1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Thomas Hehde hört mit der "Partyzeit" auf Antenne Brandenburg auf

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von radiowatcher, 29. August 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radiowatcher

    radiowatcher Benutzer

    Auch wenn es im Thread "Sendungssterben" bereits erwähnt wurde, ist es einen eigenen Thread wert !

    Mehr oder weniger durch Zufall gelesen: DIE Sendung mit Kultstatus Samstag abend in Berlin-Brandenburg wird es so nicht mehr geben.
    Kein anderer hat in den letzten Jahren so "livehaftig" Radio gemacht und wirkliche Hörerwünsche innerhalb von Sekunden erfüllt, ohne auf angebliche "Befindlichkeiten" Rücksicht zu nehmen.

    Gerade jetzt, wo Antenne eine echte Konkurrenz durch Radio B2 erfährt, ist dessen Weggang umso schmerzlicher.
     
  2. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Thomas Hede hört mit der Partyzeit auf Antenne Brandenburg auf

    Und eine klasse Musikmischung, 80er- und 90er-Klassiker aus Pop und Dance, Schlager alt und neu und so vieles mehr.
    Allein letzten Samstag wieder:
    Oder davor:
    Und wenn ich auch gern den RdN von WDR 4 lobe, dagegen kann (konnte) der sich warm anziehen. So viele Genres und Dekaden, dazu immer wieder auch die Titel, die man von denjenigen Interpreten ewig nicht gehört hat und das alles aus Hörerwünschen überwiegend.
    Warum müssen gerade diese einzigartigen Formate sterben?
     
  3. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    AW: Thomas Hede hört mit der Partyzeit auf Antenne Brandenburg auf

    Eventuell weil die Radioberater der Meinung sind, das Volk will so etwas nicht hören?
     
  4. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Thomas Hede hört mit der Partyzeit auf Antenne Brandenburg auf

    Wieviel Druck muß da vorhanden gewesen sein, das er sich nicht mal von den teils seit Jahrzehnten treuen Hörern richtig verabschieden konnte, wollte oder durfte...
    Andererseits kann man einem Moderator sicherlich den Mund verbieten, das Musik spielen nicht... ;)
     
    bugsbunny_3 gefällt das.
  5. Whippet

    Whippet Benutzer

    AW: Thomas Hede hört mit der Partyzeit auf Antenne Brandenburg auf

    Wenn alle ÖR so klingen wie Private und alle Ecken und Kanten entfernen frage ich mich warum ich noch Gebühren zahlen soll, wenn ich das gebotene woanders doch umsonst bekomme....
     
  6. radiowatcher

    radiowatcher Benutzer

    AW: Thomas Hede hört mit der Partyzeit auf Antenne Brandenburg auf


    sowohl auf der Website wurde er gestern noch als Moderator geführt als auch in der RBB-Programmvorschau, die ihn bis in den Oktober hinein noch als Moderator ausweist. Ziemlich überstürzter Weggang !?

    Im Übrigen glaube ich , dass es in diesem Fall nicht die viel zitierten Berater waren, sondern eher Disharmonien mit dem RBB.

    Ich bin unglaublich traurig !
     
  7. Sunshiner

    Sunshiner Benutzer

    AW: Thomas Hede hört mit der Partyzeit auf Antenne Brandenburg auf

    @ Radiowatcher,
    wo hast du's denn zufällig gelesen? Gruß
    Sunshiner
     
  8. rene.berlin

    rene.berlin Benutzer

    AW: Thomas Hehde hört mit der "Partyzeit" auf Antenne Brandenburg auf

    Naja, das mit der Musik und so... kann man sich streiten. Wenn man zum X. Male Fancy hörte fragte man sich, gibt es denn nichts anderes? In sofern hat mich z. Bsp. die "Partyzeit" nicht mehr so begeistert. Ich hatte das Radio an, wenn sie lief, aber wenn ich mal eine "Partyzeit" verpasste, war's auch egal.

    Das fing aber schon mit der Kürzung (bis 22 Uhr) an. Und diese "Massen-Entlassungen" sind ja bei AB im Moment voll im Trend. Die Mädels aus "Guten Morgen Brdbrg." Claudia Heber und (? fällt mir jetzt nicht ein), Desireé Persh, dann Stefan Oberwalleney (od. ähnl. geschr.), Ronny Krappmann, Ekki Göpelt, Attila Weidemann etc.

    Weiß der Kuckuck, was da los ist.
     
  9. Musikfreund

    Musikfreund Benutzer

    AW: Thomas Hehde hört mit der "Partyzeit" auf Antenne Brandenburg auf

    Ich fragte mich ja schon ab und zu, wie er gleichzeitig in Sachsen und Brandenburg sendet. Dann war die "Oldieparade" bei MDR1-Radio Sachsen (Samstag 18-20 Uhr) wohl immer aufgezeichnet. Vielleicht macht er die ja jetzt live und bleibt gleich bis 23 Uhr, wenn's keine "Sachsenfete" mehr gibt. ;)
     
  10. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Thomas Hede hört mit der "Partyzeit" auf Antenne Brandenburg auf

    Reinhard Meynen nicht vergessen, der Nachtexpress rollt ja aufs Abstellgleis.
     
    Redakteur gefällt das.
  11. Mr.Sven1967

    Mr.Sven1967 Benutzer

    AW: Thomas Hehde hört mit der "Partyzeit" auf Antenne Brandenburg auf




    Ich war damals in den 90er Jahren großer Fan seiner Sendung bis mitte der 2000er Jahre!! Was hab ich alles aufgenommen....und, dann kam diese ätzende radikale Kürzung von 1.00 Nachts auf nur noch 22.00, da hab ich aufgehört zu hören!! Diese Kürzung hab ich nie verstanden!! So eine prominente Sendung einfach so stark zu kürzen, habe ich nie verstanden!!!
     
  12. radiowatcher

    radiowatcher Benutzer

    AW: Thomas Hede hört mit der Partyzeit auf Antenne Brandenburg auf

    auf partyzeit.net
     
  13. hamel84

    hamel84 Benutzer

    AW: Thomas Hede hört mit der "Partyzeit" auf Antenne Brandenburg auf

    naja vllt moderiert thomas hehde ja demnächst auch bei radio b2, nero brandenburg soll ja da auch seine neue heimat finden ab september
     
  14. 0815xxl

    0815xxl Benutzer

    AW: Thomas Hede hört mit der Partyzeit auf Antenne Brandenburg auf

    -> die Fan-Seite www.partyzeit.net

    Nur weil Thomas Hehde nicht mehr die Partyzeit auf Antenne Brandenburg moderiert, heißt ja nicht, dass er mit Radio aufhört. Alle Hörer in der Lausitz die ihn seit 21 Jahren hören, können ihn ja weiterhin auf UKW hören. Nur eben die ehemligen Hörer in der Bundeshauptstadt kriegen ihn nicht mehr auf UKW. ;)

    Achja, Thomas Hehde ist einer von ganz wenigen der zu einer bestimmten Zeit immer auf 2 verschiedenen Radiosendern gleichzeitig zu hören war. Und das wöchentlich über 8-10 Jahre lang.

    Einfach mal am Samstag ab 19.08h Antenne Brandenburg einschalten und hören wie es weiter geht.
     
  15. radiowatcher

    radiowatcher Benutzer

    AW: Thomas Hede hört mit der Partyzeit auf Antenne Brandenburg auf

    nur, ob er beim MDR so ein einmaliges "Format" fahren kann, muss stark bezweifelt werden. Aber vielleicht wird ja die neue Samstagsabendsendung bei MDR1 der Nachfolger der Partyzeit !? :p
     
  16. 0815xxl

    0815xxl Benutzer

    AW: Thomas Hede hört mit der Partyzeit auf Antenne Brandenburg auf

    Nicht immer Trübsal blasen oder spekulieren ! Einfach reinhören und überraschen lassen ... :)
    -> Link
     
  17. Radiostimme

    Radiostimme Benutzer

    AW: Thomas Hede hört mit der "Partyzeit" auf Antenne Brandenburg auf

    0815xxl - Aber was ist die Neuigkeit hinter Deinem Link? Da ist der doch schon ewig?
     
  18. 0815xxl

    0815xxl Benutzer

    AW: Thomas Hede hört mit der "Partyzeit" auf Antenne Brandenburg auf

    Stimmt, seit 01.01.1992 ! ;o)) Aber einige in Bln/Brbg wissen das immer noch nicht. ;)

    Ausserdem wird diese Seite bestimmt bald aktualisiert ... ;)
     
  19. Radiostimme

    Radiostimme Benutzer

  20. 0815xxl

    0815xxl Benutzer

    AW: Thomas Hede hört mit der "Partyzeit" auf Antenne Brandenburg auf

    Nicht wundern ... abwarten und Tee trinken. *gg* Online-Redaktionen sind nicht immer die schnellsten. Eventuell wird das erst zum Monatswechsel spruchreif, also dann am 01. - 03.09.2011. ;)

    Achja, Andreas Kampa und Harald Selke (beide 'Sachsenfete') haben in den '90ern ein paar Jahre bei Antenne Brandenburg moderiert.
    Ist übrigens nix Neues, dass regelmäßig Mitarbeiter und Moderatoren innerhalb der ÖR-Programme hin und her wandern. Zwischen Potsdam und Dresden gibt es da genug Beispiele (in beide Richtungen). ;)
     
  21. radiowatcher

    radiowatcher Benutzer

    AW: Thomas Hede hört mit der "Partyzeit" auf Antenne Brandenburg auf

    oder ist es nur die halbjährige Zwangspause der freien MA beim Ö/R ?


    In jedem Fall habe ich eine Verabschiedung in welcher Form auch immer, sehr vermisst.
    Nach 20 Jahren erwartet das seine Stammhörerschaft einfach..

    Und es sage keiner, der durfte das nicht. Wege einer diplomatischen Formulierung gibt es immer.
     
  22. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Thomas Hede hört mit der "Partyzeit" auf Antenne Brandenburg auf

    Na, da haben wirs doch ;)
     
  23. Radiostimme

    Radiostimme Benutzer

    AW: Thomas Hede hört mit der "Partyzeit" auf Antenne Brandenburg auf

    Lieber radiowatcher, diplomatischen Formulierungen gab es doch einige in den letzten Wochen. Von den musikalischen Anspielungen mal abgesehen
     
  24. mmaikilein

    mmaikilein Benutzer

  25. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Thomas Hede hört mit der "Partyzeit" auf Antenne Brandenburg auf

    Liest sich, als würde nun auch in Dresden das Pult (Lawo Diamond?) an irgendwelchen Inserts angezapft...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen