1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SWR1-Hitparade 2014

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Redakteur, 18. August 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Redakteur

    Redakteur Benutzer

    Ihr könnt es drehen und wenden wie Ihr wollt - auch in diesem Jahr wird es wieder zwei Hitparaden auf den SWR1-Landesprogrammen geben. SWR1 RP gab dies schon länger auf seiner Homepage bekannt. Und eben hörte ich auf SWR1 BW einen Trailer zur diesjährigen Aktion:
    Sendetermin: 20. bis 24. Oktober in BW, 21. bis 25. Oktober in RP
    Auch wird es wieder eine Abschlussveranstaltung in der Schleyerhalle geben, für die Ihr ab sofort Karten erwerben könnt.

    Letztes Jahr - ich erinnere mich noch genau - hatte @Muehli prophezeit, eine Hitparade 2014 würde es nicht geben. Er würde nicht Recht behalten...
     
  2. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Die Hitparade ist ja mittlerweile, mag man sich um Details daraus drum streiten, das Aushängeschild von SWR1. Selbst mein zehnjähriger Sohn identifiziert das Programm damit. "SWR1. Ja, da kommt doch immer diese Hitparade, wo Led Zeppelin immer so weit oben ist".
     
  3. Ganztageshörer

    Ganztageshörer Benutzer

    Gibt's in RP wieder zum Abschluß eine Schifffahrt? In einer der letzten Jahre war ich ja auch mit dabei auf dem Schiff ... ;)

    ... leider finde ich mein Autogramm von Michael Lueg nicht mehr ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2014
  4. count down

    count down Benutzer

    Als ich zehn war, wurde 43 Jahren zuvor gerade Thomas Alva Edison geboren. :D
     
  5. Muehli

    Muehli Benutzer

    Ich gestehe - da lag ich voll daneben!
    ich könnt mich ja jetzt rausreden, dass man natürlich einen "Jubiläumshitparade" (25 Jahre) nicht ausfallen lassen kann....
     
  6. Redakteur

    Redakteur Benutzer

    Und jetzt soll ich Dir, lieber Muehli, auch noch abnehmen, dass Du 2013 auf diesen Gedanken noch nicht gekommen bist? Da muss ich wohl mal wieder sehr großzügig sein. :rolleyes:

    Ist das nun gut oder schlecht?
    Einerseits hat sich SWR1 mit der Hitparade einen derartigen Wiedererkennungswert verschafft, andererseits könnte dies auch als Alarmsignal gesehen werden, als gäbe es im Programm außer dieser jährlichen Einwochenaktion anscheinend nichts Identitätsstiftendes mehr.
     
  7. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Weiteres Zitat des Katzennachwuchs "Ich finds gut, dass die spielen, was sich die Leute wünschen", angesichts der "Guten Abend"-Sendung. So viel zum Thema Einstellung der Wunschsendungen landauf, landab. Und nein, der Herr Filius ist leider kein Radofreak...
     
    Redakteur gefällt das.
  8. Mäuseturm

    Mäuseturm Benutzer

    Ich weiß nicht, irgendwie hat diese alljährliche Hitparade für mich ihren Reiz verloren. Die Top Ten könnte man quasi 1:1 aus den letzten Jahren übertragen und die euphorische Moderation "Ausnahmezustand im Land, wir machen wieder mal etwas gaaaanz Tolles, nämlich die Hitparade" nervt mittlerweile.
     
    rockon und Tweety gefällt das.
  9. antenna

    antenna Benutzer

    Der Thrill auf die letzten 10 Plätze habe ich schon lange verloren. Was ich spannend finde, sind die Juwelen der unteren Plätze.
     
    westsound gefällt das.
  10. grün

    grün Benutzer

    Ach, regts Euch nicht auf. Das hat halt mittlerweile Tradititon und ich werde wahrscheinlich wieder zum "Dauerhörer" mutieren. Nicht wegen der Musik, sondern wegen der Mods bei SWR1 BW (RP interessiert mich nicht die Bohne!).
     
    Tweety gefällt das.
  11. RoyaalFM

    RoyaalFM Benutzer

    Frag mal den Fanclub, der den armen Herrn Lueg den ganzen Abend lang belagert hat. Vielleicht hat der noch ein Autogramm übrig. Aber die Party war schon Klasse...

    Eine Schiffstour scheint es 2014 nicht zu geben. Ich habe anläßlich einer SWR 1-Veranstaltung bei "Rhein in Flammen" in Koblenz schon eine Stimmkarte für die Hitparade bekommen. Demnach ist die Abschlußparty diesmal am 25.10. im Technikmuseum Speyer.
    Vielleicht auch interessant: In diesem Jahr werden in RP die Stimmen der Frauen und Männer getrennt ausgezählt, es gibt also offenbar zwei Hitparaden.
     
  12. Muehli

    Muehli Benutzer

    Aus meiner Sicht sieht das so aus:

    Pro:
    Es bleibt festzustellen, wie "besonders" es doch ist, wenn ein "Massenprogramm" den Mut hat, eine Woche fast alle enge Strukturen, in denen sich unserer Radiosender doch anstonsten selbst kastrieren, über Bord zu werfen:
    -Song-Mix, 3-Minuten-Regeln, Wort-/Musik-Anteil, Blabla-Menge, gewohntes Schema - alles wird ein gutes Stück über Bord geworfen. Wie erfrischend!

    -Wir reden immer über Doubletten und Wiederholungen - hier laufen über 1000 Songs am Stück ohne eine einzige Wiederholung

    -Statt "Der beste Hitmix" das wildeste Durcheinander

    -immer wieder Perlen, die nur einmal im Jahr rausgeholt werden (auch wenn dies natürlich in einem erwartbarem Rahmen stattfindet)
    -die - überwiegend als über dem sonstigen Radioniveau eingeschätzten- Moderatoren dürfen mal ein wenig aus ihrer Formatstruktur ausbrechen

    An dieser Stelle enttarne ich mich als eigentlich großer Hitparaden-Freak, der in den letzten Jahren kaum eine Sendeminute verpasst hat und auch auf allen Abschlussfeiern seit dem Gustav-Siegle-Haus dabei war (die Urhitarade habe ich "nur" vorm Radio/Fernsehen miterleben dürfen). Und wenn´s "nur" war, um Child in Time in einer Lautstärke zu hören, die sonst meine Nachbarn auf die Barrikaden bringt.... Dennoch, aus einer "Ausnahemsituation" ist ein interessiertes Verfolgen geworden. Schade!

    Dennoch, das Vergnügen ist die letzten Jahre leider immer weniger geworden. Drei Dinge sehe ich dafür als Hauptgrund:

    Contra
    * Es passt einfach nicht mehr - SWR1 BW ist leider das Jahr über immer behäbiger und grauer geworden. Musikalische Brüche, die bis vor ca. 1.5 Jahren auch im Tagesprogramm zumindest vereinzelt noch auszumachen waren, gibt es eigentlich überhaupt nicht mehr. Und wer uns tagaus- tagein nur mit grauscchwarzen Kätzchen nervt, der wird dann nicht glaubwürdig, wenn er uns einmal im Jahr mit edlen Tigern und Löwen gewinnen will. Leute wenn ihr Euch - richtigerweise - für die geilen Kracher, für Longsongs und Exoten begeistert könnt, dann vorenthaltet sie uns doch nicht 51 Wochen!

    * Die Gesamtstruktur der Moderation: Die Päärchenbildung(wie schreibt man eigentlich dieses verdammte Wort Paar - Päärchen, Päarchen....?) erzeugte ganz klare Sympathiestrukturen. "Oh ja, Schmidti und Neelmeier kommen, ick freue mir! Äh, Scherrer und Ries, na ja, Weichspülmomente. Die Schöne und das Biest, jetzt knisterts" - Daraus ist jetzt ein ständiges "Bäumchen-Wechsle-Dich"-Spiel geworden, das aber so struktuiert ist, dass nur bestimmt Konstellationen möglich sind. Schmidt-Neelmeier z.B. geht nicht mehr. Total schade! Meine persönliche Sicht: Scherrer, Pollok und Stöckle ersetzen einfach keine Holtmänner und Sillers!

    *Der Wahlmodus "manipuliert" den Hörer! Warum? Was passiert mir, wenn ich "meine" Lieblingssongs wählen will. Ich kann den Zettel in den Papierkorb werfen, denn diese Stimmen sind verloren! Z.B. liegt mir aus bestimmten Gründen schon immer "Words" von "The Christians" am Herzen. Zähle ich zu meinen Top-5. Warum sollte ich es aber auch wirklich wählen? Es ist -in der zugegeben sehr umfangreichen- Listung nicht enthalten. Kann ich natürlich auch so eingeben. Aber dann kann ich mir sicher sein: 1 Stimme. Weil in Konkurrenz zu einer vorgegebenener "Klick-Discographie" kann ein indivudeller Song nicht anstinken. Ich würde daher jegliche Vorauswahl streichen, auch wenn dies "für die breite Masse" ein Problem wäre. Dennoch würden dann mehr persönliche Exoten in den Focus rücken. Oder - das hatte ich schon mal vorgeschlagen: In den früher vorlaufenden "Hitwochs" werden stündlich 3 - 4 Hörertipps gespielt, die nicht in der Listung sind und damit die Chance erhalten, ans "Tageslicht" zu geraten.

    Soviel zu meiner Sicht der Dinge: Hoffen wir mal darauf, dass SWR1 BW aus dem Jubiläum mehr macht, als ein erneutes Abspielen der altgewohnten Hitparade. Und wenn nicht, ist es immer noch besser, als eine weitere Woche Normalität. Und eine verpasste Chance....

    Muehli
     
    RadioHead, Bend It, Redakteur und 2 anderen gefällt das.
  13. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    Paarbildung oder Pärchen... ;)

    Die große Hitparade ist im Bereich der Top 20 mittlerweile vorhersehbar. Ein aktueller Titel mischt sich wohl wie immer zwischen die alten Songs. In diesem Jahr tippe ich mal auf "Atemlos" von Fischers Leni.
     
    bugsbunny_3 gefällt das.
  14. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Damit es endlich mal wieder spannend wird, sollte der SWR mal bei den Kollegen von ZDF und NDR nachfragen, wie man Rankings sendungsgerecht hinbiegt.
     
  15. dramaking

    dramaking Benutzer

    Vielleicht wird endliche mal echtes Stereo gesendet. Links läuft der platzierte Titel der Männer, rechts der der Frauen.
    Viel schlimmer kann dieser RP-Krampf auch nicht werden.
     
    grün gefällt das.
  16. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Gab es das nicht schon mal? In BW haben sie mal Baden und Württemberg getrennt ausgezählt.

    In diesem Jahr tippe ich mal auf "Atemlos" von Fischers Leni.


    Ich befürchte es...
     
  17. dramaking

    dramaking Benutzer

    Immerhin verdrängt Frau Fischer dann die Nerv-Nummer der Hosen vom vergangen Jahr. Und im kommenden Jahr folgt dann schon die nächste musikalische Katastrophe.

    Dabei ist es dann aber schon beachtlich, welche Bandbreite an Künstlern einen gleichartigen Brechreiz an gleicher Stelle auslösen können.
     
  18. Ganztageshörer

    Ganztageshörer Benutzer

    Und natürlich "Auf uns" von Bourani ...
     
  19. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Noch schlimmer...
     
    Ganztageshörer gefällt das.
  20. Mäuseturm

    Mäuseturm Benutzer

    Ja, getrennte Auswertungen gab es in der Vergangenheit immer wieder mal, auch die Trennung Frauen/Männer.
     
  21. RoyaalFM

    RoyaalFM Benutzer

    Laut SWR 1 RP auf Facebook gibt es auch in diesem Jahr wieder das gläserne Studio. Es wird in Speyer stehen.
     
  22. grün

    grün Benutzer

    Schön. Aber die SWR1 RP-Hitparade tu ich mir nie wieder an. Ich habs letztes Jahr mal ansatzweise versucht (steht auch im Forum), aber die Mods kommen leider bis auf Michael Lueg und Birgit Steinbusch nicht ansatzweise an die aus BW ran, sorry.
     
  23. Ganztageshörer

    Ganztageshörer Benutzer

    westsound gefällt das.
  24. Muehli

    Muehli Benutzer

    "Ironie an".....

    Ich finde es super, dass wegen der massiv drohenden Hitparaden-Stürmung von Helene Fischer heuer scheinbar auf eine neue Abstimmung zur Hitparade verzichtet wird und die Zusammenstellung vom kampferprobten ZDF-Ranking-Team übernommen wird

    "Ironie aus"

    Im Ernst: Vielleicht liegt es ja daran, dass sich meine SWR1-Hörstunden drastisch reduziert habe (und ich daher nicht mehr alles mitbekomme) , aber soll dieses Jahr auch irgendwann mal abgestimmt werden? Der Abstimmungszeitraum wurde ja bereits im letzten Jahr zeitlich deutlich reduziert, aber heuer habe ich überhaupt noch keinen Hinweis gehört/gesehen, wann denn abgestimmt werden kann/soll.

    Ansonsten: 1. Das mit Helene Fischer meine ich ernst.....
    2. das mir für 19,80 Euro Eintrittgeld neben Child in Time in der Lautstärke, die ich sonst meinen Nachbarn nicht zumuten kann, mir heuer mit Status Quo
    auch noch diese Band geboten wird, ist dann wirklich sein Geld wert!

    Muehli
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2014
  25. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Insgeheim freue ich mich sogar drauf! - Und zwar auf die Plätze 1200 bis 800 (soweit sie gespielt werden). Denn auf diesen hinteren Rängen hört man Jahr für Jahr längst verloren geglaubene Perlen, die kein Sender noch jemals spielen würde, die aber in den Köpfen der Menschen noch lebendiog sind und deshalb gewünscht werden. Ab Platz 800 lohnt es sich dann allerdings kaum noch zuzuhören ...
     
    rockon gefällt das.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen