal.

    Sehe ich etwas falsch?
     
  8. Kuseschmatze

    Kuseschmatze Gesperrter Benutzer

    AW: Suche Moderatoren...

    ja, du siehst so einiges falsch. erstens solltest du nicht mir die frage stellen, wie du leute anheuern willst, sondern dir selbst. ob leute bei dir mitmachen wollen, hängt von drei faktoren ab:
    1. sie kennen deinen sender
    2. sie mögen das programm, auch dessen qualität aus dem profi-blickwinkel betrachtet
    3. sie mögen dich und akzeptieren dich als chef.

    für 1. musst du selber sorgen. wie du das machst, obliegt deinen eigenen ideen. daraus ergeben sich 2. und 3.

    entwickle ideen. du bist schon lange genug dabei, eigentlich sollte das kein ding sein.

    was herrn sexauer angeht: du weisst es nicht, genau so wenig wie ich, ob er bezahlt wird. und ob ich es mir vorstellen kann, ist auch sekundär in diesem thread. hombre, du hast das problem, leute zu gewinnen für deine idee. das lese ich aus dem thread heraus. mich wundert das, nach so vielen jahren.
     
  9. DJ_Roxy

    DJ_Roxy Benutzer

    AW: Suche Moderatoren...

    Ja es kostet Mühe und auch manchesmal viel Zeit Leute in einem Projekt namens Webradio zu integrieren. Man kann da als Webradiobetreiber auch nicht von den Bewerbern irgendwelche Wunder erwarten. Leider geht es den meisten Webradiobetreibern nicht schnell genug, dass sie positive Ergebnisse in allen Punkten vorliegen haben und da wird auch dem einen oder anderem Talent nahegelegt zu gehen.

    Das bekommen ja auch Leute mit die vielleicht desöfteren in Webradios reinhören und vorher im Profirundfunk tätig waren. Genauso bekommen ja diese Leute auch mit, dass einfach Betreiber mancher Webradios schon von vornherein quasi ihr eigenes Süppchen kochen wollen und von daher auch einen noch su gut gemeinten Rat in den Wind schlagen.

    Fälle dieser Art gab es in der Vergangenheit ja schon genug und da brauch ich auch nichts aufzählen. Nur wenn sowas eben Augenscheinlich ist dann kann ich auch verstehen wieso sich dann Leute die aus dem Profibereich kommen da zurückhalten und lieber was anderes tun.

    Manchesmal frag ich mich echt wo das noch hinführen soll. Ich mein ich hab nichts dagegen wenn ein Betreiber eines Webradios so seine Vorstellungen hat wie sein Projekt zu laufen hat. Aber sind wir doch mal ehrlich. Die meisten Betreiber von Webradios kommen ja schon zumeist arogant bei der Antwort auf einer Bewerbung rüber. Was denkt ihr wer da dann noch Lust hat bei so einem Projekt mitzuarbeiten?

    Genauso die Sache mit den Voraussetzungen die man als Bewerber mitbringen sollte. Die Leute die sich bei einem Webradio bewerben brauchen meiner Meinung nach erstmal gar keine Voraussetzungen mitzubringen, denn meist ist es ja so, dass die meisten erstmal des ganze lernen müssen weil sie noch nie mit sowas zu tun hatten und es einfach nur versuchen wollen.

    Ob man als Bewerber talentiert ist stellt sich ja eh beim Casting raus was dann den weiteren Weg angeht das wird man dann sehen. Und wenn es eben so ist, dass ein Bewerber zwar talentiert ist aber sich schwer tut so richtig Fuß zu fassen, dann legt man ihm nicht nahe zu gehen, sondern beschäftigt sich mit ihm etwas mehr als mit den anderen was ja letzten Endes auch dem Team zu gute kommt.

    Es gäbe hier noch viel anzuführen bloß das spar ich mir da ich hier im Forum eh schon die Lachnummer schlechthin bin. Aber denkt mal richtig darüber nach, denn was bei so manchen Webradio abgeht bekommen die Leute früher oder später eh mit sie können ja alle 1 und 1 zusammenzählen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Matthias (DJ_Roxy)
     
  10. hombre67

    hombre67 Benutzer

    AW: Suche Moderatoren...

    @ Kuseschmatze - ich melde mich mit einer PN bei Dir, nicht weil Du Unrecht hast oder ich Dampf ablassen will, sondern weil ich denke, daß diese Unterhaltung (keine negative) nicht hier in dieses Thread gehört

    und

    @ DJ Roxy erst mal ein Zitatauszug von Dir:

    Das mit der Lachnummer ist etwas seltsam für mich, wenn ich nur diesen Eintrag zur Hand nehme. Allerdings kenne ich die anderen nicht und machte mir auch nicht die Mühe, jeden einzelnen samt Thema durchzulesen.

    Was ich aber sagen möchte, das was Du hier geschrieben hast, ist nicht unbedingt an den Haaren herbeigezogen, sondern klingt für mich ziemlich plausibel.
     
  11. Teddy

    Teddy Benutzer

    AW: Suche Moderatoren...

    Beim meinem Webradio haben einmal aktive und mittlerweile inaktive Radiomoderatoren moderiert.

    Sie kamen weil das Projekt ihnen gefallen hat, weil sie wieder Lust auf Radio hatten, oder Lust so zu moderieren wie sie es früher konnten. Keiner kam wegen Geld oder Ruhm.

    Aber sie kamen alle durch Zufall oder Mundpropaganda zu mir.

    Selber glaube ich nicht das man, egal für welches Radioprojekt einen Moderator wirklich begeistern kann. Die paar Fälle die du kennst sind doch Stars aus der Stummfilmzeit, die bei keinem Sender heute mehr unterkommen, oder im akttraktiven Nachtprogramm von XRadio4 moderieren. Auch glaube ich das diese Moderatoren nicht die wirklichen Zahlen über die Zuhörer, Resonanz etc. kennen und es sie auch nicht wirklich interessiert.
    Der echte Radiomann macht es eh aus Spaß.

    Teddy :rolleyes:
     
  12. DJ_Roxy

    DJ_Roxy Benutzer

    AW: Suche Moderatoren...

    Wo wir wieder bei der Generationenfrage sind. Ich frag mich ernsthaft, was das Alter für eine Rolle spielt. So mancher Betreiber von einem Webradio sollte doch eigentlich froh drüber sein Leute mit einer solch großen Erfahrung im Team zu haben.

    Nur weil die Leute aus der "Stummfilmzeit" kommen wie Du so schön sagst heißt das noch lange nicht, dass sie keine Kenntnis vom aktuellen Geschehen haben und nicht darüber informiert sind was heutzutage so abgeht radiotechnisch gesehen.

    Im Gegenteil ich würde sogar mal behaupten, dass man grad von diesen Leuten noch so einiges lernen kann, was das Projekt namens Webradio was man hat nach vorne bringt und sich dadurch auch namentlich etabliert in dieser Branche.

    Klar die Ausrichtung der meisten Webradios spricht eine Zielgruppe von 14 bis sagen wir 36 an. Aber das ist noch lange kein Grund die älteren Semester quasi außen vor zu lassen, geschweige denn ältere Leute nicht mit ins Boot zu holen.

    Man sollte halt jedem erstmal eine Chance geben und nicht von vornherein sagen "zu alt" oder sowas in der Art.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Matthias (DJ_Roxy)
     
  13. Teddy

    Teddy Benutzer

    AW: Suche Moderatoren...

    Keine Frage das man von "älteren" Kollegen lernen kann. Die Beiträge hier zeigen aber deutlich das ein "lernen" nicht gewünscht ist, sondern viele solche tollen Hechte sind die schon alles können.

    Schön ist es doch so einen Radioprofi im Team zu haben um dann mit ihm Werbung zu machen, das ist der wahre Grund warum diese Kollegen gesucht werden.

    Wäre das Webradio wirklich interessant für "Ex"Radioprofis wären sie schon lange bei dem ein oder anderen Projekt.

    Teddy ;)
     
  14. hombre67

    hombre67 Benutzer

    AW: Suche Moderatoren...


    Ich bin immer wieder erstaunt, inwiefern sich manch einer in den Interna anderer auskennt und punktgenau analysieren kann, was dort geht und was nicht...das nenne ich investigativen Journalismus oder war es nur Hypothesen-Gekloppe???

    Nur soviel, ich habe die Diskussion nicht auf "alte Hasen" gelenkt, im Gegenteil ich sprach auch von Talenten wie Ex-Volos oder -Praktikanten. Ich könnte nun den abgedroschenen Satz von "wer lesen kann, blabla...", aber lassen wir das.

    Der sogenannte alte Hase bin ich selbst mit meinem schon fast biblischen Alter von 40 Lenze und somit kenne ich auch so manche Eitelkeit der altgedienten.

    Nein, mein Ursprungsgedanke, warum ich fragte, wie man wohl arbeitslose, nicht altgediente Hörfunkleute (nicht nur Moderatoren) erreichen könne mit einem Webradio-Projekt, war die Tatsache, daß mir persönlich 98,3542% der sogenannten Webradiomoderatoren, -redakteure, -DJs :rolleyes:u.ä. schlicht und ergreifend zu schlecht sind.

    Achja, und nun das, was an den Anfang dieses Posts gehört hätte: Guten Morgen. :)

    hombre67
     
  15. Teddy

    Teddy Benutzer

    AW: Suche Moderatoren...

    Wer seit vielen Jahren Webradios kennt und selber auch mal aktiv war muss doch nur beobachten und recherchieren.

    Meine Antwort war auch nicht unbedingt direkt auf deine Ausgangsfrage gemünzt. Aber du kannst ja lesen.

    Was talentiere Volos etc. wollen ist doch auch klar ? Oder ? Eines wollen sie sicher nicht, bei einem Webradio arbeiten, da fehlt doch der Ruhm und die Anerkennung, das Wichtigmachen dort ist nicht gegeben.
    Bei der Zielgruppe glaube ich nicht an wirkliche Radioliebhaber wie aus alten Zeiten. Aber auch hier wären sicher schon viele bei Webradios gelandet wenn es interessant wäre. Erfahrungen habe ich auch mit dem Personenkreis als Bewerber gesammelt, leider ohne Erfolg, nie hatte einer einen Moderationsplatz bei mir belegt. Und das lag ausschliesslich an den Bewerben, die einfach nicht bereit waren etwas in das Medium Internetradio zu investieren.

    P.S. Haste deinen Rentenantrag schon gestellt :D

    Teddy :eek:
     
  16. hombre67

    hombre67 Benutzer

    AW: Suche Moderatoren...

    Rentenantrag??? Hätte man als Freier damals etwa kleben müssen? Mist - arbeiten bis zum umfallen ist angesagt...:wall::D

    Lese ich also richtig heraus, daß einem mit einem Webradio nichts weiter übrig bleibt, als auf Leute zu stoßen, die nicht vom Fach sind aber ein gewisses Talent zu haben scheinen und diese dann, ja, sagen wir mal, ausbildet?

    Also, sprich weiterarbeitet wie in 70% der Fälle ohnehin schon geschehen. Nicht, daß mich das etwa anwidert, aber es wäre schön gewesen, so meine Gedanken, vielleicht noch so einen Menschen wie mich zu finden, dem es nicht so wenig ist "nur" beim Webradio tätig zu sein. Aber zumindest brachte mir diese Diskussion einige Erkenntnisse - und sachlich geführt wurde dieser Thread auch, dafür schon mal herzlichen Dank, was nicht heißt, daß dieser Thread geschlossen werden soll - warum auch?
     
  17. Teddy

    Teddy Benutzer

    AW: Suche Moderatoren...

    Sieht so aus, selber habe ich es vier Jahre versucht und es schliesslich aufgegeben. Weil es nichts bringt, denn die Webradios werden als Kindergarten angesehen und wenn man hier quer und krum liest wird das auch deutlich bestätigt.

    Lust hätte ich aber schon mit den richtigen Leuten ein Konzept für ein Webradio umzusetzen. Aber ich bin auch kein Profi, ich bin nur Radioliebhaber und das seit über 30 jahren.

    Teddy :confused:
     
  18. Mario Steiner

    Mario Steiner Benutzer

    AW: Suche Moderatoren...

    Klaus Dieter Ackermann, Achim Schlufter sowie Christian Enner, der auch bei uns ein Programm hat sind bei Radio-RD zu finden.
    Lars Bessel ist bei iz-radio.
    Gesendet haben sie unter anderen bei NDR,Radio Nora und RSH.
     
  19. hombre67

    hombre67 Benutzer

    AW: Suche Moderatoren...

    Und ist Christian Enner auf eigene Initiative zu Euch gestoßen oder hast Du ihn ausfindig gemacht und hast ihn für Dein Projekt begeistern können?

    Ich weiß, ich bin neugierig... ;)
     
  20. Mario Steiner

    Mario Steiner Benutzer

    AW: Suche Moderatoren...

    natürlich kann ich nicht ganz tief gehen, aber der Zufall will es, das mein Webradio und das von RD-Radio im gleichen Ort sind, ich hingefahren bin und wir eine geschäftliche Beziehung aufgebaut haben, so daß jeder was vom anderen hat.
    Hab also meinen müden Hintern bemüht, von alleine kommt nix
     
  21. mcflyradio

    mcflyradio Benutzer

    AW: Suche Moderatoren...

    Und bei Radio-RD sendet auch der frühere NDR1-Welle Nord-Mann Wolfgang Mau. Und wenn alles gut geht, demnächst auch NDR2-Urgestein Gert Timmy Timmermann...
     
  22. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Suche Moderatoren...

    Kirchen gehören in Dörfer, und zwar in das jeweils richtige. ;)

    Wann hat Christian Enner denn zuletzt eine Sendung in Deinem Programm gefahren bzw. vorproduziert abgeliefert?

    Neugieriger Gruß, Uli
    (der sich auf entsprechende Sendehinweise freut)
     
  23. Mario Steiner

    Mario Steiner Benutzer

    AW: Suche Moderatoren...

    Die Kirche ist im richtigen Dorf, sowie auch die richtigen Schafe sich tummeln.
    Wann es dann soweit ist, liest man bei uns, aber nicht hier im Forum.

    Auch solche Fragen, wie wann wer sendet, beantworte ich ausserhalb des Forums, weil ich als Person hier bin, aber nicht mein Projekt hier vertrete.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen