1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche tragbares DAB+-Gerät

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Hardware" wurde erstellt von BirgerS, 17. Juni 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BirgerS

    BirgerS Benutzer

    Hallo Leute!

    Ich hatte noch nie ein DAB+ Radio und würde das gern mal versuchen... ich bin jetzt aber etwas überfordert mit der Modellwahl.
    Das Sony XDR-60DBPB scheint ja wohl echt gut zu sein, kostet mit Akkus aber auch rund 90 Euro.
    Wesentlich günstiger, da ich auch keine extra Akkus brauche, wären diese drei Geräte: eins - zwei - drei je um die 40 Euro.

    Beim Sony ist das Display wesentlich besser als bei den anderen... wie wichtig ist das Display? Werden oft umfangreiche Infos angezeigt?

    Was meint Ihr? Oder gibts noch eine andere, gute Alternative?
    Ich tendiere ja zum Sony, frage mich aber, ob der Aufpreis das ganze auch wert ist.

    VG
    Birger
     
  2. chapri

    chapri Benutzer

    Derzeit klingen die Dinger ALLESAMT noch wie ausgestopfte Blechdosen. Abwarten und T trinken!
     
  3. BirgerS

    BirgerS Benutzer

    Ja gut, das ist bei so kleinen, tragbaren Geräten ja eigentlich unvermeidbar. Wobei ich gelesen habe, daß der Sound beim Sony eben doch überraschend gut sein soll.
    Ich hab jetzt eh nicht so den Plan von dem Programm, aber es wird wohl eher gesprochenes angeboten, was mich eher anspricht. Die ganzen Charts interessieren mich weniger... ich hab lieber Infos und Interessantes. Also so 70% Gesprochenes und 30% Musik.
    Wichtig ist für mich der Empfang und die Frage, ob man ein gutes Display braucht... Was wird denn in der Praxis auf den Displays alles dargestellt?
     
  4. PureIgnoranz

    PureIgnoranz Benutzer

    Für den Zweck kann ich das Dual DAB 7 wärmstens empfehlen, habe den Kauf nicht bereut (seit ca. 1.5 Jahren in intensiver Nutzung). Schön klein, kann aber auch auf einer kleinen Grillparty für Beschallung sorgen. Gut, Bässe sind natürlich eher angedeutet (wie bei guten Notebooks), aber Sprache kommt wirklich gut. Das Display ist eigentlich nebensächlich, außer der Titelanzeige vielleicht ("Jetzt läuft:".... Sonst kann man noch Datum/Uhrzeit, Empfangsqualität, Codierqualität (also kb/s) und Signalfehler anzeigen lassen. Liegt zwar über deiner Latte, aber die Billigheimer haben meist Probleme mit dem Empfang, und da punktet das Gerät! Zudem natürlich auch noch UKW. Da Akkus und Netzteil/Ladeteil mitgeliefert werden, sind patschen 70€ wohl nicht übertrieben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2014
  5. BirgerS

    BirgerS Benutzer

    Danke für den Tipp! Spricht mich jetzt optisch mal gar nicht an, scheint technisch aber OK zu sein.
    70 Euro ist OK und liegt ja doch eher in der Mitte. Das Sony mit Akkus würde 90 Euro kosten.
    Wobei da jetzt auch nur 20 Euro Unterschied sind... also da würde ich schon aus optischen Gründen zum Sony greifen ;)
    Von den kleinen billigen tendiere ich jetzt eher zum Dual DAB 5.1.
     
  6. PureIgnoranz

    PureIgnoranz Benutzer

    Das DAB 5.1 liest sich auch nicht schlecht, _aber_:

    - keine Möglichkeit der internen Akku-Aufladung
    - geringere Laufzeit (angegeben sind 8h bei halber Lautstärke, mein DAB+ 7 kommt mit Batterien locker auf über 11h)
     
  7. BirgerS

    BirgerS Benutzer

    Ich hab mir inzwischen das Sony gegönnt ^^
    Bin bisher sehr zufrieden und konnte nichts negatives feststellen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen