1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

sunshine live bald landesweit in Rheinland-Pfalz / RPR beendet digitale Verbreitung

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von RadioM1, 27. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RadioM1

    RadioM1 Gesperrter Benutzer

    sunshine live bald landesweit in Rheinland-Pfalz / RPR beendet digitale Verbreitung

    Der Dance- und Technosender sunshine live wird noch in diesem Jahr landesweit via Digital Radio zu empfangen sein. Wie aus Insiderkreisen zu erfahren war, soll hierfür ein Kanal auf Band III genutzt werden. Radio RPR kündigt hingegen laut einer Pressemitteilung der "Digitalradio Südwest" an, zum 1. März 2004 das Programm Hitradio RPR Eins" aus dem rheinland-pfälzischen VHF-Ensemble herauszunehmen. Nachdem im August 2003 bereits die Verbreitung von RPR Zwei ganz eingestellt wurde will sich Radio RPR sich nun ganz aus der digitalen terrestrischen Verbreitung zurückziehen. Ein neuer Anbieter für diese landesweite digitale Frequenz in Rheinland-Pfalz steht noch nicht fest.
     
  2. Riddler4981

    Riddler4981 Benutzer

    landesweit ? damit meinst du nehm ich an landesweit in Rheinland-Pfalz.
    Deutschlandweit wär ja unmöglich :) aber ich fänds klasse.
     
  3. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    @Radio M(arcus H)1:

    Selbst wenn diese Meldung stimmt: der Sendeplatz im K12 muss erst ausgeschrieben werden, also ist gar nicht gesagt, dass SSL auch einen Sendeplatz bekommt, zumal es mit Radijojo, Kaufradio etc. bekannterweise Mitbewerber gibt, die tatasächlich an einer bundesweiten DAB-Verbreitung interessiert sind. Ich tippe bei der Zuverlässigkeit deiner Meldungen mal wieder auf 100 Prozent Phantasie, wahrscheinlich hat SSL bislang nie ernsthaft über eine DAB-Verbreitung in Rheinland-Pfalz nachgedacht...
     
  4. Riddler4981

    Riddler4981 Benutzer

    ich dachte RadioM1 hätte mehr wahrheitsgetreue Beiträge gehabt. Gehört er nicht zu den seriöseren Meldern ?

    Also ich könnte mir eine Absprache ohne Auschreibung vorstellen. Die beiden freien DAB Plätze im Stuttgarter L-Band sind auch nicht ausgeschrieben worden und sollen bald wieder belegt werden.
    Ich habe mich bei der DRS erkundigt. Dies nennt man stillschweigende Ausschreibung und diese wird ab und zu angewandt. Man wartet einfach wem auffällt das 2 Plätze frei sind und wer sich dann bewirbt gewinnt unter umständen.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen