1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Technische Zusammenstellung

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Hardware" wurde erstellt von _Lukas_, 15. April 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. _Lukas_

    _Lukas_ Benutzer

    Grüßt euch Kollegen!

    Ich habe mir vor fast einem Monat,bei Thomann, das TBone-SC440 USB mit passendem Tischständer und POP-Schutz gekauft.
    Zuerst war ich eigentlich begeistert von der Soundqualität.
    Doch dann habe ich gemerkt, dass sich mit einem USB Mikro nicht online sprechen kann.(Stream)
    //Es ginge schon, aber nur per SAM 4

    Nun will ich endlich weg, von dem USB (Mikro) Mist, und möchte mir endlich einen guten Mixer, und dann ein nicht so ganz gutes Mikro kaufen(Micro kann man austauschen, Mixer...naja).

    Als Mixer habe ich mir diesen ein Augenschein geworfen:
    Stage-Line-MPX-300USB-4-Kanal-Mixer-mit-2-USB-In/Out

    Das Mikrofon(erstmals ein dynamisches):
    Shure-PG-48


    Würde das Ganze eigentlich funktionieren?
    Hat jemand Erfahrung mit diesen Produkten?
    Lohnt sich da das Geld?
    Kennt jemand eine bessere und günstigere Variante?

    Mit freundlichen Grüßen, _Lukas_
     
  2. DaMoAK

    DaMoAK Benutzer

    AW: Technische Zusammenstellung

    :wall: mir fehlen die Worte.
    Deine Auswahl ist alles andere als "gut". Bevor Du Dein Geld zum Fenster rauswirfst, würde ich die Suchfunktion, hier im Forum nutzen und etwas recherchieren.
    ((Warum)Muss es ein "DJ" Produkt sein?)

    Muss es denn ein Neugerät sein?
    Günstige Studiomischpulte (Kleinmischpult) bekommt man gebraucht schon für einen guten Kurs.

    Als Mikrofon (Deine Preisklasse) würde ich ein Sennheiser dem Shure vorziehen.
    E822
    Beyerdynamic ist auch ganz nett (für den Anfang).
    Opus 29s

    Zu Deinen Fragen:

    Würde das Ganze eigentlich funktionieren? Ja, würde es.
    Hat jemand Erfahrung mit diesen Produkten? Ich nicht. Nur mit dem PG58.
    Lohnt sich da das Geld? Nein!
    Kennt jemand eine bessere und günstigere Variante? :wall: (Suchfunktion und lesen ;))

    Gruß
    Daniel
     
  3. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Technische Zusammenstellung

    Eine in meinen Augen etwas merkwürdige Philosophie. Man kann grundsätzlich alles austauschen.
    Getreu dem guten alten Techniker-Grundsatz "Shit in, shit out" frage ich mich (und Dich), warum Du schon zu Beginn der Signalkette Mittelmaß produzieren möchtest?

    Wie kommst Du ausgerechnet auf dieses Pult? Wo liegen Deiner Ansicht nach die herausragenden Merkmale für Dich (Du hattest vorher was von einem "guten Mixer" geschrieben)?
    Was möchtest Du im Internetradiobetrieb machen, welche Perspektiven hast Du, was soll zukünftig eventuell noch alles angeschlossen werden?

    Mir kommt Deine Auswahl und Dein Gedankengang (wenn überhaupt) sehr unüberlegt und unreif vor.

    Mag sein. Zu der Pult-USB-Schnittstelle kann ich nichts sagen. Ob sie wirklich eine Mehrkanal-Soundkarte erstzen kann?

    Ich habe sie nicht, nein.

    Aus meiner Perspektive: Nein.
    Der Nachkauf, die Folge- und, schlimmstenfalls, sogar die Ersatzinvestition, ist vorprogrammiert.

    Welches Budget steht Dir zur Verfügung?

    Besser: Ja. Günstiger: Nein. Allerdings hat weder das von Dir aufgeführte Equipment noch eine günstigere Variante davon etwas mit ambitioniertem Internetradio zu tun.

    Immerhin schreibst Du hier bei radioforen.de und nicht in irgendeinem Pillepalle-Forum.
    Ansonsten d'accord mit Daniel.
     
  4. chapri

    chapri Benutzer

    AW: Technische Zusammenstellung

    Sogar von Shure gibts bessere Mikros (SM58) - und der Mixer taugt noch nicht einmal als Tuerstopper
    (wenn schon DJ-Mixer, um zur Finanzierung eines Internetradios auf Reisen noch Geld dazu zu verdienen, dann sowas wie das Pioneer DJM-600)!!!
    Kurzum: Du wirst noch ein paar Jahre sparen und/oder verzichten muessen...
     
  5. Peter Z.

    Peter Z. Benutzer

    AW: Technische Zusammenstellung


    Hmmm, ich erinner mich dunkel, dass ich in der Anfangszeit Akkustik-Probleme hier im Forum gepostet und die Lösung erhalten hatte. Damals war der SAM2...und Sam3... aktuell. Und es wurde "gelöst" !!!
     
  6. DJ_Skyline

    DJ_Skyline Benutzer

    AW: Technische Zusammenstellung

    Rein theoretisch gesehen kann sie es. Da in dem Mischpult laut Beschreibung ein Audio-Interface vorhanden ist, ist es nichts anderes als eine gewöhnliche Onboard-Soundkarte, nur eben in einem externen Gehäuse verbaut. Nachteil an der ganzen Geschichte ist, das dieses Mischpult mit USB 1.1 betrieben wird, das heißt eine sehr langsame Datenübertragungsrate. Dadurch entwickeln sich dann Latenz in einem sehr hohen Bereich, oder es könnte sogar zu Knacksers und Aussetzern kommen. Mit einer ordentlichen USB 2.0 Verbindung oder (wie ich es bevorzuge) eine Firewire-Schnittstelle, sollten sich derartige Probleme auf ein Minimum reduzieren.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen