1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tasche für Aufnahmegerät und Zubehör

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von TiBel, 27. Januar 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TiBel

    TiBel Benutzer

    Hallo in die Runde,
    ich meine mich zu entsinnen, dass es hier schonmal eine Thread zum Thema "Taschen" gab, aber ich finde ihn nicht wieder.
    Ich habe mein Fostex FR2-LE mitsamt Mikrofon (Rode M3) und Kopfhörer momentan in einer alten Videotasche. Dazu jede Menge Kleinkram; Batterien, Speicherkarten und auch noch Netzteil, Datenkabel, langes Mikrofonkabel, Kuli, ...
    So ganz zufrieden bin ich mit dieser Lösung aber nicht. Vor jeder Aufnahme muss ich alles verkabeln, Das Gerät muss ich aus der Tasche herausholen und habe dann Tasche und Gerät über die Schulter hängen. Das ganze baumelt dann blöd rum. Kurzum: Ich bin auf der Suche nach einer besseren Lösung.
    An sich gefällt mir die Portabrace-Tasche ja sehr. Nur habe ich damit Mikro und sonstiges Zubehör noch nicht verpackt. Ich bräuchte also eine zweite Tache und damit habe ich dann wieder wenig gewonnen. Ich finde 140€ ja durchaus angemessen für diese passgenaue Tasche, aber sie "reicht" mir eben nicht aus.
    Am liebsten hätte ich ein Tasche, in der ich das Gerät während der Aufnahme belassen kann (Die Bedienung oben - Trim, Rec, Pause, Pegelanzeige - reicht ja), in der ich bestefalls auch alles verkabelt lassen kann und in die einiges an Zubehör passt.
    Nur leider ist der Markt für solche Taschen sehr klein. :(
    Womit seit Ihr unterwegs?
    Hat vielleicht jemand selbst eine passgenaue Tasche genäht? Die Materialien lassen sich ja alle besorgen, ich mache mir nur ein wenig Sorgen um die Umsetzung an der heimischen Nähmaschine. Sonst würde ich mir sofort selbst eine Tasche anfertigen.

    Danke und Gruß
    Tim
     
  2. radiofan9

    radiofan9 Benutzer

    AW: Tasche für Aufnahmegerät und Zubehör

    Tja, das ist ja fast meine Frage, die ich demnächst hier stellen wollte:
    Ich suche eine Lösung für meinen PMD 671, mein MD 421, mein Notebook(!) und meine DSLR(!) mit Objektiv und Blitz. Aktuell habe ich das alles in einem klassischen Reisekoffer, das hilft Dir wohl nicht weiter, TiBel, was?. Tja, sieht auch nicht so cool aus.
    Ich möchte gerne eine Stahl-Lösung, die auch wirklich unkaputtbar ist, gefedert natürlich, mit viel Platz und leicht soll sie sein. Und bitte nicht mit dem Griff oder sonst einem Teil über dem Boden schleifen. Die Rotze des Pöbels möchte ich nämlich nicht an meinen Sachen dranhaben. Ich lebe bekanntermaßen in Berlin und hier wird je nach Bezirk sehr oft auf die Straße gerotzt. Iiih. Also sollten die Rollen groß genug sein, damit der Koffer die Straße nicht berürht.
    Weiß jemand was?

    Liebe Grüße
    Eure
    Sandra
     
  3. radiofan9

    radiofan9 Benutzer

    AW: Tasche für Aufnahmegerät und Zubehör

    habe gerade nochmal für dich geschaut. wie wäre es mit einer ss-a1 von portabrace? paßt die?
    oder MXC-442?
     
  4. divy

    divy Benutzer

    AW: Tasche für Aufnahmegerät und Zubehör

    Ich verwende eine Reisetasche aus Vinyl mit zwei großen Fächern und mehreren kleineren Fächern für Kulis und anderen Kleinkram. Eigentlich ist die wohl für Tagesreisen mit Laptop konzipiert, aber das stört nicht. Die hat mich vor fünf, sechs Jahren vlt. 50 Euro gekostet. Sie ist outet mich auch nicht sofort als Reporter, was in manchen Situationen auch ganz angenehm ist.

    Alles lässt sich wunderbar mit Reisverschlüssen verschließen. Im hinteren Fack sind (falls notwendig) ein längeres Kabel, Ersatzbatterien, zweite Mikro, im vorderen steht das PMD 671 aufrecht mit angeschlossenem kurzen Kabel, Mikro und Kopfhörer. Ist die Tasche zu, liegt das Mikro dann auf dem Rekorder, so dass alles immer sofort einsatzbereit ist. Da ist auch noch genug Platz, so dass alles angeschlossen bleiben kann, ohne dass sich die Kabel zu stark verbiegen. Beim Einsatz hängt die Tasche an der Schulter, alles ist gut zu erreichen. Den Pegel sieht man manchmal nicht so gut, weil die Tasche etwas zu tief ist. Aber das hat noch nie zu verhagelten Aufnahmen geführt.
     
  5. Pianist_Berlin

    Pianist_Berlin Benutzer

    AW: Tasche für Aufnahmegerät und Zubehör

    Genau deshalb gibt es in Berlin eine Filmtontechnik-Bude, die für sowas eine eigene Taschenwerkstatt mit zwei Näherinnen hat. Ich habe dort schon einiges maßgeschneidert bauen lassen und bin sehr zufrieden. Deine Lösung dürfte in etwa das kosten wie auf der verlinkten Seite.

    Matthias
     
  6. TiBel

    TiBel Benutzer

    AW: Tasche für Aufnahmegerät und Zubehör

    Matthias, der Link ist ein sehr heißer Tip. Da werde ich wohl nächste Woche mal nachfragen. Mein Mikrofon ist ja recht groß und scheint in die Tasche, die sie auf ihrer Webseite anbieten nicht reinzupassen. Aber da lassen sich ja Anpassungen vornehmen. Mal sehen, was wir da für eine Lösung finden.
    Die MXC-442 von portabrace sieht auch nicht schlecht aus, allerdings dürfte das Fach für das Aufnahmegerät zu groß sein, weil das SD 442 um 9x4cm größer ist, als mein Fostex. Aber auf jeden Fall könnte bei den Mixertaschen was dabei sein, auf die Idee war ich noch gar nicht gekommen. Blöd, dass der einzige Händler in Deutschland in München sitzt. (?) Ich möchte nicht ins Blaue hinein eine nicht maßgeschneiderte Tasche kaufen und dann passt sie nicht...

    Gruß
    Tim
     
  7. Pianist_Berlin

    Pianist_Berlin Benutzer

    AW: Tasche für Aufnahmegerät und Zubehör

    Leg einfach mal Deine Ausrüstung auf den Fußboden und mache ein Foto. Dann misst Du alles genau ab und schickst denen Foto und Maße. Du wirst sehen: Die kriegen das wunderbar hin und machen auch eigene Vorschläge, um eine möglichst gute Bedienbarkeit zu erreichen.

    Matthias
     
  8. Hefeteich

    Hefeteich Benutzer

    AW: Tasche für Aufnahmegerät und Zubehör

    Auch von mir vielen Dank für den Tipp. Habe ich mir gleich in den Favoriten gespeichert.
     
  9. TiBel

    TiBel Benutzer

    AW: Tasche für Aufnahmegerät und Zubehör

    Hallo zusammenm
    ich hole den Thread noch mal aus der Versenkung. Ich habe mir nämlich nach einigem Hin und Her eine Tasche bei Kortwich anfertigen lassen. Mittlerweile ist das Ding einige Wochen im Einsatz und ich kann ein Feedback geben:

    Der Kontakt mit der Filmtontechnik-Bude war ausgesprochen gut. Ich habe Matthias' Tip befolgt und ein Foto meines Equipments an die Damen in Berlin geschickt. Dazu meinen Preisrahmen (ca. 200€) und eine grobe Übersicht der Dinge, die mir bei der Tasche wichtig oder auch weniger wichtig sind. Daraufhin haben wir mehrere e-Mails hin- und hergeschrieben und ein oder zwei Mal telefoniert. Das endgültige Angebot lautete dann 185€ + MWSt für eine Tasche nach meinen Wünschen.
    Die Produktion dauerte weniger als eine Woche (!)

    Die Tasche ist absolut hochwertig verarbeitet. Das fängt bei sauberen Nähten an, geht über einen sehr weichen und bequemen Tragegurt bis hin zu "Kleinigkeiten" wie Gummizügen für Stifte.

    Ein Wort noch zur von Krtwich vorgeschlagenen und von mir angenommenen Aufteilung: Vorn ein Fach für das Aufnahmegerät, welches in einer Art "Windel" hängt. Um die Batterien zu wechseln oder das Gerät von "oben" zu bedienen, muss ich es aus der Windel herausnehmen. Das geht aber problemlos. Die Bedienung von "vorn" (Gain, Monitor, Rec-Stby, Rec, Level), das Ablesen der Aussteuerungsanzeige und das Wechseln der Speicherkarte sind auch in der Windel möglich.
    Dahinter ist das Fach fürs Mikro, welches einfach "oben drin" liegt. das Kabel wird außen an der Tasche von einem Clips gehalten. Dieses Fach ist mit einem Zwischenboden variabel teilbar. An das untere Fach kommt man von beiden Seiten dran. Hier liegt nicht so oft verwendetes Zubehör, wie das Netzteil, ein Ersatzmikro etc.
    Ganz vorne schließen sich zwei Fächer für "Kleinkram" an: Stifte, Zettel, Batterien, Speicherkarten, ...
    Der Kopfhörer hängt an der Seite, außen dran.
    Zur Verdeutlichung ein paar Fotos:
    tasche-fr2le-1.jpg
    tasche-fr2le-2.jpg
    tasche-fr2le-3.jpg
    tasche-fr2le-4.jpg
    tasche-fr2le-5.jpg

    Ich kann wirklich jedem, der eine hochwertige und maßgeschneiderte Tasche für sein Equipment haben möchte, die filmtontechnik-Bude Kortwich in Berlin wärmstens empfehlen. Der Preis ist natürlich hoch aber angesichts der Qualität, der Flexibilität und Praxistauglichkeit der Tasche mehr als gerechtfertigt. Was bringt es mir, wenn ich Equipment für 500 oder gar 1000€ rumschleppe aber es nicht voll ausnutzen kann, weil ich an der Tasche gespart habe? Das ist wie mit billigen Kabeln... ;)

    Liebe Grüße,
    Tim
     
  10. Cavemaen

    Cavemaen Benutzer

    AW: Tasche für Aufnahmegerät und Zubehör

    Nimm eine Fototasche mit vielen Fächern drin.

    Alternativ lass Dir eine von 'ner Ledermanufaktur maßgeschneidert nähen!

    Rudy
     
  11. TiBel

    TiBel Benutzer

    AW: Tasche für Aufnahmegerät und Zubehör

    Ähm, hast du meinen gestrigen Eintrag auch gelesen oder nur den vier Monate alten Eröffnungspost?
     
  12. Pianist_Berlin

    Pianist_Berlin Benutzer

    AW: Tasche für Aufnahmegerät und Zubehör

    Freut mich, dass mein Tipp gut war. Ich habe zu denen auch volles Vertrauen. Letztendlich sind das ja genau die Dinge, mit denen man täglich arbeitet und wo sich genau zeigt, ob eine Lösung wirklich gut ist oder nicht. Und ich finde auch, dass es nach außen einen professionellen Eindruck macht, wenn man seine Ausrüstung in vernünftigen Taschen transportiert.

    Wenn es um den Bau von Studiomöbeln geht, habe ich übrigens auch einen guten Berliner Tipp. Bei Bedarf einfach fragen.

    Matthias
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen