1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Technische Lösung gesucht...

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von DeHamm, 15. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DeHamm

    DeHamm Benutzer

    Hallo Community,

    ich denke, ich bin hier richtig!

    Eine Anmerkung zum Start: Ich möchte keine Rund-um-sorglos-Lösung, kann auch gerne "etwas" kosten.

    Was soll das Ziel sein?

    Natürlich ein Webradio. Gema, Vereinsgründung usw usw. ist alles schon erledigt, jetzt gehts an die Technik.

    Es soll über Winamp gestreamt werden (Plugin OggCast) also zu einem IceCast2 - Server. Der Wiederum sollte _AUCH_ an einen Shoutcast-Server streamen (somit hätte man die meisten Hörer abgedeckt). Nebenbei muss auch gewährleistet sein, dass man vorgefertigte Sendungen einfach _administrieren_ und abspielen kann (weblösung?).

    Jetzt seid Ihr gefragt, wonach muss ich suchen, welche Lösungen kann man empfehlen.

    Das ganze soll auf einem Linux-Server laufen _UND_ alles, nur kein SAM! Hab ich irgendwo einen Denkfehler? Ist etwas so nicht machbar?

    Wie gesagt, Stichpunkte reichen, ich wälz mich dann da schon durch...

    Vielen Dank & Gruß

    Dennis
     
  2. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Technische Lösung gesucht...

    Eine ordentliche Playoutsoftware für Linux zu finden wird wohl nicht ganz einfach. Musst mal die Suchfunktion nutzen, da wurde schon mal drüber diskutiert
     
  3. Laumi

    Laumi Benutzer

    AW: Technische Lösung gesucht...

    soll das alles automatich ablaufen oder wollt ihr auch live senden?
     
  4. aSSanD

    aSSanD Benutzer

    AW: Technische Lösung gesucht...

    Wäre auch an so einer vollautomatisierten Linuxlösung interessiert ...

    Wenn jemand näheres in Erfahrung gebracht hat, wäre es freundlich wenn dieser sich per PN bei mir melden könnte :)
     
  5. DeHamm

    DeHamm Benutzer

    AW: Technische Lösung gesucht...

    So, danke für die vielen Antworten, aber das ganze hat sich etwas relativiert.

    Ich hab mir nochmal Gedanken gemacht und die Lösung mit dem Icecast2 fällt weg. Es gibt also "nur" noch einen Shoutcast-Server.

    Es sollen Live wie auch aufgenommene Sets gespielt werden.

    Es gibt ein Pool mit aufgezeichneten Sets und dieser muss administriert werden. D.h. es sollte schon möglich sein, 2 Tage zu planen. Es _muss_ eine Weboberfläche geben.

    NetJuke sah eigentlich recht brauchbar aus, leider lies sich das Teil nicht installieren. Offensichtlich mag das Programm keinen Apache2.

    Über Lösungen wäre ich dennoch interessiert, obwohl ich glaube, das ich da selber was programmieren muss.

    Gruß Dennis
     
  6. DeHamm

    DeHamm Benutzer

    AW: Technische Lösung gesucht...

    mh, irgendwie kann ich meinen Post nicht editieren, sorry also für Doppelpost.

    Ich hab jetzt mich mal durch die Winamp-Support-Foren gewühlt, da wird immer eine Client-Lösung angeboten (SAM2 Broadcaster, DSR2006,...) sowas suche ich nicht. Es sollte serverseitig sein (schließlich liegen dort auch die Sendungen) und muss unter Linux laufen. Es muss doch sowas geben für Shoutcast...

    Gibt es ein tool in Verbindung mit sc_trans?

    Gruß Dennis
     
  7. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Technische Lösung gesucht...

    Bei SAM3 gibts einen Satz PHP-Seiten dazu, hab ja keine Ahnung, was die Oberfläche genau können muss.

    Was ich machen würde, wenn es unbedingt shoutcast sein muss (welchen Grund hat das denn), ist mit einem MP3 Player (z.B. XMMS) zum shoutcast (evtl. auf der gleichen Maschine) zu verbinden und dem XMMS einfach mit der entsprechenden Playlist füttern.

    Wenn du mir jetzt noch erzählst, warum es kein Icecast sein darf, kann ich dir evtl. sagen, das ein vorhandenes Problem auch mit Icecast gelöst werden kann. Der kann alles, was shoutcast kann und noch ne Menge mehr (pipen von Playlists, externe Streams mit Ices usw.)
     
  8. DeHamm

    DeHamm Benutzer

    AW: Technische Lösung gesucht...

    Hi Pegasus,

    danke für die rasche Antwort. Also, Shoutcast darum, weil ich mich mit dem besser auskenne. Mit IceCast2 hab ich noch nie wirklich gearbeitet. In ca. 10 Tagen soll das Radio Online gehen und solangsam gehen mir die Ideen aus.

    Ausgangslage:
    * Eine Linux-Server (ohne grafische Oberfläche, XMMS fällt IMHO flach, oder?)
    * Viele Moderatoren, die Ihre Sets auf den Server per FTP-laden (unterschiedliche Verzeichnisse)
    * 'ne Handvoll Organisatoren, die einen Playliste für einen Tag erstellen wollen. Aus dem Pool der hochgeladenene Dateien. Also ungefähr so:

    23.10.05
    Track1.mp3
    Track5.mp3
    Track25.mp3
    Track999.mp3
    Track2.mp3

    Der Server soll dann am 23.10.05 diese Liste abspielen. Die Liste muss auch unterbrochen werden können, wenn eine Live-Sendung gespielt wird.

    Mehr brauch ich nicht (ich bin ja bescheiden *g*).
    SAM fällt weg, den möchte ich nicht haben.

    In meinem Kopf hab ich auch schon einige Skripte programmiert um dem Shoutcast per Bash eine neue Playliste pro Tag unterzujubeln. Was fertiges wäre mir in der Tat lieber.

    Jetzt kommen wir zum Icecast2 was kann der anbieten und welche Projekte soll ich mir ansehen? Gestreamt wird mit Winamp und OggCast, richtig?

    Dann würde ich gerne hören, wie dies mit IceCast2 realisiert werden kann. Bin wirklich offen für alles (außer SAM :p)

    Gruß Dennis
     
  9. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Technische Lösung gesucht...

    Du wirst einen Kommandozeilenplayer verwenden müssen, der einen Shoutcast / Icecast Client hat, der dann lokal auf dem Server installiert wird und eine Playlist untergejubelt bekommt. Direkt Playlisten dem Shoutcast aufs Auge zu drücken geht nicht.
     
  10. DeHamm

    DeHamm Benutzer

    AW: Technische Lösung gesucht...

    Jein, ich glaube das ging mit sc_trans, da konnte man _eine_ Liste dem Shoutcast unterjubeln, die er entweder in der Reihe oder per Shuffle gespielt hat. Man konnte die Liste aktualisieren, Shoutcast neustarten und die neue Plaliste wurde runtergenudelt. Nachteil, das Radio wird einmal resetet und alle hörer fliegen aus dem Stream.

    Kennst Du den einen Kommandozeilenplayer der sowas unterstützt? Mh, obwohl, Du hättest es mir doch gesagt, oder :D ;) ?

    Gruß Dennis
     
  11. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Technische Lösung gesucht...

    Für Kommandozeile wird wohl mpeg123 das beste sein (keine Ahnung, ob XMMS nur ein Frontend hat oder eine reine X11 Anwendung ist). Da kannst du per shell-Sript die Playlist reinpipen.

    Den Stream unterbrechen wird mit Shoutcast immer ein Problem sein, da der, sobald kein "Sender" mehr da ist, alle Höhrer abwirft. Da kommst du um Icecast2 nicht drum rum.

    Bei Icecast brauchst du noch in jedem Fall Ices, dann kannst du mit einem simplen PERL-Script (z.B.) ne Playlist abspielen, unterbrechen, verändern usw.

    Ich hatte vor ca. nem Jahr ein vollautomatisches Webradio, mit Icecast2, Ices und Tunez (eine Jukebox in PHP mit passenden Webinterface)

    PS: Es geht, das der Shoutcast direkt ne Playlist abspielt, die kann aber dann weder unterbrochen, noch verändert werden.Und beim ändern der Playlist musst du den Shoutcast killen, was zwangsläufig alle Hörer killt.
     
  12. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Technische Lösung gesucht...

    Man könnte im Shoutcast ein Fallbackfile unterjubeln, so dass die Hörer zumindest nicht fliegen gehen, wenn die Source disconnected. Wenn Ihr aber den Serverdienst abstellt, sind in der Tat ale Hörer weg.
     
  13. DeHamm

    DeHamm Benutzer

    AW: Technische Lösung gesucht...

    mh, ok, ich denke, es wird wohl ein Icwcast2 werden. Wenn jemand ein aktuelles Tutorial hat, immer her damit :)

    Gruß Dennis
     
  14. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Technische Lösung gesucht...

    je nach distri gibt es fertige pakete für icecast. bei debian installierst du das z.b. einfach per apt-get

    ansonsten schau mal bei ices, da gibtrs auch ein deutsches tut :)
     
  15. DeHamm

    DeHamm Benutzer

    AW: Technische Lösung gesucht...

    So, kleines Feedback von mir:

    Ich habe soweit jetzt alles mit SHOUTcast realisiert. Eine Web-Oberfläche gibt es nicht, aber ich hab eine kleine Toolbox programmiert (für Windows).

    [​IMG]

    Es besteht aus zwei Modulen, einmal der Server Wartung (Start, Stop, Playliste auswählen usw...) und dem Playlisten-Maker *g*

    Laden der verfügbaren und freigegeben Dateien, Playliste zusammenstellen und automatisch hochladen.

    Punkt 00:00 Uhr wird die tagesaktuelle Playliste gespielt.

    Naja, wenn jemand Interesse hat, würd ich das Ding evtl. so umprogrammieren, das man es für jeden SHOUTcast - Server nutzen kann.

    Gruß D
     
  16. doener

    doener Benutzer

    AW: Technische Lösung gesucht...

    Klingt nach einem Programm, wo ich Interesse dran hätte
     
  17. DeHamm

    DeHamm Benutzer

    AW: Technische Lösung gesucht...

    Setzt aber einen Linux-Server voraus. Die Funktion z.B. ab 00:00 Uhr die Playliste zu wechseln wurde mittels Bash-Skript und Crontab gelöst.

    Das heißt, die Tools sind eigentlich "nur" für die Playlisten zu erstellen und den Server an/aus zu schalten bzw. die Playliste für eine Live-Sendung zu unterbrechen und danach wieder zu aktivieren.

    Naja, aber es funktioniert...

    Gruß D
     
  18. DeHamm

    DeHamm Benutzer

    AW: Technische Lösung gesucht...

    Sodele, ich kram den Thread mal wieder aus, es gibt nämlich was neues und vielleicht ist es auch interessant:

    [​IMG] [​IMG]

    Ich habe vor einiger Zeit das ganze mal ins Web gebracht (alles recht rudimentär) und stell das mal hier zur Demo.

    Wer eine Online - Demo sehen möchte, bitte eine PN (kann immer nur einer testen, da ich auch nur einen SHOUTcast dafür nutze).

    Ist mehr ein Grundgerüst, welches jeder wie er mag erweitern kann (Benutzerlogin, Shoutcast - Administration, usw.).

    Bei der Erstellung der Playliste wird auch der bekannte sc_trans - Bug berücksichtigt (erster gültiger Eintrag wird ignoriert).
    Bei Bedarf kann das Skript auch so abgeändert werden, das zu einer festen Uhrzeit automatisch die Playliste gewechselt wird.

    Folgendes Szenario ist bei uns: Es gibt jede Menge vorproduzierte Sendungen die genau 60 Minuten laufen. Diese werden dann in verschiedenen Playlisten gespeichert und abgespielt. Da viele Sendungen einen festen Platz haben.

    Kommentare sind immer Willkommen...

    Gruß D
     
  19. seekwhencer

    seekwhencer Gesperrter Benutzer

    AW: Technische Lösung gesucht...

    Hi DeHamm,

    ich habe ein Sendeabwicklung programmiert. Im Web. Das System ist für Musikredakteure und als vollständige Automation einsetzbar.

    Sie basiert auf Apache(Unix), Shoutcast, PHP und MySQL.

    Was geht?

    • Files via FTP uploaden
    • ID3-Tags werden ausgelesen und zurückgeschrieben
    • MP3-Files können ad libitum normalisiert werden
    • Sendungen mit Bild, Text, Amazon ASINs, Titel-Reihenfolge mit AJAX
    • Sendeplangestaltung im Wochenrhythmus
    • Jingles werden automatisch in die Sendung eingefügt
    • Sendungen können mit oder OHNE Überblendung gefahren werden
    • DJ-Verwaltung u.a. mit EIGENER Amazon-PartnerID

    So grob. Natürlich geht noch einiges mehr und natürlich ist noch einiges geplant.

    Du kannst das haben, aber ob du es bezahlen kannst, ist die andere Frage. Zu dem du mich als Dienstleister mit "dazukaufen" musst.

    Z.Z. ist das Programm im Testbetrieb mit 10 Redakteuren, die quer in Deutschland verteilt sind. Läuft 1A. Achja, Livebetrieb ist ebenso möglich - was aber nicht unser Hauptaugenmerk ist. Weil Gesprochenes im Internetradio zu 90% peinlich ist, verzichten wir darauf.

    Gruß
     
  20. DeHamm

    DeHamm Benutzer

    AW: Technische Lösung gesucht...

    Mein Radio läuft doch, das soll doch für andere sein... ;)

    Koscht nix... ;)
     
  21. dehne

    dehne Benutzer

    AW: Technische Lösung gesucht...

    Hey,
    ich hätte da wohl interesse dran an dem Programm.
    Auf was läuft das denn, Windows oder Linux ?
    Meld dich mal bitte, genauso was suche ich, aber ich habe es bis jetzt noch nicht gefunden.

    Gruß
    dehne
     
  22. schmiddy

    schmiddy Benutzer

    AW: Technische Lösung gesucht...

    sieht alles intressant aus...

    kann man die programme irwo runterladen?

    Grüße
     
  23. TheNightHawk

    TheNightHawk Benutzer

    AW: Technische Lösung gesucht...

    Wieso muss man Dich dazukaufen als Dienstleister? Ich kaufe doch auch ein Auto und nicht den Hersteller dazu.

    Gruß TheNightHawk
     
  24. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Technische Lösung gesucht...

    Software kauft man nicht, man erwirbt eine Lizenz zur Nutzung. Wenn du ein Auto least, musst du ja auch regelmässige Wartungen machen, sowas steht im Vertrag.
    Wenn das die Softwarelizenz auch vorschreibt, ist das durchaus üblich und legitim.

    BTW: Nicht alles was hinkt, ist ein Vergleich.
     
  25. TheNightHawk

    TheNightHawk Benutzer

    AW: Technische Lösung gesucht...

    OK, der Vergleich hinkt, sehe ich ein. Legitim ist es sicherlich auch. Üblich ist es aus meiner Erfahrung nicht.
    Ich habe eine Menge mit Softwarelizenzen (im Bereich Asset-, Config-, Problem-, Changemangement) zu tun doch bei all dieser Software kann ich wählen, ob ich einen Support dazu möchte oder nicht. Es ist sicherlich üblich, dass bei einer Softwarelizenzierung der Dienstleister oftmals die Installation und das Customizing vornimmt, doch das sind, zumindest in meiner jetzt 9jährigen Erfahrung in diesem Bereich, immer gesonderte Verträge gewesen. Der Kunde kauft eine Softwarelizenz und dem Kunden steht es frei, ob er zu dieser Lizenz auch weitergehende Leistungen kaufen möchte.

    Gruß TheNightHawk
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen