1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TASCAM HD-P2 oder FOSTEX FR-2 LE

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Gregor, 06. März 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gregor

    Gregor Benutzer

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem Aufnahmegerät für Sprachaufnahmen (die zumeist im Innenraum stattfinden)
    Wichtig:
    - guter Vorverstärker
    - Phantomspannung
    - Übersteuerungsschutz
    - Zuverlässigkeit
    - lange BatterieLaufzeit
    - sehr geringes Rauschen

    Welchen Recorder würdet Ihr da vorschlagen, ich überlege
    FOSTEX FR-2 LE - ca. 600 Euro (von April 2007)
    oder
    TASCAM HD-P2 - ca. 1000 Euro (von Dezember 2005)

    Vorteil des Tascam ist - da Publikumsverkehr, das dieser mehr 'hermacht' rein visuell.
    Aber sind die Daten, die Aufnahmen auch besser oder reicht auch der Fostex LE.

    Frage ist auch noch, ob der Tascam nicht schon etwas veraltet ist, da von Dezember 2005 oder übertreibe ich da?

    Bitte keine anderen Recorder vorschlagen, es geht mir nur um die zwei!

    Wer hat beide in Betrieb, bzw. kann von jeweils einem etwas sagen?

    Danke :rolleyes:
    Grüße
     
  2. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: TASCAM HD-P2 oder FOSTEX FR-2 LE

    Klar. Das sind natürlich astreine Belege.


    :plonk:
     
  3. Gregor

    Gregor Benutzer

    AW: TASCAM HD-P2 oder FOSTEX FR-2 LE

    @Tondose
    Abgesehen vom Aussehen natürlich :wall:
    Viele suchen ja den ultimativen Recorder, der unauffällig ist, ich such eben auch einen Recorder, der auffällig ist! - was ist dagegen zu sagen.

    Die 'inneren Werte' sind natürlich wichtiger und ausschlaggebender - klar doch

    Also bitte konstruktive Beiträge - wenn das natürlich auch ne Steilvorlage von mir war :wow:
     
  4. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: TASCAM HD-P2 oder FOSTEX FR-2 LE

    Da ist 'ne Menge dagegen zu sagen! Hier fleuchen jede Menge Leute herum, deren täglich Brot es ist, mit solchen Geräten zu arbeiten! Das heißt: Mit Hilfe jener ihr täglich Brot zu verdienen. Und da kommt es eben NICHT auf die Optik an, sondern darauf, daß sie zuverlässig funktionieren. Und sonst gar nix! :wall:


    TSD
     
  5. radiofan9

    radiofan9 Benutzer

    AW: TASCAM HD-P2 oder FOSTEX FR-2 LE

    das finde ich ja mal klasse: ich achte auf funktionalität, durchschaubare bedienung und vor allem gute aufnahmen und hier sagt einer, die optik des gerätes wäre wichtig. Wegen des Publikumsverkehrs.
    Also bei Interviews habe ich auch immer Publikum: den interviewten. Aber da kam selten einer und meinte: Wow, cool, Du hast ein tolles Design!
    Die meisten fragen vielmehr: Wann wird das gesendet. Oder so.

    Optik ist für mich nur insoweit wichtig, als sie mein arbeiten beinflußt: ablesbarkeit des displays usw. aber sonst?

    und was hast du denn da genau für einen publikumsverkehr dem du so gerne imponieren würdest? ich dachte, das ist hier ein radioforum. wo ist bei einem portablen aufnahmegerät also der pblikumsverkehr?

    Tippfehler korrigere ich jetzt nicht merh. Ich gehe jetzt in mein bett. und das sieht voll cool aus.
    Leider ohne publikumsverkehr. oder zum glück? ;)

    Viele Grüße
    Sandra
     
  6. cfranke

    cfranke Benutzer

    AW: TASCAM HD-P2 oder FOSTEX FR-2 LE

    Hallöchen,

    ich glaube schon, dass die Optik des Geräts etwas ausmacht. Ich habe mal gehört, dass es Studien gibt, die zeigen, dass man mit einem bedruckten Popschutz von den Leuten (besonders bei Umfragen vermutlich) ernster genommen wird.

    Das ist, denke ich, auch auf die Aufnahmegeräte übertragbar. Es ist ein Unterschied, ob du deinem Interviewpartner ein Mini-Diktiergerät von irgendeiner China-Marke in's Gesicht hälst, oder ein Tascam-Teil über der Schulter hängen hast.

    lg christian
     
  7. bots

    bots Benutzer

    AW: TASCAM HD-P2 oder FOSTEX FR-2 LE

    Ja - ganz genauso ist es [leider]: Kleider machen Leute - und Recorder und Kameras machen Reporter.

    Fotografier nur mal ein Bilchen in Minimalauflösung für eine Homepage [egal wie "groß" die nun ist] - drängel dich einmal vor mit der Kompakten, die in der Hand verschwindet - und einmal mit der SLR mit montiertem Handgriff und Blitzgerät obenauf. In einem Fall heißts "bitteschön, gehen sie nur vor", im ersteren "schleich dich, ich steh schon länger da" :wow:

    Halt einem Politiker ein Mikro unter die Nase - gemeinsam mit 10 anderen Reportern - in welches spricht er? Erraten - ins größte bzw auffälligste. Stell dich zwischen 10 andere Fotografen, um einen Blick eines Promis abzustauben - wo schaut er hin? Erraten :D

    Ist so. Medien sind so - und ich glaub schon, dass sich die Vertreter eines Mediums dessen auch bewusst sein sollten - bzw man es ihnen in Schulungen schon auch immer wieder mal erinnernd unter die Nase reiben sollte.
     
  8. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    AW: TASCAM HD-P2 oder FOSTEX FR-2 LE

    bullshit... sorry - gaaaanz großer bullshit.. wir sind hier offtopic, aber: wer die richtigen fragen stellt, der wird auch die richtigen antworten bekommen, sch***egal welches gerät er jemand unter die nase hält. ich hab mit meinem zoom H2 genau so gute antworten bekommen wie damals mit dem sony-cassettenrecorder. alles andere sind faule ausreden fauler redakteure. und wenn ich zu wenig durchsetzungsvermögen bei den kollegen hab, dann bin ich im falschen metier, egal ob fotoapprat oder aufnahmegerät.... :(
     
  9. cfranke

    cfranke Benutzer

    AW: TASCAM HD-P2 oder FOSTEX FR-2 LE

    Wie wär's, wenn du beides hättest: einen fetten Rekorder und Durchsetzungsvermögen?

    Danke für die Ausführung, bots. Ich stimme dir zu.
     
  10. Thaddäus

    Thaddäus Benutzer

    AW: TASCAM HD-P2 oder FOSTEX FR-2 LE

    Bin am 1.4. leider verreist, deshalb ein verfrühter Beitrag:

    "Achtung,
    an allen Touristen und nontechnischen Lookenpeepers:
    Das Instrumenten- und Maschinencontrollen ist nicht for gefingerpoken,
    mittengrappen oder vertwaeken. Oderwise ist easy schnappen der springwerk,
    blowen der Fusen und poppen der Kornen mit Spitzensparken.
    Der Tweaken der Instrumenten und Maschinen ist for der Experten only
    und nicht for Gewerken bei Dummköpfen. Alle rubbernecken Sightseeren
    müssen keepen die hands in der pockets und only watschen das Blinkenlights."
    aus: Verhaltensregel für Besucher des US-Militärsenders AFN und AFN-TV in Berlin (West).
    gefunden im Hohlspiegel in DER SPIEGEL
     
  11. walt

    walt Benutzer

    AW: TASCAM HD-P2 oder FOSTEX FR-2 LE

     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen