1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Three-Element-Brakes" - Den Hörer an die Moderation fesseln

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von McRadioMat, 23. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. McRadioMat

    McRadioMat Benutzer

    Hallo Leute!

    "Three-Element-Brakes" - Ein Thema, mit dem sich bestimmt sehr sehr viele von Euch schon auseinandergesetzt haben. Wie gestalte ich meine Brakes, wie gehe ich am originellsten aus dem Titel raus, am besten noch mit packendem Witz und Charme den Hörer an die nachfolgende Mod fesseln.

    Was sind denn so Eure "Break"-Favoriten die Ihr gehört habt?

    Oder wie fesselt Ihr selbst den Hörer an Euere nachfolgende Moderation? Einfach nur Titel abmoderieren, Senderkennung, Uhrzeit - auf Dauer doch irgendwie abgedroschen.

    Was mir persöhnlich sehr gut gefallen hat, war diese echt witzig gespielte Break: ...(titel faded aus)...Uhrenvergleich: 07:12, mhm, passt...Radiovergleich: Servus Bayern mit Baumpaul, mhm, passt auch... (...Beitragsbett startet, Anmod...)

    Ich denke ein Patenrezept für die "perfekte" Break gibt es nicht, aber ich würd mich über ein paar packende Ideen von Euch freuen!

    Viele Grüße aus Bayern!

    McRadioMat
     
  2. honk

    honk Benutzer

    moin, moin,

    @mcradiomat

    wo ist bei deinem beispiel den bitte der sendername?
    und was ist mit der musikpositionierung?

    das ist dann wohl doch eher ein beispiel für ein 2eb...

    ich kenne das nämlich so, das in einem 3eb IMMER Sendername, Positionierung (wenn vorhanden :cool: ) ein wichtiger Bestandteil sind.
    Denn ich muss gerade überlegen, ob der Moderator bei Antenne bayern oder bei Bayern 3 arbeitet (und ich weiß also auch nicht genau welchen Sender ich gerade höre).
    Ansonsten ist dein Beispiel sehr schön.
     
  3. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    Ist das nun ein Break oder eine Brake?
    Könntet Ihr Euch mal entscheiden.
     
  4. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Wenn es tatsächlich um Brakes geht, dann ist die Eingangsfrage wohl ganz anders gemeint - denn dann geht es ja wohl um Bremsen - also was ist eine Hörerbremse?
     
  5. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    Beim ersten Lesen des Themas kam mir auch der „Freudsche Versprecher“ (Brake – Break) in den Sinn, der hier wohl dem Eröffner des Themas unterlaufen sein mag. Ich finde das immer noch ganz witzig und sehr bezeichnend!
    So nach dem Motto: „Was muss ich bloß tun, dass ich meine Hörer nicht ausbremse? – Klappe halten? Oder was soll ich überhaupt sagen, was zuerst? 2-3-1 oder 1-2-3 oder 3-1-2. Wie macht man es am besten?“
    Leider machen immer mehr Brake-Typen ihre Klappe auf!!!!
     
  6. McRadioMat

    McRadioMat Benutzer

    Freudscher Versprecher bzw. falsche Wortwahl?? Für mich sind TEB leider viel zu oft absolute Bremser, und nicht die gelungene Unterbrechung!

    Hätt mich über gelungene Anregungen gefreut, nicht über Kritik an meiner Formulierung. Seid nicht so übertrieben perfektionistisch Leute!

    McRadioMat
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen