1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SUN DLT Bandroboter L3500 aus Radiosender

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Andy.D, 01. April 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Andy.D

    Andy.D Benutzer

    Hallo Forumsmitglieder,

    ich weiß, wir sind hier nicht in einem Onlineverkaufshaus. Aber vieleicht interessiert sich der eine oder andere für das Gerät, so das ich es nicht in xBay einstellen muß.

    Wir haben für unser Studio vor geraumer Zeit ein SUN Enterprise Server gekauft. Als "Option" für Backups haben wir damals zusätzlich eine SUN DLT Tape Library besorgt, welche wir aber nie verwendet haben.

    Es Handelt sich um einen Bandroboter SUN L3500 mit einer Kapazität von 7 Terrabyte bei voll ausgerüsteter Bandzahl ( 100 Stück ) Es könnten DLT-II Bänder verwendet werden, welche durch eine Schleuse eingesetzt werden.

    Die Storage hat 7 Laufwerk Slots - zwei davon sind mit DLT Bandlaufwerken ausgerüstet, welche via. SCSI-3 angesteuert werden können.

    Die Library soll laut damaligem Techniker z.B. mit der Software Arcserve ( mit Backuptool ) laufen.

    Der Robotergreifer besitzt ein Barcodelaser. Entsprechende Barcodelables dürften über SUN oder anderweitig zu bekommen sein.

    DLT-Medien gibts günstig bei xBay.

    Das Gerät besitzt einen kleinen Touchscreenbildschirm über welchem einige funktionen abzurufen sind.

    Wir selbst haben zum Gerät noch eine SCSI Karte bekommen, aber ausser dem test mit Stromzufuhr nicht an einen Rechner angeschlossen. Leider ist mein befreundeter Techniker nun in den Staaten und mir fehlt die entsprechende Fachkentniss um das Gerät anzuschließen.


    Wir würden das Gerät für ca. 350 Euro abgeben. Damit machen wir sicher kein
    Reibach, da solche Geräte teilweise noch im 4 Stelligen Bereich gehandelt werden.

    Ich weiß aber nicht um die funktionstüchtigkeit, sondern kann nur sagen das der Roboter einen Boot-Testlauf macht und dann scheinbar auf Befehle vom SCSI Port wartet. Daher auch der kleine Preis, und weil ich eben wenig Ahnung von der Materie habe.

    Aber es ist schon erstaunlich zu sehen wie der X/Y Roboter durch den Kasten "flitzt"

    Für das Geld kann man zumindest ein wenig mit dem Roboter Experimentieren, und IT Leute werden sicher begreifen wie das Gerät genau Konfiguriert wird. Zur Not sicher auch ein interessantes Teil zum Basteln, da die verwendeten Robotermotoren und Driver sicher sehr Hochwertig sind, da diese Librarys normalerweise X-Tausende Bewegungen ganz genau ausführen müssen.

    Gerät hat hier und da kleine Kratzer an dem Gehäuse, und ein Teil vom Luftfilterhalteplastik ist abgebrochen, ist aber auf der Rückseite vom Gerät und stört kein bischen. Zum Gerät gibts eine SCSI Karte. Keine Bänder ( ! )

    Hier ein Foto aus dem Internet zum Gerät ( das linke ):

    [​IMG]


    Hier eine Querschnitt:

    [​IMG]



    Das Gerät steht bei Hamburg im ersten Stock und ist sehr sehr schwer. Kann liegend in einem normalem Hänger transportiert werden. Ich Empfehle mindestens 4 Starke Personen zum Treppentragen. Gewicht ca. 150-180 Kilo.

    Ansonsten hat es Rollen, nur die Treppe ist eben ein "kleines" Problem.

    Bei interesse oder fragen gerne PM schreiben.

    Gruß von Andy
     
  2. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: SUN DLT Bandroboter L3500 aus Radiosender

    Ach, deshalb funktioniert unser Langzeitarchiv seit einiger Zeit nicht mehr... :D
     
  3. Andy.D

    Andy.D Benutzer

    AW: SUN DLT Bandroboter L3500 aus Radiosender

    @Tondose

    Ich glaube Du erlaubst Dir da wieder ein kleinen Spaß was ? :)) 1 April ist doch schon vorbei ;)

    Speicherung auf DLT bzw. auf Streambändern ist bzw. war eine lange Zeit eine der sichersten Methoden um Daten abzuspeichern. Heute wird meist ein anderes Bandformat verwendet ( SSL ?! bzw. Name fällt mir gerade nicht ein )

    Ein großer Hamburger Privatsender setzt z.B. seit langem auf einen EMAS-Grau Roboter mit Sony Tapes. Soweit ich weiß sind sie zufrieden damit.

    Das Funkhaus Kiel verwendet z.B. SSL für Backups.

    Nachteil der Bandsicherung ist die lange Zugriffszeit, weshalb der Einsatz vorwiegend zur Datensicherung vorgesehen ist. Ansich sonst eine feine Sache.

    Die SUN L3500 stammt Ursprünglich übrigens aus einem Sender in NRW.
     
  4. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: SUN DLT Bandroboter L3500 aus Radiosender

    Um 20:46 Uhr und um 22:37 Uhr war er's noch nicht.


    Gruß TSD
     
  5. Andy.D

    Andy.D Benutzer

    AW: SUN DLT Bandroboter L3500 aus Radiosender

    Aufgrund von Nachfragen:

    Nein ich kann den Bandroboter nicht versenden.

    Gruß von Andy
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen