1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SWR1 BW versus SWR1 RP

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Beatclub, 22. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Beatclub

    Beatclub Benutzer

    Das fand ich auf der HP von SWR1 BW:
    ...
    Höchste Quote aller Zeiten!
    Das SWR1-Team ist außer sich vor Freude und bedankt sich ganz herzlich bei allen Hörerinnen und Hörern und heißt die 100.000, die schon wieder dazugekommen sind und SWR1 täglich einschalten, herzlich willkommen! Die Media-Analyse 2003 II bescherte SWR1 Baden-Württemberg die höchste Quote aller Zeiten, ein Zuwachs von mehr als 10 Prozent. Damit liegt SWR1 bei einem Marktanteil von 12,3 Prozent. Das wird heute Abend spontan gefeiert und natürlich stoßen wir dabei vor allem auf Sie, auf unsere Hörer an, denen wir das grandiose Ergebnis zu verdanken haben - wir werden weiterhin ein Riesenprogramm machen - versprochen!
    Millionenfachen Dank Ihnen Allen!
    ...

    Frage: Warum hat SWR1 RP so schlecht abgeschnitten???
    Das würde mich mal sehr interessieren.

    Ansonsten Gratulation SWR1 Baden Württemberg!!!!
     
  2. Freebird

    Freebird Benutzer

    Ws haben sich bei SWR1RP zwei Sachen geändert. Früher gab es Kurznachrichten um .30 und RP-Nachrichten um .40 - diese wurde zusammengefasst und laufen in gekürzter Form um .30.

    Was ausgeweitet wurde, ist das Ankündigen von Beiträgen, die irgendwann in einer halben, ganzen oder andertahlb Stunde laufen (aber das ist auch bei anderen Sendern mittlerweile die Regel, siehe WDR2).

    Die breite Musikpalette, die Hörernähe blieben unverändert.
     
  3. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Oder es wäre hörernäher gewesen, dem Hörer seine Nachrichten aus seiner Region weiterhin extra zu liefern und nicht mit der großen Welt über einen Kamm zu scheren. Dass so etwas nach hinten losgehen kann, ist auch Erfahrung vieler Lokalsender.
    Wenngleich es vermutlich nicht der einzige Grund für den Verlust von SWR1 RP ist.
     
  4. Muehli

    Muehli Benutzer

    Als recht begeisterter Hörer von SWR 1 BW (und das im tiefsten Bayern.....) kann ich nur, wenn ich mal durchs Sendegebiet von RP fahre feststellen, das mir das dortige Programm altbackener erscheint, als das von BW. Wohl ist BW auch mit den "Menschen" hinter dem Mikro im Vorteil. Ob Heym, Siller, Schmidt und Pattrik N. - das sind einfach markante und serios-aber-nicht-langweilig wirkende Mods.

    Übrigens: SWR 1 BW verkörpert für mich eine der idealsten Radioformen, die momentan in Deutschland praktiziert wird. Der hohe Infogehalt, der Mut zum Wort in zumindest hörbarer Musikverpackung (hier könnte aber noch gefeilt werden!!) - DAS ist der ideale Radiobegleiter durch den Tag für die Zielgruppe des modernen, über BILD-Niveau stehenden Radiohörers von 20 - 60, und damit für eine sehr breite Schicht, die in Radio und TV doch leider deutlcih unterrepräsentiert wird.

    In jedem Fall: Gratulation SWR 1 BW!!!!!!!!!!!!!!!!

    Muehli
     
  5. Beatclub

    Beatclub Benutzer

    @Muehli: Jetzt weiss ich warum ABY und B3 verloren haben !:confused:
    Dieses gute Programm wird auch in Bayern gehört! :D
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen