1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Thüringen

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Franziska B., 28. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Franziska B.

    Franziska B. Benutzer

    Sagt mal, was ist denn eigentlich bei der Landeswelle los?
    Andauernd dieselbe Musik, uralte Gähn-Witze (zumindest für mich)...
    Sind die Entlassungen vom letzten Jahr etwa fortgesetzt worden oder werden sie das noch?
    Das wäre sehr schade, da die Landeswelle wirklich mal eine Alternative zu anderen Sendern war.
     
  2. newsnews

    newsnews Benutzer

    zum 1.5. fliegen nochmal ein paar leute da raus

    wenn das geld alle ist, wird es ganz bitter

    alternative zu mdr info?
     
  3. Franziska B.

    Franziska B. Benutzer

    Weißt Du mehr?
    Was kommt wohl nach der Landeswelle?
     
  4. Nomos

    Nomos Benutzer

    Hoffentlich trifft es diesmal die Richtigen!...sonst kommt der Sender nie mehr aus dem Knick.
    Auf jeden Fall dürfte was passieren, die entsprechenden Sitzungen soll es wohl noch diese Woche geben. Schließlich steht ja noch das Projekt TOP 40 im Raum. Da wird man ja wohl den derzeitigen PC samt Korona nicht ranlassen, sonst geht das auch in die Hose. Da sind die Jungs von Antenne Thü. dann doch vorsichtig genug, und halten die "LaWe-Spezialisten" im Zaum.

    Tschööö
     
  5. Franziska B.

    Franziska B. Benutzer

    Gespart werden muß in der heutigen Zeit natürlich überall,
    aber was für Rechengenies sitzen dort eigentlich in der obersten Etage?
    Haben die vielleicht schonmal über die Abschaffung der Chefdienstwagen nachgedacht oder wenigstens den Austausch mit einer etwas weniger protzigen Klasse?
    Kann man nicht vielleicht auch bei der Miete der Senderräumlichkeiten sparen?
    ...
    Es muß doch nicht immer nur auf Kosten der Angestellten gespart werden und wenn:
    Oben anfangen , denn die Unteren machen ja normalerweise nur das, was die Oberen sagen - auch die falschen Dinge.

    Schöne Grüße in die Szene,

    Eure Franziska

    <small>[ 28-04-2003, 18:27: Beitrag editiert von Franziska B. ]</small>
     
  6. xxlradio

    xxlradio Gesperrter Benutzer

    Es wird definitiv weitere Entlassungen beim Ex-Gutelauneradio geben.
    Der Countdown läuft und es wird sich jetzt zeigen,
    ob die Vermutung vieler zur bitteren Wahrheit wird (fliegen die letzten Heteros?) .

    Übrigens:
    Bald sind wieder Volontärsstellen frei – Bewerbungen von smarten Jungs werden natürlich bevorzugt!
     
  7. Nomos

    Nomos Benutzer

    Na huuuu, dann sind sie endlich unter sich??!!!!
    Scherz beiseite: Es ist bitter genug, daß ein Sender, der noch vor zwei, drei Jahren so viel Potential hatte, jetzt so runtergewirtschaftet ist.Volontariat ist dort absolut sinnlos.( es sei denn, du willst Dinge lernen, die nichts mit Radio zu tun haben <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" /> ) Die zwei Jahre wären verschwendete Zeit, weil dich im Anschluß kein anderer Sender nimmt - wegen krasser fachlicher Mängel! Fragt doch einen LaWe Volo nach einem irgendwie gearteten Ausbildungsplan!...er wird mit den Schultern zucken. Mir tun die Mädels dort einfach leid ( die Jungs natürlich auch). Man soll die Hoffnung aber nicht aufgeben, vielleicht kriegen die Gesellschafter doch mal die Augen auf und verlangen Leistung u. Qualität für ihr Geld. Dann ist vieles möglich...bei Antenne Thü. gehts doch auch!

    Tschööö
     
  8. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    @ xxlradio

    Ich nehme die Landeswelle schon lange nicht mehr ernst. Gab es da anfangs noch gute Ansätze, die auch auf die regionale Zugehörigkeit Bezug nahmen (ich vernahm da sogar mal DDR-Underground in einem Special), ist das heute nur noch belanglos, billig und austauschbar. Die seit Sendestart lausige Tonqualität tut ein übriges, das muß ich einfach nicht hören. Mir tuts insofern auch nicht leid, wenns dem Laden dreckig geht. Schlimm ist halt bloß, daß junge Menschen in der Illusion, dort den großen Traum vom Radio verwirklichen zu können, derart ins Feuer geschickt werden und es selbst nicht merken (wollen). Denn das, was man aus den Gestaden der Landeswelle so hört, deutet wirklich auf den großen Traum vom Radio hin, auch wenn das Elend von außen kaum übersehen werden kann.

    </font><blockquote><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana, Arial">Bald sind wieder Volontärsstellen frei – Bewerbungen von smarten Jungs werden natürlich bevorzugt!</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana, Arial">Um unsachlich zu werden:
    Ich bin zu alt. Alt, grau und häßlich.
    Aber wer Interesse hat und wem das RE20 für den Anfang zu dick ist... ich hab hier noch ein UM70 von MTG hängen. Das ist schlanker. Crisco bitte selbst mitbringen <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />

    Ach nee, besser doch nicht...
     
  9. Nomos

    Nomos Benutzer

    Naaa, Radiowaves, ist jetzt deine schmutzige Phantasie mit dir durchgegangen???....ich habe gehört, daß batteriebetriebene Micros sich im harten Einsatz bewährt hätten?? <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" /> ...genaues weiß ich aber auch nicht, <img border="0" title="" alt="[Entt&auml;scht]" src="frown.gif" /> ... bin nämlich auch schon alt und grau und häßlich. zumindest in den Augen der besonderen Zielgruppe

    Tschööö
     
  10. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    Ich hätte die (zugegebenermaßen derbe, dafür nicht für jeden verständliche) Satire doch besser als solche kennzeichnen sollen...
    Nein, mein Mikrofon bleibt hübsch hier vor meiner Nase hängen, und das amerikanische Bratenfett hatte ich auch noch nie in der Hand, weder in der Dose noch direkt. Und das wird wohl auch so bleiben... <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />

    Wir müssen aber der Fairness halber festhalten, daß das, worauf wir hier gerade mit etwas Satire (und in meinem Fall mit einem Teil Selbstironie) anspielen, dem Durchschnittshörer der Landeswelle verborgen bleibt - wie bei anderen im LW-Gebiet empfangbaren Programmen auch. Und so sollte es auch sein, denn ein wirkliches on air-Thema ist das nicht...
     
  11. Nomos

    Nomos Benutzer

    Radiowaves hat schon recht, es war jetzt wirklich ein Insiderscherz!...aber ein schön versauter <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" /> obwohl ich in einem widersprechen muß: ein junger LaWe Mod macht seine "Konfession" schon sehr deutlich, auch on air mit einer befremdlichen Frauenfeindlichkeit. Aber das ist die Ausnahme, der Rest der JUNGS hält sich sich an die Spielregeln, zumindest on air. Mein Mitleid mit der LaWe hält sich übrigens in professionellen Grenzen, mir tut es eben nur insgesamt um den Sender leid. Aber scheinbar haben sie es nicht anders verdient...auf jeden Fall dürfte es heute noch ein paar neue Infos geben!!

    Tschööö
     
  12. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    Um des Thema wieder zu entsexualisieren:
    das Problem der Selbstdarstellung hat nach meiner Erfahrung gar nichts damit zu tun, sondern schlicht und einfach mit einer anderen Sache: wenn es keine Inhalte zu vermitteln gibt, sei es, weil man unfähig ist, welche rüberzubringen oder weil das Programm selbiges nicht vorsieht, laufen einige Mods (egal welcher sexuellen Ausrichtung und egal auf welchem Sender) Gefahr, sich selbst anstelle der fehlenden Inhalte zu präsentieren. Ein Journalist, der zusehen muß, wie er all die Infos, die er gerne bringen will, auch innerhalb der ihm zur Verfügung stehenden Zeit für den Hörer informativ und streßfrei anbieten kann, wird nicht auf die Idee kommen, sich in den Mittelpunkt der Sendung zu stellen.
    Das gilt auch außerhalb des Rundfunks, das gilt am Arbeitsplatz und in der Schule, das gilt im täglichen Umgang miteinander. Wann immer sich derjenige, der einem gegenübersteht, showmäßig in den Mittelpunkt rückt, wird deutlich, daß wirkliche Themen fehlen. Und da will ich mich was das Private angeht nichtmal ausklammern... die Gefahr besteht immer und überall. Im Rundfunk bekommt sie halt nur eine besondere Plattform.

    <small>[ 29-04-2003, 12:20: Beitrag editiert von Radiowaves ]</small>
     
  13. xxlradio

    xxlradio Gesperrter Benutzer

    ....und die Sensation ist perfekt:
    Erstmalig muß auch jemand aus den engsten Reihen des PC`s dran glauben
    (da werden aber die Tränchen fließen) .
     
  14. Nomos

    Nomos Benutzer

    Zumindest ist es schon das körperwarme Umfeld. zum gaanz engen Kreis gehörte ER nicht (mehr)...aber egal: ingesamt sind sieben Leute geflogen, sechs Feste und ein Freier. Sehr schwache Angelegenheit... vor einem halben Jahr waren es doch wohl schon mal acht Kündigungen??
    Demzufolge wären innerhalb eines halben Jahres 15 Mitarbeiter geflogen. So groß ist der Laden doch garnicht...?Ich frage mich immer nur, wieso Antenne Thür. alle Leute an Bord hält und die Lawe so reinhaut? Zwei Privatsender, derselbe Markt, im weitesten Sinne ähnliches Format, wer macht da was falsch???

    ein grübelndes Tschööö
     
  15. K 6

    K 6 Benutzer

    </font><blockquote><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana, Arial"> Schlimm ist halt bloß, daß junge Menschen in der Illusion, dort den großen Traum vom Radio verwirklichen zu können, derart ins Feuer geschickt werden und es selbst nicht merken (wollen). Denn das, was man aus den Gestaden der Landeswelle so hört, deutet wirklich auf den großen Traum vom Radio hin, auch wenn das Elend von außen kaum übersehen werden kann. </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana, Arial">Mir scheint von weitem eher, sie können es wirklich nicht sehen. Und das ist das eigentlich schlimme dabei. Was den Traum vom Radio angeht: Da ist schlimm, daß er so aussieht, wie er sich da zu manifestieren scheint.

    Aber sehen wir mal nicht so schwarz und die Dinge positiv: Diese grottige Sendeveranstaltung jagt einem so einen wohligen Schauer den Rücken hinunter. Ich habe bei meiner Dienstreisetätigkeit jedenfalls immer wieder feel Spass dabei.

    Aus der sonstigen Debatte gewinne ich den Gesamteindruck, daß sie hauptsächlich mit sich selbst beschäftigt sind statt mit dem Programm. Das Ergebnis kann dann natürlich auch nicht mehr verwundern.
     
  16. newsnews

    newsnews Benutzer

    witzig ist, dass sich die ausgespuckten jetzt voller verzweiflung über erfurts medien-ruinen-landschaft ergießen. einer der genialen lawe-newsmänner versucht jetzt, bei nem tv-krautersender fuß zu fassen. und schon offenbart sich das kernproblem seines ex-senders: da war von anfang an die 18. garnitur am werkeln und auf der kreativen strecke geht gar nix. ade landeswelle.
     
  17. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    Ich empfehle das derzeitige (0:28) Webcam-Bild.
    <a href="http://www.landeswelle.de/webcam.html" target="_blank">http://www.landeswelle.de/webcam.html</a>
    Das sagt 'ne ganze Menge über den Zustand der Landeswelle aus... <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />

    (Ja, ich weiß, anderswo brennt nachts auch schon lange kein Licht mehr, aber den Gag wars mir wert...)

    Gute Nacht.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen