1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Taugt dieses Mikro-Angebot was?

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Heinzgen, 05. Februar 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Heinzgen

    Heinzgen Benutzer

    Mal 'ne Frage an die Technikfreaks hier:

    Ich benötige ein vernünftiges, aber nicht zu teures Mikro, um zu Hause Interviews aufzuzeichnen. Erfüllt dieses eBay-Angebot die genannten Voraussetzungen?

    Alternativ könnte ich eventuell ein gebrauchtes Sennheiser 431 für 120,- Euro bekommen. Wäre das die bessere Wahl?

    Danke schon jetzt!


    Andreas
     
  2. Ralle_Köln

    Ralle_Köln Benutzer

    AW: Taugt dieses Mikro-Angebot was?

    Ich kann mich speziell an dieses AKG-Modell nicht erinnern, weiß aber, daß mich die dynamischen AKGs nie aus den Socken gehauen haben. Mit dem MD431 ("Profi Power") habe ich hingegen immer gute Erfahrungen gemacht, also würde ich deses Empfehlen.

    Solltest Du keine Skrupel aufgrund des medienlandschaftlich tragischen und vorallem menschlich viel zu frühen Todes von Rudi Carell haben, kommst Du mit diesem Mikrofon, einer grauen Perrücke und niederländischem Akzent auf jeder Veranstaltung gut als Rudi Carell-Imitator an. Eine interssante Perspektive für diverse Nebenverdienste.
     
  3. divy

    divy Benutzer

    AW: Taugt dieses Mikro-Angebot was?

    Das ist ein gutes Mikro, ein bisschen empfindlich für Handgeräusche, aber das ist das angepriesene Sennheiser ja auch, wenngleich letzteres doch eine Klasse höher spielt. Aber die ersten drei, vier Jahre in diesem Job war das Vorgängermodell dieses AKG mein treuer Begleiter. Für Notfälle ist es auch heute noch immer in der Tasche.
     
  4. joerg.limberg

    joerg.limberg Benutzer

    AW: Taugt dieses Mikro-Angebot was?

    Keine Diskussion: Sennheiser Profipower MD431.

    Brauchst Du auch kein Neumann BCM 705 ;)
     
  5. MungoHH

    MungoHH Benutzer

    AW: Taugt dieses Mikro-Angebot was?

    Das Angebot für das 431 ist schon ganz gut, ich würde aber dennoch ein Kondensatormikro für die heimischen Aufnahmen im stillen Kämmerlein empfehlen. Da kommt einfach etwas mehr Dampf raus und du musst nicht so nah ran - der Nahbesprechungseffekt ist bei dem 431er nämlich ausgeprägt und durchaus von den Sennheiser-Konstrukteuren so gewollt. Es ist halt eher ein Mikrofon für Beschallungsaufgaben - da spielt es seine wahren Stärken aus mit seiner exzellenten Dämpfung von Umgebungsschall. :)
     
  6. kk

    kk Benutzer

    AW: Taugt dieses Mikro-Angebot was?

    Bleib doch einfach beim guten, Bewährten, da findest Du hier richtig viel Auswahl. Das kannst Du sogar draußen einsetzen und es hält ewig.
     
  7. joerg.limberg

    joerg.limberg Benutzer

    AW: Taugt dieses Mikro-Angebot was?

    Unbedingte Zustimmung. MD 421 gebraucht zum Preis eines neuen 'China-Boellers' - sprich Fernost-Grossmembranmikros.

    MD 421 fuer Sprachaufnahmen eindeutig zu bevorzugen gegenueber den Fernost-Moechtegernen. Schon aus Imagegründen. Damit zeigt man auch mit begrenztem Budget Understatement unter Professionals.


    MD 421 versus MD 431:

    MD 421 ist halt eher neutral, MD 431 'Profipower' mit ausgeprägtem Proximity-Effekt. (Neumann BCM 705 laesst gruessen)

    Das 431 kann für Unterhaltungsmod. und Gesang Vorteile bringen, das 421 punktet hinsichtlich universeller Verwendbarkeit.
     
  8. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Taugt dieses Mikro-Angebot was?

    Ein 421 ist ein absoluter Klassiker und seit Jahrzehnten im Design unverändert. Hat ein bißchen was von Neumann-Solidität.

    Ein anderes recht gutes dynamisches AKG ist das C4000B, das sogar mit Spinne kommt. Dürfte mittlerweile auch bei eBay gelistet sein.
     
  9. jangk

    jangk Benutzer

    AW: Taugt dieses Mikro-Angebot was?

    @ joerg.limberg

    Hallo Jörg, was meinst Du mit "Neumann BCM 705 laesst gruessen" ???
     
  10. jangk

    jangk Benutzer

    AW: Taugt dieses Mikro-Angebot was?

    Gar keine Frage, die Robustheit und Qualitäten des MD 421 hervorzuheben.
    Das ist ein ganz tolles und bewährtes Mikrofon, welches auch bei Musikaufnahmen hervorragende Dienste leisten kann.

    Was mich aber immer genervt hat, das ist der ausgeprägte Nahbesprechungseffekt, der besonders störend auffällt bei Moderatoren mit wenig Erfahrung, die glauben, mit den Lippen am Mikrofon kleben zu müssen.

    Desweiteren, wenn die Moderatoren meinen, sie müssten an der "Klangblende" herumfummeln, wird die Situation nicht besser.
    Lösung: mit Sekundenkleber auf neutral arretieren ??!!
    :(
     
  11. divy

    divy Benutzer

    AW: Taugt dieses Mikro-Angebot was?

    ???Das ist zwar ganz ordentlich, aber ein Kondensator-Mikro und benötigt Phantomspeisung.
     
  12. Ralle_Köln

    Ralle_Köln Benutzer

    AW: Taugt dieses Mikro-Angebot was?

    Naja, Gaffaband tuts auch. Oder der Hinweis "Finger weg - sonst Finger weg - und Mikro weg - und Aufnahme weg - und Honorar weg". Oder die N-Version kaufen, die hat keinen Bassabschwächer ;) .

    Um Jörg vorwegzugreifen: Er beschrieb die Eigenschaft des Neumann BCM 705, die Tiefen und Höhen bei nahem Besprechungsabstand überzubetonen, einen ausgeprägten Nahbesprechungseffekt eben. Das klingt dann, wenn mans wirklich mit dem Abstand untertreibt, wie der freundliche Herr aus dem Fernsehen der einem Waschmittel verkaufen will.

    Vorallem im Privatfunk ein gern gesehener Effekt, der Prinzipbedingt bei allen dynamischen Druckgradientenempfängern merh oder weniger stark auftritt (das ist die Funktionsweise der Kapsel beispielweise von MD 421, MD 441, RE 20, SM 58 und wie sie alle heißen).

    Zu neutral klingenden Mikrofonen wie den klassischen Neumann U87 oder - um wieder dynamisch universell zu werden - dem Sennheiser MD 21 sagen die Beraternasen gerne "fade, nicht fett genug" :(
     
  13. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Taugt dieses Mikro-Angebot was?

    @divy: Ja, und? Wenn ich das richtig verstanden habe, ging es dem Eröffner um Interviews zu Hause. Dort wird es doch sicher, im Gegensatz zum mobilen Einsatz als Reporter, die Möglichkeit einer Phantomspeisung bestehen. Im übrigen betrachte ich Phantaomspeisung nicht per se als Beeinträchtigung; mein Neumann braucht auch Phantomspeisung, aber ich würde einen Teufel tun und es durch ein dynamisches Mikro austauschen nur wegen der Phantomspeisung. Verstehe die Anmerkung gerade irgendwie nicht so ganz...
     
  14. jangk

    jangk Benutzer

    AW: Taugt dieses Mikro-Angebot was?

    Was den Nahbesprechungseffekt anbelangt, darf man den ElectroVoice RE20 nicht in einen Topf mit allen Druckgradientenempfänger werfen. Der RE20 hat eine spezielle Kompensation des Nahbesprechungseffekts, siehe englische Beschreibung von EV:

    The bass-boosting proximity effect common to most directional
    microphones when used close to the sound source, is eliminated
    in the RE20. This is accomplished via the application of the EVexclusive
    Variable-D® technology. By controlling the effect of
    microphone proximity, the RE20 can be located very close to sound
    sources without a loss in clarity or definition making the RE20 ideal
    for tight vocals and challenging instruments.


    Deshalb ist der RE20 in Sachen Nahbesprechung viel unkritischer als der MD421, das haben wir selber erfahren, insofern wir unsere MD 421 durch RE20 ersetzt haben.
     
  15. divy

    divy Benutzer

    AW: Taugt dieses Mikro-Angebot was?

    Kein Problem, es handelt sich offenbar um zwei Missverständnisse:

    1. Ich verstand Deinen Satz "ein anderes recht gutes dynamisches AKG ist das C4000B..." so, als würdest Du das AKG4000 als dynamisches Mikro beschreiben. Sollte der Fragesteller noch mitlesen, wollte ich ihn nur darauf hinweisen, dass er dafür Phantomspeisung benötigt.

    2. Ich habe mich nicht negativ über Kondensator-Mikros oder Phantomspeisung geäußert, natürlich kommen die in den meisten Studios zum Einsatz, spreche gleich ja selbst vor einem schönen phantom-gespeistem Brauner, mit dem ich sehr zufrieden bin.
     
  16. dira

    dira Benutzer

    AW: Taugt dieses Mikro-Angebot was?

    Ich vermute mal, er spielt darauf an, daß dort die gleiche Kapsel verbaut ist.
     
  17. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Taugt dieses Mikro-Angebot was?

    Hast recht, sorry. Mein Fehler. Ist natürlich kein dynamisches. War spät gestern... ;)
     
  18. Ralle_Köln

    Ralle_Köln Benutzer

    AW: Taugt dieses Mikro-Angebot was?

    Was ich bis heute nicht nachvollziehen kann. Habe den Elefantenpimmel häufig genaug in den Händen gehalten, und egal was ich damit machen wollte, wieder weggelegt. Er mag noch an Blasinstrumente passen, kommt aber auch da nicht mit einem MD 441 mit. Bei Sprache find ich das Ding dann haushoch unterlegen, sogar mein billiges Behringer "ich-mach-im-Partykeller-damit-mein-Bier-auf" XM2000 gefiel mir im Vergleich besser (als Kommandomikro dabei gehabt). Von gestandenen dynamischen wie dem besagten MD 421 und dem Beta 58 mal ganz zu schweigen...

    Aber das RE20 trifft ja einigermaßen den Massengeschmack, Hitantenne X muß es haben, weil Superhitradio Y es auch hat und obendrein ist der Kapselschutz wohl ziemlich Speichelabweisend, sonst wär bei den üblichen Besprechungsabständen schon was passiert ;)
     
  19. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: Taugt dieses Mikro-Angebot was?

    Aha...

    Bitte?

    :D
     
  20. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Taugt dieses Mikro-Angebot was?

    Ein Fall für Die Belehrung, denn je weiter sie davon wegdrehen, desto mehr schießen sie sich in den eigenen Fuß. Denn es geht denen doch sicher um den Bummms, der im Autoradio dafür sorgt, daß die ganze Karosserie klirrt?


    Und alle müssen sie es haben, weil es eine US-amerikanische Radiolegende ist, denn von den USA lernen heißt siechen lernen. Gottseidank ist dieser Spuk in der ARD nun doch eindeutig auf dem Rückzug.

    Siehe auch meinen letzten Rant zu diesem Thema. Vorher waren dort übrigens Shure SM7 in Gebrauch, und auch bei denen hörte man anderenorts schon Einbußen heraus, nachdem im Vorgängerstudio Kondensatormikrofone hingen.
     
  21. joerg.limberg

    joerg.limberg Benutzer

    AW: Taugt dieses Mikro-Angebot was?

    ;)
     
  22. Ralle_Köln

    Ralle_Köln Benutzer

    AW: Taugt dieses Mikro-Angebot was?

    Damals arbeitete ich noch im Zoo.


    :D :D :D
    An was ihr immer denkt...

    Erklärung: Das Electrovoice RE 20 wird auch gerne mal "Elefantenpimmel" genannt.
     

    Anhänge:

    • re20.jpg
      re20.jpg
      Dateigröße:
      6,2 KB
      Aufrufe:
      13

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen