1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Terratec NOXON - wie kann ich dort meinen Sender programmieren?

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Hardware" wurde erstellt von Fruity, 10. Dezember 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fruity

    Fruity Benutzer

    Möchte das Modul NOXON von Terratec dazu nutzen, um unseren
    eigenen Internetsender abzuhören.
    Leider kriege ich das Ding nicht programmiert - wer kennt sich damit aus....?
     
  2. Johnny

    Johnny Benutzer

    AW: Terratec NOXON - wie kann ich dort meinen Sender programmieren?

    Wie wärs, einen Blick auf die Terratec-Seite oder bei Google zu werfen? Ansonsten musst Du schon mal etwas genauer mitteilen, was genau nicht funktioniert.
     
  3. walli_ac

    walli_ac Benutzer

    AW: Terratec NOXON - wie kann ich dort meinen Sender programmieren?

    Interessantes Teil, habe ich schon schon ein Auge drauf geworfen. Wie klingt das denn? Taugt es überhaupt was? Sind da Sender vorprogrammiert? Ist wenigstes meiner mit dabei? :p
     
  4. Fruity

    Fruity Benutzer

    AW: Terratec NOXON - wie kann ich dort meinen Sender programmieren?

    Es war gar nicht so einfach hinter das Geheimnis der Programmierens zu kommen, aber
    wir haben es geschafft. Also, mit der Fernbedienung und dem Modul alleine geht es nicht, man braucht dazu den Zentral-Computer der am Funkrouter ist. Man programmiert über die IP des Routers die Radiostreamadresse und dann kann das Modul einen Favoriten erkennen - allerdings muß vorher noch die Software des Moduls auf den Rechner geladen werden - sie wird aber danach nicht mehr benötigt.


    Jetzt was zu den Funktionen. Entweder der eigene Sender ist schon über www.VTUNER.com gelistet oder man hat ihn sich über o.g. Verfahren einprogrammiert.
    Ich habe meine Streamdaten an VTUNER geschickt - bin mal gespannt, wielange es dauert, daß der Sender eingetragen ist.

    Alles funktioniert so, wie ich mir es vorgestellt habe. Ich habe das kleine Modul mittels Chinch Stecker in meine Stereoanlage integiert und sofort volles "eigenes" Programm in Superqualität. Auf der blauen großen Anzeige des NOXON steht groß RADIO FRUITYLINE
    Stereo 96 Kb/s und wenn programmiert läuft der zur Zeit aktive Titel durch das Display.
    Außerdem wird noch die Sendezeit angezeigt.
    Was will man mehr - alles läuft über den Funkrouter und man kann sogar an das Modul einen Kopfhörer anschließen und sich völlig frei bewegen, wenn man eine 9 V Batterie
    einsteckt - natürlich nur in Reichweite seines Funkrouters.

    Der Preis liegt zwischen 89.- und 99.- Euro - also auch bezahlbar für kleine Webradios.
     
  5. walli_ac

    walli_ac Benutzer

    AW: Terratec NOXON - wie kann ich dort meinen Sender programmieren?

    Mein Sender ist gelistet, dann brauch ich ja wirklich nur Batterien reintun...

    MP3Pro spielt das Teil aber nicht, oder?

    Klasse, klingt gut, wo haste das gekriegt? Ohne Kreditkarte kann man's auf der Website nicht kaufen...

    Danke für die Infos!
     
  6. Johnny

    Johnny Benutzer

    AW: Terratec NOXON - wie kann ich dort meinen Sender programmieren?

    Das Teil ist bestimmt cool. Ich habe mir vor ein paar Tagen das Konkurrenzprodukt von Netgear geholt, den MP101. Klingt auch sehr gut das Teil!
     
  7. Fruity

    Fruity Benutzer

    AW: Terratec NOXON - wie kann ich dort meinen Sender programmieren?

    Leider hat das Noxon kein MP3pro - aber trotzdem habe ich eine Superqualität auf den Lautsprechern mit einem 64er Stream. Ich habe es bei MediaMarkt gekauft (99.-) - die haben ihn vorrätig. Beim www.radioring.de gibt es den Noxon 10 Euro billiger.

    Das Lustigste ist, ich hatte gestern das Modul mal zu meinem Freund mitgenommen, der auch einen Funkrouter hat. In nullkommanix hatte sich das Gerät eingeloogt und
    mein Sender war ONLINE - der hat sich da erst mal Gedanken über seine Sicherheitslücken gemacht *lach

    Die weitere Möglichkeit, sein Musikarchiv vom Noxon zu verwalten und zu übertragen, werde ich in Kürze ausprobieren und meine Erfahrungen hier posten.
    Fazit: Das Kästchen ist ein Volltreffer - Ein Superding wäre es, wenn es auch noch einen eigenen Internetanschluß hätte....
     
  8. Fruity

    Fruity Benutzer

    AW: Terratec NOXON - wie kann ich dort meinen Sender programmieren?

    @Jonny - habe mir auch den Netgear MP101GR Wireless Digital Music Player, den Du Dir gekauft hast angesehen. Der hat den von mir vermissten Interneteingang.
    Achso habe gesehen, das Amazon ihn zur Zeit für 139.- frei Haus zustellt - ist bestimmt auch eine Alternative zum Noxon...

    Aber schon mal gut, daß langsam diese Geräte auf den Markt kommen, denn nur so können wir WebRadios uns besser etablieren. Vielleicht kommen ja auch die direkten
    Internetradios auf den deutschen Markt - das Phillipsgerät kam in europa nur in Holland
    raus, konnte aber keins bekommen.
    Habe bereits einen Bericht gelesen, daß man an einem Auoradio arbeitet, das auch Internetsender empfangen kann (via Satelit)...
     
  9. Fruity

    Fruity Benutzer

    AW: Terratec NOXON - wie kann ich dort meinen Sender programmieren?

    So, hier mein versprochener Erfahrungsbericht, das *Noxon* als Musikarchivplayer zu nutzen:
    Man lädt sich ein kostenloses Programm herunter *MUSIC MATCH* und aktiviert in den Einstellungen der Software den *UPnP* und aktiviert den Musikserver mit einem Häkchen. Das wars - im Music Match füllt man nur noch seine Musikdateien und speichert sie als Playliste ab - so und nun kann man am NOXON einen weiteren eintag lesen: MusicMatch und den Namen des eigenen Computers.
    Klickt man mit der Fernbedienung darauf, dann kann man die Playliste sehen und nach Album, Interpret, Titel wählen und sofort abspielen lassen.
    Alles hat sofort geklappt und hat mich begeistert - Nun habe ich im Wohnzimmer den Zugriff auf alle meine Musikdateien und kann sie zusätzlich über die Stereoanlage genießen. Achso, das Programm muß am Computer nicht laufen - nur der Computer selbst natürlich eingeschaltet sein....
     
  10. Johnny

    Johnny Benutzer

    AW: Terratec NOXON - wie kann ich dort meinen Sender programmieren?

    Welchen UPnP-Server ich sehr empfehlen kann ist Twonky!
     
  11. Fruity

    Fruity Benutzer

    AW: Terratec NOXON - wie kann ich dort meinen Sender programmieren?

    @Johnny - der ist als Link auch auf der InstallationsCD vom NOXON, hatte aber den ersten genommen den MusicMatch. Werde Twonky natürlich auch mal ausprobieren....
     
  12. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Terratec NOXON - wie kann ich dort meinen Sender programmieren?

    Nachtrag - im genannten Webshop des Radiorings ist der Player auch ohne Kreditkarte erhältlich.

    Gruß,
    Croydon
     
  13. ben2

    ben2 Benutzer

    AW: Terratec NOXON - wie kann ich dort meinen Sender programmieren?

    Hallo ich habe auch den Noxon und bin soweit auch sehr zufrieden damit, aber leider kann ich nicht WDR5 damit hören. Den WDR5 stream gibt es als .smil und als .asx. Aber beides ist scheinbar nicht verdaulich für den Noxon. Hat jemand eine Idee wie es trotzdem gehen könnte? Ich experiemtiere gerade mit dem MediaHome UpNp Server von Nero, der soll ja transkodieren können. Bleibt die frage wie und wo ich dann eine Playlist oder ähnliches anlegen muss damit der Noxon darüber darauf zugreift?

    Bin für jede Hilfe dankbar
    ben
     
  14. croydon_de

    croydon_de Gelöschter Benutzer

    AW: Terratec NOXON - wie kann ich dort meinen Sender programmieren?

    Hmmm ich hab gerade mal ne Liste mit einigen Punkten an den Terratec-Support geschickt, vielleicht tut sich ja noch was in der näheren Zukunft. Das mit dem MP3Pro sollte an und für sich kein Problem und mit einem Firmware-Update machbar sein...
    Scheitert wahrscheinlich mal wieder an den horrenden Lizenzgebühren dafür :( tjaja die Monopole...

    Gruß,
    Croydon
     
  15. atomsmart

    atomsmart Benutzer

    Terratec NOXON - Sender unter Favoriten speichern

    @ Fruity - Besten Dank für den wertvollen Tip mit dem Eingeben der Radiostreamadresse über die IP des Routers. Das funktioniert prima, leider aber nur für ein paar Stunden - dann funktioniert die Verbindung nicht mehr oder aber nur ab und zu. Gebe ich die falsche Radiostreamadresse ein? Oder liegt es am Noxon selber? Bin gespannt, ob das bei Dir auf Dauer funktioniert.

    Die ganze Software scheint mir da noch nicht ganz so ausgereift - einige zusätzliche Funktionen wären schon noch wünschenswert, hoffentlich gibt es bald einmal ein Update von Terratec.. Auch fehlen Suchfunktionen: Ich arbeite zur Zeit mit dem Musicmatch als *UPnP*-Server und vermisse beim Noxon eine alphabetische Suchfunktion unter Artist (die alphabetischen Tasten sind ja auf der Fernbedienung bereits vorhanden), so dass man z.B. direkt auf P wie Pink Floyd springen kann.

    Ansonsten würde ich sagen, ein einmalige Preis-/Leistungsverhältnis.

    Grüsse, atomsmart
     
  16. Dr. Doom

    Dr. Doom Benutzer

    AW: Terratec NOXON - wie kann ich dort meinen Sender programmieren?

    Funktioniert das Ganze eigentlich auch ohne W-LAN, also ganz normales LAN-Kabel?

    Grüße in die Runde ;)
     
  17. Fruity

    Fruity Benutzer

    AW: Terratec NOXON - wie kann ich dort meinen Sender programmieren?

    @ Dr.Doom - NOXON hat keinen direkten Ethernet Anschluß - den hat der "Netgear MP101GR Wireless Digital Music Player" - wird weiter zurück hier erklärt....
     
  18. Fruity

    Fruity Benutzer

    AW: Terratec NOXON - wie kann ich dort meinen Sender programmieren?

    @atomsmart - ich habe keine Probleme damit - der Webstream läuft auch die Nacht durch. Allerdings kann es passieren, daß der Stream mal abreißt, das haste aber auch mit dem normalen Computer - einmal klicken und alles ist wieder da. Wichtig ist, daß Du auch eine gute Verbindung zum Funkrouter hast - da ist eine Anzeige dafür auf dem Display.
    Die Musiktitel sind bei mir alle von a-z sortiert und ich kann durchscrollen....
     
  19. atomsmart

    atomsmart Benutzer

    AW: Terratec NOXON - wie kann ich dort meinen Sender programmieren?

    @Fruity - Dann gehe ich einmal suchen, an was es liegen kann. Die Funkverbindung müsste eigentlich ok sein, da Musik via Server problemlos läuft und nie abbricht und die Anzeige eigentlich genug Signal anzeigt. Zudem ist der Breitband-Zugang genug schnell.

    Das durchscrollen der Musiktitel geht natürlich - wenn es aber tausende von Artisten gibt, dann dauert das eine kleine Ewigkeit. Nicht sehr gut gelöst ist auch, dass man immer wieder von Anfang mit scrollen beginnen muss. Wenn ich z.B. Pink Floyd am hören bin und weiter suchen möchte, dann ist es unsinnig wenn ich wieder bei A beginnen muss.

    Gruss, atomsmart
     
  20. Kurt

    Kurt Benutzer

    AW: Terratec NOXON - wie kann ich dort meinen Sender programmieren?

    Habe seit heute auch den NOXON und finde das Ding eigentlich ganz gut. Schade, dass noch kein mp3Pro drin ist. Aber vielleicht kommt das noch.

    Dann habe ich noch eine Frage. Wie bekommt man WMA Streams zum laufen?
    Beispielsweise: mms://213.200.75.252/rtl1046$rtllive.wma
    Was müsste man da machen? Bei mir läuft der nicht. Im Mediaplayer von Windows gehts.

    Generell, wie kann ich WMA Adressen der Sender rausfinden. Viele haben ja einen Redirect-Link und nicht die genaue Adresse als Klartext.
     
  21. Fruity

    Fruity Benutzer

    AW: Terratec NOXON - wie kann ich dort meinen Sender programmieren?

    @kurt - ich bekomme meinen Sender im Internet für den Windowsmediaplayer mit der Eingabe:

    http://fruity-line.de/rfl2.asx

    Da sich der Noxon auch direkt ins Internet einwählt, mußt Du in dem Softwaretool dieses auch eingeben - statt "fruity-line.de" natürlich Deine URL - evt. muß Du "www"
    noch eingeben.

    @atomsmart - Ich habe auch alles ausprobiert, aber auch keine Möglichkeit gefunden, das Archiv besser zu verwalten. Leider weiß auch die Servicehotline von terratec über den Noxon noch nichts, außer das sie es liefern...*grummel
    Sie konnten mir nicht einen Tip geben, wie man z.B. seinen Sender dort programmiert.
    Nehme an, daß Terratec den Artikel noch vor Weihnachten auf den Markt bekommen wollte, um gute Umsätze zu machen - die User werden die Programmierfehler schon finden und mitteilen - leider eine Strategie, die seit langem schon alle Softwareschmieden verfolgen...
     
  22. Kurt

    Kurt Benutzer

    AW: Terratec NOXON - wie kann ich dort meinen Sender programmieren?

    Kannst Du mal probieren, ob Du den Link oben im Noxon zum Laufen bringst? Ich hab schon verschiedene Varianten versucht aber keine klappt. Denke auch das sich da noch einiges tun wird, was man so abspielen kann. Eventuell kommt ja dann auch mp3pro.
     
  23. Fruity

    Fruity Benutzer

    AW: Terratec NOXON - wie kann ich dort meinen Sender programmieren?

    Ich werde den "Deibel" tun und was an meinem NOXON umzuprogrammieren - denn zur Zeit läuft alles wie geschmiert - man weiß ja nicht, was noch alles passieren kann ....*lach

    Gehe davon aus, daß es ein Update für den Noxon geben wird, denn da ist noch viel dran zu ändern - allerdings bestimmt nicht in Kürze, da es ja nur ein Konkurenzmodell gibt....
     
  24. atomsmart

    atomsmart Benutzer

    AW: Terratec NOXON - wie kann ich dort meinen Sender programmieren?

    @Fruity - Die spärlichen Antworten vom Terratec Support habe ich auch erlebt, bzw. habe ich nur auf die Hälfte meiner Fragen eine Antwort bekommen. Das für mich wichtigste Thema, ob es einmal einen Update für die alphabetische Suche geben wird, wurde einfach unbeantwortet gelassen. Jetzt heisst es also abwarten und hoffen, das möglichst viele bei Terratec nach einem update stürmen.
    Nebenbei: Unter den neuen Sendern habe ich auf einmal "Fruityline" entdeckt ;)

    @Terratec Mitarbeiter - Ich bin überzeugt, dass die Mitarbeiter von Terratec die Threads in den Foren verfolgen und auch hier mitlesen. Deshalb auch hier noch einmal meine Wünsche:
    -alphabetisches Suchen (à la SMS Tastatur)
    -Ein Update der Software (WAA User Interface), so dass ich ich mit meinem Browser den Noxon kpl. bedienen kann.

    Ansonsten wäre es ja wirklich ein feines Produkt!

    Viele Grüsse, atomsmart
     
  25. Fruity

    Fruity Benutzer

    AW: Terratec NOXON - wie kann ich dort meinen Sender programmieren?

    Wow atomsmart - habe ich noch gar nicht gefunden und schon gar nicht danach gesucht - und dann mache ich so einen Aufstand um unser Radio einzuprogrammieren *lach

    Wir müssen Terratec jede Woche mit Mails bombadieren und unsere Anliegen schreiben - dann werden die schalten müssen, denn sie wollen ja nicht in allen Foren Negativkritik bekommen......

    mfg Fruity - der sich gleich mal die Liste NEUE SENDER reinzieht....*freu
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen