1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tickende Zeitbombe: Digitales Vergessen im Forum

Dieses Thema im Forum "Über radioforen.de" wurde erstellt von Zwerg#8, 15. November 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    Hallo liebe User und liebe Forenleitung!

    Ich mache bekanntlich auch schon ein paar Jahre im Forum mit und bin durch meine Wortwahl mitunter wirklich nur für das ganz späte "Nachtprogramm" geeignet. Das ist aber alles nur Kinderkacke - völlig unbedeutend!

    Wir haben hier ganz andere und viel größere Probleme!


    Nur um die Fakten mal kurz zusammenzufassen:

    Vor ein paar Jahren (und vor ein paar Updates der Forensoftware) hatte jeder User - wenn ich mich nicht irre - hier im Forum 25 MB Speicherplatz für Anhänge aller Art (Bilder & Audio) zur Verfügung. Für die Jüngeren: Das war so eine Art "Mini-Cloud". ;)

    Als User war man gezwungen das Limit von 25 MB keinesfalls zu überschreiten. Man mußte also mitunter radikal "Aufräumen", um dann überhaupt einen neuen "Anhang" hochladen zu können! Meine Mutter würde jetzt sofort auf den "Like-Button" hauen und ihr müßt mir auch nicht erzählen, wie es auf euren externen Festplatten mit 2TB-Kapazität (oder mehr) aussieht. ;)

    Kurzum: In diesen "mageren Jahren" sind viele "Anhänge" einfach aus "Platzmangel" oder durch Probleme bei den Updates der Forensoftware verlorengegangen!

    Im normalen "Tagesgeschäft" hier im Forum (z.B YM auf die Rübe hauen) merkt man das nicht! Man merkt es aber z.B. bei einer Recherche nach eigenen oder fremden Postings, die vor Jahren verfasst wurden! Da fehlen Anhänge, Bilder und Tondokumente!


    Und an dieser Stelle sage ich jetzt einfach mal:

    Das können und dürfen WIR nicht zulassen!

    Wir müssen DRINGEND etwas tun, um die fehlenden Anhänge wieder an den richtigen Stellen "anzuheften"! Speicherplatz spielt seit einiger Zeit ja keine Rolle mehr.

    Wir ALLE sind Zeitzeugen, haben evt. einen "Radiobackground" oder sind sogar "richtige" Journalisten! WIR haben damit - verdammt nochmal - die Pflicht, möglichst alles zu dokumentieren! Nein, "Pflicht" ist vielleicht das falsche Wort. "Selbstverständnis" ist besser!


    PS: Ich will jetzt keine dummen Sprüche hören. Wer mich nicht verstanden hat, sollte besser schweigen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2014
    radneuerfinder gefällt das.
  2. Thomas Wollert

    Thomas Wollert Administrator Mitarbeiter

    Davon ist mir nichts bekannt.
     
  3. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    Hallo Thomas!

    Um hier keinen unnötigen Streß zu machen, streichen wir einfach meinen Teilsatz oben. Ich kann es ohne Recherche nicht beweisen, hatte und habe aber irgendwo im Hinterkopf, daß alte Postings die Updates nicht komplett und "unbeschadet" überlebt haben.

    Damit bleiben Postings mit "Anhängen" übrig, bei denen die Anhänge aufgrund der 25MB Grenze durch die jeweiligen User selbst gelöscht wurden, oder - aus Platzmangel - bei externen Filehostern kostenlos hinterlegt wurden. Bei den Filehostern darf man sich keinen falschen Hoffnungen hingeben: Die löschen Files automatisch, wenn die Dateien meinetwegen mehr als 30 Tage nicht runtergeladen wurden. Cronjpb aufsetzen - und fertig.

    Aber wie sieht es mit den Dateien aus, die vor vielen Jahren von den Usern hier hochgeladen wurden, dann aber auch selbst irgendwann vom Server gelöscht werden mußten, weil das eigene Speicherplatz-Kontingent ausgeschöpft war?

    Ich sags mal so: Je tiefer man in der Geschichte von "radioforen.de" gräbt,. umso weniger "O-Töne" erhält man.

    Frage: Könnte man jedem User, der es wünscht , eine Liste der Namen der Dateien generieren, die er jemals hier im Forum hochgeladen hat? Mt einer solchen Liste findet man alte Anhänge anhand des Dateinamens viel schneller - ich müßte aber auch erst alte IDE-Festplatten anklemmen - und kann dann allemal entscheiden, ob man die bisher fehlenden Anhänge der Nachwelt erhalten will.

    Wie man das rein technisch lösen kann, weiß ich im Moment auch nicht.

    Grüßle
    Zwerg#8
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2014
  4. Thomas Wollert

    Thomas Wollert Administrator Mitarbeiter

    Ich kann auch nur die existierenden Anhänge zu einem Benutzer sehen, somit ist das Generieren einer solchen Liste leider nicht möglich.
     
  5. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Ihr könntet doch die NSA fragen. Die hat das sicher alles irgendwo aufgezeichnet und gespeichert.:D
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen