1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SWR3-Grillparty 2008 mit Starkoch Johann Lafer

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von christoph333, 25. April 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. christoph333

    christoph333 Benutzer

    Hallo zusammen. Ja die Aktion gab es schon mal 2007, logo. Aber es ist eine gute Idee und eine sehr hörenswerte Sendung am Do ab 16 Uhr. Witzige Dialoge, Grilltips und gute Musik. Finde ich sehr gut. Natürlich könnte man die Werbung zur Aktion deutlich reduzieren und es würden genauso viele Hörer mit Grillen. :cool:

    Was haltet ihr davon ?
     
  2. grün

    grün Benutzer

    AW: SWR3 Grillparty 2008 mit Starkoch Johann Lafer

    Mit Nervensäge Kristian Thees.
     
  3. christoph333

    christoph333 Benutzer

    AW: SWR3 Grillparty 2008 mit Starkoch Johann Lafer

    Also so schlimm is der Thees nicht. Er ist ein seht guter Moderator, seine Art zu Moderrieren is Geschmackssache
     
  4. grün

    grün Benutzer

    AW: SWR3 Grillparty 2008 mit Starkoch Johann Lafer

    Ich weiß, daß ich über das heutige Programm allgemein und über den genannten Moderator speziell mecker. Ich kann mir auch vorstellen, daß es hier im Forum viele nervt. Ich würde ja auch gerne positive Aspekte zum heutigen Programm beitragen, wenn es sie für mich noch gäbe. Aber für mich ist dieser Sender einfach nervtötend und für mich gestorben. Vor ein paar Jahren habe ich dieses Programm echt noch gemocht und regelmäßig gehört.
     
  5. Telefan

    Telefan Benutzer

    AW: SWR3-Grillparty 2008 mit Starkoch Johann Lafer

    Mag ja eine ganz nette Aktion sein. Aber schon Tage vorher mehrmals täglich damit genervt zu werden, dass Johann Lafer im Radio einen Kuchen grillt, empfinde ich fast schon als unerträglich.
     
  6. grün

    grün Benutzer

    AW: SWR3 Grillparty 2008 mit Starkoch Johann Lafer

    Noch eine Ergänzung zu Kristian Thees:

    Ich kann es begründen, warum ich ihn nicht mag. Als die neuen Claims vor kurzem eingeführt wurden, hab ich ihn in der Sendung angerufen und mich über die neuen Claims beschwert. Anstatt Kristian Thees darauf eingeht und mir eine schlüssige und nachvollziehbare Antwort gibt, warum sie jetzt in dieser Penetranz claimen, sagt der zu mir: Dann schalt doch ab! Das finde ich als Hörer einfach inakzeptabel. Ich hätte mir eine zumindest für mich nachvollziehbare Begründung gewünscht. Dann hätte ich vielleicht in meinem ersten Beitrag nicht so gemeckert. Mich stört bei ihm einfach nicht nur die Moderation, sondern auch die herabwürdigende Art, wie er mit Hörern umgeht. War das jetzt für euch eine nachgeschobene, schlüssige Begründung?
     
  7. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: SWR3-Grillparty 2008 mit Starkoch Johann Lafer

    Da hat Thees doch recht. Der hat die Claims sicherlich nicht erfunden. Je mehr Leute abschalten umso schneller wird auch wieder was geändert. Von daher ist die Antwort nachvollziehbar. Veränderungen lassen sich nunmal nur über die Quote durchsetzen, so traurig das ist.
     
  8. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: SWR3-Grillparty 2008 mit Starkoch Johann Lafer

    Ich finde Kristian Thees ist ein Musterbeispiel für einen Moderator, wie er sein sollte: Er spaltet die Hörerschaft messerscharf in Fans und Hasser. Er polarisiert! Warum wohl? Weil er anders ist, weil er überrascht, weil er Wiedererkennung verkörpert. Wenn er am Mikrofon sitzt, dann merke ich das nach dem ersten Break. Bei vielen anderen Moderatoren/innen kann ich tage- und wochenlang zuhören und weiß immer noch nicht, mit wem ich es zu tun habe.
    Das hat nichts mit perfekter Aussprache zu tun, auch nichts mit professionellem Backtiming, mit all diesen handwerklichen Künsten, die, ja, ja, ja, auch nicht unwichtig sind. Das hat etwas mit Profil, mit Ausstrahlung zu tun.
    Ich liebe die Sendungen von Kristian Thees, weil er Fantasie hat, Ideen, einen Stil, Ecken und Kanten.

    Jetzt kommt doch noch ein Aber: Wenn er dann in so idiotische Promoting-Aktinonen wie die anstehende Grillparty eingespannt wird, um nicht zu sagen darin "verheizt" wird, dann ist dem SWR auch nicht mehr zu helfen. Sie sollen solche dümmlichen Spielchen ihre Janitzze und Politys machen lassen, zu denen passt es.
     
  9. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: SWR3-Grillparty 2008 mit Starkoch Johann Lafer

    ...die er alle nicht beherrscht.

    ...die er alle nicht hat.

    Jemand, der offensichtlich nicht richtig sprechen will, hat einfach hinter einem Mikrofon nichts verloren. Das kann man auch nicht mit der Vokabel "polarisieren" schönreden.

    Thees-Sendungen sind Abschaltsendungen.
     
  10. grün

    grün Benutzer

    AW: SWR3-Grillparty 2008 mit Starkoch Johann Lafer

    Zitat: "weil er Fantasie hat".

    Wo hat der Mann denn Fantasie? Der wiederholt seine Aktionen doch ständig und es kommt nichts Neues nach (o.k., vielleicht nach einem Jahr). Und dann diese blöden Telefonate mit Anke Engelke (die ich im Radio gut fand). Ist ja fast so schlimm, als wäre der mit Anke verheiratet (was er nicht ist, seine Frau arbeitet bei SWR1, ihren Vornamen weiß ich nicht mehr, habe mit ihr in ihrer Sendung telefoniert und gefragt).

    Und IMMER Lyrix mit Kristian Thees, diese Sendung ist einfach nur noch langweilig.
     
  11. Lost World

    Lost World Benutzer

    AW: SWR3-Grillparty 2008 mit Starkoch Johann Lafer

    @grün

    Auf mich wirkst du wie ein stalkender Zombie-Hörer, der alle Nase lang irgendwo anruft. Theees, seine Frau und und und................
     
  12. grün

    grün Benutzer

    AW: SWR3-Grillparty 2008 mit Starkoch Johann Lafer

    Keine Sorge, so oft rufe ich da gar nicht an. Ich habe lediglich mal vor fast einem Jahr gefragt, als die Nachtsendung mit .... (den Vornamen weiß ich nicht) Thees in SWR1 war. Das war nur reines Interesse, das hat mit Stalken nichts zu tun. Das habe ich nicht nötig.
     
  13. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: SWR3-Grillparty 2008 mit Starkoch Johann Lafer

    Die Reaktion von Thees, lieber grün, hast Du Dir selber zuzuschreiben, denn der Moderator einer laufenden Sendung ist sicher nicht, obwohl es für "den Hörer" scheinbar naheliegt, der richtige Ansprechpartner für Kritik wie Deine.


    Gruß TSD, der den Thees auch nicht als das Gelbe vom Ei empfindet.
     
  14. Telefan

    Telefan Benutzer

    AW: SWR3-Grillparty 2008 mit Starkoch Johann Lafer

    Also für mich sind die Telefonate mit Engelke eigentlich eines der Highlights bei SWR3. 0815 gibt's doch genug.
     
  15. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: SWR3-Grillparty 2008 mit Starkoch Johann Lafer

    Fühle mich bestätigt in meiner Einschätzung: Thees polarisiert.
    Alle, die von "Abschalten" reden, aber trotzdem fleißig mitreden, scheinen dann doch entweder nicht abgeschaltet zu haben, oder sie reden über etwas, was sie gar nicht beurteilen köpnnen, weil sie ja immer gleich abschalten.
     
  16. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: SWR3-Grillparty 2008 mit Starkoch Johann Lafer

    Polarisiern kann jemand nur mit dem was er sagt, nicht wie er es sagt (siehe Elmi).

    Und Thees hat auf seine anbiedernd, besserwisserische Art einfach nichts zu sagen. Das war schon in der Vormittagssendung so, das wird auch im Abendprogramm so sein.
     
  17. Lion_60

    Lion_60 Benutzer

    AW: SWR3-Grillparty 2008 mit Starkoch Johann Lafer

    Ich mag die Sendungen mit Thees auch nicht. Darum höre ich den Club abends auch nur wenn Barsch ihn morderiert. :)
     
  18. NeoWS

    NeoWS Benutzer

    AW: SWR3-Grillparty 2008 mit Starkoch Johann Lafer

    Eine brilliante Argumentation Dr. Mannis Fan: Weil jemand etwas nicht mag und deswegen abschaltet, kann er selbiges gar nicht beurteilen. In Wahrheit sind nächtliche Call-In-Shows, wie die einstige Radio Regenbogen QuizNight, also auch allerbeste Radio-Unterhaltung mit Spitzenqualität - wir können das alle nur nicht beurteilen, weil wir ja immer wegschalten.
     
  19. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: SWR3-Grillparty 2008 mit Starkoch Johann Lafer

    Also, mal zurück zum Grillen: das war letztes Jahr mit Barbara Schöneberger wirklich gute Unterhaltung.
    Und Thees: wer erinnert sich nicht gerne an das legendäre C-Team in der ARD-Popnacht?!?
     
  20. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: SWR3 Grillparty 2008 mit Starkoch Johann Lafer

    Super! Spitzenmäßig! Die beste Antwort, die man Nervensägen geben kann, die IN EINER SENDUNG anrufen und meinen, mit ihrem angeschalteten Radio haben sie auch gleich die ganze Person für sich alleine gebucht.

    Auch das bestätigt meine seit Jahren konstante Meinung: Thees ist ein Guter. Der im Übrigen durchaus das Handwerkliche beherrscht - in bestimmten Teilen weitaus mehr als viele andere.
     
  21. grün

    grün Benutzer

    AW: SWR3 Grillparty 2008 mit Starkoch Johann Lafer

    Ich habe es vielleicht nicht so elegant ausgedrückt, mag sein. Aber darf man sich als Hörer (die hier im Forum eh verächtet werden), nicht beschweren? Das Programm ist doch nicht für euch Moderatoren, sondern für die Masse da draussen gemacht. Ok., die Masse findet es gut, aber deswegen muß ich es noch lange nicht gut finden.

    Zu Johann Lafer: Den finde ich gut (besonders in Kombination mit Horst Lichter im ZDF). Um noch mal was Positives anzufügen.
     
  22. Faultier

    Faultier Benutzer

    AW: SWR3-Grillparty 2008 mit Starkoch Johann Lafer

    Ich find das schon erstaunlich, dass sich hier aus einer Diskussion über eine Grillbespaßung, eine Diskussion über einen Moderator entwickelt. Aber sei's drum. Als ich einstmals SWR3 noch länger als 2 Minuten hörte, fiel mir Thees nicht großartig auf, weder gut noch schlecht. Das heißt zum einen, dass er weiß was er tut, aber zum anderen auch, dass er nicht sonderlich aus dem Einheitssprech hervorragt. Aber was weiß ich schon, was er dafür kann?

    Zur der Grillparty: Da gibts eigentlich nur eine Sache, die mich stört; naja vielleicht auch zwei. Ich bin ein altmodischer Griller. Das heißt Steak, Salate und Baquette, dazu ein Bier, noch ein paar nette Soßen und fertig ist das Gartenhäuschen. Ich hab keine Lust mit Johann Lafer zu "kochen" - das machen schon genug Leute. Und nichts, aber wirklich gar nichts, würde mich bei einem entspannten Grillabend mehr stören :wall:, als das Musikprogramm von SWR3.

    Aber wems gefällt...
     
  23. grün

    grün Benutzer

    AW: SWR3-Grillparty 2008 mit Starkoch Johann Lafer

    Das genua ist richtig. Man sollte doch jedermanns Meinung respektieren. Und auch wenn ich für manche von euch hier im Forum nur ein "dummer" Hörer bin. Macht euch keine Hoffnungen, ich halte meine Schnauze auch weiterhin nicht.
     
  24. thegermanguy

    thegermanguy Benutzer

    AW: SWR3-Grillparty 2008 mit Starkoch Johann Lafer

    Grillen kann ich auch ohne Lafer, dafür mit Familie, Freunden, Bekannten und Nachbarn usw. , Rezepte gibt's zur Genüge und Musik kann ich auflegen wie es mir passt. Mein Gott, wie seit Ihr denn drauf daß Ihr zum Lustig sein einen Animator aus dem Radio braucht? Traurige Gemeinde.
    Thees habe ich so lange gehört daß er schon beim ersten Wort nervt, Der ist nicht besser geworden über die Jahre. Ansonsten ist die Idee vom Sendekonzept her wirklich nicht verkehrt, nur wird da viel zu sehr in's große Horn gestoßen. Wenn es nachweislich elend kalt und regnerisch war und der Sender dann am nächsten Tage verkündet 60.000 Leute hätten mitgegrillt dann fasst man sich doch an den Kopf und fragt sich: Sind wir jetzt beim Politmagazin, daß hier derart dreist und offensichtlich gelogen wird? Wo wollen Die denn ihre Zahlen her haben? Ist eben typisch für diesen Sender, da wird sich selbst gesalbt und gebauchpinselt in einer Weise daß das Fett aus dem Lautsprecher tropft, es ist schlicht widerlich. Mal offen gesagt, aus meiner Sicht können Leute die so etwas als "gut" empinden nur relativ simpel strukturiert sein.
     
  25. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: SWR3-Grillparty 2008 mit Starkoch Johann Lafer

    Mit dieser Argumentation braucht es natürlich gar kein Radio mehr.
    Es bleibt dabei: was auch angeboten wird, in diesem Forum wirds gnadenlos niedergemacht. Und Germanguy, dann sei doch endlich so gut und leg deine Musik selber auf und wir haben alle was davon - du endlich deinen Frieden und ich muss mir das Gejaule nicht mehr antun.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen